Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Einbau einer lifeypo4 aber EBL101 ist funktionslos - Warum?


gjohann am 14 Apr 2020 17:50:36

Guten Tag an alle. Heute habe ich eine lifeypo4 eingebaut. Bis dahin alles problemlos. Nach Einschalten des batterietrennschalters am ebl101 sagt das Gerät keinen mux. Am Eingang des ebl liegen alle Spannungen korrekt an. Kabel habe ich auch nicht über. Wer hat einen Tipp wo ich suchen muss? Schon mal vielen Dank im voraus

Anzeige vom Forum


andwein am 14 Apr 2020 18:04:09

Tja, lass und mal raten wie und was du eingebaut hast!
Meine Glaskugel hat Corona, die fällt gerade aus, Gruß Andreas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Inselmann am 14 Apr 2020 18:50:32

Bedienpanel ueber der Tuer mal ein und ausgeschaltet?

Anzeige vom Forum


gjohann am 14 Apr 2020 19:19:43

Ja, aber wenn der Batterietrennschalter nicht einschaltet dann ist auch das bedienpanel tod.

TFS1979 am 14 Apr 2020 19:26:08

Hallo gjohann,

wenn Inselmanns Vorschlag keine Besserung gebracht hat, erzähl doch mal etwas mehr! Du schreibst Du hast keine Kabel übrig!? War das ein 1:1 Tausch? Hängst Du an Landstrom und hast Du die Sicherungen überprüft?

VG

jochen-muc am 14 Apr 2020 20:03:22

Keine Ahnung was Du für ein Womi fährst aber evtl hat es da eine der großen Sicherungen (beim Gustl ist beim Sitz eine 40 er Sicherung vorhanden) geschossen ?

hmarburg am 14 Apr 2020 20:10:39

jochen-muc hat geschrieben:Keine Ahnung was Du für ein Womi fährst aber evtl hat es da eine der großen Sicherungen (beim Gustl ist beim Sitz eine 40 er Sicherung vorhanden) geschossen ?


Das würde aber nicht zu seiner Aussage:
Am Eingang des ebl liegen alle Spannungen korrekt an.
, passen.

gespeert am 14 Apr 2020 20:16:43

Ein Tier mit Streifen ist entweder ein Tiger, ein Zebra, ein Zander, ein Stinktier,...............

Heute wieder mal lustiges Raten mit Rosenthal.

gespeert am 14 Apr 2020 20:18:12

Hast Du die Batterie auch aufgeladen??
VIelleicht hat das BMS zugemacht weil leer??

gjohann am 14 Apr 2020 20:19:56

Kann es sein dass das ebl beim Abklemmen der alten Batterien zerschossen wird?. Das Autoradio funktioniert einwandfrei ist auch direkt an die Aufbaubatterie angeschlossen.
Am Eingang des ebl liegen die Spannung der Starterbatterie 12,7v und der Aufbaubatterie mit 13,32v an. Fehlt noch eine Signalleitung?

TFS1979 am 14 Apr 2020 20:22:38

hmarburg hat geschrieben:Das würde aber nicht zu seiner Aussage:
Am Eingang des ebl liegen alle Spannungen korrekt an.
, passen.


Aber vielleicht hat es die "Kleine" zerschossen!? Dann würde ja die Spannung zwar anliegen, aber das Gerät intern nicht Schalten, oder?

gjohann am 14 Apr 2020 20:23:09

Nein Landstrom liegt nicht an. Hätte das denn auch Einfluss auf das Einschalten des Batterietrennschalters am ebl?

TFS1979 am 14 Apr 2020 20:29:51

gjohann hat geschrieben:Nein Landstrom liegt nicht an. Hätte das denn auch Einfluss auf das Einschalten des Batterietrennschalters am ebl?


Ich hatte die Situation das die Batterie abgeklemmt war (Sicherung waren entfernt) ich Landstrom angeschlossen habe und das EBL nicht reagiert hat. Nachdem ich die Sicherung der Signalleitung wieder gesteckt hatte, hat ein Relais geschalten und danach ging alles und ich entfernte die Sicherung wieder und Strom blieb aber vorhanden. Wie es technisch funktioniert habe ich keine Anhnung.

chrisc4 am 14 Apr 2020 20:37:47

Wie hoch ist die Spannung der Batterie?
Unter 11 Volt kann der EBL nicht eingeschaltet werden, steht in der Bedienungsanleitung.

fschuen am 15 Apr 2020 07:52:31

Ich tippe auf eine defekte Sicherung der Sense-Leitung: an allen (vermutlich) roten Kabeln muss gegen Masse Spannung anliegen. Das sind von der Aufbaubatterie häufig zwei, ein dickes und ein dünnes. Das dünne stellt die Spannungsreferenz her, und ohne schaltet das EBL nicht ein. Wenn es eingeschaltet ist, bleibt es auch ohne Referenz an, weil es dann durch das EBL-Relais mit Spannung versorgt wird, quasi als Rückstrom zum Eingang. Ich hatte eine ähnliche Situation mit dem Trennrelais: um die Starterbatterie zu laden, war es nach dem Umbau auf Li nicht mehr ausreichend, das Womo an Landstrom zu hängen. Ich musste noch die weggeschaltete Aufbaubatterie zuschalten, damit das Trennrelais schliesst. Konnte dann direkt wieder weggeschaltet werden, da die Spannungsreferenz dann ja über das Trennrelais kommt.

Gruss Manfred

gjohann am 15 Apr 2020 22:55:31

Hallo und besten Dank für eure Hilfe.
Ich habe heute das ebl ausgebaut und an ein Labornetzteil angeschlossen. Dabei festgestellt das beide hauptschalterrelais fest sitzen und sich auch nicht mechanisch
obwohl das vorgesehen ist, betätigen lassen. Ich schicke das Gerät jetzt ein.

Hannus am 16 Apr 2020 14:29:05

Dann viel Spaß.
Ich vermute ja eher daß du bei deinem Test die Spannung "Fühler Wohnraumbatterie" nicht angeschlossen hattest. Dann schaltet der Unterspannungsschutz alles ab und läßt wahrscheinlich auch das mechanische Einschalten der Relais nicht zu.
Bin mal gespannt was bei der Reparatur rauskommt.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

LisunEnergy Winston für unseren Carthago
LifePo4 Batterie als Starthilfe nutzen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt