Caravan
luftfederung

Festeinbau Kochstelle zwingend für Zulassung als Wohnmobil?


hyla am 11 Apr 2020 08:08:56

Hallo zusammen,

wir haben einen Individualausbau auf Mercedes Sprinter 316 CDI Kastenwagen übernommen.

Im Kfz-Schein steht neben Schlafstelle und Tisch, das eine feste Kochstelle verbaut ist. Von einer Gasanlage steht jedoch nichts im Schein. Diese besteht lediglich aus einer Gaskochstelle und einem Kasten mit einer 5kg-Flasche. Prüfbuch und Plakette sind vorhanden.

Ich möchte das Fahrzeug jetzt jedoch gerne gasfrei machen. Als Kocher möchte ich dann den Dometic Origo 4100 Spiritus-Einbaukocher verwenden. Den möchte ich dann jedoch gerne flexibel inner- und außerhalb des Fahrzeugs, freistehend, einsetzen.

Reicht es wenn ich den Kocher sicher im Heckstauraum unterbringe um ihn dann bei Bedarf flexibel einzusetzen. Oder muß eine Kochstelle zwingend fest verbaut sein um den Status SoKfz-Wohnmobil zu behalten?

Muß ich überhaupt etwas umtragen lassen wenn ich die Gaskochstelle jetzt ausbaue?

Schöne Ostertage wünscht

Thomas

Anzeige vom Forum


andwein am 11 Apr 2020 11:21:01

Hallo Thomas, meines letzten Wissens ist die Sachlage für eine Umschreibung auf Wohnmobil wie folgt:
Wohnmobile oder auch Reisemobile sind im zulassungstechnischen Sinne alle Kfzs, die verschiedene Bedingungen erfüllen. Sie haben:
• Eine fest montierte Sitzgelegenheit mit Tisch, der Tisch darf abnehm-, abklapp- oder wegdrehbar sein. Weitere Sitze in Fahrtrichtung mit Rückhaltvorrichtung, also 3 Punkt Gurt, wenn im Wohnteil noch Personen mitfahren.
• Einen fest montierten Schlafplatz, er darf auch eine umgeklappte Sitzgelegenheit sein, sofern sich hierdurch eine mindestens 1,8 x 0,7m große, ausreichend ebene Liegefläche ergibt.
• Kücheneinrichtung mit Spüle und Abwasserführung sowie Kocher, sie muss zur Verrichtung von Küchenarbeit und zum Verstauen von Küchenutensilien geeignet sein.
• Einen Schrank bzw. Stauraum, er muss für das Verstauen von Kleidung und Proviant während der Fahrt und zum Wohnen geeignet sein. Es müssen Staumöglichkeiten vorhanden sein, die über die bei Pkw und Leicht-Lkw üblichen Ablagen, wie Handschuhfach und Kofferraum, hinausgehen.
• Zündsicherungen bei allen im Innenraum eingebauten Gasgeräten
Die Einrichtungen müssen fest eingebaut und so beschaffen sein, dass auch bei Unfällen die Gefahr oder das Ausmaß von Verletzungen möglichst gering gehalten werden
.

Hier ein Link zum TÜV Nord: --> Link Zitat daraus: Essen auf Rädern
Die wichtigen Zutaten fürs leibliche Wohl: Spüle, Gaskocher, Abwasserführung. Wichtig ist, dass Sie auch auf kleinem Raum gut hantieren können und auch für die Küchenutensilien Platz finden. Der Kocher muss fest im Fahrzeug eingebaut und für den Betrieb in Fahrzeugen geeignet sein. Eine Zündsicherung unterbricht die Gaszufuhr, falls die Flamme ausweht
.
Leider hat die Seite kein Erstellungsdatum, Gruß Andreas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

ManfredK am 11 Apr 2020 12:05:39

Thomas ich würde da nicht lange rätseln... Frag den Prüfer der dann später auch dein Fahrzeug abnimmt. Gasfreie Wohnmobile sind möglich und auch ein nur in eine Aussparung versenkbarer Kocher findet die Zustimmung von gut gelaunten Prüfern. Deswegen einfach fragen.

Anzeige vom Forum


hyla am 11 Apr 2020 12:20:42

Hallo Andreas,

danke für die schnelle Antwort!

Im Schein steht folgendes: " Schlafgelegenheit, Sitzgelegenheit mit Tisch, Kocher fest eingebaut und Stauraum "

Bevor ich jetzt das Gaskochfeld und die kurze Leitung zur Gasflasche entferne, mehr ist es ja nicht, stellt sich mir die Frage, ob ich dann einfach nur die Plakette entfernen brauche oder anschliessend zum TÜV muß. Aus dem Fahrzeugschein geht ja so nicht hervor das eine Gasanlage verbaut ist. Der Dometic Origo 4100 ist ja für den Einbau in Booten und Wohnmobilen konzipiert. Wenn ich den gegen das Gaskochfeld tausche habe ich ja wieder einen fest eingebauten Kocher. Schöner wäre es allerdings wenn ich diesen Kocher, gemäß Ladungssicherung, nur im Heck verstauen bräuchte um ihn dann bei Bedarf flexibel einzusetzen. Da wir, wenn wir an der Küste unterwegs sind, gerne Fisch essen wäre es gut diesen auch ausserhalb des Wohnmobils zu braten. Auch Gerichte mit Knoblauch oder Curry können noch lange unangenehme Gerüche im Fahrzeug hinterlassen.

Ich könnte zwar die jetzige Anlage lassen und zusätzlich den Spirituskocher mitnehmen. Das wäre das Einfachste. Allerdings würde ich mich freuen wenn ich den Raum, indem die Gasflasche steht anders nutzen könnte und auch die Gasprüfung in Zukunft wegfällt. Und das Gaskochfeld ist eben auch sehr unpraktisch und würde kaum genutzt werden.

Jagstcamp-Widdern am 11 Apr 2020 12:34:58

wenn im schein nicht mehr steht, würde ich kocher und gas rausnehmen und das spiritusteil reinstellen.
dann die gasplakette abkratzen und das prüfbuch in die blaue tonne treten! :ja:

alleswirdgut
hartmut

hyla am 11 Apr 2020 12:43:02

Hallo Manfred und Hartmut,

ich habe noch etwas bei meiner Ausführung vergessen. Die jetzige Kochstelle ist eine Kocher-/ Spülenkombi, 2-flammig, von Dometic. Die Brenner stehen recht eng zusammen sodass man eigentlich nur einen Topf oder eine Bratpfanne gleichzeitig benutzen kann. Sehr unpraktisch. Meine Idee ist es die jetzige Kombi gegen eine Spüle mit Abtropfablage, ebenfalls von Dometic, passgenau zu ersetzen. Die hat einen Glasdeckel. Wenn ich jetzt mit dem Spirituskocher innen kochen möchte könnte ich diesen auf die geschlossene Glasplatte stellen. Leider habe ich keine weitere Fläche wo ich den Kocher zusätzlich fest einbauen könnte.

ManfredK am 11 Apr 2020 13:24:33

hyla hat geschrieben:Im Schein steht folgendes: " Schlafgelegenheit, Sitzgelegenheit mit Tisch, Kocher fest eingebaut und Stauraum "


Jede Lösung die die ursprüngliche Abnahme verändert, macht eine erneute Abnahme erforderlich. Eine mögliche Konsequenz wäre der Verlust der Zulassung als "So. Kfz" und du würdest wieder die ursprüngliche Zulassung erhalten (PKW / LKW?)

Frag vorher bei deinem Prüfer, welche Änderung er mit macht - vielleicht ist er ja mit einem "lose mitgeführten XY Kocher" zufrieden.

Jagstcamp-Widdern am 11 Apr 2020 13:32:39

nie wieder guckt ein prüfer in das auto...

alleswirdgut
hartmut

ManfredK am 11 Apr 2020 13:52:12

Dachte ich vor Jahrzehnten bei meinem Selbstausbau Transit auch....

Scout am 11 Apr 2020 14:33:01

Jagstcamp-Widdern hat geschrieben:nie wieder guckt ein prüfer in das auto...


Die Einstufung als "So. Kfz" ist auch nicht Sache des Gasprüfers.
Das macht der TÜV, DEKRA usw. bei der Abnahme. Das wird dann auch in die Fahrzeugpapiere eingetragen.
Informiere dich vorher bei der Prüforganisation bei der du zur Abnahme vorfahren musst und nicht beim Gasprüfer.

Gruß
Scout

hogimobil am 11 Apr 2020 17:18:55

Ich habe einen zugelassenen Ausbau mit flexiblen Gaskocher. Abgenommen vom TÜV Nord. Zwei Jahre später bei der nächsten HU bin ich zur DEKRA. Nichts da, ohne fest verbauten Kocher keine HU! Keine Diskussion.

Daraufhin bin ich zum TÜV Nord gefahren, dort wurde mir ein Bestandsschutz eingetragen.

Der fest verbaute Kocher wird inzwischen wohl sehr ernst genommen. Natürlich müsste es möglich sein, den Spirituskocher (wenn für Innenräume zugelassen) für die Abnahme fest anzubringen. Vielleicht gibt es eine Lösung beim Auswechseln der alten Kochstelle.

Anzeige vom Forum


andwein am 11 Apr 2020 17:48:59

hyla hat geschrieben:.....Im Schein steht folgendes: " Schlafgelegenheit, Sitzgelegenheit mit Tisch, Kocher fest eingebaut und Stauraum "

Komisch, mit meiner Antwort war alles gesagt: die Quelle war auch genannt. Im Schein steht auch alles vermerkt. Die einzige Reaktion kann jetzt nur sein:
OK, meine Papiere spiegeln das Fahrzeug, ich bin informiert, aber ich mache es auf eigenes Risiko der TÜV Abnahme so wie ich es will und nach mir die Sintflut.
Klar kann man noch einen Besuch beim TÜV machen und nachfragen und wenn der Nein sagt geht man zum nächsten, aber was soll das, dann braucht man doch kein Forumsbefragung?
In diesem Sinne, frohe Ostern, Andreas


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Heissluftfritteuse als Backofenersatz
Gasleitung richtig verlegen Trumatic S 5002
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt