CampingWagner
hubstuetzen

Warnung vor vegacommerce com Vega Power 100Ah 12V LiFePo4


radimbad am 30 Mai 2020 09:44:10

Hi,
Modell: LFP12.8 100
Gekauft, Entladen, Geladen (Victron 100/50). Mit 30A entladen und allerlei Messungen (Hall Sensor,...) haben mir eine Kapazität von ca 65Ah ergeben.
Die Kommunikationsverbindung zur App ist nicht stabil da das Dongle nach einiger Zeit neu gestartet werden muss. Wer sich hier austoben möchte bitte nur zu: --> Link
Das gilt für viele BT Dongles bei den BMS

Positiv: Netter Händler. Batterie war ohne Gebrauchsspuren und gut verpackt, und das Design und Konzept ist wertig.

Fazit: Keine Batterien kaufen zu denen es keine Bewertungen gibt.

Anzeige vom Forum


lafriis am 08 Jul 2020 23:30:01

Diese Beurteilung von Kapazität stimmt einfach nicht. Alle unser Batterien werden in unser LABOR geprüft und die 100Ah Kapazität werden immer erreicht bevor Auslieferung. Kommunikation via BT ist schon mehrmals mit neuere APP versionen verbessert und ist Stabil. / Friis

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

mv4 am 09 Jul 2020 06:56:38

interessant Lars, wo befindet sich euer Labor?

Anzeige vom Forum


Ginko59 am 09 Jul 2020 08:24:02

Moin, also ich habe auch die Batterie seit zwei Monaten und keine Probleme damit! :roll:

lafriis am 09 Jul 2020 09:14:24

Unsere Labor befindet sich in unsere Geschäftsräumlichkeiten in 89198 Westerstetten. Sie können jederzeit hier Ihr Batterie zum Test liefern.
Ich finde es aber nicht nicht in Ordnung oder Fair, dass Sie hier eine "Warnung" von unsere Produkte ausstellen lassen ohne erst mit uns zu Reden oder eine Chance geben.
Wir haben eine Kunde von mehr als 200 zufriedene wo es ein Problem mit Kapazität gab. Diese Kunde hat uns später mitgegeben dass sein eigene Messung nicht richtig war und damit haben wir keine Batterie-Kapazitätsproblem. Wir liefern was wir versprechen. / Friis

dieter2 am 09 Jul 2020 10:28:02

Das mit der Warnung finde ich auch absolut nicht in Ordnung.

Wenn was nicht so ist wie sein soll ist der Händler erster Ansprechpartner, nicht ein Forum.
Dann tauscht man das um.

Egal was man kauft,Ausreißer kann es es bei allen Sachen geben.

Wenn ein Händler sich nach den Kauf sich quer stellt kann man seinen Frust immer noch in ein Forum loswerden.

mv4 am 09 Jul 2020 10:54:28

Lars... was ihr vielleicht mal ändern sollt, ist die Angabe vom max. Ladestrom ...einmal schreibt ihr von 100A und dann wieder von 50A ...und das alles auf einer Seite

--> Link

was dem TE erwogen hat hier von Warnung zu schreiben wird er uns vielleicht noch näher mitteilen... sowas macht man ja nur wenn man mit dem Händler gar nicht klarkommt bei einen tatsächlichen Problem mit dem Produkt.

SteamingWolf am 09 Jul 2020 10:57:49

Na Kollege Radimbad, dass war wohl ein bisschen vorschnell. Wenn Du mit dem Akku Probleme hast, dann sind doch 24 Monate Garantie ausreichend, um das mit dem Händler zu klären, anstatt in einem Forum sofort scharf zu schießen.
Ich könnte Deinen Unmut verstehen. Du bist gerade im Urlaub, hast Dich auf die Kapazität verlassen und stehst jetzt im Regen...
...wobei 65 AH LiFePo4-Strom ist ja immer noch besser als gar nix.
Da solltest Du dringend die Überschrift ändern und Dich beim Lars entschuldigen. Ich als Händler, würde Dir in so einem Fall aber ordentlich Nahe treten. Es sei denn, Du hattest schon entsprechenden Kontakt und der Händler hat Dich abblitzen lassen...
...dann hättest Du das aber gleich im Anfangspost erwähnen sollen.

Und wenn alle Deinem Fazit folgen, wird es nix mehr mit Bewertung zu kaufen geben, weil keiner der Erste sein will. ;D

Denk mal drüber nach. War sicher nur ein Ausrutscher von Dir und ist mit einem entsprechenden Post sicher auch schnell aus der Welt geschafft.

pfeffersalz am 09 Jul 2020 10:58:01

Etwas verwirrend ...

Aus dem Impressum:

--> Link

Der User Lafriis sollte sich hier korrekterweise als gewerblicher User anmelden.

nkag16 am 09 Jul 2020 12:58:00

pfeffersalz hat geschrieben:Der User Lafriis sollte sich hier korrekterweise als gewerblicher User anmelden.

Das kann er ja immer noch.
Bisher hat er ja hier seine Produkte nicht beworben, sondern lediglich versucht einen negativen Post richtig zu stellen.

VegaCommerce am 09 Jul 2020 14:55:39

(Gerne melden wir uns als gewerbliche Verkäufer auch an und kopiere diese Text nochmals rein)

Diese Beurteilung von Kapazität stimmt einfach nicht. Alle unser Batterien werden in unser LABOR geprüft und die 100Ah Kapazität werden immer erreicht bevor Auslieferung. Kommunikation via BT ist schon mehrmals mit neuere APP versionen verbessert und ist Stabil. / Friis

Unsere Labor befindet sich in unsere Geschäftsräumlichkeiten in 89198 Westerstetten. Dort können wir der echte gemessene Kapazität Prüfen. Sie können jederzeit hier Ihr Batterie zum Test liefern.

Ich finde es aber nicht nicht in Ordnung oder Fair, dass Sie (radimbad) hier eine "Warnung" von unsere Produkte ausstellen lassen ohne erst mit uns zu Reden oder eine Chance geben. Wir haben kein direkte Kontakt mit diese Kunde gehabt !
Wir haben eine Kunde von mehr als 200 zufriedene wo es ein Problem mit Kapazität gab. Diese Kunde hat uns später mitgegeben dass sein eigene Messung nicht richtig war und damit haben wir keine Batterie-Kapazitätsproblem.

Wir liefern was wir versprechen. / Friis

Anzeige vom Forum


michaelleo am 09 Jul 2020 20:43:25

So eine Strommessung mittels Hallsensor ist natürlich auch die Präzisionsmessung schlechthin....

mv4 am 09 Jul 2020 20:58:37

Aber immer noch genauer wie die Messmethode mit Draht und Birne

George67 am 11 Jul 2020 17:19:29

mv4 hat geschrieben:Aber immer noch genauer wie die Messmethode mit Draht und Birne

Das ist keine Messmethode, sondern eine Belastungsmethode. :mrgreen:


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

REC-BMS Ansteuerung von ML-RBS 500A und Victron Quattro
Unterschied externes internes BMS
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt