CampingWagner
hubstuetzen

Wissembourg zum Greifen nah


Espumas am 21 Apr 2020 20:09:55

Hallo ins Rund,
Auch wenn wir nicht in Frankreich waren, sondern nur an der Grenze, paßt unser Minibericht besser hierhin.
Wahrscheinlich geht es Einigen auch so, das man Sehnsucht nach Frankreich hat.

Wegen einem geschäftlichen Termin waren wir in Schweigen am Weintor.
Es war wunderschönes Wetter und nur vereinzelt fuhr mal ein Motorrad oder Auto vorbei.
Wer das Weintor an einem sonnigen Wochenende kennt, weiß was sonst hier los ist.
Ein Bauernwagen verkaufte Obst und Gemüse, Spargel und die ersten Pfälzer Erdbeeren.
Nach dem geschäftlichen Termin parkten wir am Verkaufsstand. ich war noch nicht ausgestiegen, als ein kleines Auto so kuschlig neben mir parkte, das ich kaum die Tür aufbekam. Die Dame wirkte etwas in Eile uns so ließen wir Ihr den Vortritt. Es war eine Dame aus Frankreich, wie ich mit einem Ohr mitbekam. Sie hatte sich ganz bewußt neben uns gekuschelt, denn Franzosen dürfen zum Arbeiten nach Deutschland kommen, aber nicht Einkaufen. Unser 7m Wohnmobil schützte sie vor den Blicken immer mal wieder streifefahrender Polizeiautos...
Wir kamen kurz ins Gespräch und die Situation in Wissembourg.
Auch zu den Grenzkontrollen unterhielten wir uns. Diese seien schnell und freundlich. Durch die Presse waren ja Berichte gegangen, das Franzosen beschimpft worden seien oder mit Eiern beworfen und einige deutsche Bürgermeister hatten sich per Videobotschaft entschuldigt.

Wir parkten dann um und liefen zum Grenzstein auf dem Grenzwanderweg. Hier war ein Stop Schild aufgestellt und wir schauten schweigend und traurig in unser geliebtes Frankreich. Ein komisches Gefühl, wenn man genau weiß, wo man sonst sein Baguette kaufen würde und ein Törtchen von Rebert, der Stellplatz gegenüber vom Schwimmbad, der schmuck herausgeputzte Ort mit Blumen. So nah und doch so fern.
Wir wanderten eine sichere Route ohne Übertritt der grünen Grenze.
Bei unserem Geschäftstermin hatten wir erfahren, das Übertritte mit 150 Euro Geldbuße pro Person geahndet werden. Einige Deutsche waren radelnd (beabsichtigt oder unbeabsichtigt?) nach Frankreich gelangt und prompt von der französischen Polizei kontrolliert worden.

Macron hat angekündigt, bis September die Grenze zuzulassen.
--> Link
Wir hoffen, daß die deutsch-französischen Beziehungen keinen nachhaltigen Schaden nehmen.
Und allen Frankreichfahrern und-liebhabern wünschen wir Geduld und Vorfreude.
Solange lesen wir immer mal hier mit:
--> Link

Grüße Espumas

Anzeige vom Forum


LSNM am 21 Apr 2020 22:19:55

Falls du nicht bis September oder gar noch länger warten möchtest um Daniel Reberts Kunstwerke zu genießen .....bei Engelhorn Mannheim Eingang Kapuzinerplanken findest du eine schöne Auswahl Reberts Pattisserie.



Das Petite Four mit der vergoldeten Haselnuss :love:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Espumas am 23 Apr 2020 19:41:59

Danke Jo!
Das macht Appetit!!!
Ein kleiner Trost.
In Bad Bergzabern hat das Cafe am Markt auch immer 4-5 Reberttörtchen vorrätig.
Ich übe mich in GEEEEDDDDDUUUUULLLLDDDDDD....

Viele Grüße Espumas

Anzeige vom Forum


Espumas am 02 Mai 2020 06:41:56

Frankreich wird in Farbzonen eingeteilt, Ampelsystem.
Das Elsaß ist immer noch rot!

--> Link

Grüsse Espumas

Espumas am 04 Mai 2020 15:22:08

Liebe Frankreichfreunde...
Es gibt gute Nachrichten!

Die wegen der Corona-Pandemie geplanten Quarantäneregeln in Frankreich fallen weniger strikt aus als zunächst angekündigt. Menschen, die aus der EU, dem Schengenraum oder Großbritannien einreisen, seien davon ausgenommen, stellten Kreise des Amts von Präsident Emmanuel Macron klar. Dies gelte unabhängig von der Nationalität der Einreisenden.

Grüsse Espumas

pwglobe am 04 Mai 2020 17:25:34

:-D :daumen2:
Vielleicht klappts doch noch im Sommer.

Espumas am 04 Mai 2020 21:35:43

Hallo Peter,
ja das ist unsere Hoffnung. Wenn Dtl. bei der Einreise ebenfalls auf die Quarantäne verzichtet, kanns was werden.
Wir vermissen dieses typisch frz. Lebensgefühl.
Grüsse Espumas

pwglobe am 04 Mai 2020 21:48:59

Hallo Espumas,
nach 4 Wochen Frankreich bleibe ich nochmal 2 Wochen im Home Office :lol:

Espumas am 05 Mai 2020 06:52:57

Édouard Philippe will Ende Mai bekanntgeben, ob und wann Cafés und Restaurants, Hotels und Ferieneinrichtungen wieder öffnen dürfen. Als Gerüchte schwirren die Termine 2. Juni, 1. Juli sowie 15. Juli umher.

Ich denke Elsaß später als Atlantik.
--> Link
Auf den Karten weiter tiefrot!
Grüsse Espumas

Espumas am 08 Mai 2020 20:43:58

Ein Sehnsuchtstrip
Heute stehen wir oberhalb von Bad Bergzabern mit Blick auf den Geisberg in Frankreich. Wir grillen unbehelligt bei geöffneter Schiebetür mit Blick vom Küchenblock ins Land. Dazu plätschert etwas frz. Musik durch unsere Ohren. Campingstühle bleiben im Kastenwagen.
Im Ort haben wir einige Womos gesehen. U.a.m Ende vom Kurpark und am Schulzentrum.
Morgen wollen wir ans Weintor...
Grüsse Espumas

Espumas am 10 Mai 2020 08:18:31

Nach dem Frühstück laufen wir über Dörrenbach ans Weintor. Diesmal ist es schon etwas belebter. Autos aus Karlsruhe und Baden Baden.
Wir schauen von den Weinbergen aus zum frz. Geisberg, das sind diese 3 markanten Bäume am Kriegsdenkmal.
Zurück am Womo entscheiden wir einen Blick auf die Schuhmeile in Hauenstein zu werfen.
Nix los und viele Schnäppchen, die nach der Coronapause raus müssen.
Zum Grillen parken wir am Paddelweiher Hauenstein. 2 weitere Womos sind schon da.
Nach einem leckeren Abendessen umrunden wir den Weiher und fahren nach Ottweiler.
Dort parkt es sich ruhig und eben am Freibad auf dem Parkplatz gegenüber.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Exitstrategie in Sicht und die Grenzen?
Camping Vendee Ende Juni gebucht top die Wette gilt
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt