aqua
anhaengerkupplung

Bürstner Ixeo TL 680 G - Hubbett, Sanitärbereich


Anzeige vom Forum


Grandeur am 20 Apr 2020 10:16:26

Hallo Framov,

hier werden viele Deiner Fragen beantwortet:

--> Link

Der große Wohnbereich ist natürlich super. Also ich mache mit meiner Partnerin nicht alles synchron, deswegen wäre dieser Grundriss nichts für mich. Mittagsschlaf getrennt geht nicht, da der Partner dann aus dem WoMo raus muss. Abends zu Bett gehen und einer will noch lesen oder Fernsehen,... das Bett runterfahren geht erst wenn beide im Bad waren und fertig umgezogen sind, sonst wartet einer stehend,...
Die Garage eignet sich nur für Fahrräder der Kategirie Brompton oder Birdy.

Das Bett ist mit 1,35m nicht gerade üppig breit. Das Hubbett ist mit Technik verbunden. Wenn es eine Störung hat und nicht runterfährt bzw. nicht mehr hoch, habt Ihr ein Problem im Urlaub.

Hat das Modell genügend Wasservorräte für die großzügige Dusche? Wenn Ihr nicht im Wohnmobil duscht, dann ist der Platz im Bad meiner Ansicht nach verschwendet.

Fahrt mal eine Woche mit diesem Grundriss als Mietwagen zur Probe. Wenn’s passt habt Ihr das optimale Wohnmobil für Euch gefunden.

Gruß Grandeur

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

eddan am 20 Apr 2020 14:48:59

Moin,

ich hatte im vergangenem Jahr die Gelegenheit einen TL-640 anzuschauen, mich störte die Quersitzbank sowie das schmale Gepäckabteil.
in dem keine 'normalen' Klappstühle Platz finden.
Der 680er hat ebenfalls eine Quersitzbank mit Tresen welche - aus meiner Sicht - zusätzlichen Platz einnimmt.
Konzepte mit reinen Längssitzbänken sind hier geräumiger.

Das Längshubbett fand ich jedoch gut.

.
.

Anzeige vom Forum


framov am 22 Apr 2020 08:10:12

Hallo,

vielen Dank für eure Infos! Werde mir mal einen anschauen.

Vuele Grüße Jörg!

framov am 29 Apr 2020 08:27:18

So, wir haben uns einen angeschaut und ich muss sagen, genau das, was wir suchten.
Viel Platz tolles Interieur, Dusche, WC getrennt und viel Platz im Badbereich. Die Frage nach dem Platz an der Sitzguppe erübrigt sich, weil der Tisch in alle Richtungen flexibel geschoben werden kann. Dazu gibt es unterm Tisch eine Arretierklemme, perfekt gelöst. In Coronazeiten für 4 Personen, normal 6 Leute ganz bequem und wenns kuschlig werden soll dann passen auch 8 hin(aber erst wenn wieder alles normal wird). Durchdachte Küche. Beleuchtung gefällt uns auch. Durch das Hubbett wurde in einem youtube Video bemängelt, dass kein Tageslicht reinfällt. Für uns keine Kritik, denn da sind wir draußen. Und wenns regnet, bin ich froh, wenn ich die grauen Wolken nicht sehe;-) Auch wurde kritisiert, dass die Badbeleuchtung gering ist. Das ist uns so nicht auffallen, wenn es so ist, wird nachgerüstet. Viel Platz durch die durchgängige Heckgarage. Das war auch die Entscheidung für den 680 und nicht den 640. Letzterer hat auch eine in den Raum stehende Küche. Uns gefällt das L hier wesentlich besser. Viel Stauraum im Wohn-/ Küchenbereich. Durch den großen Badschrank braucht man vorne auch wirklich für seine Klamotten den Kleiderschrank und keine weiteren Fächer.
Das Hubbett macht auch einen sehr soliden Eindruck. Bis auf den Tisch, den man runterdrücken muss, muss man bis auf die niedrigste Absenkstufe nichts umbauen. Dass muss man nicht mal, wenn man das Bett in der Mittelposition belässt, braucht dann aber wieder die Leiter. Liegefläche ist genauso groß, wie in unserem vorhergehenden WM, aber diesmal längs. das war der große Wunsch meiner Frau. Matrazen sehr bequem, wie es scheint. Wird sich wohl aber erst nach der ersten Tour überprüfen lassen.
Zur Technik ist - die 150 PS Maschine mit dem größeren Fahrgestell bis zu 4t. Hier müssen wir erstmal abchecken, ob wir das brauchen, ansonsten wird er abgelastet.
Nach einem Wochenende Bedenkzeit haben wir zugeschlagen und können ihn Mitte Mai abholen.

peter1130 am 29 Apr 2020 09:01:26

Ich fahre so ein Fahrzeug. Das Raumgefühl ist für ein 7m langes Fahrzeug genial. Dazu kommt noch das Bad in dem man sich im Gegensatz zu einem Fahrzeug mit Standartgrundriss auch in meiner Gewichtsklasse ( 130kg und 1,90m ) bewegen kann.

Das Hubbett funktioniert bisher (seit zwei Jahren) ohne Probleme. Selbst wenn der Antrieb aufgeben sollte läßt sich das Bett per Hand hoch kurbeln. Zum runterlassen (auf Sitzhöhe ) müssen die voderen Sitze gedreht werden und der Tisch versenkt werden. Eine Arbeit von nicht mal 1 Minute. Das Bett ist für uns breit genug. Wir haben uns für die Serienmatratze noch einen Geltopper besorgt da die normale Matraze zu dünn ist. Damit sind wir jetzt sehr zufrieden.

Der in meinen Augen einzige Nachteil dieses Grundrisses ist das beide gleichzeitig ins Bett müssen weil keine andere Sitzgelegenheit mehr da ist. Uns stört das nicht.

Wenn du so ein Fahrzeug kaufst bestelle es auf jeden Fall mit Maxi Chassis und mindestens mit dem 160PS Motor. MIt 3,5T läßt sich das Fahrzeug nicht fahren. Unserer hat 4,5T Gesamt mit einer Hinterachslast von 2,5T. Das reicht eigentlich für alle Lebenslagen.

peter1130 am 29 Apr 2020 10:18:06

Noch ein Zusatz.


Bei vielen anderen Fahrzeugen mit Hubbett ist die Eingangstür wenn das Hubbett unten ist verbaut also nicht mehr benutzbar. Das bei einem Brand nicht ungefährlich. Bei diesem Fahrzeug ist die breite Tür sehr gut zugänglich.

Die Hartaltür mit Fenster ist auch zu empfehlen genauso wie das Skyroof. Vom Skyroof sieht man wenn das Bett oben ist zwar nur einen schmalen Streifen aber es bringt mehr Licht vorne rein und die warme Luft geht im Sommer besser raus.
Hinten im Bad gibts für das Dachfenster noch einen Lüfter ( als Extra ) den kann man im Sommer als Klinaanlagenersatz nutzen und zieht im Winter die Feuchtigkeit aus dem Fahrzeug.

framov am 29 Apr 2020 10:31:56

Hallo Peter,

vielen Dank für deine Antwort und für deine Tipps. Genauso sehen wir es auch. Ich denke mit den 150 PS komme ich auch hin. Die beiden kleineren Motoren hatte ich vorneweg schon ausgeschlossen. Und 4t genügt uns zu zweit auch. So viel haben wir bisher nicht immer dabei gehabt. Aber hat man Platz, dann kommt auch noch was dazu.
Also ich habe noch den beheizbaren Abwassertank dabei. Ist er damit wintertauglich? Haben wir zwar nicht vor im kommenden Winter, aber gut zu wissen. Laut Verkäufer ist er es.
Viele Grüße Jörg!

peter1130 am 29 Apr 2020 11:39:19

Den beheitzten Tank habe ich damals leider nicht mit bestellt. Weil wir dachten im Winter fahren wir eh nicht. Manchmal kommt es halt doch anders. :mrgreen:

Egal mit Eimer drunter und offen lassen gehts auch.

Wir sind mit dem Fahrzeug so wie es jetzt ist immer noch sehr zufrieden. Die leider üblichen Mängel bei Wohnmobilen wurden vom Werk und vom Händler zur Zufriedenheit beseitigt.

framov am 18 Mai 2020 08:22:33

Hallo Peter,
wir haben ihn jetzt da und die erste Nacht darin hat überzeugt.
Das einzige Problem, was wir hatten beim Hubbett runterlassen, war, dass sich das Kopfteil nicht aufstellte. Geschaut, ob was im Weg liegt, nichts. Dann doch mal zur Anleitung gegriffen. Und siehe da, das Licht (Ambientebeleuchtung) muss aus sein. Und schon klappts.
Würde mich mal interessieren, warum das so ist? Ohne Anleitung wären wir da nie drauf gekommen.
Ansonsten ein tolles Wohnmobil, sehr viel Platz in der Sitzgruppe und im Bad, viel Stauraum.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Laika Kosmo F510 Alkoven
Der perfekte Familien-Teilintegrierte unter 100 000
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt