Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Challenger Wohnmobil 65


ossenkopp am 08 Mai 2020 09:47:33

Was haltet ihr von der Marke Challenger 65 Ist das ein Billigmodell?

Gibt es hier schon Erfahrungen?


--> Link

Anzeige vom Forum


Tinduck am 08 Mai 2020 13:42:36

Vielleicht kein Billigmobil, aber auch nicht gerade Premium. Und deshalb meiner Meinung nach bei dem Alter mindestens 7500 Euro zu teuer.

Die Küche ist winzig, das Bad ist winzig.... für uns wär das nix. Wenn man immer auf CP oder Luxus-Stellplätze geht und auswärts isst, mag es funktionieren.

Zur Marke können vielleicht andere (oder die Forumssuche...) was beitragen.

Bisschen sehr knapp, deine Voratellung hier, übrigens :D

bis denn,

Uwe

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Grandeur am 08 Mai 2020 14:10:09

Hallo Ossenkopp,

herzlich willkommen im Forum. :razz:

Sieht sehr gepflegt aus, aber den Preis würde ich niemals bezahlen.
Eher Einstiegsmarke, Euro 4, Querbett (Geschmacksache) und knapp über 7m lang.
Da würde ich eher weitere 10t€ finanzieren und einen Mietwagenrückläufer oder gar Neufahrzeug nehmen mit Dichtheitsgarantie, Euro 6,... In 10 Jahren altern auch Dichtmassen, Bremsscheiben sind um diese Laufleistung fällig, Stoßdämpfer, Batterien, Reifen,... Kannst Glück haben, aber auch ein Sparschwein erwischen, in das Du immer mehr Geld reinsteckst.

Gruß Grandeur

Anzeige vom Forum


partliner am 09 Mai 2020 20:51:24

Nabend ossenkopp,

mein Challenger ist 2 Jahre jünger als Dein Auserwählter, aber das Mobiliar sieht sehr ähnlich aus.
Ich hab ihn 2016 im Alter von 4 Jahren gekauft und damals bereits deutlich weniger bezahlt als für dieses Modell verlangt wird.
Damals war der hype aber auch noch nicht so sehr ausgeprägt wie heute.
Wie die Vorschreiber bereits bemerkten, ist Challenger keine Premiummarke aber durchaus solide.
Der Möbelbau ist einfach, schnörkellos aber durchdacht und offensichtlich recht haltbar.
Sämtliche technischen Einbauten sind Großserie, die man in anderen Modellen auch findet.
Wasserschäden hab ich bisher keine, die Kabine ist rundum mit GFK beplankt, was die Pflege recht einfach macht.
Die Modelle von Challenger/Chausson sind nicht winterfest, da der Abwassertank ungedämmt unter dem Heck hängt.

Alles in allem habe ich keine Bedenken, mal wieder ein Fahrzeug dieses Herstellers zu kaufen, so der Preis passt.

bhomburg am 10 Mai 2020 00:43:24

partliner hat geschrieben:Die Modelle von Challenger/Chausson sind nicht winterfest, da der Abwassertank ungedämmt unter dem Heck hängt.

Das kann man so pauschal nicht sagen - isolierte und beheizte Abwassertanks gab (und gibt) es gegen Aufpreis.

Alles in allem habe ich keine Bedenken, mal wieder ein Fahrzeug dieses Herstellers zu kaufen, so der Preis passt.

Der Preis passt hier gar nicht. Das Fahrzeug hat neu damals um die 50.000 Euro gekostet....


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Eura Mobil Profila RS 660 HB
Günstigere Wohnmobilmarken - Erfahrungen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt