Caravan
campofactum

Welcher Fahrradträger auf AHK für 2 E-Bikes


liesje am 02 Jun 2020 19:01:42

Wir fahren einen älteren Kastenwagen (Peugeot Boxer), Wir sind noch älter und das Aufladen der Räder auf unseren alten Heckrräger gelingt nur schwer. Daher sind wir dabei uns einen Träger für eine AHK anzuschaffen. Wichtig dabei: Die beiden Türen hinten sollen ganz auf gehen und die E-Bikes evtl. mittels einer Schiene geladen werden.
Eine geeignete Kupplung benötige ich auch noch. Wer hat Rat?

Anzeige vom Forum


Entschleunigter am 03 Jun 2020 01:10:59

Moin,
für mich gibt es nur einen, der meine Ansprüche an Qualität und Bedienbarkeit erfüllt hat:
--> Link
Ist zwar kein Schnäppchen, aber ich kam zu diesem weil ich den Standardspruch: "Wer billig kauft, kauft zweimal", missachtet habe.
Der lässt sich kippen und damit könnt ihr die Türen öffnen, was euch ja sehr wichtig ist. Bei Nichtgebrauch lässt sich das Teil eingeklappt im Fahrzeug verstauen. Euren Wunsch nach einer Schiene kann ich nicht beantworten. Ich hebe mein Bike "einfach" drauf. Ich bin auch nicht der kleine Bruder von Arnold :mrgreen: . Es ist auch nur eine kleine Übung. Definitiv!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

hmarburg am 03 Jun 2020 05:50:35

Entschleunigter hat geschrieben:...für mich gibt es nur einen, der meine Ansprüche an Qualität und Bedienbarkeit erfüllt hat:
--> Link.


Den kann ich auch empfehlen.

Anzeige vom Forum


tztz2000 am 03 Jun 2020 07:12:17

Ich kann den Thule ebenso empfehlen, wir nutzen ihn nicht am Camper, sondern am PKW.

Eine seitliche Rampe gibt’s von Thule, sehr empfehlenswert bei eBikes!

--> Link


Der Nachteil dieser Träger ist, dass die Bikes bei Regenwetter eingesaut werden, wenn sie nicht ordentlich eingepackt sind. Da Ihr ja offenbar noch keine AHK habt, würde ich sowas in Betracht ziehen, ist zwar teuer, spart aber die AHK!

--> Link

hmarburg am 03 Jun 2020 07:17:02

tztz2000 hat geschrieben:...Der Nachteil dieser Träger ist, dass die Bikes bei Regenwetter eingesaut werden, wenn sie nicht ordentlich eingepackt sind...


Das stimmt. Vor allem ist es auf Grund der Windlast bei AHK-Trägern von den Hersteller nicht zugelassen die Räder mit Hauben zu versehen.
Ich habe jedenfalls noch keinen gefunden.

duca250 am 03 Jun 2020 09:47:42

Moin,
ich möchte davor warnen einen Träger ohne vorherige "Anprobe" zu erwerben!
Die Hecktüren gehen ziemlich tief und die Gefahr, dass sie trotz abgeklappten Träger nur wenige Zentimeter zu öffnen sind, ist ziemlich groß. Das Problem haben u.a. auch viele VW Bulli-Fahrer, insbesondere beim T5/6, wo nur extrem wenige Träger zu gebrauchen sind. Insofern rate ich auf Nummer Sicher zu gehen, den infrage kommenden Träger probeweise auf die AHK zu bauen, dann auch noch die Räder draufzusetzen, das Ganze abzuklappen und abschließend auszuprobieren, ob die Hecktüren sich noch öffnen lassen.
Viel Erfolg
der Duc

tztz2000 am 03 Jun 2020 13:26:33

duca250 hat geschrieben:ich möchte davor warnen einen Träger ohne vorherige "Anprobe" zu erwerben!

Merci Duc, das ist ein sehr wichtiger Hinweis!


Ausserdem gibt's, so weit ich weiss, auch unterschiedliche AHKs betreffend der Höhe.... also uffbasse! :ja:

Laika57 am 03 Jun 2020 15:24:07

Wir haben für unseren PKW einen Eufab Premium 2. Der wird u.a. für die Nutzung an einem T5 beworben da er sich sehr weit abklappen läßt. Die Qualität ist gut und der Träger ist bestens für 2 Ebikes geeignet. Da wir die Räder im Wohnmobil mit einem Thule Veloslide transportieren haben wir den Träger in der Regel nur für den PKW. Er kostet ca.die Hälfte vom verlinkten Thule und ist auch zusammenklappbar und mit Hülle. Wir finden ein guter Träger zum fairen Preis. Aber ausprobieren - auch ggf. wegen der Reifenbreite von MtB‘s und dem Abklappen ist Pflicht.



VG Egbert

Gast am 03 Jun 2020 15:49:34

Nachdem wir in F unseren Träger samt Fahrräder verloren haben, wir keine richtige Garage haben und ein Anhänger sich als nicht so praktikable Lösung herausgestellt hat sind wir auch auf einen Fahrradträger für die AHK gekommen.
Wir haben uns diesen

PERUZZO ZEPHYR 2 E-BIKE ALU Fahrradträger für Anhängerkupplung (2 Fahrräder)

gekauft, weil dieser alle unsere Kriterien erfüllt. Robust und zugleich leicht (17,5kg), Zuladung 60kg, Schlösser für Kupplung und Fahrräder, ab klappbar, Stützlast (75kg) wird nicht überschritten und was uns auch wichtig war, er liegt im mittleren Preissegment. Ein vergleichbarer Thule oder Atera waren doppelt so teuer.

Gruss ANGRO

liesje am 03 Jun 2020 23:18:45

Vielen Dank für alle guten Ratschläge. Ich habe auch inzwischen viel bedacht. Die teuren Varianten, z.B. Busbiker und Saviko Agito kommen nicht in Frage. Sie sind zu teuer, um sie auf unseren betagten Kastenwagen zu schrauben und der erstere kann sogar nicht genommen werden, weil das Teil nur auf Womos ab Bj. 2006 montiert werden kann.
Wir haben überlegt, dass wir - wegen unseres Alters - wahrscheinlich das letzte Womo fahren und dass so ein Fahrradträger geeignet sein muss, auf einen PKW montiert zu werden. (Wir haben z.Zt. keinen PKW)
Ich habe mir ziemlich alle Videos mit geeigneten Trägern angesehen und der Uebler I21 gefiel mir am Besten.
Jetzt heißt es nur noch die beste Kupplung dazu zu finden. Den Träger kann ich 14 Tage nach Erhalt ohne Probleme zurückgeben, wenn irgendwas nicht stimmt. Aber wir werden ihn erst mal aufbauen und schauen, wie hoch die Kupplung sein darf/muss, damit die Türen ganz auf gehen (10cm zwischen Türunterkante und Kupplung?) Erst dann wird unsere Werkstatt sie einbauen.
Es wird ein teurer Spaß, aber wir können kein Fahrrad mehr ohne Stöhnen auf den Heckträger heben, geschweige denn ein E-Bike.
Dank an alle für eure Beiträge!

tztz2000 am 04 Jun 2020 05:57:12

Den Uebler hatte ich letztes Jahr auch auf dem Schirm, als ich den Träger kaufte. Die Entscheidung für Thule fiel aus Gewichtsgründen, der Thule ist über 2 kg schwerer, ich halte ihn daher für etwas robuster.

Achte beim Uebler bitte drauf, dass es 2 Varianten gibt, 60° und 90° Abklappwinkel!

Anzeige vom Forum


ManfredK am 04 Jun 2020 09:17:58

liesje hat geschrieben:Wichtig dabei: Die beiden Türen hinten sollen ganz auf gehen und die E-Bikes evtl. mittels einer Schiene geladen werden.


Meines Wissens ist der einzige Träger der das schafft der ATERA DL3 --> Link
Bei der Auswahl der AHK ist darauf zu achten, dass bei einer 4-fach Aufnahme des Kugelkopfes ein Kugelkopf mit nur 2 Bohrungen oder ein tieferliegender Kugelkopf verbaut ist. Bewährt hat sich da die BRINK Kupplung --> Link

peter1130 am 04 Jun 2020 10:39:46

Ich habe den Übler hinten am Womo auch für zwei E Bikes. Er ist bei uns nicht abklappbar weil wir das nicht brauchen.

Ich bin von dem Träger begeistert. Er ist stabil und läßt sich bei nicht Benutzung schön klein zusammem legen. Schön ist auch das sich die Rückleuchten in der Breite verstellen lassen.

Entschleunigter am 04 Jun 2020 12:46:47

Moin,
der Gedanke, erstmal zu prüfen, ob durch das Abklappen auch wirklich die Türen aufgehen, ist sehr gut. Einfach mal zu einem großen Fahrradhändler wie Fahrrad F. fahren und drum bitten, ob das mal ausprobiert werden kann. Die verkaufen auch den Thule.
Der Thule hat auch mit den breiten Reifen eines Ebikes oder MTBs keine Probleme. Dieses Thema hatte ich nämlich bei anderen Fahrradträgern, die ich zuvor ausprobiert hatte.

DerGrumpf am 10 Jun 2020 17:44:08

Hallo, wir fahren einen Adria Twin und unsere E-Bikes transportieren wir auf einem Atera DL3. Wir können den Träger umklappen und die Türen soweit aufmachen das wir unterwegs auf einem Parkplatz gut an die Gasflaschen kommen. Ob man die Türen komplett aufmachen kann, hängt von der Einbauhöhe der Anhängerkupplung ab. Wichtig ist es auf das Gewicht der E-Bikes zu achten - wir nehmen immer die Akkus raus für die Fahrt.
Es gibt Videos wo man das ganz gut sehen kann, einfach Atera DL3 bei Google eingeben.

Viele Grüße
Stephen


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato H3 Markise - Montage
Welche Werkstätte ist wichtiger Trägerfahrzeug oder Aufbau
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt