Caravan
campofactum

Chausson 627GA 2019 Organisation Garage


heiner57 am 11 Apr 2020 18:32:06

Hallo Nutzer von 627GA / Challenger 287 GA,

Über die Organisation von diversen Garagen wurde ja schon viel geschrieben.
( Bilder zeigen das vorher ( Lose Kisten & div. "Durcheinander) & nachher = Lösung.

Ich versuche es mir einfach zu machen und frage mal gezielt Nutzer oben genannter Fahrzeuge.

Wir möchten unsere Garage möglichst optimal nutzen. Mit allen "typischen" Zubehörteilen; Event. 2 Fahrrädern.

Befestigungsmöglichkeiten für Gurte etc sind bisher nur in einer vorderen Schiene ( unten) gegeben.

Hat jemand Tipps für uns ?

>Wo Was Wie befestigt ?
>Innere Verschraubungen des Heckträger als Befestigungspunkte sinnvoll genutzt ?
>etc

Danke vorab.

Heinrich

Anzeige vom Forum


hmarburg am 11 Apr 2020 18:53:08

Hallo Heinrich,

ich habe zwar ein anderes Womo aber ich habe mir s.g. Airlineschienen an die Rückwand bzw auf den Boden geklebt. So habe ich die Möglichkeit zusätzliche Zurrpunkte flexibel zu positionieren. Die Schienen am Boden sind so eingebaut, dass Euro-Stapelboxen dazwischen passen und mit Gurten fixiert werden können.

26820 26821

26849 26850

26851

Gruß

Holger

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

spechtinator am 12 Apr 2020 14:51:00

Hallo Heinrich,

den Einbau eines Slide-Outs hatte ich hier schon mal dokumentiert--> Link. Passt aber nur für kleine Fahrräder, da Chausson leider die Türen nicht bis zum Boden führt. Hier sieht man die Garage auch voll beladen.

Für den Tisch und die Stühle hatte ich anfangs ein Konstrukt aus Aluprofilen gebaut und mit einer Langmutter von innen auf den Fahrradträger geschraubt. Inzwischen habe ich es aber wieder demontiert und nur 2 dieser Aluprofile an die Heckwand geklebt. Das spart Platz und Gewicht und hält bombenfest. Geht natürlich auch ne Airlineschiene, aber diese hier hatte ich noch da. Mittels Gummis und Karabinern werden so der Tisch und die Stühle an der Heckwand gehalten.


Darüber habe ich die Halterungen für die Markisenrafterstange an die Heckwand geschraubt und geklebt. Rechts noch einen Haken für Grauwasserrohrverlängerung.


An der Decke habe ich Halterungen für Gardinenstangen verschraubt. Die halten den Wäscheständer und die Beinverlängerung des Stuhls. Vorn wieder 2 Haken mit Gummi und Karabinern zum Abnehmen.



Im Loch auf der Fahrerseite über der Heizung stehen Kisten mit Utensilien sowie eine Ersatzkassette.


Das rechte Loch habe ich als Schuhregal umgebaut.


An der Tür auf der Fahrerseite hängen senkrecht die Auffahrkeile (sind aber gerade im Einsatz).


An der Tür auf der Beifahrerseite hängen 2 Hocker.


Und an den Türen habe ich noch Kontaktschalter verklebt. Die schalten das Licht an und aus wenn ich die Tür öffne.


Das ganze wurde natürlich an unsere Bedürfnisse angepasst und ist nicht für jeden so praktikabel. Vielleicht ist aber das eine oder andere für dich dabei.

Frohe Ostern und

Bye Christian

Anzeige vom Forum


SteamingWolf am 12 Apr 2020 18:33:07

Na da springe ich doch fix noch mal vor´s Haus und mache Dir ein paar Bilder.
Da wir wegen Corona sowieso noch nicht los können, ist die Frühjahr-/ Sommerausstattung noch nicht drin.
Ins vordere rechte Fach (zweites Foto) kommt das Faltboot, darüber liegt Kleinkram und der kleine Cadac.
In der Kiste Beifahrerseite (Foto 1) sind das Stromkabel und zwei Adapter. Daneben die Auffahrkeile.
Mittig haben wir die vom Heck durchgeschraubten Befestigungen des Fahrradträgers genutzt und vier passende Zurrösen aufgeschraubt (letztes Bild) an denen mit Gummibändern Tisch und Stühle/ Fußhocker, Markisenteppich befestigt sind. Auf dem Boden dahinter liegen Wanderstöcke, Besen und die Angeln vom Junior.
In die von Chausson serienmäßig verbaute Zurrschine haben wir auch solche Ösen montiert.
In der Kiste auf der Fahrerseite ist Werkzeug und Schlauchanschlüsse/ Wasserzähler, etc., davor Gießkanne, Eimer und Schlauch. In die Mitte vor Tisch und Stühle soll das SuP-Board.
Da wir ehrliche Fahrräder ohne Motor nutzen, kommen die grundsätzlich auf den Träger am Heck. E-Bikes wären da wohl zu schwer.
Anfangs hatte ich auch über ein Regalsystem nachgedacht (da findest Du hier im Forum echt tolle Lösungen), was ja Sinn machen würde, da man dann "hochstapeln" kann. Diesen Platz verschenken wir quasi. Da wir aber auf jedes Kilo achten müssen, haben wir den Gedanken verworfen.

Die Bilder sind auf meinem Rechner hochkant gespeichert. Warum die hier auf der Seite liegen...keine Ahnung. Vielleicht hat ein Admin Mitleid und Zeit um sie zu drehen.




Upps, da muss noch gesaugt werden :oops:






Mann am 12 Apr 2020 19:20:14

darf ich fragen warum man die Garage.mit Teppich auslegt, noch dazu wenn wie du schreibst jedes Kilo zählt?

Viele Grüße

heiner57 am 12 Apr 2020 20:26:18

Hallo Holger, Christian & Wolfi,

danke für eure Anregungen & besonders die Bilder !

Werde ich morgen meiner Frau "präsentieren"!

Nachricht an ""Mann" ??? >> ::: ich freue mich über die 3 positiven Rückmeldungen der Forumsmitglieder.

>Hast du etwa "Langeweile" und deshalb deine Fragestellung ?

Ich wünsche euch Gesundheit aus NRW

LG

Heinrich

SteamingWolf am 12 Apr 2020 21:08:19

Mann hat geschrieben:darf ich fragen warum man die Garage.mit Teppich auslegt, noch dazu wenn wie du schreibst jedes Kilo zählt?

Viele Grüße


Ich fand es toll, die Garage auszulegen. War ein Rest. Aber jetzt wo Du es sagst...
...sollte ich zu schwer sein, fliegt er wieder raus.

hmarburg am 12 Apr 2020 21:10:45

gelöscht, weil zu spät

Isarcamper am 21 Apr 2020 14:08:00

Ihr habt da so viel Zeug drin wie schaut es da mit dem Gewicht aus ?


Ich muss immer mit Hänger fahren sonst wird das nichts mit dem Gewicht.

Im Kofferraum hab ich nur 2 Fahrräder zusammen 14,5 kg plus Radträger 4 kg und kleines Zeug für den Gasgrill und was man sonst so braucht weder Tisch noch Stühle die sind schon im Hänger .

Ok die AHK hat ihre 60 kg evtl macht es das aus .

SteamingWolf am 21 Apr 2020 16:55:28

Isarcamper hat geschrieben:Ihr habt da so viel Zeug drin wie schaut es da mit dem Gewicht aus ?
...

Ja klar, 60 Kilo AHZV sind schon eine Hausnummer. Das sind bei mir SUP-Board und Schlauchboot + Kleinkram zusammen.
Wir sind zu Dritt unterwegs und fahren gewichtsmäßig natürlich am Limit. Direkt auf dem Weg zur Autobahn ist bei uns ein Entsorger mit Waage. Wenn es ins Ausland geht, fahren wir immer so, dass wir dort vollgeladen rauf können, um zu prüfen wie schwer wir bei Abfahrt sind. Bei Reisen in D, verlasse ich mich auf´s Gefühl...
Regelmäßig misten wir auch aus, um nicht zu schwer zu werden. Letztens wieder mal Besteck, Geschirr, Weihnachtsbeleuchtungskrimskrams und Winterjacken. Die Gasflasche aus Stahl ist einer aus Komposit gewichen, auf Sat/ TV und Solar verzichten wir auch wegen des Gewichts und weil wir sowieso auf reisen wenig Fernsehen. Wir streamen dann auf ein iPad Pro.
Die Aufbaubatterie ist aktuell noch eine Gel, da können wir irgendwann auch noch Gewicht sparen, wenn wir auf LiFePo wechseln.
Man muss halt dran bleiben und wir sind gefühlt schon ewig Camper. Angefangen mit Motorrad und Zelt, wegen Nachwuchs immer mal vergrößert, über Wohnwagen jetzt zum WoMo. Und obwohl das inzwischen schon hohen Comfort für uns bedeutet, wollen wir uns ein bisschen Campergefühl bewahren und sei es durch etwas Minimalismus.
Für Glamper sind 3,5 Tonnen natürlich nix, aber die wissen das und begrenzen sich gewichtsmäßig nicht, sondern leben mit den Einschränkungen, die Mehrgewicht mit sich bringt.

Isarcamper am 22 Apr 2020 17:12:22

PV 200Watt zweite Gelbatt TV und Automatische Sat hab ich auch noch mit dafür nur 30l Wasser.

Bei uns war ja schon von Anfang an klar das wir fast immer mit Hänger fahren schon allein wegen den 5 Rädern dachte aber das ich da ein wenig mehr Spielraum hab was das Gewicht angeht da ja wie gesagt in der Garage fast nix drin ist.


Wenn du zum wiegen fährst wie wiegst du ?

Anzeige vom Forum


spechtinator am 22 Apr 2020 19:06:38

Hallo,

derzeit fahren wir noch zu dritt. Beim ersten Wiegen und voller Beladung (inkl. 3 Räder) hatten wir 230kg zuviel. Dann kam die Lithiumbatterie, eine Alugasflasche und verschiedene kleine Gewichtsersparnisse. Bei langen Fahrten fahren wir nur mit 30l Wasser. (Steinigungsschutzjacke an) Somit sind wir knapp 80kg zu schwer. Damit lebe ich derzeit. (Steinigungsschutzjacke aus).

In manche Urlaube nehmen wir auch die Räder gar nicht mit. So war auch der Plan für Norwegen in diesem August :cry: Auch den Fahrradträger in der Garage kann ich komplett demontieren. Das spart dann nochmal ca. 70kg.

Nächstes Jahr wird unsere Tochter 18. Von daher wird sie nicht mehr lange mitfahren. Bei 30l Wasser komme ich dann auf exakt 3.500kg. Das ist OK.

Bye Christian

SteamingWolf am 23 Apr 2020 14:02:20

Isarcamper hat geschrieben:...Wenn du zum wiegen fährst wie wiegst du ?

Zuerst fahre ich mit den Vorderrädern (fast) mittig auf die Waage (die Waage ist recht lang, da schaffe ich es nicht, direkt in die Mitte zu fahren, ohne das die HA auch drauf steht). Dann komplett rauf und beim runterfahren die Hinterräder (fast) mittig.
Die Anzeige ist so angebracht, dass ich sie vom Fahrersitz aus immer sehen kann. Frauchen schreibt die Werte ins Fahrtenbuch.
Ich bilde mir ein, dass ich so auch die einzelnen Achswerte erfasse. Sollte ich vorn, oder hinten zu schwer sein, müsste man versuchen umzuladen. Kam aber noch nie vor. Nur Wasser musste mal raus, das kann ich da vor Ort machen.
Die Waage ist nicht geeicht, ich denke aber, dass die Werte wenigstens einigermaßen stimmen...
...sollte ich nach dem Wiegen in eine Kontrolle kommen, geht der Blutdruck bestimmt trotzdem etwas hoch :roll:

Isarcamper am 04 Mai 2020 22:54:07

dann machst es richtig so mache ich es auch ich hab die zulässigen Achslasten aufgeschrieben dann wird auch so gewogen wie du es machst .

Einfach nur komplett auf die Waage bringt nicht viel es kann ja trotzdem eine Achse zu schwer sein.

spechtinator am 05 Mai 2020 22:59:49

Zum Glück hat der Ford aber mit 2.150kg Achslast hinten 150kg mehr Reserve als der Fiat. Die achsweise Überladung sollte somit beim Ford das seltenere Problem sein.

Bye Christian

Isarcamper am 25 Mai 2020 17:19:28

Was andere wie habt ihr das gelöst wenn ihr hinten liegt drückt bei mir der Übergang vom Staufach zur Heckgarage durch die Matratze durch ist nicht gerade angenehm beim schlafen .

Grüße


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrungen Winterbetrieb Eura Profila RS
Ersatzteil für Badezimmer-Dachluke für Sunliving A49DP
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt