Caravan
motorradtraeger

Ducato H3 Markise - Montage


tomkod am 27 Mai 2020 16:18:36

Hallo,
hat jemand schon die Markise auf dem Ducato Hochdach H3 montiert? Mir geht es um Omnistor 5200 mithilfe von Thule Adapter die an der Wand geklebt werden. In der Anleitung steht, dass die Adapter noch mit 5 Bohrschrauben befestig werden müssen. Ich würde ungerne die Karoserie durchlöchern. Sonst werden die Adapter mit Sika 252 an der Wand geklebt.
Ich würde dankbar für jede Rückmeldung.


Anzeige vom Forum


Jagstcamp-Widdern am 27 Mai 2020 16:39:09

diese "angstschrauben" würde ich auch ohne die bauanleitung verwenden... :oops:
die markise wiegt um die 30 kg! :eek:

allesbleibtgut
hartmut

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

atzexxl am 28 Mai 2020 11:47:58

Also ganz ohne Schraubenpunkte mit der Karosse wär mir auch zu wenig... Wie schon erwähnt 30KG und so ein Blechkasten wird sich auch etwas verwinden und verdrehen wenn´s mal durch ne Bodenwelle geht. Oder mal bei 150 auf der Bahn.... Schrauben nehmen dir die Überlegung ab, ob´s Hält

Anzeige vom Forum


ecki1962 am 09 Jun 2020 12:33:20

Meine Markise am H3 wurde mit dem speziellen Thule H3 Adapter von einem Fachbetrieb verklebt UND verschraubt!
Beachte auch daß der H3 Adapter nur aus 3 relativ kurzen Teilstücken besteht.
Die Standard Adapterschiene, die die meisten "Fachbetriebe" fälschlicherweise an den H3 montieren (billiger Paketpreis) ist über die ganze Länge durchgängig, da könnte dann das Kleben schon eher möglich sein. Dafür steht dann das Markisengehäuse schräg nach oben.

Beachte auch die resultierende Gefahr für Andere, wenn eine unsachgemäß montierte Markise sich löst....und was dazu der Gutachter Deiner Versicherung sagen wird :-)

rabi am 09 Jun 2020 12:38:44

Wenn du eine Fiamma-Markise nimmst, kannst du die auf die Fiat-Aufnahmen am Dach befestigen. Fiamma hat, im Gegensatz zu Thule, Adapter für den H3

ecki1962 am 09 Jun 2020 14:21:02

Die ist halt dann am H3 arg hoch

rabi am 09 Jun 2020 15:09:14

ja...ist sie. Aber warum nicht? Die Kurbel ist ausziehbar.

ecki1962 am 09 Jun 2020 15:12:29

Noch schwieriger zu putzen und schaut halt bisschen doof aus.

rabi am 09 Jun 2020 15:29:45

ecki1962 hat geschrieben:Noch schwieriger zu putzen und schaut halt bisschen doof aus.


Na ja....ohne Leiter wirst du auch die an der Seitenwand montierte Markise bei einem H3 nicht putzen können. Ich gebe aber zu, dass ich vermutlich auf der Leiter eine Stufe höher gehen müsste :razz: .....und das mit dem doof aussehen würde ich nicht als gültig für jeden darstellen, aber du kannst das natürlich so finden.

Aber ich wollte keine Löcher in der Seitenwand und in den Oberschränken.

ecki1962 am 09 Jun 2020 15:40:13

Thule-Seitenwandmarkise lässt sich (mit H3 Seitenwandadapter) soweit absenken dass es ohne Leiter geht. (zumindest bei mir, 1,90m)
Löcher in den Schränken gibt es nicht, da nur kurze Blechschrauben verwendet werden. Das ist anders als bei den Pappmobilen.
Mit den Löchern bin ich hingegen schmerzfrei, kann aber auch nachvollziehen daß es vielen "weh tut".

rabi am 09 Jun 2020 15:57:33

interessant....die Schiebetüroberkante beim H3 ist 2,40m hoch, aber vermutlich hast du einfach längere Arme als ich (bin 1,92m lang) :razz:

Aber eigentlich ist es mir auch egal, ich habe nicht vor irgend jemanden zu überzeugen. Ich wollte lediglich den Tip geben, dass Fiamma für H3 Adapter für die Dachaufnahmen hat im Gegensatz zu Thule.

Anzeige vom Forum


ecki1962 am 09 Jun 2020 18:09:39

rabi hat geschrieben:interessant....die Schiebetüroberkante beim H3 ist 2,40m hoch, aber vermutlich hast du einfach längere Arme als ich (bin 1,92m lang) :razz:


Ich lasse vorn die Markise runter so weit wies geht, das führt dazu dass die Markise vorn niedriger ist als der Markisenkasten über der Schiebetür :-). Das ist dann mit dem H3 Adapter so ca.1,50m an der Vorderkante. Natürlich auf den Stützen.
Sodann verwende ich einen Besen bzw. Wischer mit Teleskopstiel.

Ich denke die Technik ist gängig :-)

rabi am 09 Jun 2020 18:12:53

ah ja....und das geht bei 2,90m nicht?

ecki1962 am 09 Jun 2020 18:22:22

Um 14:29 schriebst Du dass Du eine Leiter brauchst ;-)

rabi am 09 Jun 2020 18:33:16

ecki1962 hat geschrieben:Um 14:29 schriebst Du dass Du eine Leiter brauchst ;-)


Und du um 15:40 Uhr dass du so mit deinen langen Armen ankommst....aber ich lass es jetzt und gönne dir deine Thule-Provision

ecki1962 am 10 Jun 2020 17:16:11

...sprachs, fauchte und stampfte auf den Boden. :evil:

Leonoli am 05 Jul 2020 23:18:44

Hallo zusammen,

ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich mich auch an dieses Thema anhänge, gerne kann ich aber auch ein eigenes eröffnen.

Ich habe einen gebrauchten Weinsberg CaraBus MQH, also einen Ducato mit GFK-Hochdach gekauft.

An dem GFK-Hochdach ist eine Thule Omnistor Markise vermutlich mit der Standard-Halterung befestigt.
So steht auch bei mir, wie von ecki1962 geschrieben, die Markise leicht nach oben und die vordere Sicht-Blende der Markise rastet beim Einfahren nicht richtig ein und steht etwas ab. Bei Nachfrage in der Werkstatt hat man mich auch auf den o.g. H3-Adapter von Thule verwiesen.
Also habe ich diesen Adapter mal bestellt.
Als ich dann gestern die Markise abgenommen habe, hat sich die ebenso schon genannte einteilige Halterung an einem Stück gezeigt. Diese wurde mit sage und schreibe !!!21!!! Nieten am GFK-Dach befestigt.

Nun frage ich mich ob ich die alte Halterung, selbst nach dem Lösen der 21 Nieten wegen des Sikaflex überhaupt vom Womo herunterbekomme? Vor allem ohne das GFK-Dach zu beschädigten und zu durchlöchern.
Und selbst wenn das erfolgreich wäre, wie ich die vielen Löcher richtig dicht verschliessen kann, da der H3-Adapter ja nur aus den 3 Teilen besteht?
Und weiter, ob der H3-Adapter sicher am GFK-Dach befestigt werden kann und die schwere Markise halten kann?
Und zum Schluss, ob die Markise sich nicht schon so weit verzogen hat, das sie selbst mit dem H3-Adapter nicht mehr richtig schliesst...

Aktuell vermute ich, das es schon beim Versuch das Sikaflex zu lösen, scheitern könnte. Im Netz wird sehr oft auf Bremsenreiniger und Teer-Entferner verwiesen. Ich weiss allerdings nicht, ob das GFK dies schadlos übersteht oder gar evtl. weich wird oder dergleichen.

Kann jemand von euch hier ein paar Hinweise geben, ob und wie ich hier vorgehen könnte und ob mein Vorhaben überhaupt erfolgreich erscheint.

Für eure Mühe bedanke ich mich recht herzlich im Voraus.
Einen schönen Abend noch.

VG Oliver

ecki1962 am 06 Jul 2020 12:56:42

Wenn die Markise in Endstellung nicht schliesst hat das nichts mit dem Adapter H3 oder nicht H3 zu tun.
Da wäre zuerst mal der Grund dafür zu suchen.

Leonoli am 06 Jul 2020 17:21:45

Hallo Ecki,
Hast du einen Lösungsansatz, warum die Blende nicht einrastet?
Ich hatte in der WoMo-Werkstatt gefragt und wurde wie geschrieben auf den H3-Adapter verwiesen?
Wäre über jede Hilfe dankbar.
VG Oliver

ecki1962 am 09 Jul 2020 22:15:22

Leonoli hat geschrieben:Hallo Ecki,
Hast du einen Lösungsansatz, warum die Blende nicht einrastet?
Ich hatte in der WoMo-Werkstatt gefragt und wurde wie geschrieben auf den H3-Adapter verwiesen?
Wäre über jede Hilfe dankbar.
VG Oliver


Kann m.E. nur ein mechanisches Problem innen sein. Also abbauen und nachsehen. Das ist sicher nicht aus der Ferne zu erraten. Hier scheint eher die WoMo Werkstatt zu raten...

Leonoli am 09 Jul 2020 23:11:26

Hallo Ecki,

das werde ich versuchen.

Hier eine Seitenansicht. Unten liegt die Blende an, oben steht sie ab...



VG Oliver


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Pössl 2 win BJ 2003 Hubtisch ersetzen Nur wie?
Pössl - wer bist Du?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt