CampingWagner
motorradtraeger

Radkralle - nützlich? Empfehlungen?


janakin85 am 10 Apr 2020 21:47:23

Hallo,

unser WoMo wird ab jetzt auf der Straße in Berlin stehen. Ich habe schon einige VW Transporter mit dieser Radkralle gesehen: --> Link. In einem Bericht, habe ich gesehen, dass es etwa 3-5 Minuten dem Dieb dauert so eine Radkralle zu öffnen. Das klang für mich erstmal nicht ganz überzeugend. Nutzt ihr sowas? Habt ihr eine Empfehlung? Ich denke jetzt her an diese Modell: --> Link

Viele Grüße

Jan


DonCarlos1962 am 10 Apr 2020 22:19:31

Hallo.

Wenn man sich mal auf YouTube die Videos zu diesem Thema ansieht, dann kommt man unweigerlich zum Urteil, dass man sich das Geld besser spart.
--> Link
--> Link

Hier im Forum wurde schon eine ganze Menge zum Thema Diebstahlschutz geschrieben. Da kann man sich bessere Tipps holen, denke ich.

LG Carsten

gespeert am 11 Apr 2020 00:27:49

Kennst Du die Jungs von DummTüch YT Channel??
Die hatten die Kralle nach dem losfahren nur noch kurz am Wagen, dann flog die weg.

Den Dieben ist es sch...egal ob der halbe Kotflügel dabei wegfliegt weil die Karre sowieso in eine Halle zum Umfrisieren kommt,
Oder nach Notreparatur mit Folie/Spachtel innerhalb von 3 h in Polen ist.

Du mußt da schon eher nen Keil hinter die Pedale setzen, den Ganghebel und das Lenkrad abschrauben, also ganz triviale Sachen worauf die Brüder nicht kommen und die in Summe Zeit kosten weil nicht allgemein bekannt und üblich. Aber wenn es nen Versuch gab, die Jungs kommen wieder.

Aus eigener Erfahrung:
In den 90ern fuhren wir mit nem Bekannten im Mietwagen mal nach Prag, nachts bauten wir die Batterie aus und nahmen die mit aufs Zimmer. Eines Nachts wachte Pa auf, weil vor dem Fenster Stimmen zu hören waren, komischerweise genau im Bereich dieses Neumietwagens. Wir blieben sowieso nur eine Nacht, also war das egal wenn die Leute dann am nächsten Tag mit der Batterie gekommen wären, die Karre war wieder zurück. Schxxe gelaufen für die Diebe.

Anzeige vom Forum


hampshire am 11 Apr 2020 09:46:43

Die Radkralle ist nur nützlich bei Falschparkern auf dem eigenen Grundstück. Als Diebstahlschutz wäre mir das Verhältnis von Aufwand diese zu montieren und mitzuführen gegenüber der gewonnenen Sicherheit zu ungünstig.
Wenn allerdings ein zweiter Reisender sich Dank Radkralle endlich einmal Entspannen und auf Ausflüge einlassen kann ohne ständig an das Fahrzeug zu denken ist der Gewinn an Urlaubsqualität unbezahlbar gut.

ArdBeg am 11 Apr 2020 10:33:05

hampshire hat geschrieben:...nützlich bei Falschparkern auf dem eigenen Grundstück...
...Verhältnis von Aufwand [...] gegenüber der gewonnenen Sicherheit...
...wenn [...] endlich einmal Entspannen [...] Gewinn an Urlaubsqualität unbezahlbar


Das trifft's perfekt. Zu allen drei Aussagen von mir Daumen hoch. :top:
Ich habe eine Kralle zuhause, aber aus den obigen Gründen nie benutzt.
Setze lieber auf andere Sicherungen...
Gruß,
Martin

rodiet am 11 Apr 2020 10:43:57

Statt einer Radkralle, die vielleicht nicht besonders sicher ist, würde ich lieber diese Sicherung zum Einsatz bringen: --> Link

Jagstcamp-Widdern am 11 Apr 2020 11:33:15

radkralle gegen falschparker auf dem eigenen grundstück :?:

dies ist illegal, weil es den tatbestand der nötigung erfüllt - und du verlierst jeden prozess :!:
nehmt lieber eine der falschparker-apps!

sorry für ot
hartmut

Docrobby am 11 Apr 2020 14:44:52

Servus,
Was ist eine Falschparker App?
Frohe Ostern
Robert

gespeert am 11 Apr 2020 15:06:32

Gabelstapler??
(die Gesichter, unbezahlbar, wenn die zurückkommen und der Wagen oben auf dem Baustellencontainer steht) :lol:

Jagstcamp-Widdern am 11 Apr 2020 17:29:30

falschparker-app z.b:

--> Link

funzt prima!
hartmut

gespeert am 11 Apr 2020 18:10:07

Es lebe das Denunziantentum!!
Es gibt da ne Abtretungserklärung. Könnte man mit dem Abschlepper vereinbaren.
Oder man hat die Eier und spricht den Kollegen an.
Vielleicht kommt beim 1. Mal ein blöder Spruch, beim zweiten Mal garantier nicht mehr (denn inzwischen hat man sich sicher mal mit ner Abschleppfirma über die Modalitäten unterhalten). Dann steht die Karre beim Abschlepper auf dem Hof und wartet auf Abholung.

Jagstcamp-Widdern am 11 Apr 2020 18:15:32

gespeert,
zu deinem kommentar gips 3 mögliche ursachen:
1. du hast keinen privaten sp oder p, welcher laufend zugeparkt ist
2. du gehörst zu den notorischen falschparkern
3. auf dich trifft 1. + 2. zu (die "denunziere" ich am liebsten!)

alleswirdgut
hartmut

ManfredK am 11 Apr 2020 18:23:10

Genau... wegen Besitzstörung nach § 859 BGB abschleppen lassen (etwa ne Wartezeit von 1h beachten) und die Forderung des Abschleppunternehmens an ein Inkassounternehmen abtreten. Kostet dann in den meisten Fällen 150 - 200 €; teuer genug um weh zu tun und damit lehrreich. Das Schild "Fremdparker werden kostenpflichtig abgeschleppt" ist hilfreich.

Eine Radkralle wird zwar keinen Diebstahl verhindern..... aber sie verzögert das losfahren. Wie viele andere Dinge auch, kann es einen potentiellen Straftäter abschrecken..... oder auch nicht.

duca250 am 11 Apr 2020 19:28:31

Moinsen,
ich kann mich an einen Test erinnern, da sind diese Krallen durch die Bank mit Pauken und Trompeten durchgefallen... Ich meine das war in der Zeitschrift Auto Motor und Sport. Grund für die negativen Testergebnisse: die billigen Schließzylinder. Ruckzuck sind die geknackt!

Mein Alternativvorschlag: Bear-Look-Schaltungsschloss. Ja, ist teurer und es wurden auch diese Dinger schon geknackt, aber dennoch wesentlich sicherer.
Grüße
der Duc

gespeert am 12 Apr 2020 03:10:12

at hartmut

Dann baut man umklappbare Absperrbügel an und hat die Probleme nicht.

Schild dran, mit dem Abschlepper reden und gut. Wer parken muß, soll fragen und eine Kontaktmöglichkeit hinterlegen.

Auf einer mir bekannten Baustelle hatte man nach zweimaliger Ansage mal die Karre mit dem Stapler auf den Materialcontainer gestellt und machte Feierabend. Wir lachen heute noch drüber, schade daß damals keine Webcams verfügbar waren.

Jagstcamp-Widdern am 12 Apr 2020 10:56:18

und ich soll den ganzen tag aufm platz hocken und bügel hoch oder runter klappen oder 20 km entfernte abschlepper anrufen und auf die warten...
womöglich noch mit den idis rumdiskutieren?
nee, das fällt aus!
wir haben ein paar bekannte, wenn die am platz vorbei kommen und da steht ein pkw, machen die das foto, mailen an uns, wir schickens weiter.
wir machen das seit ca 1/2em jahr, anfangs 3 bis 4 kfz/woche, jezz vlt noch eines.
es spricht sich rum!

alleswirdgut
hartmut

wolfherm am 12 Apr 2020 10:58:18

:thema:

Hier geht es um Radkrallen als Schutz gegen Diebstahl.

pwglobe am 12 Apr 2020 11:37:34

Hallo,
Hubstützen statt Radkralle.
Einfach zusätzlich eine Abschaltfunktion einbauen und schon steht euer Wohnmobil sicher auf den Stützen. 8)

Jorel am 12 Apr 2020 12:16:06

Kurz was zum Thema Parkplatzklau.
Ich leide ständig darunter, dass irgendwelche Freaks auf meinem Privatgrund stehen, weil sie zu faul sind, 30 Meter weiter zu laufen.
Ich lasse konsequent abschleppen und habe noch nie was bezahlen müssen.
Ein guter Deal mit dem Abschlepper wirkt.

Zum Thema:
Es wurde auch nach Alternativen gefragt.
Entweder entfernt man etwas aus dem Fahrzeug (Batterie, Sicherung, etc), oder man baut ordentliches Zeug ein.
Ich benutze diese beiden Produkte:
Klick auf den ersten --> Link
Klick auf den zweiten --> Link

Vorteil an den beiden ist, dass sie sehr schnell dran sind und auch wieder runter.
Das motiviert, die Dinger auch zu benutzen.
In Kombination ergeben sie für den Gelegenheitsdieb eine Zeitfalle von mehreren Minuten mit ungewissem Ausgang.
Das reicht.
Ein Profi, der auf Bestellung klaut, wird das wenig jucken, aber dem kann man kaum was entgegen setzen, außer eine gute Vollkasko.

taps am 13 Apr 2020 08:30:25

Hallo,
so eine Radkralle wär mir viel zu umständlich.
Und dann liegt sie immer im Weg rum bei Nichtbenutzung.

Deshalb haben wir uns nach einem Diebstahlversuch Baerlock einbauen lassen.

Habe einen Vertreter der Fa. mal am Messestand befragt.
Sie haben das in der Werkstatt selbst mal versucht, zu knacken.
Hat 25min. gedauert.
Gruß
Andreas

ppgg am 13 Apr 2020 18:23:07

Jorel hat geschrieben:Ich benutze diese beiden Produkte:
Klick auf den ersten --> Link
Klick auf den zweiten --> Link
[...]
In Kombination ergeben sie für den Gelegenheitsdieb eine Zeitfalle von mehreren Minuten mit ungewissem Ausgang.


Von Konzept und Material mag das stimmen. Die Schließzylinder sehen allerdings genau nach denen aus, die selbst jeder Diebesdilettant in 5-10s offen hat. Wie oben schon von anderen geschrieben ist das bei den meisten Sperrprodukten die Schwachstelle; gute Schließzylinder sind das A und O. Nur schaut danach niemand, deshalb spielen sie in Werbung und Verkauf so gut wie keine Rolle.

LG Peter

pwglobe am 13 Apr 2020 18:50:20

Hallo, alle mechanischen Produkte verhindern keinen Diebstahl, sondern kosten den Dieb nur mehr Zeit.
Meiner Meinung nach ist die beste Lösung eine zusätzliche elektronische Wegfahrsperre.
Diese ist bei fachgerechtem Einbau nicht zu knacken.
Ich habe dies bei mir noch mit den Hubstützen kombiniert, da geht nichts mehr.

janakin85 am 13 Apr 2020 21:45:48

Danke! Das sind sehr hilfreiche Antworten. Ich bin nach meiner Recherche auch zu dem Schluss gekommen, dass ein Bear-Lock System bessere Investition ist. Jetzt warte ich nur, bis die Werkstätten nach Corona wieder aufmachen.

Ich freue mich, wenn ihr interessante Threads zu den elektronischen Wegfahrsperren verlinkt. Ich werde mich parallel auch noch einlesen.

Jetzt lese ich mich weiter in das Thema "Batterie" ein. Nach dem Überwintern an einem Stellplatz, wo mir versichert wurde, dass Batterie geladen wird, scheinen beide Batterien im schlechten Zustand zu sein :-(

LSNM am 13 Apr 2020 22:05:43

janakin85 hat geschrieben:...
Ich freue mich, wenn ihr interessante Threads zu den elektronischen Wegfahrsperren verlinkt. Ich werde mich parallel auch noch einlesen. (


Gerade heute zum dem Thema gelesen - schau mal hier zum Thema OBD --> Link

oder CAN Bus Wegfahrsperre --> Link

pwglobe am 13 Apr 2020 23:26:49

LSNM hat geschrieben:oder CAN Bus Wegfahrsperre --> Link

Genau diese ist der optimale Diebstahlschutz.

RaiWo am 14 Apr 2020 10:48:02

Servus!
Ich habe eine Parkkralle zur Sicherung meines Anhängers benutzt. Nicht auf allen Stellplätzen kann ein Anhänger direkt am WoMo abstellen. Für das WoMo selbst benutze ich ansonsten keine zusätzliche Sicherung.
CU
Wolf


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

neuen Teppich verlegen
Neue Deckenleuchte auf LED-basis fernbedienbar
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt