Dometic
motorradtraeger

Aktuelle Stellplatzinfo im Allgäu


rolf51 am 30 Mai 2020 09:35:03

Hallo,
wir gingen am Mittwoch mit gemischten gefühlen auf unsere erste kleine Rundtour. Die erste Nacht in Bad Schussenried war der Stellplatz ca 20% belegt, am Donnerstag in Kißlegg nur zwei Mobile, am Freitag im Allgäu bei Pfronten 20%. Bin überrascht wie wenig los war, obwohl einige Mobile auf der Straße waren, sind nur die Hotspots interessant?

Gruß Rolf

Anzeige vom Forum


Luckydad am 30 Mai 2020 10:07:22

rolf51 hat geschrieben:Die erste Nacht in Bad Schussenried war der Stellplatz ca 20% belegt, am Donnerstag in Kißlegg nur zwei Mobile, am Freitag im Allgäu bei Pfronten 20%. Bin überrascht wie wenig los war, obwohl einige Mobile auf der Straße waren, sind nur die Hotspots interessant?

Gruß Rolf

Das wir sich bestimmt noch ändern, die Ferien beginnen ja offiziell erst heute.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Helmchen am 30 Mai 2020 11:29:13

Das ist so meine Hoffnung, dass außerhalb der Hotspots und der klassischen Reisetage (Feiertage, Brückentage und Ferien) nicht ganz sooo viel los ist.
Schöne Pfingsten allen hier im Forum.
Wir sind zu Hause.

Anzeige vom Forum


Luckydad am 30 Mai 2020 13:56:24

Helmchen hat geschrieben:Das ist so meine Hoffnung, dass außerhalb der Hotspots und der klassischen Reisetage (Feiertage, Brückentage und Ferien) nicht ganz sooo viel los ist.
Schöne Pfingsten allen hier im Forum.
Wir sind zu Hause.


Das hoffen wir alle :D

von mir auch frohe Pfingsten.

rolf51 am 30 Mai 2020 16:10:45

Hallo,
ihr könnt weiter hoffen,
von 40 Plätze, 19 belegt.

Habenichts am 30 Mai 2020 17:09:07

Der Stellplatz Nesselwang hat -heute- um 0.00h wiedereröffnet.. Anscheinend sind viele dann schon nachts angereist..
Wenn man rechts in der Zeitleiste zurückgeht, sieht man, daß der Platz schon 4.30h gut gefüllt war. Jetzt ist er praktisch voll.. --> Link

Man kann auch oben in der Zeitleiste einen oder mehrere Tage zurückspringen, dann sieht man, wie's da aussah..
Hätte nicht gedacht, daß in Corona-Zeiten so enges Stehen erlaubt wäre. Zudem einige Aufbautür an Aufbautür stehen.. Das alte Thema, wer steht richtig rum.. :D Hoffentlich halten die dort wenigstens Kontaktdaten/Kennzeichen fest, um mögliche Infektionen nachvollziehen zu können.

Sonst stehn wir Mobilisten irgendwann am Pranger der BL..-Zeitung als DIE grossen Verbreiter wie die Ischgl-Urlauber..

Ach ja, der Stellplatz Büsum war nach der Öffnung kürzlich genau so schnell gefüllt.. Als hätte es Corona nie gegeben.. --> Link

LG Thomas

rolf51 am 30 Mai 2020 18:09:01

Hallo,
Tür an Tür sieht anders aus.
Auch hier hat man bei 5m Platzbreite genügend Abstand.

Habenichts am 30 Mai 2020 21:04:30

rolf51 hat geschrieben:Auch hier hat man bei 5m Platzbreite genügend Abstand.

Jedem wie er mag. Meine Welt ist das nicht. Nur im Notfall steh ich für eine Nacht so wie dort.
Mein aktueller Stehplatz im Outback gefällt mir doch deutlich besser..

Bodimobil am 30 Mai 2020 21:12:07

rolf51 hat geschrieben:Hallo,
Tür an Tür sieht anders aus.
Auch hier hat man bei 5m Platzbreite genügend Abstand.


Das ist Kuschelcamping Pur. Bei Fahrzeubreite von 2,30 sind das lediglich 2,70m Abstand im optimalen Fall und 2m wenn sie nicht ganz so Akkurat stehen.
Das ist ja fasst an dem Corona bedingten Abstandsgebot, aber nur solange ich den Kopf nicht aus dem Fenster halte :lol:
Im allerschlimmsten Notfall - OK. Aber das als genügend Abstand zu bezeichen ist schon fasst makaber.
Was für Vorstellungen manche haben. :roll:
Wenn es ab sofort überall so eng ist bleibe ich lieber zu Hause.

Gruß Andreas

dieterk am 31 Mai 2020 09:34:54

Habenichts hat geschrieben:Der Stellplatz Nesselwang hat -heute- um 0.00h wiedereröffnet.. Anscheinend sind viele dann schon nachts angereist..
LG Thomas


Ich habe einen Tag vorher schon geschaut.
Da waren gegen 15.00 Uhr schon die ersten in einer Schlange vorn vor dem Platz. Um 18.00 Uhr, obwohl eigentlich noch nicht geöffnet, waren schon 8 Wohnmobile auf dem Platz :?

rolf51 am 31 Mai 2020 17:31:58

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.




Hallo Andreas,
2,7m ist für Corina genügend!
Zumindest mehr als im Biergarten.
Für dich kommt ein CP in Frage für mich genügt ein Stellplatz.
Einige 100m steht ein mobil auf einem Parkplatz,
was glaubst Du wie er entsorgte?
Nächstes gibt es dort auch ein Übernachtungs Verbot

Anzeige vom Forum


rolf51 am 01 Jun 2020 18:51:45

Hallo,
bin an einigen CP, Stellplätzen vorbei gefahren, es gibt noch Plätze.

topolino666 am 02 Jun 2020 07:32:22

... hier ein Nachbericht zur Situation an Pfingsten im Allgäu:

--> Link

"Ausnahmezustand": Ausflügler stürmen das Allgäu

Chaos durch Wildparker und Wildcamper: Die Allgäuer Alpen sind am Pfingstmontag wegen vieler Ausflügler im "Ausnahmezustand", so die Kemptner Polizei. Auch am Kochelsee in Oberbayern geht es "richtig heftig" zu, meldet der Bürgermeister.

Das gute Wetter hatte den Bergregionen im Allgäu schon am Sonntag viele Besucher gebracht. Zwar beklagten Hoteliers zum Teil eine nur 30-prozentige Auslastung - Gastronomen, Bergbahn- und Parkplatzbetreiber aber waren zufrieden.

Rund um Oberstdorf waren die Parkplätze am Sonntagmittag belegt. Bei der Hochgratbahn ging überhaupt nichts mehr und auch in Gunzesried, das zu Blaichach gehört, war der Wanderparkplatz schon in der Früh voll.
Chaos durch Wildcamper und Wildparker

Am Montagvormittag kam es noch schlimmer: Vor allem bei Reichenbach, einem der Ausgangspunkte für Wanderungen durch die Breitachklamm ins Kleinwalsertal. Hier gab es schon am Morgen keine Parkplätze mehr. Die Ausflügler stellten ihre Autos sogar ins Naturschutzgebiet, auf Wiesen und in den Wald. Dazu kamen Wildcamper in den Bergen.

Die Kemptner Polizei spricht von einem "Ausnahmezustand". Es hagelte Strafzettel. Die Streifen waren im Dauereinsatz, ein Polizeihubschrauber flog über der Region, um alles zu dokumentieren. Das wilde Parken führte dazu, dass im Oberallgäu die Kreisstraße OA4 nahezu zugeparkt war, wie ein Polizeisprecher sagte.

Auch am Kochelsee "richtig heftig"

Ansonsten hatte es in Bayern die Menschen zum Start der Pfingstferien zunächst sehr zögerlich an die Seen und in die Berge gezogen. Von einem Ansturm, der nach den wochenlangen Einschränkungen im Zuge der Corona-Krise teilweise erwartet wurde, konnte erstmal nicht die Rede sein.

Über weiten Teilen des Freistaates spannte sich aber spätestens am Montag ein weiß-blauer Himmel. Auch in Oberbayern sorgte die Wetterbesserung am Montag für Ausflugslaune. Auf der Bundesstraße 318 Richtung Tegernsee staute sich zeitweise der Verkehr. Am See waren Spazierwege gut besucht, Menschen sonnten sich in Cafés, andere nutzten das schöne Wetter für eine Bootsfahrt.

Auch die oberbayerische Gemeinde Kochel am See erlebte an Pfingsten mit etwas Verspätung einen großen Andrang von Ausflüglern. Während es Samstag und Sonntag noch überschaubar zuging, wurde der malerische Ort am Montagnachmittag geradezu von Menschen geflutet. "Das ist heute richtig heftig", sagte Bürgermeister Thomas Holz. Auch er beklagte das rücksichtslose und wilde Parken. Viel Polizei sei daher im Einsatz gewesen.
Auf den Straßen "unterm Strich sehr ruhig"

Seit Samstag dürfen Hotels und andere Beherbergungsbetriebe in Bayern auch wieder touristische Übernachtungen anbieten, ebenso nahmen die Seenschifffahrt und die Seilbahnen ihren Betrieb wieder auf. Abgesehen vom Allgäu war es auf den Straßen Bayerns auch am Montag "unterm Strich sehr ruhig", wie die Polizei mitteilte. "Kein Vergleich zum letzten Jahr."

Diese Einschätzung teilt auch der ADAC. Allerdings habe es deutlich mehr Staus gegeben als am Osterwochenende, so ein Sprecher.

wolfherm am 11 Jul 2020 09:24:19

Moderation:Beiträge entfernt, die nicht zum Thema gehören.


haasi am 11 Jul 2020 19:39:45

Hallo

wir kommen aktuell aus dem Allgäu. Wir waren am Grüntensee (Stellplatz Buronlift) und am Walder Weiher. Dort und an den Seen Richtung Ulm ist zumindest jetzt zum Wochenende alles knallvoll.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ostsee Stellplätze überfüllt oder noch möglich
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt