Caravan
anhaengerkupplung

Autoradio an Motor- oder Aufbaubatterie?


braun999 am 01 Jun 2020 17:39:16

Unter befreundeten Ehepaaren sind wir uns nicht einig und beschlossen, eine Wette einzugehen:
An welche Batterie und warum soll das Autoradio (inkl. Navy und Rückfahrkamera) im Womo angeschlossen werden?
Wir sind gespannt auf Euer Urteil!
Rolf & Co.

Anzeige vom Forum


Sam2008 am 01 Jun 2020 17:46:11

Hi,

also ich habe das Radio gerne an der Aufbaubatterie. Sollte die vom Radio leergsaugt werden, kann ich wenigstens
ohne große Umstände noch den Motor starten. Bei meinem aktuellen Womo ist das noch nicht so, wird aber demnächst
geändert.

Gruß
Alex

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

mowgli am 01 Jun 2020 18:09:59

Habe das Radio auch an der Aufbaubatterie. Kann so Radio hören so lange ich will, auch mehrere Tag hintereinander.

Anzeige vom Forum


eddi26789 am 01 Jun 2020 18:26:54

Hallo!

Habe das Radio auch aus den oben genannten Gründen an der Aufbaubatterie.

Gruß Eduard

Mann am 01 Jun 2020 18:32:13

immer Aufbaubatterie, heißt ja nicht umsonst WOHNmobil, kommt von Wohnen, der Fernseher ist ja auch nicht an der Bordbatteirie.

launig am 01 Jun 2020 18:49:40

Mann hat geschrieben:immer Aufbaubatterie

Seh ich genauso seit mir ein altes Sony mal im Winter die Startbatterie nach 3-4 Wochen leergezogen hat.
.

amino am 01 Jun 2020 18:51:49

Mann hat geschrieben:immer Aufbaubatterie, heißt ja nicht umsonst WOHNmobil, kommt von Wohnen, der Fernseher ist ja auch nicht an der Bordbatteirie.


Und in deinem Wohnzimmer hörst du nie Radio?


Zum Thema,
Kauf dir bei amazon ein schalter für 1.99 und dann kannst du zwischen den Batterien wechseln und nur so ist es richtig ...

Vor allem weil das komplette Material dafür unter 10 Euro beträgt ...
Was soll man da noch hin und her überlegen

TMoersch am 01 Jun 2020 19:46:06

Ok,
mein Radio ist mit einem Umschalter versehen und kann an beiden Batterien betrieben werden.
Am Aufbau wird das Radio betreiben wenn ich vermeiden will das durch versehentliches AN lassen die Starterbatterie zu stark entladen werden könnte.
Während der Fahrt und ohne Solar auf dem Dach schaltete ich das Radio auf die Starterbatterie um die Aufbaubatterie zu schonen.

Nun, mit ausreichend Solar, kann es bei mir an Aufbaubautterie bleiben.

Wichtig ist das der Schalter eine 0 Stellung hat mit der es an gar keiner Batterie hängt und als stiller Verbraucher Dir weder die eine oder andere Batterie bei fehlerhafter Bediehnung leer saugt.
Bin ich im herbst oder hoch im Norden ist dei Solarleitsung geringer, würde ich Regelmäßig fahren, bliebe es an der Starterbatterie um die Aufbaubatterie zu entlasten.
Mit Landstrom ist eh alles egal.

ERGO:
Es gibt kein richtig oder falsch, es kommt immer auf die konkrete Situation an.
Für und wieder haben beide Varianten, deshalb gönne ich mir die Freiheit mit 5m Kabel und einem 5.- Schalter Situationsdabhängig beide Batterien nutzen zu können.

Thomas

amino am 01 Jun 2020 19:58:36

Wichtig ist das der Schalter eine 0 Stellung hat mit der es an gar keiner Batterie hängt und als stiller Verbraucher Dir weder die eine oder andere Batterie bei fehlerhafter Bediehnung leer saugt.


Owei owei
Also die 90% die das Radio ohne Schalter eingebaut haben , haben ein Problem?

Ob du dein schalter auf 1 oder 0 hast ist genau das selbe.

Bei beiden ist die Klemme 30 auf der Starterbatterie....und ist für die Programm Speicherung da.

Also schalter auf 0 für 2 Jahre ist die Batterie auch leer

Ruedi1952 am 01 Jun 2020 21:10:51

Bei uns auch an der Aufbaubatterie habe noch im Aufbau zwei Lautsprecher nachgerüstet.

rkopka am 01 Jun 2020 22:07:51

Aufbaubatterie erfordert ein zusätzliches Kabel und wird daher nicht standardmäßig gemacht. Es kann die Starterbatterie leer ziehen, aber dazu darf es keine Stromversorgung für die Starterbatterie geben, sei es durch Solar oder Landstrom und das Radio muß wirklich lang laufen oder viel Strom ziehen (laut).
Da ich das Radio nicht ständig laufen lasse und die Starterbatterie mitgeladen wird, sehe ich für mich kein Problem auf die Weise.

RK

Anzeige vom Forum


DieselMitch am 02 Jun 2020 11:30:51

Alles was man braucht, ist ein 1,5mm² dickes Kabel für den Pluspol von der Aufbaubatterie nach vorne zum Radio.

Bild

Bei Mittelstellung "0" ist das Radio komplett getrennt und saugt weder Motor- noch Aufbaubatterie leer.

amino am 02 Jun 2020 20:46:40

Bei Mittelstellung "0" ist das Radio komplett getrennt und saugt weder Motor- noch Aufbaubatterie leer.


Und schon wieder :roll:

Wer hat überhaupt oben den Schaltplan gemacht ?
Sollen das jetzt 2 Schalter sein ?
Ein Schalter für Klemme 15
Und einer für Klemme 30 ?

Erklär mir mal bitte den Schaltplan...

DieselMitch am 02 Jun 2020 21:09:27

Diese dämliche CAD-Programm kann nichts anderes, es handelt es sich aber, wie an der Bezeichnung zu lesen ist, um einen 2xUM mit Mittelstellung.
Wippschalter, rund, Schalterbezeichnung I-0-II

Erhältlich bei den üblichen Verdächtigen ... zum Bleistift hier --> Link

amino am 02 Jun 2020 21:30:11

Mir musst du es ja auch nicht erklären...
Ich kenne den Schaltplan (man siehe oben meine Antworten)

Ein Radio braucht Klemme 30
Klemme 31
Und Zündungspluss 15

Mit einem Schalter macht man vom Radio die Klemme 15 auf 0 vom Schalter.
Auf schalter 1 dann Zündungspluss klemme 15
Und auf schalter 2 dann klemme 30 aufbau Batterie.


Und jetzt kommt ihr alle mit bei Stellung 0 ist das Radio komplett getrennt .....
Ob Stellung 1 (vorraus gesetzt du hast dein Auto Schlüssel in der Hand und nicht im zündschloss auf Stellung 1)
Oder Stellung 0 .... da gibt es kein Unterschied.


Du könntest genauso ein schalter einbauen mit 1 und 2 ohne 0 und alles wäre wie immer .


Bei 1 würde nur das Radio an gehen wenn du den zündschlüssel auf 1 drehst .
Und bei 2 wäre das Radio immer an .


Also was ist das besondere bei Stellung 0??????
(Außer das du das Radio wärend der Fahrt ausschalten kannst , aber dafür hat jedes Radio ein Power Knopf)

Ein Radio ist immer mit Klemme 30 verbunden.....
Sonst musst du jedes mal deine Programme suchen...
Die Hintergrunds Einstellungen neu einstellen ..
Deine Bluetooth Verbindung ..etc.pp

rkopka am 02 Jun 2020 22:17:31

amino hat geschrieben:Ein Radio ist immer mit Klemme 30 verbunden.....
Sonst musst du jedes mal deine Programme suchen...
Die Hintergrunds Einstellungen neu einstellen ..
Deine Bluetooth Verbindung ..etc.pp

Nur bei Steinzeit Radios... alles moderne braucht sowas nicht mehr. RAM is out, FLASH is in. 8)

RK

bigben24 am 02 Jun 2020 22:29:42

DieselMitch hat geschrieben:
Bei Mittelstellung "0" ist das Radio komplett getrennt


Wozu eine "0" Stellung - schaltest Du das Radio aus ist es AUS. Sinn macht doch nur die Wahle Starterbatterie - wenn man fährt und der Motor läuft - oder wenn der Motor aus ist, eben an der Aufbaubatterie, wenn man gemütlich Musik hören will.

DieselMitch hat geschrieben:und saugt weder Motor- noch Aufbaubatterie leer.

Mein guter Freund R. würde jetzt sagen " So ein Radio hatte ich auch mal" :mrgreen:
Gruß

Joachim170 am 02 Jun 2020 22:53:26

An bigben24 ,
Wozu eine "0" Stellung

Zwei Gründe:
1. Auf 0 ist das Radio komplett aus, also kein stiller Verbraucher.
2. Durch die Nullstellung wird beim schalten nicht kurzfristig die Aufbau mit der Bordbatterie verbunden (streng genommen müssten die Kontakte zwangsgeführt sein).

Gruß Joachim

amino am 02 Jun 2020 23:03:03


. Auf 0 ist das Radio komplett aus, also kein stiller Verbraucher.



Noch so einer.....


Auf Stufe 1 ohne Zündung doch genau so

bigben24 am 02 Jun 2020 23:05:57

und zu 2, das sind Sprungkontakte, da verbindet sich gar nichts, sonst würde mein Armaturenbrett ja andauernd qualmen - sorry (für mich) Kokolores.

Gruß

JoergNRW am 02 Jun 2020 23:13:57

Habe mir im Winter ein neues Radio eingebaut und mich mit dem Thema daher auch aktuell beschäftigt.

Ergebnis: Radio nur noch an der Aufbaubatterie, da Carthago eine Belegung am Aufbaupanel zulässt (kann die Stromzufuhr dort an und abschalten),
ich Solar und LifePo habe und daher auch im Winter immer Strom zur Verfügung steht.

Vorteil für mich ganz klar, ich kann im Stand immer Radio hören, ohne mir Gedanken machen zu müssen, Radio bleibt immer an auch beim Tanken oder so.

amino am 02 Jun 2020 23:20:05

bigben24 hat geschrieben:und zu 2, das sind Sprungkontakte, da verbindet sich gar nichts, sonst würde mein Armaturenbrett ja andauernd qualmen - sorry (für mich) Kokolores.

Gruß


Auch wenn, wäre es eh nur eine parallel Schaltung und was soll dann passieren?
Spannung bleibt bei parallel geschalteten spannungsquellen eh immer gleich ....
Wie könnte man sonst 2 Aufbau Batterien verbinden .




Hier fehlt es einfach am Wissen .....

taxifahrer am 21 Jun 2020 22:28:52

Wir haben auch einen Umschalter, wenn das Radio über die Starterbatterie läuft, wird es über Zündung geschaltet, somit gibt es keine stillen Verbraucher.

fschuen am 22 Jun 2020 07:44:25

Auch, wenn hier ein anderer Eindruck entsteht, würde ich schätzen, dass bei über 90% aller Womo's das Radio an der Starterbatterie hängt. Und zwar schlicht deshalb, weil die originalen Kabelsätze der Hersteller verwendet werden, und es ist nun mal ein Autoradio. Theoretisch kann man bei längerem Stehen und viel Radio hören die Starterbatterie so belasten, dass das Fahrzeug nicht mehr startet - mich würde aber wundern, wenn das schon mal vorgekommen wäre. Ob man für diesen Fall extra ein Kabel ziehen will, muss jeder selbst entscheiden. Umschaltbar ist jedenfalls sinnfrei, denn bei der Fahrt werden beide Batterien geladen, und das Radio hängt am Generator - über welchen Umweg, spielt dabei keine Rolle.

Gruss Manfred

rkopka am 22 Jun 2020 09:33:27

fschuen hat geschrieben:Theoretisch kann man bei längerem Stehen und viel Radio hören die Starterbatterie so belasten, dass das Fahrzeug nicht mehr startet - mich würde aber wundern, wenn das schon mal vorgekommen wäre.

Das würde mich gar nicht wundern. Wenn die SB nicht mehr so toll ist und den ganzen Tag und Abend über die Musik laut laufen muß, ist das bald mal zuviel. Oder man hat keine SB Ladung im Stand und steht eine Woche wo mit mäßigem Radiobetrieb. Nicht umsonst gibt es diese Diskussionen. Allerdings dürfte es einem nicht mehr als einmal passieren und die anderen lesen schon vorher davon.

Umschaltbar ist jedenfalls sinnfrei, denn bei der Fahrt werden beide Batterien geladen, und das Radio hängt am Generator - über welchen Umweg, spielt dabei keine Rolle.

Stimmt. Nur ein komplettes Abtrennen für Stand bzw. Dauerbetrieb unterwegs sind interessant. Ich hab das, aber nur an der Starterbatterie. Allerdings mit Querlader (auch bei Solar) und eher wenig und leiser Radiobetrieb.

RK


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sat Snipe - Controller defekt?
Installation Megastar Portable
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt