Caravan
luftfederung

Carthago C-Line Kaufberatung


perpedesnein am 23 Mai 2020 13:04:21

Hallo zusammen,
da unser "Alter" Hymer langsam in die Jahre kommt,haben wir uns nach einem anderen jüngeren Fahrzeug umgesehen.
Ein Carthago C-Line aus 2017 mit 150PS und Automatik (Schaltautomat??) und Euro6 hat uns von den bisher Besichtigten am besten gefallen.
ABER: kann man solch ein Fahrzeug das immerhin 4500Kg auf die Waage bringen darf....mit dieser Motor/Getriebe kombination bedenkenlos Kaufen?Es soll dann auch wieder ein Motorradanhänger drann.Unser Hymer mit dem 156PS Daimler und Wandler Automat,hat das all die Jahre problemlos geschafft.Aber der hatte auch 2,7Ltr,der Fiat nur 2,2.Außerdem habe ich mal gelesen das der Schaltautomat von Fiat nicht der beste sei(war aber ein alter Artikel).Etwas Aktuelles kann ich leider nicht finden(zumindest nicht mit der Kombi).
Hat jemand diese Kombi und was für Erfahrungen hat er damit? Ich bin das Fahrzeug bisher nicht Probe gefahren(ist nicht Angemeldet),aber was mich auch sehr interessiert ist die Lautstärke des Motors und Fahrwerks während der Fahrt. Sicher ist die Wahrnehmung jedes einzelnen anders, aber ein von mir gefahrener Concord aus 2010 mit dem 160PS Motor ,war zumindest leiser als unser Hymer(wo der Motor leiser ist als das Abrollgeräusch der Räder).
Worauf sollte ich noch achten? Schwachpunkte??
Danke für eure Meinungen.
Pedo

Anzeige vom Forum


Beduin am 23 Mai 2020 15:02:58

Behalte was du hast, es kommt meistens nichts Besseres nach. Ist dir ja auch schon aufgefallen, mit den Hubräumen der Motoren

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

mefor am 23 Mai 2020 17:15:53

perpedesnein hat geschrieben:Aber der hatte auch 2,7Ltr,der Fiat nur 2,2.

Hallo Pedro,
die Motoren kann man so nicht einfach Vergleichen. Es kommt auf das Drehmoment an wie gut oder schlecht sich das fahren lässt (mal abgesehen vom Wandler/Schaltautomat).
Ich würde die reinen Werte erst mal außer Acht lassen und versuchen eine Probefahrt zu machen.

Anzeige vom Forum


California Gregor am 23 Mai 2020 18:47:54

Hallo Pedo,

zum Motor und der Automatik kann ich nichts sagen. Habe den 3 Liter (einen von den letzten mit Kette mit 177 PS. Bj. 2015) Handschaltung.
Wir haben vom Aufbau keine Geräusche auch der Motor ist kaum wahrnehmbar, so leises Reisemobil hatte ich noch nie, fast PKW Niveau. Habe damals das Fahrzeug nach meinen Wünschen zusammengestellt und habe es bis heute ( nach über 320 Übernachtungen in 4,5 Jahren ) nicht bereut.

Gruß Gregor

silverdawn am 23 Mai 2020 19:38:02

perpedesnein hat geschrieben:
Unser Hymer mit dem 156PS Daimler und Wandler Automat,hat das all die Jahre problemlos geschafft.



Du wirst gegenüber dem 5 Zylinder mit der Wandlerautomatik von dem 4 Zylinder mit automatisiertem Schaltgetriebe maslos entäuscht sein.

Wandlerautomatik oder Schaltgetriebe aber Finger weg von den Pseudoautomaten !

Gruß
Harald

geralds am 23 Mai 2020 21:32:01

Hallo,

ich fahre den carthago c-line I 4.9 (Bj 2016) mit dem 2,3l 150PS und Schaltgetriebe.
Ich bin mit der Leistung voll und ganz zufrieden. Auch in den Bergen. Der leiseste ist er allerdings nicht.
Aber das ist ja subjektiv. Musik hören während der Fahrt geht dennoch gut.

Gruß Gerald

Heimelini am 23 Mai 2020 22:15:03

Ich fahe einen Laika Kreos 5009 mit 4,5 t - 150 PS und dem Schaltautomat.
Die Leistung reicht vollkommen aus - mehr ist natürlich immer schöner.
Das Getriebe ist eigentlich ganz OK, im Betieb fahre ich einen Sprinter mit der 7-Gang Wandlerautomatik, das ist natürlich das deutlich bessere Getriebe.
Aber ich komme da ganz gut mit zu recht, man sollte halt ausgeglichen fahren - hektisches Fahren mag das Getriebe nicht so sehr.
Wenn du mal am Niederrhein bist kannst du gerne Probefahren.

Gruß Ralf

perpedesnein am 24 Mai 2020 11:48:47

Hallo zusammen,
danke erstmal für die Antworten. Das hat mir in meiner Entscheidung erstmal etwas weiter geholfen. Über diesen Schaltautomaten hatte ich schon viel Negatives gelesen(nun ja gutes schreiben die Leute ja eher selten). Aber meine erste Wahl wäre es auch nicht gewesen.
Leider gibt es auf dem Gebrauchtmarkt kaum noch was anderes. UND: ich möchte unbedingt KEIN Hubbett! Und da fängt es schon an,das Problem(bei den Vollintegrierten).
Oder man will(und kann) über 150000 ausgeben.
Einen Laika hatte ich mir auch angesehn und war von machart und Qualität angetan. hatte ihn mir "Billiger" vorgestellt. Allerdings war das ein Ecovip.Kein Kreos. Aber auch hier,im Internet keiner ohne Hubbett aufzutreiben.
Die größere Maschine wäre mir auch lieber, aber wird leider nicht so oft angeboten.
Tja suche ich halt mal weiter.
Danke euch allen
Grüße Pedo

Bergbewohner1 am 24 Mai 2020 19:41:06

Hallo Pedo, ich habe einen Rapido mit 2,2 Liter MB 163 Ps Probe gefahren, zieht nur in höheren Drehzahlen, bei Gegenwind ist es noch schlimmer.
Da läuft mein ehemaliger Hymer Starline mit 158 PS viel besser.
Dann hab ich noch einen LMC Explorer Sport i mit 150 PS und 2,3 Liter gefahren, ging gut und leise, wiegt aber auch nur 2,9 Tonnen leer.
Der Bremsenverschleiß und die versuchte Verschweigung das es ein Mietfahrzeug war hat mich dann doch vom Kauf abgehalten.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hobby Toskana 750 Exclusive
HYMERCAR Exsis i588 2014 Erfahrungen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt