aqua
anhaengerkupplung

Qualität Solarmodul Set


dejerry am 28 Apr 2020 10:23:31

Guten morgen ,

Ich möchte meinem LMC Breezer eine Solaranlage spendieren und wälze seit einiger Zeit diverse Internetseiten.
Es gibt relativ grosse Preisunterschiede, gerade wenn man die Anlagen von Büttner in betracht zieht .

Ist der Mehrpreis gegen die Anlagen von Berger oder Phaesun gerechtfertigt?

Es geht hier um eine 100w Komplettanlage mit Kabel, Regler etc...

Danke schon mal für die Antworten.

Mit freundlichen Grüssen

Jerry


BOWO am 28 Apr 2020 11:41:42

Ich habe mich nach langen Suchen und Vergleichen für eine Anlage von Solarkontor entschieden. Die haben in den Kompletset Marken MPPT Regler (Victron mit eingebauten Bluethooth oder Votronic) und gute Solarmodule modernster Herstellung (Sunpower Module). Gute Qualität und es wurde auch schnell geliefert. Einbauanleitung in deutsch und alle Kabel / Kleber pp. dabei. Es gibt verschiedene Leistungsstufen (Preisstufen). Schau da mal rein, eine preiswertere Zusammenstellung mit bekannten Markenteilen habe ich nicht gefunden, ich bin zufrieden. :ja:

Trashy am 28 Apr 2020 11:56:06

Büttner kommt von Votronic.....angeblich mit wertigeren Bauteilen gefertigt, so die Auskunft. Halte ich persönlich für Quatsch.

Hier
--> Link
gibts gute Qualität zum fairen Preis.

Anzeige vom Forum


rkopka am 28 Apr 2020 12:53:33

Trashy hat geschrieben:Büttner kommt von Votronic.....angeblich mit wertigeren Bauteilen gefertigt, so die Auskunft. Halte ich persönlich für Quatsch.

Vermutlich. Aber es wäre schon möglich, daß die mit der gleichen Schaltung und Hersteller Bauteile nehmen, die einem höheren Teststand entsprechen, oder daß die Geräte nachher genauer getestet werden. In vielen Fällen ist das nur eine Frage der Zeit, die die Tests brauchen und damit der Kosten dafür. Selbst die Teile als solche könnte man im fertigen Gerät u.U. nicht unterscheiden, obwohl sie bei Tests bessere Werte hatten.
Bei einem billigen Gerät wird gar nicht getestet (außer vom Kunden) oder nur die absolut nötigsten Werte mit entsprechend Toleranzen oder nur wenige Geräte pro Charge. Leider ist das vom Kunden praktisch nicht zu erkennen oder zu verifizieren. Selbst für den Auftraggeber nur schwer.

RK

Trashy am 28 Apr 2020 13:39:58

Die Konstruktion machts.
Ein Gerät ist eh ein Sammelsurium aus Toleranzen.
Und wenn man den Preis rechtfertigen will erzählt man halt von ganz tollen Teilen...handgeölte Widerstände....
Votronic macht was er soll und der Support ist bei defekt auch ok - weil der Gleiche wie bei Büttner.
Viele Kunden fühlen sich halt besser wenn sie mehr bezahlt haben.

rkopka am 28 Apr 2020 13:50:53

Trashy hat geschrieben:Die Konstruktion machts.
Ein Gerät ist eh ein Sammelsurium aus Toleranzen.

Das stimmt, und die müssen genau eingerechnet werden. Aber an manchen Stellen sind eben nur bestimmte Toleranzen erlaubt. Billige Teile erfüllen die u.U. nicht. Die Teile sind deshalb nicht schlecht, sie haben nur zuviele Abweichungen, weil sie nicht genügend selektiert wurden. Ich kann nicht alles über die Konstruktion erreichen.

Und wenn man den Preis rechtfertigen will erzählt man halt von ganz tollen Teilen...handgeölte Widerstände....

Die werden wohl nicht verbaut werden :-). Allerdings gibt es schon so ähnliche Fälle. Wir haben in unseren Geräten ein Menge Infrarot LEDs. Die Datenblattwerte paßten, die fertigen Geräte nicht. Die Chargen eines namhaften Herstellers hatten massive Abweichungen. Nur etwa 50% der Bauteile waren brauchbar. Also mußten die bei uns alle noch getestet werden, damit das Gerät auch funktioniert.

K.A. wie es bei den Solarreglern ist, aber nicht alles, das wie ein Pferd aussieht, ist auch eines. Vielleicht ist es auch ein Zebra ?

RK

leverkusen3 am 28 Apr 2020 14:43:58

Hallo Jerry

Beim Solarregler empfehle ich Victron oder Votronic, je nach Ausstattung.

Beim Solarmodul solltest du dir mal das Sunplus aero von Phaesun ansehen :

--> Link

Das hat den Spoiler bereits in den Rahmen integriert. Dadurch sparst du nicht nur Platz auf dem Dach, sondern auch den Aufwand an Geld und Arbeit zur Montage zusätzlicher Befestigungselemente. Ausserdem gibt es im montierten Zustand weniger Dreckecken, die sich auf dem Dach gerne mit allem Möglichen zusetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas

dejerry am 28 Apr 2020 15:49:35

Danke schon mal für die Antworten.

Dass die meisten Panels wahrscheinlich in der gleichen Fabrik hergestellt werden ist eh klar ;)

Die Widerstände könnte ich auch selbst per Hand ölen :lol:

Phaesun wird ja auch von Movera vertrieben... mal schaun...

Gruss aus dem "offenen Vollzug" ;)

Jerry

Bodimobil am 28 Apr 2020 16:28:23

leverkusen3 hat geschrieben:Beim Solarmodul solltest du dir mal das Sunplus aero von Phaesun ansehen :

--> Link



Leider zur Zeit nicht Lieferbar!
Ich finde das mit den integrierten Spoilern nicht schlecht wenn es denn aufs Dach passt.
Bei zwei Solarmodulen hintereinander ist es schon nicht mehr so optimal.

Gruß Andreas

andwein am 28 Apr 2020 17:04:54

Trashy hat geschrieben:Büttner kommt von Votronic.....angeblich mit wertigeren Bauteilen gefertigt, so die Auskunft. Halte ich persönlich für Quatsch.

Bauteilequalität halte ich auch für Quatsch. Die Software hat allerdings Unterschiede. Hier könnte man ansetzen und beide BDAs vergleichen in Bezug auf Parameter und Möglichkeiten. Mehr Möglichkeiten heißt aber meist auch weniger übersichtlich.
Ist aber nur meine Meinung, Gruß Andreas

Bodimobil am 28 Apr 2020 18:24:15

Die Büttner Teile haben manchmal noch ein paar zusätzliche Spielereien. Manche Batteriecomputer haben noch ein Thermometer integriert das Votronic nicht hat. Auch die Software ist von Votronic für Büttner leicht modifiziert.
Aber Unterschiede in der Qualität der verwendeten Bauteile - das glauben nur die Marketing fuzzies.
Gruß Andreas

volker2 am 28 Apr 2020 19:00:08

Hallo,
ich bin Elektroniker und habe auch schon Wechselrichter etc. repariert.
Viele Dinge, die Büttner anbietet werden schon bei Votronic produziert, aber nicht alle. Es gibt teilw. Unterschiede in eigentlich äußerlich ziemlich identischen Geräten, die auch von den Parametern her gleiche Werte ausweisen. Exakt baugleich sind die Geräte nicht immer. Bestimmt macht Büttner auch Vorgaben, was deren Geräte betrifft. So können durchaus auch Dinge betroffen sein, die Betriebssicherheit u. Haltbarkeit erhöhen. Etwa durch die abweichende Dimensionierung bestimmter Bauelemente.
Ich selbst habe bei uns und Bekannten verschiedene Geräte von Büttner und Votronic sowie Victron Energy verbaut. Gut sind sie alle, so meine persönliche Meinung. Andere Hersteller kann ich nicht so gut einschätzen.
Zu den Solarmodulen: Sunpower-Module (Black-Module) sind gut, das ist schon lange bekannt. Die von Büttner gelieferten Module mit Sicherheit auch (ich weiß aber nicht, wo die gefertigt werden). Büttner hat z.B. eine spezielle Beschichtung auf den Modulen, die wohl eine besonders gute Restlichtaufnahme (auch aus sehr spitzen Winkeln) haben soll. Außerdem sind die Module sehr hagelbeständig und vibrationsfest. Nachteil: Ziemlich teuer. Andere Marken kann ich auch hier nicht einschätzen. Gut, Prevent-Module habe ich auch schon verbaut (im Hausbereich). Ich fand sie durchschnittlich gut und relativ preiswert.
Was ich heutzutage im Womobereich nicht mehr einsetzen würde, das sind Lötstreifenmodule. Meine Bedenken wären der vorzeitige Ausfall durch Vibrationen während der Fahrt. Ob ich recht habe, weiß ich allerdings nicht.
Überhaupt spiegeln meine Sätze nur meine persönlichen Erfahrungen wieder, die durch den Umgang mit den Geräten verschiedener Hersteller und teils auch bei deren Reparatur entstanden sind. Natürlich ist mir klar, dass Jeder seine Erfahrungen mit tausend anderen Geräten hat, die auch sehr positiv und ggf. auch negativ ausfallen können.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ladeerhaltung Starterbatterie über Standby Charger
Welcher Kleber für Untergerüst der Bodenplatte?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt