aqua
motorradtraeger

Dachfenster schliesst nicht korrekt


mica11 am 02 Apr 2020 21:16:22

Hallo in die Runde,

nach der Winterpause habe ich festgestellt, dass das Dachfenster am WoMo nur einseitig verriegelt. Beim geschlossenen Fenster müssten links und rechts jeweils ein Haken(Riegel) in eine Kunsstoffklotz einrasten. Macht es leider nicht. Nur eine Verriegelung arbeitet korrekt. Kann sich da etwas verstellt haben oder irgend ein Teil defekt sein? Das Fenster lässt sich ansonsten normal öffnen und schliessen.

Viele Grüße aus Thüringen
Micha

Anzeige vom Forum


rkopka am 02 Apr 2020 21:48:35

mica11 hat geschrieben:nach der Winterpause habe ich festgestellt, dass das Dachfenster am WoMo nur einseitig verriegelt. Beim geschlossenen Fenster müssten links und rechts jeweils ein Haken(Riegel) in eine Kunsstoffklotz einrasten.

Was für ein Fenster ? Da gibt es unterschiedliche. Ob es etwas ausmacht (neben Diebstahlproblem), kommt auf Typ, Einbaurichtung und Dachlage(Windschatten) an.

RK

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

spinnerei am 02 Apr 2020 22:06:35

Einfach mal die Haken mit Silikonspray einnebeln, dann gehen sie wieder.


Von der Beschreibung her gehe ich Von einem Midiheki mit Kurbelantrieb aus, da hat es nämlich solche Haken.

Anzeige vom Forum


mica11 am 02 Apr 2020 22:18:06

spinnerei hat geschrieben:Einfach mal die Haken mit Silikonspray einnebeln, dann gehen sie wieder.


Von der Beschreibung her gehe ich Von einem Midiheki mit Kurbelantrieb aus, da hat es nämlich solche Haken.


Ja, könnte es sein. Die Sperrhaken sind aber sehr leichtgängig. Kein Unterschied zwischen links und rechts. So dass ich denke, dass sich da etwas dejustiert hat oder tatsächlich etwas kaputt gegangen ist.

Grüsse aus Thüringen
Micha

spinnerei am 02 Apr 2020 22:46:38

... dann prüfe mal, ob sich die Haken zum gleichen Zeitpunkt bewegen, wenn Du das Fenster schliesst.

Falls sich was verstellt hat, musst Du den Innenrahmen entfernen und das Getriebe ausbauen. Dann kannst Du die Flexwellen verstellen.

TMoersch am 03 Apr 2020 10:02:12

Hi,
prüfe mal die Dichtung, d.h. die Höhe in der Rinne auf der Seite wo es greift und auf der wo es nicht greift.
Evtl. ist Dreck oder Laub oder ein Ästchen auf der einen Seite drin.
Dann prüfe beim Kurbeln der offenen Haube ob beide Haken zeitgleich die Positionen verändern, die Mechanik im Fenster kann verschleißen, vor allem wenn sie von Anfang an zu stramm war.
Prüfe mal mit den Fingern ob Du den nicht schließenden Haken leicht zurück drücken kannst, bzw. mehr als den anderen. Indikator für Verschleiss.

Entweder sitzt die Haube verzogen auf so wie das Fahrzeug steht, oder die Mechanik ist ausgeleihert.
Das mit dem Silikon kann man auch einmal testen, denke aber nicht das es das bringt, wenn doch Daumen hoch.

Thomas

Sprinterklasi am 03 Apr 2020 11:22:10

Hallo, leider ist die Kurbelkonstruktion beim Midi-Heki sehr popelig und störanfällig, außerdem störten mich die Windgeräusche. Daher hier meine Lösung:





Schöne Grüße, klasi

mica11 am 03 Apr 2020 12:03:13

Hallo in die Runde,

vielen Dank für die raschen Antworten. Da ich technisch etwas versiert bin, denke ich, dass da einige gute Infos dabei sind. Werde heute Abend nach der Arbeit das Problem nochmals angehen.
Die Idee für eine zusätzliche Verriegelung gefällt mir auch ganz gut.
Nochmals vielen Dank.
Bleibt gesund.

Viele Grüße aus Thüringen

Micha

alster410 am 08 Apr 2020 19:28:52

Hallo Micha,
genau dieses Problem hatte ich auch, bei einem REMItop vario 900x600. Allerdings erst, nachdem ich das Kurbelgetriebe zerlegt und wieder eingebaut hatte. Der Grund der Blockade war völlig verharztes Fett im Getriebe, nach 7 Jahren Betrieb. Empfehlung REMIS: Neues Hauben Oberteil mit Rahmen und Getriebe bestellen und einbauen lassen.
Ich habe mir dann die Montageanleitung aus dem Netz runtergeladen, ist sehr genau in den Angaben, mit Bildern.
Du findest das bei Google unter: "Remitop vario Montageanleitung 10023318".
Habe das Getriebe zerlegt, gesäubert, neu gefettet und zusammengebaut. Und schon funktionierte es wieder wie am Anfang. Nur die Einstellung muss über die Flexwellen vorgenommen werden, wie auch `Spinnerei`beschrieben hat.
Ist ein Gefummel, aber lohnt sich. Empfehlenswert ist, die Haube komplett abzuschrauben (je 2 links und rechts) und vorzuklappen. Dann sieht man genau , ob die Haken gleichzeitig zugreifen.

Wünsche Dir viel Erfolg

Gruß Alex


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dach auf Dauer solide abdichten
Wasserschaden im Alkoven Arca Junior L100 1983
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt