Zusatzluftfeder
luftfederung

Wie messe ich Leistung eines Wechselrichters


jeti am 19 Apr 2020 15:55:56

Hallo an alle

ich habe ein gebrauchtes Womo gekauft. Und das ist ein Wechselrichter fest eingebaut. Eigentlich sehr schön, aber so eingebaut, dass ich das Typenschild des Wechselrichters nicht erkennen kann. Das einzige was ich sehen kann ist der Name Mobitronic. Aber das hilft ja auch nicht weiter.... :?
Nun will ich aber gerne im Womo eine Kaffeemaschine nutzen. Und die zieht (Espresso) 1200 W. Und ich weiss nicht, ob mein Wechselrichter das hergibt. Kann ich nicht die Leistung meines Wechselrichters irgendwie messen????
Vielen Dank für Eure Hilfe :razz:
jeti


nethunter am 19 Apr 2020 16:15:42

Hi, eine Messung der Leistung kann man sicher machen wenn man das geeignete Messgerät hat...aber:
1. Sagt es nichts darüber aus ob es deine Kaffee Maschine bedienen kann auch wenn die Leistung des Gerätes gemessen > 1200W liegt
2. Ob die Installation auch geeignet ist und nicht überlastet wird wenn du die gemessene Leistung auch abrufst
3. Ob das Gerät nicht sogar später im Gebrauch überlastet wenn man die max Leistung kurzzeitig ermittelt.

Ich würde folgendermaßen vorgehen.
1. Kaffeemaschine einfach mal dran hängen und schauen ob diese mit diesem WR funktioniert, da gibt es verschiedene WR Ausführungen unabhängig der Leistung ob die das mit machen.
2. Wenn das Ding mit deinem Kaffeeapparat läuft mal einen Fachmann darüber schauen lassen und seine Meinung zu der Installation und Anwendung einholen
3. Mal den Vorbesitzer fragen wozu er das Ding nutze... vielleicht weist du dann schon mehrt

Gruß

jack17de am 19 Apr 2020 16:50:27

Hallo Jeti,

ich sehe 2 Möglichkeiten:
1. Wechselrichter soweit ausbauen, dass Du ans Typenschild kommst. Dann hättest Du nicht nur die Leistungsangabe sondern kannst auch recherchieren ob es ein Gerät mit reiner Sinuswelle ist. Ansonsten wirds eher nix mit dem Kaffee.
2. Versuch macht kluch...

Viele Grüsse
Andi

Anzeige vom Forum


stoppie am 21 Apr 2020 14:26:17

Ich sehe das auch so wie Andi - jedoch ohne „Versuch macht kluch“ - also ausbauen und das Typenschild für spätere Recherchen fotografieren.

Auf dem Typenschild stehen, über die Leistungsangabe hinaus, weitere wichtige Fakten wie Type, Schutzart, Dauerlast bei maximaler Umgebungstemperatur, kurzzeitige Belastungsgrenze etc. Das hilft übrigens auch bei der Beschaffung der Bedienungsanleitung.

rkopka am 21 Apr 2020 15:34:02

stoppie hat geschrieben:Auf dem Typenschild stehen, über die Leistungsangabe hinaus, weitere wichtige Fakten wie Type, Schutzart, Dauerlast bei maximaler Umgebungstemperatur, kurzzeitige Belastungsgrenze etc.

Wenn man Glück hat. Wenn nicht steht da evt. nur eine Type und ein Leistungswert ohne weitere Erläuterungen. Oder das Schild ist (nach einiger Zeit) unleserlich oder beschädigt.

RK

Bodimobil am 21 Apr 2020 15:41:38

Mach doch mal ein Foto von dem was man sieht. Vielleicht bekommen wir ja auch so heraus welche Bauart und welche Leistungsklasse das ist.
Vergleich doch mal mit der Bildersuche --> Link

Gruß Andreas


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ladezyklen für Starterbatterie über Solaranlage
Tassimo mit Solartronics Wechselrichter betreiben
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt