Dometic
hubstuetzen

Parallelschaltung 2x2 Solarmodule unterschiedlicher Leistung


hobbywim am 09 Mai 2020 22:17:32

Könntet ihr bitte mal schauen ob beide solar Systeme mit einander harmonieren könnten?
Es betrifft, Parallel Schaltung von:
2x Sunset HPC 110 / 105 Watt Open CCT 21,7 V und Rated 18,1 V.
(9 Jahren Alt)
Und;
2x neue (No Name Paneele) 100Watt / Leerlauf 19,35 V - Spannung Max 22,6 V.
Der Laderegler ist von Votronic (VBCS 60/40/MPP430 Tripple.
Freue mich auf eure Nachricht
Wim. (NL).

Anzeige vom Forum


geralds am 10 Mai 2020 01:19:26

Hallo,

ja das geht, die Module kannst Du parallel schalten.

Gruß Gerald

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

andwein am 10 Mai 2020 10:27:30

hobbywim hat geschrieben:.....Könntet ihr bitte mal schauen ob beide solar Systeme mit einander harmonieren könnten?
Wim. (NL).

Grundsätzlich ist das möglich. Ich gehe davon aus, dass alle Spannungen entweder Voc oder alle Vmpp sind.
Aber jetzt kommt das Aber:
2x Sunset HPC 110 / 105 Watt Open CCT 21,7 V und Rated 18,1 V.
21,7V und Parallel 18,1V ergeben für den Solarreglereingang 19,9V Spannung, also wird der Vorteil der 21,7V verspielt.
2x neue (No Name Paneele) 100Watt / Leerlauf 19,35 V - Spannung Max 22,6 V.
Diese Angaben sind widersprüchlich, wahrscheinlich falsch, denn die Leerlaufspannung Voc kann nicht über der Arbeitsspannung Vmpp liegen.
Wenn dir diese Einschränkungen egal sind, technisch gesehen kannst du die Panel parallel schalten
Gruß Andreas

Anzeige vom Forum


geralds am 10 Mai 2020 11:19:55

andwein hat geschrieben:Aber jetzt kommt das Aber:
2x Sunset HPC 110 / 105 Watt Open CCT 21,7 V und Rated 18,1 V.
21,7V und Parallel 18,1V ergeben für den Solarreglereingang 19,9V Spannung, also wird der Vorteil der 21,7V verspielt.
Wenn dir diese Einschränkungen egal sind, technisch gesehen kannst du die Panel parallel schalten
Gruß Andreas


Hallo Andreas,

ich habe die Angaben der vorhandenen Solarmodule anders interpretiert.
Open CCT 21,7 V ist klar
Rated 18,1 V habe ich als Vmpp interpretiert, rated voltage = Nennspannung

Aber wie dem auch sei, dann werden die Module halt nicht im absoluten Leistungsoptimum betrieben, sollte aber nicht so viel ausmachen.
Jedenfalls kein Grund die alten Module zu ersetzen. :)

Gruß Gerald

andwein am 10 Mai 2020 13:45:00

geralds hat geschrieben: Hallo Andreas, ich habe die Angaben der vorhandenen Solarmodule anders interpretiert.
Open CCT 21,7 V ist klar Rated 18,1 V habe ich als Vmpp interpretiert, rated voltage = Nennspannung Gruß Gerald

Ja, das ist eine Möglichkeit und ja, es muss kein Grund sein ein funktionierendes Modul wegzuwerfen. Aber man weiß ja nicht was die Gedanken des TE sind.
Gruß Andreas

wibbing am 10 Mai 2020 18:16:22

Ich hatte ein ähnliches Problem auch mit 4 nicht exakt gleichen Modulen.

Ich habe die 2 mit der höheren Spannung ca. 21V in Serie geschaltet und an einen vorhandenen votronik mpp Regler gehängt. Das fängt schon mit wenig Licht an Strom zu liefern und gibt auch der Starterbatterie was ab.

Die beiden anderen mit ca. 19V habe ich parallel geschaltet und an einen ebenfalls noch vorhandenen billigen chinesischen pwmRegler gehängt. Das liefert auch Strom, wenn die Module teilweise abgeschattet sind.

So sind die Batterien immer voll.

Mfg.
Lothar

hobbywim am 10 Mai 2020 19:59:52

Danke für eure Expertise, das war sehr hilfreich.
Freue mich, das es (sei, nicht optimal) funktionieren könnte.
Kommenden Wintermonaten werde ich euch berichten ob es Strom Engpässe gab oder nicht.
(2x100 Ah AGM; Kompressor Kühlschrank/ Brotbackofen/ Mikrowelle/ Kaffeemachine/ Laptop/ tv und und und.)
Natürlich keine Stomschlucker gleichzeitig :oops: Tagsüber -bei volle Kanarische Sonn- zum Beispiel nur kurz einzelne Großverbraucher und Abends den üblichen Kleinverbrauch.
Liebe Grüße;
Wim.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Check meiner geplanten Solaranlage
Solaranlage Anbietererfahrung bau-tech shop
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt