Dometic
hubstuetzen

gfk winkel kleben


aarmarman am 11 Apr 2020 15:22:24

Ich tausche derzeit das Dach des Chausson gegen gfk aus
Ich werde auch die Außenwände für gfk ersetzen.
Jetzt wird dies immer entlang des Daches mit Polyester-Winkelprofilen fertiggestellt.
Meine Frage ist, womit wird das gemacht?
Einige sagen mit Polyester oder Epoxidharz, andere mit sikaflex.
wer weiß das schon
Gruß
Aart

Anzeige vom Forum


gespeert am 11 Apr 2020 15:43:07

Kommt auf die Konstruktion der Kabine an.
SInd die Wände mit dem Dach stabil verklebt und laminiert (Harz--Matte) und die Box stabil, sind oft Außenprofile ebenfalls verklebt und an den Kanten oder mit einem kompletten Außenprofil nochmalig mit Sika geschützt (damit der Ast eben nicht gleich in die Kabine schlägt sondern nur das Kantenschutzprofil zerbeult was dann aufgrund Sika abgezogen und ersetzt werden kann).

Frage am Besten mal den Hersteller wenn Du da was reparieren willst. Die geben Dir u.U. wertvolle Tipps

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Sprinterklasi am 11 Apr 2020 15:50:35

Hallo aa...
ich habe eine Ormocar-Kabine und da sind die Eckprofile mit Harz verklebt.(Ich denke mal mit Polyester, paßt am besten zum GFK). Sieht man schon daran, daß sie plan aufliegen, weil die Klebeschicht sehr dünn ist. Bei Sika gäbe es eine dicke Fuge. Mit sika haben sie dann am Übergang eine Hohlkehle gebildet,- und das ist großer Mist!!! Denn mit handelsüblichem Spraydosenlack ist sika nicht überstreichbar. Also habe ich ständig abblätternde, gerissene Fugen. Das sieht sehr unschön aus. Ich habe inzwischen mit verschiedenem Fugenmaterial experimentiert. Gute Erfolge habe ich jetzt mit Masterfuge von Toom auf smt-Basis (oder so ähnlich). Seit dem letzten Herbst sieht eine lackierte Probefuge noch sehr gut aus. Jetzt werde ich so nach und nach alle Fugen säubern und neu abdichten und lackieren. Leider nicht der erste Ärger mit Ormocar, obwohl die sonst so gelobt werden.
Schöne Grüße, klasi

Anzeige vom Forum


Sprinterklasi am 11 Apr 2020 16:05:53



Hier ein Beispiel für so eine verkorkste Sika-Fuge. Oben in weiß/grau und unten in rot.

geralds am 11 Apr 2020 16:28:53

Hallo,

bei meinem alten Womo waren Dach und Wände aus Alu. Das Winkelprofil war GFK und mit Harz verklebt.
War bis zum Verkauf nach über 20 Jahren völlig problemlos.

Gruß Gerald

gespeert am 11 Apr 2020 17:17:50

at sprinterklasi
Ja, die Kabine arbeitet wegen der Temperatur. deswegen reißt dein Lack.
Die Fuge macht das aber dank Sika locker mit. Wo ist das Problem?? Ich sehe keines.

Moderation:Entsprechend unserer Nutzungsbedingungen sind die Mitglieder gehalten, einen respektvollen Umgang mit anderen Mitgliedern zu pflegen und in ihren Postings auf Beleidigungen oder Unterstellungen zu verzichten.
Der Inhalt dieses Beitrages wurde daher gegen diesen Hinweis ersetzt. Bitte beachte unsere AGB --> Link


aarmarman am 11 Apr 2020 20:27:58

so werde ich es machen

28923

kapewo am 12 Apr 2020 00:20:05

Ich würde für derartige Verbindungen, sowohl dach- wie wandseitig immer einen MS Polymer-Kleber (klebt und dichtet) nehmen. Hier bieten sich Dekasyl MS-2 oder MS-5 von Dekalin an.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wasserschaden im Alkoven Arca Junior L100 1983
Traglast Aufbaudach Bürstner Nexxo T690G
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt