CampingWagner
anhaengerkupplung

Ducato 250 2,3 148PS, 2013, noch ein Marderschaden


karlo56 am 20 Mai 2020 14:47:52

Moin,
ich hatte in der letzten Woche von meinem Marderschaden an der D+ Leitung an der Lichtmaschinen und
der Reparatur berichtet.
Heute bin ich dann zu Fa. Rauert nach Westerstede in die Waschanlage gefahren. Nach 2km ging auf einmal die
gelbe Motorkontrollleuchte an mit Meldung "Motor kontrollieren lassen". Sonst erst mal keine anderen Auswirkungen.
Ich bin dann auf die AB um evtl. den Partikelfilter zum reinigen zu bewegen. Ab 2800-3000 1/min wurde es plötzlich zäh.
Kaum Beschleunigung. Na ja, ich war ja auf dem Weg zu einem Händler mit Werkstatt und habe während der Wäsche mit einem Meister gesprochen.
Er schickte mich zur Rudolf Bohlje Kraftfahrzeuge GmbH, 2 km von Rauert entfernt in Westerstede-Halstrup.
Die Firma betreut DAF, Fiat Professional, und bietet Bosch Service und TÜV Nord an.
Innerhalb einer halben Stunde war der Fehler lokalisiert, behoben, der Fehlerspeicher ausgelesen und gelöscht.
Der Marder hatte einen Unterdruckschlauch zerbissen.

Bezahlt habe ich 48,55€
Alles TOP. Sehr zu empfehlen. :daumen2:

Anzeige vom Forum


meier923 am 20 Mai 2020 20:28:03

Top , nichts zu mecken :daumen2:
Marderschäden sind oft schwer zu lokalisieren -> Sei froh das es nicht der Unterdruckschlauch vom Bremskraftverstärker war -> ging mir mal beim PKW so -> GsD ging das Auto aus beim Bremsen , denn die Bremse funktionierte kaum noch ....
Ich nutze diesen in allen Fahrzeugen--> Link -> nie mehr Marderbiss und ich hatte davor einige .. allerdings habe ich nur 9,90 Euro bezhlt ..

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

karlo56 am 20 Mai 2020 22:36:57

Moin Carsten,
ich werde mir am Freitag dieses Gerät bei Reichelt holen,
--> Link
und hoffe das dann Ruhe ist.

Schönes langes Wochenende :D

Anzeige vom Forum


duca250 am 21 Mai 2020 08:26:19

Moinsen,
wichtig ist eine vernünftige Motorwäsche! Die hinterlassenen Duftmarken im Motorraum, mit denen das Biest sein Revier gekennzeichnet wird, müssen weggewaschen werden! Kommt dann ein anderer Maden in den Motorraum und riecht die Duftmarken des Konkurrenten, wird er aggressiv und beißt zu... Nach der Motorwäsche und dem Abtrocknen empfehle ich die „Konservierung“ des Motors mittels einem „Antimarderspray“ (meine persönliche Bezeichnung). Das Zeug lässt die Biester gar nicht mehr erst in den Motorraum steigen. Ich hatte es mir immer bei VW besorgt, war nicht billig aber wirkungsvoll :)
Grüße
der Duc

karlo56 am 21 Mai 2020 09:46:53

Moin Duc,
danke für den Tipp.
Das Problem ist, eine Waschanlage, Tanke, Werkstatt zu finden, die Motorwäschen anbieten.
Ich habe was von einem Aktivschaum gelesen, Mal schauen ob das was ist.
Den Stellplatz habe ich seit Januar. Also wird es nach einem anderen Marder im Motorraum duften.
Gruß und Schönen Vatertag :bia:
.

Elgeba am 21 Mai 2020 09:52:44

Frag bei einer Spedition oder einem Busbetrieb nach,die haben meist die Möglichkeit Motorwäsche durch zu führen,sollte kein Problem sein.



Gruß Bernd

RaiWo am 21 Mai 2020 09:53:23

Servus!
Ein Marder hat am Auto meiner Enkelin Gefallen gefunden und den Kühlwasserschlauch angeknabbert.
Unser Händler hält nicht viel von den Abwehrgeräten, weil er der Auffassung ist, dass die Geräte nur kurzfristig helfen, da dien Viecher sich daran gewöhnen.
Er empfiehlt daher Motorwäsche als probaten Mittel gegen diese Freunde :lol:
MaL SEHEN, WIE DAS WEITERGEHT.
CU
Wolf

meier923 am 21 Mai 2020 10:16:44

RaiWo hat geschrieben:Servus!
..
Unser Händler hält nicht viel von den Abwehrgeräten, weil er der Auffassung ist, dass die Geräte nur kurzfristig helfen, da dien Viecher sich daran gewöhnen.
Er empfiehlt daher Motorwäsche als probaten Mittel gegen diese Freunde :lol:
..
CU
Wolf

sieht Jeder anders -> Motorwäsche ist ein muß und als Mechaniker traue ich nichts und Niemanden aber der Marderschreck hat sich bei meinen Fahrzeugen immer Bewährt .... Da ich immer pendel und an meinem Zweitwohnsitz meinen Hausmarder habe , kenne ich dieses Problem natürlich zu gut und seit Einbau des Marderschrecks ist bei allen Fahrzeugen Ruhe .. Glaubensfrage oder nicht -> Bei mir war es die Einzige Lösung die geholfen hat ..

duca250 am 21 Mai 2020 10:49:00

karlo56 hat geschrieben:Moin Duc,
danke für den Tipp.
Das Problem ist, eine Waschanlage, Tanke, Werkstatt zu finden, die Motorwäschen anbieten...


...da wirst Du nichts finden!
Google mal nach „Autoaufbereitung“ oder „optische Autoaufbereitung“ in Deiner Region. Da muss es ein oder zwei Anbieter geben, denn irgendwo lassen die in Deiner Nähe ansässigen Kfz-Händler ja ihre Fahrzeuge aufbereiten. Frage sonst die einmal oder alternativ den nächstgelegenen Fiat Prof.-Händler. Lasse es bitte einen Profi machen! Denn man kann bei einer Motorwäsche viel falsch und damit kaputt machen.
Dir/Euch auch auch einen schönen Vatertag
der Duc

DonCarlos1962 am 21 Mai 2020 11:16:32

In unserem WoMo hat der MARDER zum Glück dieses Jahr nur den Schlauch zur Scheibenwaschdüse durchbissen. War schnell selbst repariert.

Aber ich denke auch über einen Marderschreck nach.
Gefunden habe ich diesen für mich: --> Link

Im Gegensatz zum etwas günstigeren Bruder: --> Link
Sollen die Kontaktflächen besser sein, weil diese nicht so schnell oxidieren und kaputt gehen.
Die im M186 verbauten Teile sind wie Elektronikplatinen hergestellt und die dünne Metallbeschichtung soll recht schnell Fehler aufweisen, habe ich gelesen.
Dazu gibt es ein paar Berichte im Internet.

LG Carsten

andwein am 21 Mai 2020 12:34:49

duca250 hat geschrieben:Moinsen,
wichtig ist eine vernünftige Motorwäsche! Die hinterlassenen Duftmarken im Motorraum, mit denen das Biest sein Revier gekennzeichnet wird, müssen weggewaschen werden! Kommt dann ein anderer Maden in den Motorraum und riecht die Duftmarken des Konkurrenten, wird er aggressiv und beißt zu... der Duc

Und nach der Motorwäsche: Wesentlich billiger geht es mit Öl, leicht verdünnt mit Spiritus und versetzt mit Cillipulver, in der Sprühflasche. Und damit den ganzen Motorraum inklusive der Dämmung einsprühen. OK der Mechaniker bekommt fettige Finger, aber Kolateralschäden gibt es immer. Bei mir auf dem Lande wirkt das schon seit sechs Jahren.
Gruß Andreas

Julia10 am 21 Mai 2020 13:18:38

Marderbisschäden zahlt übrigens die Teilkaskoversicherung :!: :)

bayernfranzl am 21 Mai 2020 16:21:21

RaiWo hat geschrieben:Unser Händler hält nicht viel von den Abwehrgeräten, weil er der Auffassung ist, dass die Geräte nur kurzfristig helfen, da dien Viecher sich daran gewöhnen.


Servus,
ich hab auch so ein Teil verbaut, mit unregelmäßigem Stroboskop Blitz und einem Ton der dem Marder nicht gut tut.
Glaub nicht das der Marder gerne freiwillig leidet, und bis er sich an das Leid durch den Ton gewöhnt hat dauerts evtl sehr lange.
Ich als Marder würde weiterziehen, und mir lieber ein Auto suchen das den unangenehmen Ton nicht von sich gibt.

Schönen Vatertag

karlo56 am 21 Mai 2020 22:47:50

Moin,
wir sind gerade wieder zu Hause. Kleine Bewegungsfahrt nach Fedderwardersiel. Seeluft und Backfisch.
Hat uns irgendwie gefehlt. :D :D
Danke für die vielen Tipps. Also Motorwäsche ist Pflicht!!!!!
Hat jemand von euch Erfahrung mit Trockeneisreinigung?
Ich kenne da eine Firma aus meiner aktiven Zeit als Instandhalter.
Sie machen Maschinenreinigungen bei Jahreswartungen und Schaltschrankreinigung nach Bränden u.s.w.
Das wäre evtl. eine Nachfrage wert, wenn sich nichts anderes anbietet. :D
Teilkasko ist bekannt, aber ich habe bis jetzt nur ca. 5€ Material investiert. Und Arbeitsteit muss ich selbst tragen.
Chilli, Öl, Spiritusmix hört sich gut an, werde ich testen.
Aber das Ultraschall-Hochspannungsteil werde ich auf jeden Fall einbauen. Und für die Elektroden fällt mir bestimmt was ein.

Genießt das lange Wochenende :D

karlo56 am 24 Mai 2020 07:51:12

Moin,
gestern habe ich den 1. Teil der Marderabwehr umgesetzt.
Da Reichelt im Moment noch keinen Ladenverkauf hat bin ich auf ATU ausgewichen.
--> Link
Der Sausack war schon wieder drin und hat sich den gleichen Schlauch vorgenommen. Der ist GsD etwas stabiler.



313V Gleichspannung. Das sollte wohl reichen :D
Leider höre ich aufgrund meines Alters den US Ton nicht mehr. :lol: Hat jemand einen Tipp für mich?
Für die Plättchen habe ich mir schon was überlegt. 3D Druck Plättchen mit 2mm Kupfereinlage. Das sollte dann länger halten.
Und morgen gehts zum örtlichen Aufbereiter. Motorwäsche. :D


Schönen Sonntag :D

andwein am 24 Mai 2020 11:56:47

karlo56 hat geschrieben:Moin, gestern habe ich den 1. Teil der Marderabwehr umgesetzt.
Der Sausack war schon wieder drin und hat sich den gleichen Schlauch vorgenommen. Und morgen gehts zum örtlichen Aufbereiter. Motorwäsche. Schönen Sonntag :D

Sorry, wenn ich das so sage, aber da hast du die Prioritäten falsch gesetzt. Absolute Nr. 1 ist eine gründliche Motorwäsche.
Es ist Frühling, was glaubst du was ein liebestoller Marder macht wenn er Konkurenz riecht. Der scherrt sich einen Dreck um deine Elektrik!
Gruß Andreas

karlo56 am 24 Mai 2020 12:23:40

Moin Andreas,
du hast ja recht, aber gestern hatte ich halt Zeit zum basteln. Motorwäsche kommt morgen :D
Ich fahre nachher zur Kontrolle.
Gruß


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Zusatz Luftfederung nachrüsten Ducato 250 mit Alko Chassis
Blattfederaufnahmen Ducato 280 290
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt