aqua
hubstuetzen

Neue Deckenleuchte auf LED-basis fernbedienbar


iona am 14 Apr 2020 11:19:51

Guten Tag

Ausgangslage:
Wohnmobil Wingamm Oasi 640, BJ 2002, insgesamt 4 Deckenleuchten "rund" mit jeweils einer Leuchtstoffröhre und ganz viel integrierter Elektronik verbaut. KEINE der Leuchten lässt sich vom Eingang aus ein/ausschalten...

Frage:
Hat jemand von Euch schon mal dieses System hier verbaut? Ich hoffe, der Shoplink kann stehen bleiben... Ich finde auf der Dometic-Seite die Leuchte beim besten Willen nicht:
--> Link

Die Idee wäre, die Leuchte über den Mini-Kartendimmer (ebenfalls auf dem Shoplink) zu betreiben, um die Leuchte vom Eingang aus fernzubedienen. Ich vermute ausserdem, dass 1 zentrale Leuchte für den Innenraum ausreichen wird, da im Heckbett zwei kleine Leuchten, bei der Dinette zwei kleine Leuchten, über der Küche zwei kleine Leuchten, im Bad zwei kleine Leuchten verbaut sind. Kleines Womo, viele Leuchten, die ich irgendwann alle anfange zu ersetzen. Wahrscheinlich haben die Wingammer damit die eher kleinen Fensterflächen versucht zu kompensieren.

Insbesondere wäre es interessant zu wissen, wie die Leuchte mit unterschiedlichen Spannungen umgeht. Scheinbar gibt es da Probleme bei gewissen Billigprodukten mit Flimmern/Flackern? Keine Ahnung... Ich bin nicht so der Stromspezi.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Radkralle - nützlich? Empfehlungen?
Welchen Heckgaragenfahrradträger könnt ihr empfehlen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt