Dometic
luftfederung

Markise für Sprinter mittlerer Radstand


Sven1983 am 17 Mai 2020 08:57:43

Hallo zusammen,

ich bin mir bei der Markisenauswahl nicht sicher. Ich überlege eine Markise mit der länge 3,7m zu kaufen. Weiß aber nicht ob diese für unseren Sprinter mittlerer Radstand nicht zu lang sein könnte, da diese über das Fahrerhaus geht und durch Wind etc. Fahrgeräusche verursachen kann.

Vielleicht hat der ein oder andere einen ähnlichen Aufbau und kann etwas aus Erfahrung sagen.

Vielen Dank


tztz2000 am 17 Mai 2020 09:32:16

Moin Sven,

3,7 m scheint mir zu lang, bei meinem 7 m Sprinter ist die Markise 3,75 m lang.

Als Beispiel.... CS-Reisemobile gibt die Markisenlänge in der Preisliste nicht an, aber Du kannst das ja anhand des Fotos bei Deinem Sprinter mal nachmessen.


Bild


Ich persönlich finde, dass es optisch doof aussieht, wenn die Markise über das Fahrerhaus hinausragt.

Jagstcamp-Widdern am 17 Mai 2020 11:24:06

ich habe an meinem daily eine deutlich zu lange (5,50m) markise, die freischwebend über das fahrerhaus reicht.
es gibt keinerlei windgeräusche oder irgendwelche negativen begleiterscheinungen!
also, wie im richtigen leben: "lieber zu lang als zu kurz"!

alleswirdgut
hartmut

Anzeige vom Forum


Sven1983 am 17 Mai 2020 20:09:18

Alles klar super vielen Dank

volki am 18 Mai 2020 09:52:35

Sven1983 hat geschrieben:ich bin mir bei der Markisenauswahl nicht sicher. Ich überlege eine Markise mit der länge 3,7m zu kaufen. Weiß aber nicht ob diese für unseren Sprinter mittlerer Radstand nicht zu lang sein könnte, da diese über das Fahrerhaus geht Vielen Dank

Nach meinen Erfahrungen würde ich eher zu einer kürzeren Variante raten.
Warum?
vor 2 Jahren standen wir in Griechenland am Strand, mit ausgefahrener Markise. Beine waren leicht in Kies "versenkt".
Ohne Vorwarnung, gab es eine Windböe. Die hat die Markise wie ein Segel erfasst und alle Haltepunkte an der Karosserie ausgerissen und die ganze Markise ist am Stück, ca. 20 Meter weit , über meine Frau weg, in den Kies geflogen. Unheimlich was so eine einzelne Wind-Bö anrichten kann.

Nur gut dass meine Versicherung, aus Kulanz, den Grossteil des Schadens bezahlt hat :!:
.

Sven1983 am 20 Mai 2020 11:52:55

Auch ein guter Hinweis vielen Dank wir haben uns jetzt für eine 3 meter Markise entschieden. Sind aber noch in der Planung wie wir diese am besten Anbauen

Rockerbox am 20 Mai 2020 12:29:39

volki hat geschrieben:....
Nach meinen Erfahrungen würde ich eher zu einer kürzeren Variante raten.
Warum?
vor 2 Jahren standen wir in Griechenland am Strand, mit ausgefahrener Markise. Beine waren leicht in Kies "versenkt".
....



Naja, das ist aber weniger eine "Funktion" der Größe als eher der mangelhaften Verankerung. Wenn man keine Bodenbefestigung oder Abspannungen nutzt wird es in so einem Fall auch eine kleinere Markise betreffen. Aber der TE hat sich eh schon entschieden.

volki am 20 Mai 2020 15:34:34

Rockerbox hat geschrieben:Naja, das ist aber weniger eine "Funktion" der Größe als eher der mangelhaften Verankerung. Wenn man keine Bodenbefestigung oder Abspannungen nutzt wird es in so einem Fall auch eine kleinere Markise betreffen. Aber der TE hat sich eh schon entschieden.

Die Bö war so stark und plötzlich, dass alle Befestigungsschrauben der schweren Markise, (Werksmontage !) auf einen Schlag ausgerissen wurden (5 oder 7 ) und die Markise anschliessend wie ein Segel in die Höhe, höher als das WoMo, geblasen wurde.

Wenn nun eine "zu grosse" Markise montiert wird, die zB vorne nicht mehr richtig am WoMo verankert werden kann, ist die Gefahr durch die grosse Tuchfläche, noch grösser. Ich glaube kaum dass alle jedes Mal wenn sie schnell an den Strand fahren, die Markise "abspannen" und die Beine gross am Boden befestigen. Die Heringe die ich habe, halten im Sand sowieso nicht viel, die reisst es mit aus.

Auf alle Fälle reichte meiner Versicherung die Bilder der ausgerissenen Schrauben, um einen Sturmschaden glaubhaft zu machen. (daher ohne Selbstbehalt und Rückstufung)
,

Julia10 am 20 Mai 2020 15:48:41

Ich denke auch, das es wenig Sinn macht, über die Länge einer Markise zu diskutieren,
wenn mann sie, ausgefahren, nicht vernünftig befestigt.

Es fliegt einem dann jede Markise um die Ohren und verusacht Schäden, wenn sie umklappt.

Rockerbox am 20 Mai 2020 17:02:22

volki hat geschrieben:
.....
Ich glaube kaum dass alle jedes Mal wenn sie schnell an den Strand fahren, die Markise "abspannen" und die Beine gross am Boden befestigen. Die Heringe die ich habe, halten im Sand sowieso nicht viel, die reisst es mit aus.



Da ich schon mehrere Markisen "fliegen" gesehen hab (besonders in Kroatien oder in Venetien) gibts's für mich nur entweder ordentlich abspannen oder einpacken. Oder die Sonne genießen. :mrgreen:


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Chausson Welcome 9 Wo sind die Lautsprecherkabel?
Dometic Stromschiene und Spot
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt