Dometic
anhaengerkupplung

Ducato 250 MJ 120 DPF


Penwith am 29 Apr 2020 14:42:15

Hallo liebe Ducato´s,
nachdem ich nun meinen 28-jährigen "Hanno" (OM616-Motor mit Sitzmöglichkeit, Schmiernippeln, Drehstabfederung und spanischem Blechkleid) abgeben "durfte", bin ich auf der kurzfristigen Suche nach einem ErsatzFAHRzeug.
Gäbe es einen OM617-Motor (5 Zyl Sauger) als 2.8t/3t Kastenwagen mit verzinkter Karosse und bis auf Servo+ABS ohne "Features" wie AGR, DPF, Turbo, LLK, Sensoren hier und da....ich würde ihn wohl mögen... aber da die Kfz-Hersteller ...-pardon, wir sind ja im 21. Jahrhundert... ich meine "Aktionäre mit Fertigungshallen und BWL-Truppen" und deren Schaubuden-Verwalter zu wenig dran verdienen würden, stelle ich mich den Fakten:

Dank meines limitierten Budgets suche ich nun in der Sevel/Sprinter/LT/Crafter-Liga der meist abgerockten und durchgenudelten Kastenwagen...

Folgender x250 Multijet120 KOMBI z.Z. ohne Bestuhlung steht bei mir um die Ecke:
Schlüssel-Nr 4136-0200 mit 2.287cm³ SOFIM Motor 88kw/120ps. und 98/69/EG III;B . Der ist als PKW zugelassen und hat ne grüne Plakette. Ein 3.0 Iveco mit Steuerkette wäre mir zwar lieber aber die Zahnriemen/Spannrollen der kleineren MJ scheinen ja tatsächlich üblicherweise 4 Jahre zu funktionieren - sofern sie nicht dank Wassereinbruch im Winter festfrieren...
Entweder bin ich zu blöd für die Suchfunktion (Ich fand entweder 0 Einträge oder einen riesigen Haufen...) Daher nun Konkret meine Fragen an euch:

a) Kann mir jemand sagen, ob der o.g. Duc 250 (Erstzulassung Ende 2010) noch ohne DPF ist? Ist natürlich steuerlich mit 408€ p.A. kein Sparschwein aber wenn ich dadurch keinen Ärger mit DPF-Fehlern hätte...
b) ein 250er ohne DPF hat dann auch keinen dieser dollen Differenzdrucksensoren, oder? Wenn aber doch, wo genau sitzt der? Kann ich den als ET ins Handschuhfach legen und unterwegs in der Pampa mit einfachen Bordwerkzeugen und ohne Mechatronikerausbildung austauschen oder muß ich nach Austausch mit KFZ-Diagnosegeräten ran und die italienische Software bitten, mich ohne Notlauf weiterfahren zu lassen?

Habt Ihr weitere Empfehlungen/Hinweise bzgl des Duc 250ers für mich?
Das x250-Ausstattungsmerkmal "Wasser im Motorraum" auf Dieselkasten, Zylinder, Sensoren usw würde ich gemäß der hier zu findenden Forenempfehlungen angehen. Injektorenthema werde ich auch beachten...

Danke für dieses Forum als Anlaufstelle.

Nathaniel

Anzeige vom Forum


dieterk am 29 Apr 2020 14:58:52

Penwith hat geschrieben:a) Kann mir jemand sagen, ob der o.g. Duc 250 (Erstzulassung Ende 2010) noch ohne DPF ist? Ist natürlich steuerlich mit 408€ p.A. kein Sparschwein aber wenn ich dadurch keinen Ärger mit DPF-Fehlern hätte...

Nathaniel


Den geregelten DPF gibt es ab Modell 2012 in Serie.
Bis 2011 konnte man gegen Aufpreis einen DPF mitbestellen, war aber meines Wissens nach ungeregelt, da der preislich auch nur bei wenigen 100 Euro lag.
Ich habe einen 2011er (EZ April 2011), dieser hat keinen.

Gruß
Dieter

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

ulysser am 29 Apr 2020 20:16:01

der Motor wird nicht mehr für Wohnmobile angeboten, der ist so schwach auf der Brust !
Du musst diesen Motor unbedingt fahren, dass du verstehst was ich damit meine !

Anzeige vom Forum


Penwith am 29 Apr 2020 22:14:08

Du Dieter, danke für die Infos. Kann ich über die FzgSchein-Daten feststellen, ob dieser x250 einen DPF (egal ob ungeregelt oder geregelt) hat? Sonst lege ich mich halt mal unter den Duc und schau mir den Abgasstrang an. :lupe: Wie würde ein Laie einen DPF erkennen? :oops:
Gruß. Nathaniel.

Penwith am 29 Apr 2020 22:26:27

ulysser hat geschrieben:der Motor wird nicht mehr für Wohnmobile angeboten, der ist so schwach auf der Brust !
Du musst diesen Motor unbedingt fahren, dass du verstehst was ich damit meine !


Hey ulysser... danke für die Einschätzung der Motorleistung des MJ 120... Es kommt halt immer darauf an, was man gewöhnt ist und vorhat... ich bin einen 75PS Saugdiesel ..ja...ok mit 2.8L Hubraum gewöhnt, der mich zuverlässig aber seeeehr entschleunigt dafür umso lauter durch Europa getragen hat... jemand Lustiges schrieb mal dazu..."beim Kavalierstart kann die Familie hinten Mikado spielen".

Auch wenn der Duc-250-Maxi-Anwärter nur das 2.3L Motörchen hat, kommt er als Kombi mit spartanischer Camper-Ausstattung statt der Sitzreihen und einer Mini-Besatzung die beim Boxen in der Kategorie "Fliegengewicht" einzuordnen wäre schlußendlich nicht auf mehr als 3t. Never say never aber eine Alpen-Querung kommt bei mir eher selten vor.
Nathaniel

dieterk am 30 Apr 2020 09:25:02

Penwith hat geschrieben:Du Dieter, danke für die Infos. Kann ich über die FzgSchein-Daten feststellen, ob dieser x250 einen DPF (egal ob ungeregelt oder geregelt) hat? Sonst lege ich mich halt mal unter den Duc und schau mir den Abgasstrang an. :lupe: Wie würde ein Laie einen DPF erkennen? :oops:
Gruß. Nathaniel.


Ich kann nicht sagen, ob das Teil in den Papieren drin steht, da sich ja, zumindest bei mir, die Abgasnorm nicht geändert hätte (vorher 4 und grün, nachher 4 und grün).
Ich würde mir die Dinger mal bei Google Bilder ansehen und dann mal drunter schauen, wenn ich unsicher wäre. Abgasstrang ist ja nicht so lang beim Duc.
Aber wie gesagt, das es sich um Teile handelt, die man auch nachträglich einbauen kann, kann es sich damals nur um einen ungeregelten gehandelt haben.

Gruß
Dieter

Pechvogel am 30 Apr 2020 09:48:21

Ich fahre einen 250er Duc MJ 130 mit DPF aus Modelljahr 2011 vor Facelift.

Wenn der Duc einen originalen DPF hat, also nix nachgerüstetes, dann reinigt er den auch ab und an.
Und dazu gibt es eine Kontrollleuchte im Armaturenbrett ( gelbe Leuchte unterhalb des Displays - hat Ähnlichkeit mit qualmender Zigarette ). Diese blinkt beim reinigen und leuchtet bei "Zündung an". Wobei sie bei "Zündung an" nach ein paar Sekunden wieder aus geht.

Ansonsten:
DPF sieht von aussen fast aus wie ein normaler Auspuff-Topf.
Also google mal nach Duc 250 Schalldämpfer mit und ohne DPF und guck´ drunter.
( ein DPF sitzt ziemlich weit vorne / kurz hinter dem Krümmer )


Grüße
Dirk

dieterk am 30 Apr 2020 11:21:24

Pechvogel hat geschrieben:Ich fahre einen 250er Duc MJ 130 mit DPF aus Modelljahr 2011 vor Facelift.

Grüße
Dirk


Modellpflege 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Ende 2011 wurden der Fiat Ducato, Citroën Jumper und Peugeot Boxer in Europa behutsam modernisiert. Während die Karosserie nur unwesentlich verändert wurde, wurden die Motoren leistungsstärker und verbrauchsärmer.
Alle Motoren erfüllten nun die Euro-5-Norm und das Wartungsintervall wurde auf 48.000 km verlängert.


Ich habe einen
aus 2011 (April) ohne DPF. Den habe ich im September gekauft. Da standen schon die 2012er Modelle (Ende 2011..) mit geregeltem DPF und Euro 5. Meiner hat noch 4, mit oder ohne Kat.

Gruß
Dieter

Pechvogel am 30 Apr 2020 11:40:04

Jo, aber ich hab´ doch geschrieben dass ich auch noch den alten aus 2011 ( vor Facelift ) habe.
Auch meiner hat EURO 4 aber mit DPF.


Grüße
Dirk

WomoToureu am 30 Apr 2020 14:10:43

Penwith hat geschrieben:Sonst lege ich mich halt mal unter den Duc und schau mir den Abgasstrang an.... Wie würde ein Laie einen DPF erkennen?


Gar nicht, denn wenn kein Russfilter vorhanden ist, wirst Du eine entsprechend großes Lehrgehäuse sehen, heißt das man es durch "drunter gucken" einfach nicht unterscheiden kann.

Penwith am 30 Apr 2020 15:15:28

....wie schwer es doch sein kann einen Bus/Transporter etwas über T4/T5-Niveau mit grüner Plakette aber OHNE DPF zu bekommen.... :cry:

dieterk am 30 Apr 2020 16:20:23

Pechvogel hat geschrieben:Jo, aber ich hab´ doch geschrieben dass ich auch noch den alten aus 2011 ( vor Facelift ) habe.
Auch meiner hat EURO 4 aber mit DPF.

Grüße
Dirk


Ungeregelt? War doch dann bestimmt der Bestell-Kat, oder?

Pechvogel am 30 Apr 2020 18:32:00

Ich hab' ihn nicht bestellt: war schon drin als ich das 9 Monate alte Womo gekauft habe.
Ist aber originool ab Werk.
Ob geregelt oder nicht? Ich hab' bis jetzt nicht nachgesehen. Wird aber regelmäßig freigebrannt.



Grüße
Dirk

Penwith am 03 Mai 2020 15:18:10

Hallo nochmal und danke an dieterk, pechvogel und womotoure für eure Rückmeldungen. OK, habe verstanden, dass ich durchs drunterlegen und draufgucken wegen des (Leer)gehäuses nicht erkennen kann, ob dieser Duc250 Euro-4 (EZ 2010) einen DPF hat oder nicht. Bleibt mir wohl noch die Möglichkeit, bei der Probefahrt auf die Cockpit-Anzeige zu achten...

Allgemeine Frage in die Runde der Duc x250er Praktiker der Vor-Facelift-Fraktion: Ich pflege von alters her die golden Regel, kein Kfz aus den ersten 2 Produktionsjahren einer Baureihe zu kaufen. Mein Anwärter würde das erfüllen. Soviel zur Theorie. Nun zur Praxis:

Seit Ihr zufrieden mit der Zuverlässigkeit eurer x250 als Basisfahrzeug? Damit meine ich weniger "Kinderkrankheiten" auf den ersten Kilometern sondern eher jenseits von 100.000km...Die häufigste Fehlerquelle (der Anwender) mal ausgeklammert...
Gruß
Nathaniel

rkopka am 03 Mai 2020 16:17:42

Penwith hat geschrieben:Seit Ihr zufrieden mit der Zuverlässigkeit eurer x250 als Basisfahrzeug? Damit meine ich weniger "Kinderkrankheiten" auf den ersten Kilometern sondern eher jenseits von 100.000km...Die häufigste Fehlerquelle (der Anwender) mal ausgeklammert...

Bin erst bei 87.000. Bis jetzt nur der Differenzdrucksensor getauscht (letztes Jahr). Da gibts wohl ein Problem, daß der Sensor absäuft, wozu es auch irgendeinen Umbau gibt (von FIAT), der das verhindern soll. Im Herbst in Schottland kam auch mal eine Meldung aus dem Umfeld, die aber wieder verschwand. Ich hab das auf das Wetter geschoben. Einige Tage gab es praktisch eine Sintflut, der ich davonfahren wollte.

RK

amino am 03 Mai 2020 16:52:13

Penwith hat geschrieben:Hallo nochmal und danke an dieterk, pechvogel und womotoure für eure Rückmeldungen. OK, habe verstanden, dass ich durchs drunterlegen und draufgucken wegen des (Leer)gehäuses nicht erkennen kann, ob dieser Duc250 Euro-4 (EZ 2010) einen DPF hat oder nicht. l


Was aber leider falsch ist die Antwort.

Ein DPF ist ja nicht nur eine art "Kat" und fertig ....
Da gehört noch ne Menge mehr dazu .
Temperatur Sensor ...differenz druck Sensoren vor und nach DPF

Den Unterschied zu einer Lambdasonde ist deutlich und erkennbar.


Normal müsstest du es auch vorne im tacho sehen ohne unter das Auto zu gehen.
Hat er ein DPF hat er auch eine Kontrolllampe um zu zeigen wann ein Fehler vorhanden ist .
Ich schau mal ob die Lampe kurz bei Zündung an geht.

Penwith am 03 Mai 2020 17:48:11

Hallo RK, danke ja von den abgesoffenen bzw "in Wasser gelagerten Sensoren" habe ich auch schon gelesen. Da war die Rede von einem "Update-KiT" bei dem der betr. Sensor wohl auch anders montiert/gelagert wird, die Kompatibilität des Update-KITs hinge dann noch vom Sw-Stand ab... ist jedenfalls eine der "250er Baustellen", die ich dann prüfen würde.
Meine Schottland-Tour ist schon viel zu lange her... war bei mir damals eine Schottland-typische d.h. sehr dynamische, abwechslungsreiche Wetterlage...
Aber aus Wales bin ich auch schon mal nach mehrtägigem Dauerregen (trotz Küstennähe) weiter gen Süden (nach Penwith) "geflohen" :?
Nathaniel

Penwith am 03 Mai 2020 17:54:42

Hi Torsten,
ok, dann werde ich beim Zünden aufmerksam nach der gelben Cockpit-Anzeige Ausschau halten und -trotzdem- mal unter den Duc krabbeln...will doch mal sehen wie die heutigen ~3t Modelle aus bella Italia aussehen im Vergleich zu meinem ollen "MB"/Hannomag aus Spanien...
Wow, der Typ auf dem Avatar-Foto...bist Du das? Sieht nach 8-9 Trainingseinheiten pro Woche aus.... :-o

Nathaniel

amino am 08 Mai 2020 21:07:33

Hi
Hatte heute in der Firma zufällig ein 2011 er



Hier mal ein Bild vom DPF
Unten rechts sieht man einen diefferenzdruck Leitung (erkennbar weil keine Strom Adern da sind und nur eine Hohle Gummi Leitung)




Und wie gesagt im Tacho hat jeder DPF eine Anzeige.




In der Mitte unter der Uhr




Sorry aber alle Bilder verdreht. :D


Ach ja und es ist mein Bild im Avatar , aber schon 10 Jahre alt .


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kabelfarbe Rückfahrscheinwerfer Fiat Ducato 290
Tankvolumen bei 120 ltr Tank
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt