Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Ladeerhaltung Starterbatterie über Standby Charger


pwdboro am 24 Apr 2020 12:14:43

100Wp Solar auf dem Dach, SmartSolar MPPT 75/15, Votronic Standby Charger 12 zw. den beiden Pluspolen Aufbau/Starterbatterie.
Verständnisfrage: wenn die Aufbaubatterie mittels Solar voll geladen ist - Anzeige MPPT läuft im Float Betrieb, d.h. kein Strom, Aufbaubatterie 13.84V - kann die Starterbatterie auch nicht weiter geladen werden. Heißt bei langen Standzeiten wie aktuell ohne Verbrauchernutzung ist die Solarnutzung ziemlich schnell im Float Zustand, es liegt zwar eine Spannung an, aber MPPT schickt keinen Strom mehr zur Aufbaubatterie.
Die Starterbatterie kann dann also nur in der kurzen Zeit, in der die Aufbaubatterie nachgeladen wird, selbst etwas geladen werden? Ich werde die Starterbatterie ausgehend von z.B. einem Wert von 12.30V nie deutlich mehr geladen bekommen, reine Erhaltung. Es wäre also sinnvoll, vor dem Abstellen die Starterbatterie voll zu haben (Charger wurde leider erst jetzt eingebaut). Stimmt das so und wie sind Eure Erfahrungen beim Standby Charger?
Vielen Dank!
Gruß, Joachim

Anzeige vom Forum


gespeert am 24 Apr 2020 21:51:16

Programmiere den SOlarregler so, daß dieser entweder das Relais entspr. aktiviert oder über den Steuerbus den Stby Lader ansteuert.
Was steht dazu im Handbuch des Stby und was im Solarregler??

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

pwdboro am 25 Apr 2020 14:22:03

Standby Charger hat kein Handbuch, da wartungsfrei u. ohne Einstellungen ganz einfach an beiden Pluspolen (Aufbau- wie Starterbatterie) angeschlossen, im SmartSolar MPPT finde ich keine Zuordnung zu einem evtl. Standby Charger.
Nevermind, nach jetzt ein paar Tagen erkenne ich, dass die Starterbatterie nicht mehr weiter abfällt durch Inaktivität und das Spannungsniveau ziemlich exakt hält. Ich werde die Starterbatterie einmal richtig voll laden und gehe davon aus, dass die dann auch schön auf diesem Niveau gehalten wird vom Solar über den Charger.

Anzeige vom Forum


mk40 am 25 Apr 2020 15:00:31

Die Starterbatterie liegt immer ca. 0,6V tiefer wie die Aufbaubatterie. Wenn der Victron in Flout steht , wird die Starterbatterie ca. bei 13V gehalten . Wenn Flout ca. 13,6V
Es ist von Vorteil , wenn die Starterbatterie erst mal richtig voll war/ ist .
Funktioniert bei mir den ganzen Winter über .



V Eingang - Starterbatterie
Batteriespannung- Aufbaubatterie


Mfg. Steffen

pwdboro am 25 Apr 2020 16:37:14

Ganz lieben Dank Euch u. eine gesunde Zeit,
Joachim

Lea2017 am 27 Apr 2020 14:40:37

Hallo miteinander,

gibt es für den StandBy-Charger eine genaue Anleitung zum Anschließen? Zwischen die beiden Batterien mit je einem Pluskabel anschließen. Aber was ist mit einem Minuskabel, wo muss das angeschlossen werden und braucht es eine Sicherung??
Danke Lea 2017

pwdboro am 28 Apr 2020 09:12:49

Lea2017 hat geschrieben:gibt es für den StandBy-Charger eine genaue Anleitung zum Anschließen? Zwischen die beiden Batterien mit je einem Pluskabel anschließen. Aber was ist mit einem Minuskabel, wo muss das angeschlossen werden und braucht es eine Sicherung??
Danke Lea 2017


„Das Gerät wird einfach an den Pluspolen (+) von Bord- und Starterbatterie angeschlossen.
Die Anschlusskabel sollten einen Querschnitt von 1,5 mm2 bis 2,5 mm2 aufweisen und gegen Überlastung durch Kurzschluss (Kabelbrand) abgesichert sein, z.B. Sicherung 10 A.
Die Minusanschlüsse (-) der Batterien müssen miteinander verbunden sein, d.h. auf „KFZ-Masse“ liegen.“

Benötigt also wirklich nur die + Anschlüsse, die - Pole der Batterien sollten schon alle auf Fahrzeugmasse liegen.
Bringt i.d.T. nur Ladeerhaltung; wenn bei teilgeladener Starterbatterie angeschlossen wird, erhält der Charger nur die Teilladung, verliert aber auch nicht weiter an Spannung. Am besten wirklich vor Einbau die Starterbatterie voll laden.
Gruß, Joachim

Lea2017 am 28 Apr 2020 13:47:50

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Solarstrom überwachbar, Ladestrom, Entnahme
Qualität Solarmodul Set
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt