aqua
luftfederung

Ein Womo jetzt bestellen oder abwarten


Wolle37 am 02 Mai 2020 01:50:13

Hallo zusammen,
wir wollten Anfangs dieses Jahr ein Womo kaufen, trotz Corona, nur leider trotz intensiver Suche konnten wir unser Wunsch-Mobil nicht finden, also es bleibt nur bestellen. Doch mehrere Händler sagten uns, die Produktion steht Still und die Lieferzeit in Sternen. Was machen, trotzdem bestellen oder abwarten.
Gruß Wolle

Anzeige vom Forum


Espumas am 02 Mai 2020 06:18:11

Hallo Wolle,
IMHO:
dieses Jahr mieten und Abwarten und bei Topangebot zuschlagen.
Die Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit wird junge Gebrauchte auf den Markt spülen.
Dann wird es Leute in der Risikogruppe geben, die wegen der schlechten medizinischen Versorgung in manchem bisher bevorzugten Reiseland vielleicht Umsteigen auf Dauerstellplatz in Dtl. dafür ohne Risiko irgendwo zu Stranden, wenn mal wieder die Grenzen zugemacht werden (2. Welle?).
Sofern der Caravan Salon stattfinden sollte, wird jeder Anbieter auf Käufer angewiesen sein.
Grüsse Espumas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

schmoki am 02 Mai 2020 07:24:52

Moin, ich kann mir vorstellen das dieses Jahr viele auf Camping ,statt Fernreisen ,umsteigen werden,auch aus meinem Bekanntenkreis, und dadurch sich auch der Preis für vorhandene Mobile steigen wird, da ja wegen dem Produkionsstillstand nix nachkommt, alle schon bestellten Fahrzeuge verschieben sich ja deutlich nach hinten.Also wenn man jetzt bestellt, wer weiß wann der Liefertermin wäre, ich denke ich würde eher versuchen was annährend geeignetes zu finden. Gruß

Anzeige vom Forum


CamperJogi am 02 Mai 2020 07:25:39

Moin Wolle

Die Frage ist, auf was möchtest Du warten? Wenn Ihr Euer Wunschmobil gefunden bzw. zusammengestellt habt, dann bestellt doch einfach. Und anmieten könnt Ihr doch parallel - wenns wieder geht. Vielleicht sogar bei dem Händler, bei dem Ihr bestellt...

Vom Warten wird es meiner Meinung nach auch nicht besser - es sei denn, Ihr wollt auf günstigere Preise "pokern". Aber dann wartet Ihr ggf. noch länger - wollt Ihr das? :wink:

Gruss
Jürgen

eifelfischer am 02 Mai 2020 08:29:02

Mein Vermutung geht auch in Richtung das die Campingbranche ab diesjähriger Öffnung einen grossen Boom erleben wird da wir den Urlaub 2020 grösstenteils in BRD verbringen müssen.

Die Leute die die Kohle für ein Womo oder WW haben werden sich schnell eins kaufen möchten.
Auch die die keine Kohle haben, werden durch die sehr günstigen Kredite die kommen werden zuschlagen wollen.

Es wird ab dem 11.05.2020 eine Schlacht auf den Stell und Campingplätzen geben wie noch nie....

:D aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Alex1608 am 02 Mai 2020 08:57:22

Wir haben vor 2 Wochen einen Eura Mobil bestellt.
Eigentlich haben wir einen Jahreswagen gesucht, aber es gab keinen mit unserer Wunschausstattung. Der Händler hat uns dann einen Preis für ein Neufahrzeug gemacht der nur 3000 Euro höher war als ein vergleichbares Fahrzeug aus der Vermietung. Wir bekommen dann sogar das Model 2021. Dabei darf man auch die jährlichen 2% Preiserhöhung nicht vergessen die es jedes Jahr gibt.
Wir haben trotzdem noch 2 weitere Angebote eingeholt, aber an den Preis des ersten Händlers kam keiner ran. Er meinte dann auch dass er diesen Preis nur wegen Corona anbietet weil er eben auf seine Bestellzahlen kommen muss...

Ich persönlich rechne eher damit dass die Preise für Reisemobile weiter explodieren werden, sobald sich die Lage etwas beruhigt, denn Fernreisen werden wohl länger nicht möglich sein.

Grüße, Alex

bigben24 am 02 Mai 2020 09:59:45

Ich bin ja kein Freund von Bestellungen, das dauert mir einfach zu lange. Viele Händler haben derzeit den Hof voll stehen, da, zumindest die größeren, laufend gut ausgestattete Fahrzeuge vorbestellen, die dann irgendwann eintrudeln. Da der Verkaufsmarkt ja deutlich abgenommen hat kann man da bestimmt ein gutes Geschäft machen, wenn man ihm einen "vom Hof" kauft. Ohne Corona, gab es bei meinem inkl. aller Extras vor knapp 2 Jahren ca 15%.

Einfach mal schauen gehen.

pwglobe am 02 Mai 2020 11:01:54

Hallo,
wenn es die finanziellen Umstände erlauben, sollte man sich seinen Wunsch auch erfüllen.
Ob es ein Neufahrzeug ist oder ein Gebrauchter spielt dabei keine Rolle.
Auf Grund der ungewissen Lieferzeiten würde ich allerdings z.Z. kein Neufahrzeug bestellen.
Wir haben uns bei den letzten beiden Fahrzeugen für gebrauchte Wohnmobile entschieden, Abstriche bei unseren Wünschen mussten wir nicht machen. Was fehlte haben wir nachgerüstet, umbauen mussten wir nichts.
Vielleicht geht ihr nochmal auf die Suche, wir hatten eine Liste mit:
Must have
Like to have
Nice to have
Nachrüstbar
Preislimit

Solofahrer am 02 Mai 2020 11:26:25

Wolle37 hat geschrieben:Hallo zusammen,
wir wollten Anfangs dieses Jahr ein Womo kaufen, trotz Corona, nur leider trotz intensiver Suche konnten wir unser Wunsch-Mobil nicht finden, also es bleibt nur bestellen. Doch mehrere Händler sagten uns, die Produktion steht Still und die Lieferzeit in Sternen. Was machen, trotzdem bestellen oder abwarten.
Gruß Wolle

Trotzdem bestellen, warten müsst Ihr sowieso. :wink:
.

RichyG am 02 Mai 2020 11:47:51

Espumas hat geschrieben:Die Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit wird junge Gebrauchte auf den Markt spülen.

Das wage ich zu bezweifeln. In der Masse werden die Fahrzeuge aus den genannten Gründen bestimmt nicht sofort abgestoßen. Somit wird von "spülen" wohl kaum die Rede sein.
Ich würde auch eines bestellen und bis zur Lieferung einfach mieten.
Einen passenden vom Hof nach eigenen Wünschen auf- und ausrüsten zu lassen wäre aber auch denkbare Alternative, die unter Umständen schneller funtionieren könnte.

ManfredK am 02 Mai 2020 12:13:53

Wenn für 2020 keine Aktivtäten mehr möglich sind (mangels geeignetem Lagerfahrzeug) und eine "Normalisierung" der Reisen erst für 2021 zu erwarten sein wird, würde ich mit der Bestellung bis zur Vorstellung der neuen Modelle, insbesondere der neuen Sondermodelle im Herbst 2020 abwarten. Noch kann keiner seriös sagen wie es mit Nachfrage und Sonderpreisen weitergehen wird. Eine Verschlechterung der Käuferposition ist nicht zu erwarten.... es könnte aber besser werden.

Julia10 am 02 Mai 2020 12:28:44

Nur mal so gedacht:

Wie gehen Vermieter derzeit mit der Lage um. Viele Wohnmobile werden oft Monate vorher gebucht.

Bekommen die Mieter auf Grund mangelnder Reisemöglichkeiten Ihr Geld zurück :?:

Wenn ja, müßten Vermieter doch schauen, Geld reinzubekommen.

Könnte sich das auf den frühzeitigen Verkauf von Mietfahrzeugen auswirken :?: Somit könnte man ein gut ausgestattetes Mietfahrzeug mit wenig gefahrenen km schnell bekommen.

Oder bestellen die Vermieter weniger Neufahrzeuge und lassen den derzeitigen Fuhrpark einige Zeit länger in der Vermietung?

Labrador am 02 Mai 2020 12:33:18

In deiner Situation würde ich jetzt bestellen. Die Lieferzeit kannst du in aller Ruhe abwarten und die Preise scheinen im Moment auch günstig zu sein.

frankjasper8 am 02 Mai 2020 12:50:12

Hallo Wolle,

wenn ihr bei einem Händler ein entsprechend "ähnlich ausgestattetes Model" bekommen könnt und die fehlende Ausstattung nachträglich einbauen lasst, sollte die Wartezeit erheblich kürzer sein, als wenn das gesamte Fahrzeug erst neu gebaut werden muß.
Die Wartezeiten bei neu bestellten Fahrzeugen war schon vor Corona entsprechend lang und dürfte sich mit dem vorübergehenden Stillstand der Produktion noch entsprechend verlängert haben.
Wenn ihr jetzt bestellt, bekommt ihr das Mobil sicherlich erst Ende des Jahres, wenn nicht erst sogar 2021. Dann könnte Euer Fahrzeug schon wieder durch Modellwechsel "alt" sein. Ich weiß jetzt nicht, inwieweit die Hersteller schon wieder "voll" produzieren, denke aber, daß auch da aufgrund der Pandemie noch mit halber Kraft gebaut wird.
Ein Onkel von mir hatte im Herbst (August oder September) ein Eura-Mobil bestell, das bisher noch nicht ausgeliefert wurde.
Also, jetzt ein irgendwo stehendes Fahrzeug nehmen und unbedingt gewünschte Ausstattung nachrüsten lassen; so würde ich vorgehen. :)

Wolle37 am 02 Mai 2020 13:56:28

Hallo zusammen, danke für Eure Kommentare. Habe heute bei einigen Händler angerufen, die meisten sagen, dass bei einer Bestellung kommt bereits ein 2021 Modell in Frage. Einer sagte, er könnte eine Anfrage bei den ausländischen Filialen starten, denn es besteht die Möglichkeit ein Womo das im Ausland bestellt und storniert wurde nach Deutschland zu holen. Wir sind 60+ und haben schlussendlich entschieden unseren lang geplanten Wunsch uns jetzt zu erfüllen und werden jetzt kaufen, dafür ggf. die berühmte PRIO-Liste nochmals revidieren und an der 2-en oder 3-en Position was ändern auch im Bezug auf die Zukunft nach Corona :wink: Viele Grüße und bleibt Gesund.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

bin am überlegen
Knaus Sun I Erfahrungen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt