Zusatzluftfeder
luftfederung

Wechselrichter für Truma Aventa Comfort


lang1609 am 17 Mai 2020 08:28:56

Hallo zusammen,
ich möchte meine Dachklimaanlage Truma Aventa comfort gerne stundenweise am Wechselrichter betreiben.
Als Quelle habe ich eine 400Ah LiFePo4 verbaut.
Meine Klimaanlage benötigt für den Kühlbetrieb zwar nur etwa 1 kW, der Kompressor der Anlage benötigt aber einen sehr hohen Anlaufstrom (6,5 kW lt. Datenblatt) für 150 ms.
Mein derzeit verbauter Ective CSI 152 (1500/3000W) steigt da leider sofort aus.
Kann mir von euch jemand eine Empfehlung für einen WR ab 1500W Dauerleistung mit reinem Sinus geben, der diese kurzzeitige hohe Stromaufnahme kompensieren kann und auch eine NVS besitzt.
Am liebsten wäre mir ein reiner WR, Ladefunktion muss nicht sein.

Gruß

Dirk


fraenky68 am 17 Mai 2020 08:49:46

Den hohen Anlaufstrom muss aber nicht nur der Wechselrichter "verkraften", sondern auch Deine LiFePo Batterie (ggf. Abschaltung durch das BMS!?) und die Sicherung zwischen Batterie und Wechselrichter.

Ich musste aufgrund der Stromspitze beim Einschalten meiner GolceGusto Kaffemaschine (1450 W) den Sicherungsautomaten in der Leitung zum Wechselrichter von 150A auf 250A erhöhen. Auch der zwischenzeitig verwendete 200A Automat hatte immer wieder mal beim Einschalten ausgelöst.

Nur als Tipp, bevor Du die Investition in einen neuen Wechselrichter tätigst und eventuell Deine wertvolle LiFePo das nicht "aushält". Lieber mal vorher auch abchecken.

lang1609 am 17 Mai 2020 09:36:18

fraenky68 hat geschrieben:Den hohen Anlaufstrom muss aber nicht nur der Wechselrichter "verkraften", sondern auch Deine LiFePo Batterie (ggf. Abschaltung durch das BMS!?) und die Sicherung zwischen Batterie und Wechselrichter.


Hi Frank,

danke für den Hinweis aber mein Akku kann kurzzeitig bis 10C liefern und die Zuleitung ist bereits mit 250A abgesichert.

Anzeige vom Forum


andwein am 17 Mai 2020 15:48:15

lang1609 hat geschrieben:.....Meine Klimaanlage benötigt für den Kühlbetrieb zwar nur etwa 1 kW, der Kompressor der Anlage benötigt aber einen sehr hohen Anlaufstrom (6,5 kW lt. Datenblatt) für 150 ms. Mein derzeit verbauter Ective CSI 152 (1500/3000W) steigt da leider sofort aus. Dirk

Du benötigst für die Klimaanlage eine "Softstartfunktion" bzw. Ein "Softstart-Vorschaltteil" Ob allerdings dein Klimatyp damit sauber anläuft weiß ich nicht. Bei guten Womo-Klimaanlagen ist das eingebaut
Gruß Andreas

terraharry am 18 Mai 2020 10:28:46

Hallo,
wir betreiben unsere Truma Aventa comfort mit einem Votronic Mobilpower SMI 1700Sinus Inverter.
Am Batteriecomputer kann ich ablesen das ca 80 Ampere verbraucht werden, unsere Solaranlage
steuert bei gutem Sonnenschein ca 50 Ampere bei so das der Batteriecomputer ca 30 A Entnahme
aus der Bordbatterie anzeigt. An Batterien haben wir 200 A Blei-Säure zur Verfügung. Das funktioniert
mehrere Stunden problemlos. Auf dem Dach haben wir 850W Solar.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

EFOY Webinare für Reisemobil
Woher kommen die enormen Preisunterschiede Wechselrichter?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt