Caravan
anhaengerkupplung

Reisen und Urlaub in Deutschland nach Corona 1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11


ollimk am 03 Mai 2020 18:33:10

Kommen gerade von einem Wochenend-Trip vom 01.05. bis zum heutigen 03.05.2020 heim. Wir leben in NRW und sind auch im Bundesland geblieben - aber noch ein Wochenende zuhause, brav und gehorsam, nein das wollten wir nicht. Also am Freitag auf an den Möhnesee, dort ein kurzer Spaziergang mit dem Hund am Nordufer, dann eine Tasse Kaffee. Später Weiterfahrt über die Dörfer nach Lippstadt, dort kenne ich einen auch in normalen Zeiten wenig frequentierten Parkplatz am Waldrand, auf dem wir dann für den Rest des Tages und über Nacht gestanden haben. Sogar das Wetter hat halbwegs mitgespielt. Ein weiteres Paar (mit örtlichem Kennzeichen) stand auch da. Nochmal ein Spaziergang in den Wald mit dem Hund, dann ging es am Samstag weiter über Land, an Paderborn vorbei. Dort gibt es einen Laden für britische Lebensmittel ("Little England"), in dem wir uns dann mit Speck, Würstchen, gebackenen Bohnen und meiner Lieblings-Biersorte Murphy's eingedeckt haben - was eine Wohltat :-) Wir mögen Großbritannien irgendwie und haben auch Freunde dort. Als nächstes Stand ein Besuch beim Hermanns-Denkmal auf dem Programm. Auch hier waren wir nicht alleine, aber die Gastronomie-Betriebe dort waren natürlich geschlossen. Aber die Sonne schien, zumindest zeitweilig, und so konnten wir dem Besuch etwas abgewinnen. Ein Besuch im Augustdorfer Dünenfeld rundete das Tagesprogramm bei Sonnenschein ab, danach ging es zurück nach Paderborn. Am Lippesee waren uns vormittags andere Wohnmobile aufgefallen und so gesellten wir uns am Nachmittag dazu; wir standen auf einem Womo-Parkplatz ohne Infrastruktur, aber in Wasser-Nähe und abermals schien die Sonne wenigstens zeitweilig für uns. Am Abend kam das Ordnungsamt einmal vorbei, schaute nach dem Rechten, aber da alle artig im oder am Auto waren und sich keine Gruppen gebildet hatten, gab es auch keine Fragen und keine Verbote. Am heutigen Sonntag haben wir dann noch die Gradierwerke in Bad Westernkotten besucht und uns anschließend bei Freunden in der Nähe sehen lassen. Danach fuhren wir heim.

Dieses Wochenende hat uns gut getan und wir werden das alsbald wiederholen. Sofern sich Lockerungen ergeben und einfache Womo-Stellplätze wieder V+E anbieten dürfen, nehmen wir das natürlich gern an. Wenn nicht - auch gut.

Herzlichen Gruß in die Runde.

OIliMK

Anzeige vom Forum


herbstfrau am 03 Mai 2020 18:59:10

Das blöde ist nur, wenn wir uns jetzt alle so wir Du verhalten würden (und ja, wir wollen alle wirklich gerne raus) dann wäre Dein wenig frequentierter Waldparkplatz, weil ja alles andere zu ist, nicht wenig frequentiert gewesen.
Ist ja toll, dass Du Dir diese Freiheit nun nimmst, die Du Dir nur nehmen kannst, weil viele andere derzeit drauf verzichten.

Wie es mit dem gesunden Menschenverstand so bestellt ist, konnte man am Samstag sehr gut auf Ikea-Parkplätzen beobachten. (Danke, Herr Laschet)

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Espumas am 03 Mai 2020 19:51:14

Schöner Trip OlliMK

Also meine Erfahrung ist auf Waldparkplätzen stehen eher Kastenwagen, Bullis und paar Teilintegrierte. Und die stehen lieber allein oder mit wenigen anderen. Und wenn es voll ist, fährt man weiter.
Heute Tagesausflug in den Rheingau, 8 Womos rund um Eltville gezählt mit Kennzeichen von sonstwo.

Ich erinnere mich wie oft Freitag Stellplätze schon voll waren vor Corona, wenn man nach dem Job endlich loskommt und die Kinder verstaut hat.
Da nehmen sich viele die Freiheit schon Donnerstag anzureisen. Da heißt es dann für uns verzichten und weiterfahren.
Wo ist das Problem?
Grüsse Espumas

Anzeige vom Forum


morpheus22 am 03 Mai 2020 20:51:35

Hallo OlliMK,

sehr schön dein Trip :top:
VG, Matze

rentnerin am 03 Mai 2020 22:26:12

Das Thema heißt Reisen und Urlaub in Deutschland "NACH" Corona!

Und es war ja nicht nur ein kurzer Ausflug auf einen Waldparkplatz um die Natur zu genießen, nein, es muß ja gleich eine Rundreise sein. Und es ist auch nur wirklich was wert wenn man es posten kann.

Nach Corona werden auf den Stellplätzen die Wohnmobilfahrer ein neues Gesprächsthema haben: Wer hat sich getraut während der Beschränkungen zu verreisen.

schnecke0815 am 04 Mai 2020 05:42:56

ollimk du bist der Held des Wochenendes :help:

dieterk am 04 Mai 2020 06:32:56

RichyG hat geschrieben:Genau so wird das auch sein in der ersten Stufe der neuen Campingfreiheit.
Oder man läßt es halt bleiben. Sind dann vielleicht nicht sooo viele unterwegs.
Wenn man dann noch die abzieht, die nie im Wohnmobil kochen, wird es noch übersichtlicher :ja:


:top: :top: :top:

HeikeD am 04 Mai 2020 09:58:24

Was ist jetzt so schlimm daran?
OlliMK war einkaufen... im weitesten Sinne und spazieren mit dem Hund.

Einige machen es und andere wieder nicht. Freunde von uns fahren bei schönem Wetter mit ihren Motorrädern (inkl. Beiwagen und Campingstühlen) in die Natur und machen ein Picknick.... sie bleiben im Bundesland, sind aber immer unterwegs bei gutem Wetter. Sie könnten auch ein Zelt mitnehmen und irgendwo wild zelten....ist auch nicht überall erlaubt, machen trotzdem einige.

Wir werden das mit dem WoMo nicht machen (abgesehen von Besuchen bei Verwandten, wenn es erlaubt ist), aber generell ist das doch nicht schlimm. Sollte es erlaubt sein, werden wir genau diesen Freitag wieder on Tour sein. Zu unseren Freunden und stehen dort dann vor dem Haus. Am Wochenende danach dann Kinder und Schwager besuchen.... die wohnen halt alle nicht ums Eck.

Wir haben für Pfingsten auf einem CP in der Nähe reserviert - unter Vorbehalt wenn es dann wieder erlaubt ist - und treffen uns dort mit Freunden.
Das man die Regeln einhält muss man zwar nicht betonen, aber ich sags lieber noch mal dazu ;D wir halten uns an alle vorgegebenen Regeln.

silverdawn am 04 Mai 2020 10:09:09

HeikeD hat geschrieben:
wir halten uns an alle vorgegebenen Regeln.



Das ist die typisch deutsche Tugend.

Wenn zum Beispiel die EU neue Regeln verabschiedet.

Der Italiener hört sie sich mal an !

Der Franzose liest sie sich mal durch !

Der Deutsche setzt sie sofort um ! :D

Gruß
Harald

launig am 04 Mai 2020 10:15:47

Harald, wenn man sieht wie die Bevölkerung in Italien und Frankreich leiden musste und trotzdem so viel besser und länger mitgezogen hat wie hier, dann kann ich deinem Beitrag so rein gar nichts abgewinnen.
Du stellst damit die Tatsachen komplett auf den Kopf.
.

Kistenmann am 04 Mai 2020 10:18:34

HeikeD hat geschrieben:Was ist jetzt so schlimm daran?

HeikeD hat geschrieben:Einige machen es und andere wieder nicht.

HeikeD hat geschrieben:Sollte es erlaubt sein, werden wir genau diesen Freitag wieder on Tour sein.
Und genau das ist doch der Punkt... Wenn man den Trööt hier ein wenig verfolgt, dann weiß man doch eigentlich, dass es genau so endet. Einige steinigen den Ersteller des Posts, andere schreien laut Hurra. Es gibt Empfehlungen der Bundesregierung, dass Reisen zu touristischen Fahrten nicht unternommen werden sollen und es gibt Länder-VO´en, die es explizit verbieten (MV und SH, beispielhaft) und andere (wie z.B. in NDS), wo es eben nicht explizit verboten ist.
Sich dann damit zu rühmen, wie toll man unterwegs gewesen ist halte ich unter Berücksichtigung der "Gesamtstimmung in diesem Forum für...sagen wir mal "unglücklich"

Jagstcamp-Widdern am 04 Mai 2020 10:34:00

stellt euch mal das fiasko vor, vor dem männertag z.b. wieder camping an der ostsee zu erlauben.
man könnte ganz mv und ganz sh sofort unter karantäne stellen! :ja:

oder war hier noch niemand an männertag, sagen wir mal, in ückeritz?

alleswirdgut
hartmut

HeikeD am 04 Mai 2020 10:36:35

silverdawn hat geschrieben:Das ist die typisch deutsche Tugend.

Wenn zum Beispiel die EU neue Regeln verabschiedet.

Der Italiener hört sie sich mal an !

Der Franzose liest sie sich mal durch !

Der Deutsche setzt sie sofort um ! :D

Gruß
Harald


Was ist verkehrt sich an Regeln zu halten?
Wenn es alle täten, gäb es Mord und Totschlag nicht, keine Banküberfälle und keinen Betrug... finde ich jetzt keine so schlechte Eigenschaft in Anbetracht der vorgenannten Beispiele. So lange man nicht wie ein Schaf zum Schlachter geht, nur weils angeordnet wurde.... :mrgreen:

wolfherm am 04 Mai 2020 11:01:40

Moderation:Und jetzt kommen wir bitte mal wieder auf das eigentliche Thema zurück. Vielen Dank.


Asterixwelt am 04 Mai 2020 11:28:19

Hallo,

Reisen nach Corona, das Thema müsste Reisen wären Corona.

Der Virus wird uns noch viele Wochen beschäftigen.

Gruß

Michael

PS: Warum Stellplätze geschlossen aber Kirche, Tierpark und Friseur offen?

Kistenmann am 04 Mai 2020 11:43:40

Asterixwelt hat geschrieben:PS: Warum Stellplätze geschlossen aber Kirche, Tierpark und Friseur offen?
Die Campingwelt hat eben keine ausreichend große Lobby. Die werden von der Tourismusbranche vertreten und die haben hauptsächlich Hotels und Gaststätten im Auge, ganz hinten am Horizont Campingplätze.... Stellplätze kennen die vermutlich gar nicht

Jagstcamp-Widdern am 04 Mai 2020 12:01:23

das ist richtig, für die mehrheit der bevölkerung sind sp nur "einfache" cp, das sehen aber auch immer mehr betreiber und gäste genauso!
die "aufrüstung" mit sanitäranlagen ist nicht aufzuhalten...

alleswirdgut
hartmut

Jorel am 04 Mai 2020 13:04:45

Asterixwelt hat geschrieben:Der Virus wird uns noch viele Wochen beschäftigen.

Der Virus eher weniger, der wird vorbei gehen, wie jeder andere Virus auch.
Allerdings werden wir uns mit den sozialen Folgen dieses (hoffentlich einmaligen) Regierungsexperiments noch lange herumschlagen müssen.
Die Angst, die hier in die Köpfe der Menschen geimpft wurde, ist schon beeindruckend.
Diese Angst wird bei dem naiven Konsumentenvolk noch lange bleiben.
Man liest es manchmal auch hier im Forum heraus, kombiniert mit der Blockwartmentalität einiger, ergibt das schon eine spannende Mischung.
Für den Camper wird es in den kommenden Monaten schon ein kleiner Hindernislauf werden, denn jedes Bundesland, jedes Land hat andere Bestimmungen und auch die Dauer selbiger variiert.
Daran kann man übrigens gut die Shizophrenie dieser ganzen Politpanik erkennen, jeder wurschtelt irgendetwas herum, oft getrieben durch populistischen Aktionismus, weniger durch tatsächliches Wissen.
Ich denke, wir müssen uns einfach darauf einstellen und versuchen, das Beste aus dieser Situation zu machen, und das wird das sein, warum wir unser Hobby lieben: Einfach mal ausspannen.

CamperJogi am 04 Mai 2020 13:38:33

Moin

In Niedersachsen gehts ab 11. Mai wieder los :mrgreen: :mrgreen:

--> Link

Anlage 1 und 2 sind entscheidend.

Gruss
Jürgen

launig am 04 Mai 2020 14:09:48

Guter Beitrag, Jürgen.
Dann hört wenigstens dort die Streiterei ob man darf oder nicht auf.
.

Kistenmann am 04 Mai 2020 14:47:21

CamperJogi hat geschrieben:In Niedersachsen gehts ab 11. Mai wieder los :mrgreen: :mrgreen:
Bin ich dennoch erstmal raus.... also zumindest für Stufe 2, weil ich nicht 7 Tage am Stück frei habe :-)

CamperJogi am 04 Mai 2020 14:52:05

Kistenmann hat geschrieben:Bin ich dennoch erstmal raus.... also zumindest für Stufe 2, weil ich nicht 7 Tage am Stück frei habe :-)


Moin Ingo

Ich bleibe sicherlich auch keine 7 Tage - aber wir können wieder fahren ohne blöd angeguckt zu werden....und das zählt.


Gruss
Jürgen

Doro1 am 04 Mai 2020 14:59:41

Ist das mit den 7 Tagen so gemeint? Ich habe dann gelesen, oder 50%. das habe ich nicht verstanden.

CamperJogi am 04 Mai 2020 15:03:57

Doro1 hat geschrieben:Ist das mit den 7 Tagen so gemeint? Ich habe dann gelesen, oder 50%. das habe ich nicht verstanden.


Moin

Genau, Ich hab auch nochmal geguckt. Die Wiederbelegungsfrist oder 50 %. Und die 7 Tage zählt für Hotels/Gasthäuser. Ich sehe und verstehe das so, dass sie eine 7 Tagessperre haben vor Neubelegung. Stellplätze trifft nur die 50 Prozent Regelung. :-)

Zitat: Neu: Zulassung der Beherbergung zu touristischen Zwecken in Ferienwohnungen/ -häuser, Campingplätze, auf Bootsliegeplätzen und Wohnmobilstellplätzen. Es gilt eine Wiederbelegungsfrist von mind. 7 Tagen bei Ferienwohnungen/ -häuser und eine max. Auslastung 50% bei Campingplätze, Bootsliegeplätze und Wohnmobilstellplätzen.

Zitat Ende

Gruss
Jürgen

Kistenmann am 04 Mai 2020 15:04:33

CamperJogi hat geschrieben:Ich bleibe sicherlich auch keine 7 Tage - aber wir können wieder fahren ohne blöd angeguckt zu werden....und das zählt.
Ja, da hast Du sicherlich recht, dennoch bleibt es für einen Wochenendtrip dann wieder beim Freistehen, was ja theoretisch zumindest auch schon vorher ging :lach: :lach:

Kistenmann am 04 Mai 2020 15:06:23

CamperJogi hat geschrieben:Genau, Ich hab auch nochmal geguckt. Die Wiederbelegungsfrist oder 50 %. Und die 7 Tage zählt für Hotels/Gasthäuser. Ich sehe und verstehe das so, dass sie eine 7 Tagessperre haben vor Neubelegung. Stellplätze trifft nur die 50 Prozent Regelung. :-)

Gruss
Jürgen

Naja... das Zitat ist:"Zulassung Beherbergung zu touristischen Zwecken in Ferienwohnungen/ -häuser, Campingplätze, auf Boote und Wohnmobilstellplätzen (mind. 7 Tage Wiederbelegungsfrist bzw. 50% Auslastung)"
Das lässt meines Erachtens keinen Spielraum zu....

Kistenmann am 04 Mai 2020 15:08:17

Und hier nochmal das Zitat von der Homepage, also dem Bericht dazu:
"Ab Mitte Mai sollen in einer zweiten Stufe Ferienhäuser oder Ferienwohnungen wieder angemietet werden können. Campingplätze werden dann auch für vorübergehende, mindestens siebentägige Aufenthalte geöffnet werden – allerdings zunächst nur mit einer 50-prozentigen Auslastung. "

brauwe am 04 Mai 2020 15:15:31

Moin,

uuups... ich lag mit meiner Deutung der Wiederbelegungsfrist wohl falsch. :oops:

Ich hatte es so verstanden, dass Zimmer erst nach einer Frist von 7 Tagen wieder belegt werden dürfen.

Gruß
Uwe

CamperJogi am 04 Mai 2020 15:19:42

Moin

Also nochmal aus der offiziellen Version (einfach mal auf der Seite suchen!!)

Zitat:

Stufe 2:
 Der Übernachtungstourismus wird bezogen auf weitere autarke Angebote geöffnet und zwar für
Ferienwohnungen/ -häuser, sonstige Campingplätze, Boote, Wohnmobilstellplätze. Zur Reduzierung des Kontaktaufkommens soll der „Gästeumschlag“ reduziert werden: bei Ferienwohnungen/ -häusern durch eine Wiederbelegungsfrist von mind. 7 Tagen und bei Campingplätzen, Bootsliegeplätzen, Wohnmobilstellplätzen durch eine max. Auslastung von 50%. Bei letzteren kommen noch zusätzlichen Hygieneanforderungen an die Gemeinschafseinrichtungen (z.B. Sanitär) hinzu.

Zitat Ende

Sooo...nun höre Ich auf. Sonst wird das eine Endlos-Debatte.

Gruss
Jürgen
PS: Montag werde Ich mal meinen Hund schnappen und mal ein wenig wohnmobiles Leben genießen. Stellplatz oder Freistehen...das wird sich zeigen. Hauptsache raus, Regeln einhalten und wandern - und dann eine Nacht im Mobil. :mrgreen: :mrgreen:

groovy am 04 Mai 2020 16:39:50

Kistenmann hat geschrieben:sennoch bleibt es für einen Wochenendtrip dann wieder beim Freistehen, was ja theoretisch zumindest auch schon vorher ging :lach: :lach:

Moin,
ich dachte "freistehen" ist in Deutschland verboten? :wink:

Gruss Volker

Jagstcamp-Widdern am 04 Mai 2020 16:52:41

klar, freistehen ist dort verboten, wo es verboten ist! :ja:

alleswirdgut
hartmut

Kistenmann am 04 Mai 2020 18:17:42

CamperJogi hat geschrieben:Sooo...nun höre Ich auf. Sonst wird das eine Endlos-Debatte.
Ich gebe mich geschlagen, aber: Ich wundere mich schon, dass der Pressetext, aus dem ich zitiert habe, etwas anderes besagt, als das .pdf, welches man sich auf genau der gleichen Seite dazu herunterladen kann.
Gleichwohl freue ich mich darüber, weil es dann eben doch "nur" eine Reduzierung der Plätze um 50% beinhaltet. Geilomat. Da werde ich dann doch mal für das entsprechende Wochenende eine Reservierung tätigen :ja: :ja: :ja:

Jagstcamp-Widdern am 04 Mai 2020 19:22:49

thüringen plant cp/sp - öffnung ab mittwoch den 13. mai, kneipen eine woche später! :eek:

alleswirdgut
hartmut

Chris7 am 04 Mai 2020 20:58:20

Hallo,
ich habe mir heute die "ZDF heute" App auf mein Handy geladen weil dort alle aktuellen Beschränkungen aller Bundesländer aufgelistet sind.
Ich wurde stutzig weil dort für Schleswig Holstein steht "
[i]Besitzer von Zweitwohnungendürfen sich dort wieder aufhalten und [b]Camping [b]ist wieder erlaubt."
Es ist ja auf der Landesseite von Schleswig Holstein anders dargestellt.

Gruß
Chris

TiborF am 05 Mai 2020 07:11:02

In Meck-Pomm ab 25. Mai auch Touristen aus anderen Bundesländern

Mecklenburg-Vorpommern will bereits in der Woche vor Pfingsten wieder allen Bundesbürgern Urlaub an der Ostsee erlauben. Darauf haben sich am Montagabend Vertreter von Landesregierung, Tourismus und Gastgewerbe im Land verständigt. Das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern öffne sich wieder, weil die Infektionszahlen niedrig blieben, sagte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD). Die Regierung schätze, dass die Zahlen auch in den kommenden Wochen bundesweit weiter sinken.

Die Task Force Tourismus aus Branchenvertretern und Verbänden und Politik hatte zuvor einen Stufenplan ausgearbeitet. Er sieht vor, dass zunächst Gaststätten am kommenden Sonnabend öffnen dürfen - unter strikten Hygieneauflagen und mit maximal sechs Erwachsenen je Tisch. Ab 18. Mai auch Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Zum 25. Mai sollen dann Touristen aus anderen Bundesländern wieder einreisen dürfen. Das sei die größte Herausforderung, so Schwesig. "Die Schließung von Gaststätten und Hotels war ein schmerzvoller Schritt und gegen unsere DNA als Tourismusland", sagte Schwesig. Sie betonte zugleich aber, dass dies letztlich auch erfolgreich gewesen sei. Vorsicht sei aber weiterhin geboten. Daher dürften Hotels vorerst nur 60 Prozent ihrer Bettenkapazitäten vermieten.

Quelle:
--> Link

CamperJogi am 05 Mai 2020 07:24:28

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.


Moin Ingo

Heute Morgen auf NDR 1 - der Moderator erzählt was von 7 Tagen Mindestaufenthalt....Ich gehe davon aus, der hats auch nicht begriffen. :lol: (oder Ich nicht :oops: )

Gruss
Jürgen
PS: Und einen Freisteher juckt das eh nicht....

Kistenmann am 05 Mai 2020 07:32:40

Ich denke mal, der hat auch nur den Pressetext gelesen.... das pdf, welches da angehängt ist wird möglicherweise nur auf der HP bereit gestellt.

Julia10 am 05 Mai 2020 08:27:17

Ich bekam heute eine Mail aus der Normandie für die Reisezeit nach Corona und die Zeit davor, um sich das Reiseland in Erinnerung zu rufen.
Eine schöne Idee, wie ich finde, macht Lust aufs Reisen.

Hab mir mal meine beiden Reiseberichte zu Gemüte geführt . Schön wars :)
--> Link
--> Link


Text der Mail:
Wir vermissen Sie in der Normandie!
Zurzeit erleben wir alle eine völlig neue Situation. Die Normandie ist ohne Sie nicht dieselbe und wir vermissen Sie sehr! Wir würden Sie nur zu gern zu uns nach Frankreich einladen, doch aktuell können wir Ihnen nur sagen: Bleiben Sie zu Hause, schützen Sie sich und Ihre Lieben und besuchen Sie die Normandie später, wenn Reisen wieder möglich sind. Wenn Sie die Normandie, diesen wunderschönen Fleck in Nordwestfrankreich, wieder besuchen können und möchten, dann heißen wir Sie herzlich willkommen. In der Zwischenzeit bringen wir mit diesem Newsletter und unserer Webseite die Normandie mit Rezepten, Videos und virtuellen Besichtigungen zu Ihnen! Hören Sie rein in unsere Playlists auf Spotify und Deezer und träumen Sie sich ans Meer nach Frankreich.
--> Link

--> Link
Songliste aus Frankreich
--> Link

Elantourer am 05 Mai 2020 10:26:41

Guten morgen,
So allmählig regt sich etwas.

--> Link

Mal abwarten was noch so kommt. :mrgreen:

SteamingWolf am 05 Mai 2020 12:51:50

TiborF hat geschrieben:In Meck-Pomm ab 25. Mai auch Touristen aus anderen Bundesländern


...damit bleibt MV für das Herrentagswochenende aber leider passé :(

TiborF am 05 Mai 2020 13:50:27

SteamingWolf hat geschrieben:...damit bleibt MV für das Herrentagswochenende aber leider passé :(


Ja das ist auch gut so - denn besoffen - wissen manche nicht, was sie tun. :mrgreen:

Kistenmann am 06 Mai 2020 11:16:26

Da haue ich nochmal einen raus :roll:
Habe schon mal angefragt, wie es in NDS so mit Reservierungen aussieht, da ja der Pressetext schon veröffentlich wurde....
Zitat einer Homepage eines Stellplatzbetreibers:
"Leider kam es durch den gestern veröffentlichten Stufenplan der Landesregierung Niedersachsen zu einigen Unklarheiten. Dieser Stufenplan gilt bislang nur als Vorschlag und wird als Grundlage für die Gespräche mit der Bundesregierung am Mittwoch den 06. Mai 2020 dienen. Wir können Ihnen daher zum jetzigen Zeitpunkt noch keine verbindlichen Informationen zur Wiederaufnahme des Tourismus ....geben."
Da warten wir also mal den heutigen Tag ab und ob es dann zu einer Entscheidung kommt, die in unserem Sinne ist.... :roll:

RichyG am 06 Mai 2020 11:26:25

Hier in Franken habe ich heute das schriftliche OK für die Reservierung zum 30.Mai bekommen. Und wir gehören ja irgendwie zu Bayern :wink:
Allerdings der Hinweis: Keine Sanitäranlage geöffnet. Nur Strom, Ver- und Entsorgung!

Kistenmann am 06 Mai 2020 11:35:00

RichyG hat geschrieben:Hier in Franken habe ich heute das schriftliche OK für die Reservierung zum 30.Mai bekommen. Und wir gehören ja irgendwie zu Bayern :wink:
Allerdings der Hinweis: Keine Sanitäranlage geöffnet. Nur Strom, Ver- und Entsorgung!
Tja, das würde mich nicht stören. Für NDS kann man ja derzeit sagen: netter Versuch....bisher

RichyG am 06 Mai 2020 11:56:49

Kistenmann hat geschrieben:Tja, das würde mich nicht stören. Für NDS kann man ja derzeit sagen: netter Versuch....bisher

Mich stört´s auch nicht :ja: Habe alles an Bord


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Stellplatzführer und Wandergebiet
Nächste Woche geht es Richtung Ostfriesland
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt