aqua
motorradtraeger

Geschirrspültabs in die Toilette 1, 2


Ahorne7500 am 25 Mai 2020 07:10:19

Hallo,
habe über die Suchfunktion nichts hierzu gefunden.

Ich finde die angebotenen Zusätze und Produkte
zum Dazugeben in die Kassette nicht gerade preiswert.

Hat jemand von euch schon mal Geschirrspültabs versucht?

Die Ergebnisse und Erfahrungen würden uns interessieren.
Ich möchte keine Diskussion über Geiz lostreten !!
.

Anzeige vom Forum


fschuen am 25 Mai 2020 07:19:38

Was ist denn "Dazugeben" bei dir? Es gibt Mittel für den Spülkasten (haben die wenigsten), klassische Beigaben zur Geruchsreduktion wie das blaue Zeug von Big-T, und Reinigungsmittel für die leere Toilettencassette. Nur für den dritten Zweck sind Geschirrspültabs geeignet - allerdings aufgrund von Preis, Löslichkeit und Inhaltsstoffen einfachem Geschirrspülpulver unterlegen. Warum probierst du es nicht aus, zuviel Investition?

Gruss Manfred

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Aretousa am 25 Mai 2020 07:21:29

Geschirrspültabs entwickeln ihre volle Kraft in heißem Wasser. Zudem glaube ich, dass sie auf Dauer nicht gerade pfleglich mit dem Kunststoff der Kassette umgehen.

Anzeige vom Forum


Trashy am 25 Mai 2020 07:26:52

Aus welchem Material ist denn die Kassette?
PE? Polycarbonat? PVC?

Ahorne7500 am 25 Mai 2020 08:10:13

Hallo,
- Aus welchem Material unsere Kassette ist, weiß ich nicht.
- den Gedanken mit dem heißen Wasser finde ich wichtig.
- unser Spülkasten im Womo ist der blaue Knopf, bei dem die Pumpe startet.

Mir geht es um zB Langzeitfolgen (Dichtungen, brüchige Kassette, usw)
Wir haben mal auf dem Trödel 'für die Kassette' -Zeug gekauft,
da hat die Kassette dicke Backen bekommen.

Auf Arbeit betreue ich einige KaffeeAutomaten.
Wir geben Geschirrspültabs in den AbwasserEimer. Prima Ergebnis.
... daher kam meine Frage oder der Gedanke.
.

babenhausen am 25 Mai 2020 08:15:09

Ich denke das Abwasser eines Kaffeeautomaten und den Inhalt einer Toilettenkassette ist allenfalls in der Farbe vergleichbar.

Grandeur am 25 Mai 2020 09:39:17

. Ich finde die angebotenen Zusätze und Produkte
zum Dazugeben in die Kassette nicht gerade preiswert.


Also das Thetford Konzentrat z.B. gibt es immer wieder im Angebot für ca. € 11.-. Lt. Dosieranleitung sollten 50ml/Füllung in die Kassette, was mir etwas viel vorkommt, da wir die Kassette selten bis zum Rand füllen. Die Flasche reicht uns für ca. 30 Füllungen, das sind ca. € 0,37.-/Anwendung, was ich jetzt nicht so heftig finde.

Geschirrspüler Tabs sind kaum billiger, zudem ist das Zeug extrem aggressiv gegen Fett und dem Kunststoff/Dichtungen wird es kaum zuträglich sein. Das ist für Umwelt kaum besser als die Toilettenchemie.

Gruß Grandeur

volki am 25 Mai 2020 10:12:27

Geschirrspülmittel in die "Schwarzwasser-Kassette" werden kaum etwas nutzen. Irgendwo im Forum steht, dass alle "Reinigungsmittel", das "Wachstum" der Bakterien eher noch beschleunige. Hat etwas mit PH-Wert zu tun.

Da hilft nur eine SOG-Anlage oder eben die verschiedenen aggressiven Schwarzwasser-Mittel. Um meine SOG-Anlage bei heissem Wetter zu unterstützen, kaufe ich im Supermarkt 5 Liter billigen Essig, gibt es zB in Griechenland in jeden SM.
Davon gebe ich nach jedem Leeren, dann ca. 5 dl in die leere Kassette. Sauer lieben die den Geruch machenden Bakterien nicht. Zudem Essig ist Natur und keine Chemie

Ein weiterer Tipp aus dem Forum betraf den Grauwassertank. Dieser Tank beginnt an der der Wärme auch bald zu riechen.
Um den zu reinigen, wurde ein Geschirrwaschmaschinen-REINIGER empfohlen. Die sind zwar auch nicht billig, aber die Hälfte reicht für 1 mal. Wirkung gar nicht schlecht.
.

Tinduck am 25 Mai 2020 10:15:15

Bestell dir Aqua Kem Blue bei Obelink als Flasche, ist deutlich billiger als hier in der Berger-Apotheke. Die Tabs sind nochmal höher überteuert...

Geschirrspültabs bringen ohne heisses Wasser tatsächlich wenig und haben dann vor allem eine heftige Gasentwicklung. Fände ich in der Kassette nicht so ultra-angenehm, wenn man den Schieber aufmacht...

bis denn,

Uwe

ollybär am 25 Mai 2020 10:36:57

Tinduck hat geschrieben:Die Tabs sind nochmal höher überteuert...





Faktencheck:
Aquakem flüssig, 2Liter für für 13,3 Dosierungen a 150ml, 11,90 bei Berger, macht 90 cent/Anwendung
Aquakem Tabs, 18 Tabs für 14,90, macht 82 cent/Anwendung

Tinduck am 25 Mai 2020 10:40:32

Dein Faktencheck entbehrt leider des Faktes, dass man mit einer Flasche frei dosieren und deshalb länger hinkommen kann. Wenn man z. B. auf nem CP steht und die grossen Geschäfte auswärts erledigt, ist ein ganzer Tab totaler Overkill. Man kann dann natürlich einen Tab zerteilen, wenn man Bock auf so ne Sauerei hat...

bis denn,

Uwe

Anzeige vom Forum


babenhausen am 25 Mai 2020 10:51:11

Dieses blaue Zeug wirkt auch gut und kostet die Hälfte
--> Link

Lancelot am 25 Mai 2020 11:13:22

... oder Du kaufst Dir Ammovit .. :idea:

Bild


Am besten den 5 kg Eimer zu ca. € 14, der reicht (bei uns) für 2 - 3 Jahre : --> Link
Pro Kassettenfüllung ein Meßbecherle in den Fäkaltank - alles prima !

bayernfranzl am 25 Mai 2020 11:22:05

babenhausen hat geschrieben:Dieses blaue Zeug wirkt auch gut und kostet die Hälfte
--> Link


Servus

Käme evtl in Frage.
Wie riecht es bei Entleerung? Ist mir wichtig, denn wenn ich manchmal diesen furchtbaren Gestank, den Manche verbreiten, rieche, ist mir Angst mal so ein Mittel, das den Gestank entweder fördert, oder völlig umsonst ist, in der Toilette zu haben.
Bin eigentl ein Thetford Fan.

Danke für Rückmeldung

Ruedi1952 am 25 Mai 2020 11:28:08

Haben wir probiert jein es geht.
Musst aber jeden Tag einen Tab reinwerfen.
Kommt aber an die richtigen Tabs für die Chemietoiletten nicht ran.
Wie es in heißen Länder funktioniert weiß ich nicht. Wir haben die Geschirrspülmaschine Tabs auf unserer Skandinavien Rundreise probiert.
Die Original Tabs funktionieren in heisse Länder jedenfalls einwandfrei.

trecke am 25 Mai 2020 11:32:32

Ich hab letztens sogar Tabs auf dem Geschirrspülerboden entdeckt die nicht ganz aufgelöst waren (ohne Verpackung!) Woran immer das auch gelegen hat.
Nehm doch einfach deine Cassette füll sie mit Wasser auf und schmeiss einen Tab rein. Mal sehen was passiert.

Ich mach es so:

Eine Sprühflasche mit Neutralseife 1:10 angemischt. Hab auch schon Geschirrspülmittel oder Schmierseife genommen. Vor dem Toilettengang die Schüssel damit eigesprüht. Damit gleitet der Kupferbolzen schön in die Kassette. Nicht immer streifenfrei aber deutlich besser. Dann reinigen wenn notwenig - und wieder kurz was einsprühen.

Somit bekomm ich nach und nach etwas Reinigungsmittel in den Abwassertank.

Sollte es mal richtig warm werden kommt vor dem leeren ein Teelöffel Schwimmbadchlor rein. Das reduziert ein wenig den Geruch und verhindert das man beim entleeren umfällt :mrgreen: (aber Achtung nicht zu viel sonst schäumt es oben raus)

Gruß

Jürgen

babenhausen am 25 Mai 2020 11:42:55

bayernfranzl hat geschrieben:Servus

Käme evtl in Frage.
Wie riecht es bei Entleerung? Ist mir wichtig, denn wenn ich manchmal diesen furchtbaren Gestank, den Manche verbreiten, rieche, ist mir Angst mal so ein Mittel, das den Gestank entweder fördert, oder völlig umsonst ist, in der Toilette zu haben.
Bin eigentl ein Thetford Fan.

Danke für Rückmeldung

der furchtbare Gestank kommt wohl eher bei Nichtverwendung von Zusatzmitteln zum tragen,daß es Gestank fördert ist zumindest mir noch nicht aufgefallen,und nutzlos ; dafür habe ich keinen Anhaltspunkt gefunden.
Geruchsempfindung ist genauso wie Markenfixierung jedoch individuell

DoReNo am 25 Mai 2020 12:18:57

Hallo
Das verstehe wer will, da wird doch tatsächlich über Centbeträge diskutiert wenn das Gefährt viele tausende Euro gekostet hat. Da wird dann sogar riskiert, dass evtl wegen der Ersparnis von ein paar Cent der Tank innen beschädigt, zumindest aber aufgeraut wird und dann noch mehr “Slug“ an den Wänden des Tanks verbleibt. Aber hey.....paar Cent gespart?!
Ich bin sehr sparsam aber irgendwo hört es meiner Meinung nach auf. Wenn das Mittel nicht nur billiger, sondern umweltfreundlicher und viel wirksamer, also eine sogenannte “Wollmilchsau“ wäre, würde ich dies einsehen, aber so scheint es mir nicht gerade zu sein.
Bevor sich jemand aufregt....nur meine 5 Cent....!

Schönen Tag und eine schöne stressfreie Woche. Passt auf Euch auf.

Liebe Grüße

dieter2 am 25 Mai 2020 12:38:25

DoReNo hat geschrieben:Hallo
Das verstehe wer will, da wird doch tatsächlich über Centbeträge diskutiert wenn das Gefährt viele tausende Euro gekostet hat.


Ich hatte schon die Befürchtung das dieser Spruch nicht kommt :lol:

Wir geben einen Schuß Schmierseife rein.
Das hält auch die Kassette blitzsauber.

DoReNo am 25 Mai 2020 12:48:49

Hallo Dieter
Tut mir leid aber das musste ich einfach mal so in die Diskussion werfen. Ich bin Neuerungen, Ersparnissen usw immer aufgeschlossen gegenüber aber manchmal weiß ich nicht ob es den Aufwand wert ist. Schmierseife ist gut..hat man früher sogar Körper und Haare mit gewaschen und Fußböden und und und.
Ich finde auch den Tip gut mit dem Einsprühen der Schüssel mit “Gleitmittel“, lach ....aber es soll und darf halt dem Kunststoff nicht schaden nur weil man ein paar Cent spart.
Nix für ungut.

thomas56 am 25 Mai 2020 13:04:47

Wofür muss ein Kassette blitzsauber sein? :gruebel:

Habe weder meine Klärgrube, Übergabeschacht, oder meinen Fäkalientank je gereinigt. Was bringt so eine Reinigung, 2cl mehr Volumen?
Diese Schüttelorgien an Entsorgungsstationen erzeugt bei mir immer nur Kopfschütteln. Steht das so in der Bedienungsanleitung, dass man das so macht, oder hat das nur einer vom anderen abgeguckt?

Trashy am 25 Mai 2020 13:09:02

ollybär hat geschrieben:Faktencheck:
Aquakem flüssig, 2Liter für für 13,3 Dosierungen a 150ml, 11,90 bei Berger, macht 90 cent/Anwendung
Aquakem Tabs, 18 Tabs für 14,90, macht 82 cent/Anwendung


Erweiterter Faktencheck:
Ein anständiger Schiss benötigt im Sommer auch schonmal 2 Tabs.
Tabs sind eher ein Convenience Produkt.
Aqua Kem Lavendel finde ich am effektivsten.
Für den Grauwassertank nehme ich bei Bedarf
--> Link
Reinkippen in den teilgefüllten Tank 100km fahren und raus damit. Da habe ich immer sehr lange Ruhe. Bisher seit Sommer 18.

Ansonsten finde ich die Flüssigkeiten wirklich besser, da dosierbar. In der letzten Woche hatte ich überhaupt nichts in der Cassette und trotzdem keinen Gestank bei offenem Schieber - ohne SOG.

Trashy am 25 Mai 2020 13:12:58

thomas56 hat geschrieben:Wofür muss ein Kassette blitzsauber sein? :gruebel:

Was bringt so eine Reinigung, 2cl mehr Volumen?
Diese Schüttelorgien an Entsorgungsstationen erzeugt bei mir immer nur Kopfschütteln. Steht das so in der Bedienungsanleitung, dass man das so macht, oder hat das nur einer vom anderen abgeguckt?


Einmal im Jahr sollte sie gründlich gereinigt werden - Rollkur mit entsprechendem Mittel. Das hält auch die Mechanik gängig weil weniger Ablagerungen da sind.
Urinsteinfans werden sicherlich Freude am Wachsen der Kristalle haben, ich bevorzuge doch etwas mehr Sauberkeit und schüttele auch. Regelmäßige kleine Reinigung verlängert die Lebensdauer und ein neues Coronavirus soll auch nicht aus meinem Lokus hüpfen.

Aber ich finde deine Einstellung gut. Wenn ich mal hinter dir stehe, brauche ich nicht so lange zu warten :D

kdupke am 25 Mai 2020 13:21:18

volki hat geschrieben:Zudem Essig ist Natur und keine Chemie..


Natürlich ist Essig zur PH Absenkung und sowieso auch Chemie.

Das Problem ist nicht Chemie - ohne würden wir nicht atmen können - sondern welche Chemie ist verträglicher für die Umwelt bzw. die Kläranlagen.

gruss kai

Lancelot am 25 Mai 2020 13:32:14

thomas56 hat geschrieben:Wofür muss ein Kassette blitzsauber sein? :gruebel:

Um alle mechanisch bewegte Teile in der Kassette ständig funktionsbereit zu haben !
Denk an Schieber, Schieberplatte oder Druckausgleichstaste ... alles an Kalk, Urinstein oder sonstigen Hindernissen ist da eher schädlich für den einwandfreien Gebrauch.

Wo Du sicher Recht hast : von "blitzsauber" oder gar "hygienisch rein" ist da keine Rede. Einmal nachspülen (ohne Schüttelgymnastik) reicht völlig aus :)

DoReNo am 25 Mai 2020 13:40:01

Äh...schütteln tun wir etwas beim Ausleeren aber es sind keine Schüttelorgien....um z.B. noch an den Rändern evtl haftendes Toi-Papier zu lösen.
Gereinigt wird die Kassette einmal im Jahr vor dem “Winterschlaf“ mit den dazu notwendigen Kassettenreingern.
Da dies nur einmal im Jahr geschieht ist der Preis hierfür zu vernachlässigen.

Zu Thomas......also die Kassette nie zu reinigen, einmal im Jahr wenigstens, ist meiner Meinung nach schon hygienisch gesehen, wie wir in Bayern sagen, a bisserl ekelig. Da würde ich am Popo Gänsehaut bekommen wenn ich auf dem Topf sitze und mir das Biotop darunter bildlich vorstelle....vielleicht bin auch nur etwas pingelig, weil ich auch meine Toilette im Haus jeden Morgen putze.
Aber jeder wie er es möchte.

Ich verstehe die Nicht-Schüttelfraktion und die Schüttelfraktion. Da würde ich nicht diskutieren.

By the way..warum hat noch niemand Gebissreinigertabs erwähnt? Die reinigen auch...vielleicht sogar Toi Tanks.

thomas56 am 25 Mai 2020 14:07:56

DoReNo hat geschrieben: Da würde ich am Popo Gänsehaut bekommen wenn ich auf dem Topf sitze und mir das Biotop darunter bildlich vorstelle....vielleicht bin auch nur etwas pingelig, weil ich auch meine Toilette im Haus jeden Morgen putze.



Was hat Toiletten putzen mit der Kassette zu tun....es sei denn man hockt sich direkt auf die Kassette?

Da ich auch Ammovit einfülle, wäre reinigen kontraproduktiv.

DoReNo am 25 Mai 2020 17:04:15

Hallo Thomas,
Gemeint war der GEDANKE was da tief unter mir evtl. vor sich hinmoldert, das würde mich ekeln......so wie manche Leute sich beim Restaurantbesuch nicht vorstellen möchten wo der Koch evtl alles seine Hände hatte bevor er am Essen herumgebastelt hat. DIE VORSTELLUNG ist es nur. Also bitte nicht gleich angegriffen fühlen. Die Toi im Haus war nur Vergleich.

rkopka am 25 Mai 2020 17:22:02

DoReNo hat geschrieben:Gemeint war der GEDANKE was da tief unter mir evtl. vor sich hinmoldert, das würde mich ekeln......so wie manche Leute sich beim Restaurantbesuch nicht vorstellen möchten wo der Koch evtl alles seine Hände hatte bevor er am Essen herumgebastelt hat.

Naja. Im Haus modert auch einiges unter dir herum. Und du ißt deine Stulle mit Händen, die auch an deinem Po waren. Sowas muß man wegstecken, sonst verhungert man :-).

RK

DoReNo am 25 Mai 2020 18:55:12

....das ist mein letztes Posting zu diesem Thema...auch weil es eigentlicht nicht zum Thema gehört...
Ich bin entsetzt, dass Sie vorher Ihre Hände an Ihrem Po hatten und dann Ihre Stullen gegessen haben und Hände waschen für unnötig hielten....arrgghh.....meine Hände werden nach JEDEM Toi-gang gewaschen. Nicht erst seit Corona..schon als Kind so gelernt. Meine Güte...pfui Teufel.
Okay .... Männer halt...... ;D (Satire Vorsicht)

rkopka am 25 Mai 2020 19:11:38

DoReNo hat geschrieben:Ich bin entsetzt, dass Sie vorher Ihre Hände an Ihrem Po hatten und dann Ihre Stullen gegessen haben und Hände waschen für unnötig hielten....arrgghh.....meine Hände werden nach JEDEM Toi-gang gewaschen.

Genauso wie meine und auch die des angesprochenen Kochs. Es hat niemand gesagt, daß es kein Händewaschen gab.

RK

Grandeur am 25 Mai 2020 23:06:49

. Diese Schüttelorgien an Entsorgungsstationen erzeugt bei mir immer nur Kopfschütteln.


Hallo Thomas,

woher weißt Du, ob der „Schüttler“ nicht die Kassette reinigt und dann das Wohnmobil für ein paar Wochen abstellt? :?: Frisch bekommt man das Teil noch sauber, wenn es richtig eingetrocknet ist wahrscheinlich kaum noch.

Wo ist Deine Toleranz? Soll doch jeder machen wie er will.

Gruß Grandeur

thomas56 am 28 Mai 2020 09:10:38

Grandeur hat geschrieben:
woher weißt Du, ob der „Schüttler“ nicht die Kassette reinigt und dann das Wohnmobil für ein paar Wochen abstellt?


das erkennt man z.B. daran, dass der Schüttelfreak die Kassette zur Entsorgung trägt. Wer weiter reist oder seinen Urlaub abbricht, würde mit dem Fahrzeug an der Entsorgung stehen.

rkopka am 28 Mai 2020 09:32:27

Grandeur hat geschrieben:woher weißt Du, ob der „Schüttler“ nicht die Kassette reinigt und dann das Wohnmobil für ein paar Wochen abstellt?
thomas56 hat geschrieben:das erkennt man z.B. daran, dass der Schüttelfreak die Kassette zur Entsorgung trägt. Wer weiter reist oder seinen Urlaub abbricht, würde mit dem Fahrzeug an der Entsorgung stehen.

Zu allgemein. Nicht immer ist die Toi Entsorgung bei der VE. CP haben sie oft bei den Sanitäranlagen und die VE beim Eingang oder außerhalb. Außerdem gibt es sicher noch genug andere Gründe, das nicht gleichzeitig zu machen, z.B. weil es sich beim Wasser noch nicht lohnt und man sowieso bald wieder eine Gelegenheit hat.

Ich schüttle auch. Nicht unbedingt um die Kassette blütenrein zu bekommen, aber um sie etwas sauberer zu haben. Bringt das viel ? Vermutlich nicht. Kostet es mich was ? Kaum. Witzig finde ich dagegen die Leute, die das mit Stoff Arbeits- oder Gartenhandschuhen machen.

RK

Elgeba am 28 Mai 2020 10:59:58

Ich schüttele meine Cassette auch nach dem Entleeren wenn ich etwas Wasser nachgefüllt habe.Hat den Zweck eventuell in der Mechanik befindliche Klopapierreste zu entfernen bevor die Schwierigkeiten machen können.Ich trage beim entsorgen Einweghandschuhe und was andere Leute darüber denken wie ich entsorge geht mir sonst wo vorbei.Als Toilettenzusatz benutze ich Aqua Kem blue und zwei mal pro Jahr wird die Cassette mit Danklorix und heißem Wasser gereinigt.Die Gummidichtungen sprühe ich öfters mit AmorAll ein.


Gruß Bernd

Jagstcamp-Widdern am 28 Mai 2020 11:28:16

die menschheit besteht halt aus 2 lagern:

schüttler und nichtschüttler
sowie
knüller und falter

allesbleibtgut
hartmut

SteamingWolf am 28 Mai 2020 11:37:21

Moinsen, ich habe mal eine Frage an die Ammovit-Nutzer.
Das Zeugs ist ja wohl auch recht umweltverträglich. Wir nutzen schon länger Solbio, aber das lässt in seiner "Duft-Übertünchungs-Kraft" neuerdings zu schnell nach, weswegen wir eigentlich zu den für uns bewährten Aqua Kem Blue Sachets von Dometic zurückkehren wollten. Da gab es nie Probleme. Die sind aber Umwelttechnisch nicht so der Bringer.
Nun frage ich Euch, wie sich Ammovit beim Ausleeren verhält (nur da wichtig, weil SOG vorhanden). Riecht das angenehmer für mich und die mir nachfolgenden Entsorger?
Jagstcamp-Widdern hat geschrieben:die menschheit besteht halt aus 2 lagern:

schüttler und nichtschüttler
sowie
knüller und falter

allesbleibtgut
hartmut


Du hast die Wickler vergessen :mrgreen: . Kam gestern bei Stern-TV.

Lancelot am 28 Mai 2020 11:46:12

SteamingWolf hat geschrieben: Nun frage ich Euch, wie sich Ammovit beim Ausleeren verhält (nur da wichtig, weil SOG vorhanden). Riecht das angenehmer für mich und die mir nachfolgenden Entsorger?

Kommt drauf an ... :D ... auf die Verweildauer des Ammovits in der Kassette/Tank !

Unsere Erfahrung ist : je länger das Ammovit wirken konnte - desto besser die Verflüssigung UND die Geruchsbindung.
Wir müssen (mit Kassette) alle 1,5 Tage leeren. zu dem Zeitpunkt ist es zwar schon deutlich besser als "ohne", aber noch nicht optimal. Daher mach ich unsere Kassette eigentlich nur selten ganz sauber, ich leere die und fertig! Die paar restlichen verbleibenden Inhaltsstoffe nutze ich als "Impfung oder Vorkeimung" (weiß nicht, wie man das besser ausdrücken könnte), dann wieder ein Meßbecher Ammovit drauf und eine "Pippi-Spülung" Wasser zum Verdünnen hinterher ---> Kassette ist wieder einsatzbereit.

Noch besser wäre es, die Reserve-Kassetten zu nutzen und die vollen Kassetten 2 - 3 Tage zu lagern ... :?
Aber meist ist mir das zu viel Aufwand. Lieber ist die Ammovit-Wirkung noch nicht ganz optimal, aber ich muß nicht extra mit den Reservekassetten rumhantieren, wenn kein Bedarf dazu besteht.

Scout am 28 Mai 2020 12:21:49

Ammovit enthält zum überwiegenden Teil Eisensulfat. Eisensulfat soll übel riechende Gase wie Schwefelwasserstoff oder Ammoniak binden, geruchslos machen.
Schwefelwasserstoff und Ammoniak werden von anaeroben Bakterien gebildet.
Diese Bakterien müssen sich in der Kassette aber erst entwickeln und vermehren, damit sie die Gase bilden können. Das dauert einige Tage. Innerhalb von zwei Tagen passiert da nichts, weil sich in der kurzen Zeit nicht genügend Bakterien entwickeln konnten.

In Fäkaltanks ist die Verweilzeit der Fäkalien wesentlich länger. Da haben die Bakterien Zeit sich zu vermehren und die Gase zu produzieren. Da kann Ammovit seine Wirkung entfalten und die Gase binden.

Gruß
Scout

thomas56 am 28 Mai 2020 13:00:40

Scout hat geschrieben:In Fäkaltanks ist die Verweilzeit der Fäkalien wesentlich länger. Da haben die Bakterien Zeit sich zu vermehren und die Gase zu produzieren. Da kann Ammovit seine Wirkung entfalten und die Gase binden.



Ich fahre Ammovit jetzt ca. 12 Jahre im Tank und es gibt immer wieder Zeitabschnitte wo ich nach 1-2 Tagen entleere, oder auch schon mehrere mal hintereinander vergessen habe das Mittel einzufüllen. Aber auch wenn ich 2x vergessen habe Ammovit einzufüllen, ist die Wirkung wenn auch abgeschwächt noch vorhanden. Das funktioniert einfach daher, weil sich im Tank eine Ammovitschicht bildet, die bei fehlender Nachfüllung nach und nach abwäscht und wirken
kann. Es gibt einige Kassettennutzer, wo das auch mit ein paar Gramm Ammovit funktioniert.

Nicht funktionieren würde es, wenn ich dauernd den Tank sauber schütteln würde und auch noch Geschirrspültabs einwerfen würde!

Limanda am 28 Mai 2020 13:16:45

Ich habe seit ca. 5 Jahren Ammovit im Festtank. Der wird weder mit Danklorix oder sonstigen Mittelchen gereinigt sondern nur mit Wasser gespült. Bedingt durch den Zerhacker und das Ammovit läuft bei der Leerung nur dunkles Wasser aus dem Tank. Aber wie soll ich jetzt den Geruch beschreiben :gruebel: Jedenfalls weit angenehmer als ohne Zusatz und schütteln muß ich das Fahrzeug auch nicht :mrgreen:

thomas56 am 28 Mai 2020 13:33:18

Limanda hat geschrieben: Aber wie soll ich jetzt den Geruch beschreiben

Es ist nur der leichte Eigengeruch vom Ammovit!

schnecke0815 am 28 Mai 2020 13:46:12

...und das allerbeste zum Schluß - 5kg Ammovit kosten z.B. bei Hornbach 13,60 --> Link. Hält bei mir seit 3 Saisons und wird noch weitere 1-2 halten.

thomas56 am 28 Mai 2020 14:31:08

Bernd,
wie bekommst du das Zeug nach 5 Jahren noch aus dem Eimer? Bei mir ist es nach 2 Jahren nur noch ein harter Klumpen den ich mit dem Hammer bearbeiten müsste.

SteamingWolf am 28 Mai 2020 14:32:09

Vielen Dank an die Ammovit-Kenner.
Da ich "nur" eine Kassette habe, ist das dann wohl eher nix für mich. Schade.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kartusche von Armatur tauschen ähnlich Reich Trend E
Duschbereich wasserdicht sanieren mit Vinyl
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt