Dometic
anhaengerkupplung

Spannungsüberwachung der Aufbaubatterie


Johnboogy am 08 Apr 2020 09:12:31

Hallo zusammen,

Ich habe ein GSM Modul in meinem Womo, Fiat Ducato 250 BJ 2019, verbaut. In dem Modul habe ich messeingänge mit denen ich Spannungen überwachen kann und mir das als Bericht per sms zukommen lassen kann. Ich möchte damit die Spannung der starterbatterie und der aufbaubatterie überwachen.

Die starterbatterie habe ich bereits am Sicherungskasten unter den Amaturenbrett abgegriffen. Das funktioniert auch soweit.

Jetzt stehe ich vor der Herausforderung der aufbaubatterie. Unter dem Fahrersitz sitzt ein Sicherungskasten für den Aufbau jedoch sehe ich dort auch keine Sicherung für die aufbaubatterie. An den Klemmen der aufbaubatterie geht auch kein dünaddriges Kabel ab, das ich mit einem Stromdieb abgreifen kann.

Hat jemand eine Idee wie ich die Spannung für die Messung abgreifen kann?

Danke und Gruß
John

Anzeige vom Forum


Goetterbote am 08 Apr 2020 09:24:01

Ein SMS Bericht ist ganz nett, aber irgendwie von vorgestern.

Ich glaube ein BMV-712 --> Link wäre das richtige für dich.

Das das mit den folgenden Suchbegriffen koppeln und du bist deutlich weiter:
Smart Womo --> Link
Raspberry Pi
CCGX auf den Raspberry Pi

Edit:
S.g. „Stromdiebe“ sind wirklich das allerletzte und sollten in einem Reisemobil nicht verwendet werden. Gründe gibt’s zu Hauf.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Stocki333 am 08 Apr 2020 19:38:48

Johnboogy hat geschrieben:
Jetzt stehe ich vor der Herausforderung der aufbaubatterie. Unter dem Fahrersitz sitzt ein Sicherungskasten für den Aufbau jedoch sehe ich dort auch keine Sicherung für die aufbaubatterie. An den Klemmen der aufbaubatterie geht auch kein dünaddriges Kabel ab, das ich mit einem Stromdieb abgreifen kann.

[url]https://www.amazon.de/Ringkabelschuh-teilisoliert-5mm²-Ringzunge-Kabelschuh/dp/B074J8PHNV/ref=sr_1_4_sspa?dchild=1&keywords=Ringkabelschuh+10+mm&qid=1586367301&sr=8-4-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUFBQVVOTUZQTDJUOEYmZW5jcnlwdGVkSWQ9QTA2MjI4NTIxMjdET1NFR0pXNk03JmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTAwMzg4MzYzUkswMFczSjJSU0VHJndpZGdldE5hbWU9c3BfYXRmJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==[/url]
Gibt's in verschiedenen Durchmessern, Direkt an den Pol verschraubt. Fertig.
Und mit einem Stromdieb würde ich nicht arbeiten. Damit holst du dir die Probleme von morgen.
Franz

Anzeige vom Forum


Johnboogy am 08 Apr 2020 20:53:06

Hey danke für die Tipps.

Was ist denn das Problem mit den Stromdieben? Warum sollte man vermeiden mit denen zu arbeiten?

Gruß

rkopka am 08 Apr 2020 21:35:17

Johnboogy hat geschrieben:Was ist denn das Problem mit den Stromdieben? Warum sollte man vermeiden mit denen zu arbeiten?

- Sie haben leicht Wackelkontakte.
- Sie können die Litze beschädigen.
- Sie öffnen die Isolierung, sodaß Korrosion auftreten kann.

RK

hmarburg am 08 Apr 2020 22:28:05

Johnboogy hat geschrieben:...Was ist denn das Problem mit den Stromdieben?...


Nimm eine ordentliche Mehrfachklemme, trenne die betreffende Leitung auf und klemme diese mit der neuen Leitung in eine solche Klemme.

27647

Gruß

Holger


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Citroen Jumper - LiFePO4 LIONTRON 100Ah statt GEL
190Ah lifepo4, 105Ah lifepo4 Parallelschalten?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt