Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Ford Transit Basis Garantie verlängern ???


Humpty am 04 Jun 2020 09:00:11

Hallo

Wir haben seit Anfang des Jahres ein Chausson auf Ford-Basis, 170PS Automatik, Modelljahr 2020, hergestellt Juli 2019.
Leider gibt es die kostenlose Garantie-Verlängerung nicht mehr.
Ford will für 5 Jahre 700.- und für 7 Jahre 1100.-

Wie ist Eure Erfahrung mit den Ford-Motoren - Getriebe ……. ???
Immerhin hatten wir nach 600km schon 2 neue Injektoren auf Garantie !!

Garantieverlängerung - Ja oder Nain ??

Grüße
Humpty

Anzeige vom Forum


Jagstcamp-Widdern am 04 Jun 2020 10:02:20

sei mir nicht böse, aber bei einem ford würde ich IMMER maximale garantie vorziehen.... :oops:

alleswirdgut
hartmut

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

klink_bks am 04 Jun 2020 10:07:59

Humpty hat geschrieben:........
Ford will für 5 Jahre 700.- und für 7 Jahre 1100.-

Garantieverlängerung - Ja oder Nain ??

Grüße
Humpty


:) Hallo Humpty :)

Also ich würde das machen, bei 5 Jahren 140 Euro pro Jahr.
Der Betrag ist überschaubar, und das Risiko ist wenn auch nicht vollständig,
aber immerhin größtenteils gedeckt.

Leider gab's sowas nicht für den Ducato, bzw. ist deutich teurer.

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

Anzeige vom Forum


Solofahrer am 04 Jun 2020 10:10:59

... kostet bei Daimler für den Sprinter auch deutlich mehr und ich habe es trotzdem gemacht, auch wenn ich in den ersten 2 Jahren keinerlei Schäden hatte.

Marsu123 am 04 Jun 2020 10:11:22

Moin Humpty,

kommt auf die Bedingungen der Versicherungen an.
Was steht in den Verträgen ?
Bis zu welcher Km Laufleistung werden welche Baugruppen wie versichert ?
Es gibt Verträge die gelten eh nur bis 100.000Km.
Fährst du 35.000Km im Jahr machen die Versicherungen kaum / keinen Sinn.
Auch bei 20.000Km im Jahr, würde ich genau schauen ob da überhaupt noch was gezahlt wird bei einem Schaden.
Oft werden nur die Teile anteilig der gefahrenen Km erstattet, auf den hohen Stundenlöhnen bleibst du dann sitzen.
Muss nicht so sein ! Schau dir das Kleingedruckte genau an !

Grüße Ralf.

DonCarlos1962 am 04 Jun 2020 11:45:50

Jagstcamp-Widdern hat geschrieben:sei mir nicht böse, aber bei einem ford würde ich IMMER maximale garantie vorziehen.... :oops:

alleswirdgut
hartmut


Beim FIAT wäre das auch eine gute Entscheidung, wenn ich hier im Forum lese.
--> Link
Wenn ich einmal in die Suchfunktion nach Problemen mit dem Ducato suche, werde ich über viele Seiten fündig. Die kochen auch nur mit Wasser.

Bisher habe ich vom FORD mit Panther-Motor noch nichts von den Motorproblemen seines Vorgängers gelesen. Die Kolben scheinen keinen Ärger mehr zu machen. Die sind jetzt standhaft.

Die Einspritzdüsen und die common rail Leitung wurde bei unserem Transit, wie Dir bekannt ist, ja auch schon auf Garantie getauscht.
Ansonsten gab es aber keine Reparaturen.
Die bei den frühen Modellen öfter genannte "Ölverdünnung" ist bei unserem Modell schon nicht mehr aufgetreten.

Eine Garantieerweiterung ist, wie jede Versicherung, ein Geschäft mit der Angst.

Ich habe mich sehr über die damals kostenfreie, erweitere Garantie für unseren FORD gefreut. Das war auch ein Entscheidungsgrund für den Transit.
Die 700,-€ für die zusätzlichen 3 Jahre würde ich aber auch investieren und sie bei Neukauf einfach dazurechnen, denn 700,- € sind schon bei einer kleineren Reparatur schnell aufgebraucht.

Grundsätzlich habe ich aber keine Angst mehr vor schwerwiegenden Problemen mit dem Panther Motor. In den einschlägigen Foren wir kein "Schwerpunktproblem" bei diesem Motor genannt. Die durchgebrannten Kolben der alten Motorengeneration scheinen wirklich der Vergangenheit anzugehören.

Dafür verwöhnt der FORD mit einer sehr guten Laufkultur, die dem FIAT überlegen ist und einem geringen Dieselverbrauch, bei guter Leistung.


LG Carsten

Womofreund2 am 04 Jun 2020 12:03:07

Wenn du jetzt schon die ersten Werkstattbesuche hinter dir hast, beantwortet sich die Frage für mich schon fast selbst. Ich würde persönlich sogar die 7 Jahre nehmen. Solltest du aus welchen Gründen auch immer das Fahrzeug vor Ablauf der Garantiezeit verkaufen wollen oder müssen, hättest du beim evtl.höheren Verkaufspreis (wegen noch vorhandener Werksgarantie) diese Investition auch wieder raus. Welcher der richtige Weg war weißt du spätestens in 6,5 Jahren. :D Ist halt wie mit jeder Versicherung. Ob man sie gebraucht hat zeigt sich erst im Fall der Fälle oder eben auch nicht.

Humpty am 14 Jun 2020 09:38:38

Hallo

Nach den 5 ersten Tagen im Womo sind wir noch einigermaßen trocken zurückgekommen.

Letzte Woche habe ich das 7-Jahres-Paket für 1100.- genommen !
Ihr habt mich überzeugt - Danke dafür !

Leider sind an dem nagelneuen Chausson immer mehr Mängel aufgetaucht.
Die Verarbeitung ist eine Katastrophe und wir sind ratlos, wie wir das in den Griff bekommen sollen.

Grüße
Humpty

laichy am 14 Jun 2020 10:30:30

Hallo Humpty,

bitte veröffentliche dochmal hier das Angebot. Ist das von Ford oder von Deinem WoMo-Händler?

Bei Ford auf der hP kann man die Garantieverlängerung immer für 12 Monate abschließen und sinnvoll natürlich erst nach Ablauf der 2-jährigen Herstellergarantie.
Das ganze geht dann bis ins 10. Jahr bis 200 tkm.--> Link

Die angesprochen 5 oder 7 Jahre finde ich leider nicht - Danke.

Humpty am 14 Jun 2020 11:03:49

Hallo

Der Womohändler hat sich da auch recht bescheuert verhalten und nix hin gekriegt.
Die Garantie ging lange nicht voran !
Nach 50 Mails und Telefonaten, auch mit Ford direkt bin ich zum örtlichen Fordhändler.
Anfangs gings dort auch nicht aber ich hab dann gesagt, dass ich darauf bestehe.
Ein pfiffiger Verkäufer hats dann hin gekriegt.

Grüße


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Stinkt beim Losfahren nach faulen Eiern
Hilfe Carthago eLine 50 LE Elektrische Verdunklung vorne
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt