Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Kaufentscheidung Bresler Junior 541 DK vs Dexter 550


jlienig am 09 Jun 2020 21:13:42

Hallo alle,
wir sind neu hier, entschuldigt also bitte die Unerfahrenheit: Wir können uns nicht entscheiden zwischen Bresler Junior 541 DK und Dexter 550 von Karmann. Da es Corona-bedingt aktuell keine Messen gibt und auch die Händler beide nicht rumstehen haben, wenden wir uns hier an alle, die diese Kastenwagen kennen: Was sind die Vor- und Nachteile? Wir liebäugeln mit dem Bresler (idealer Innenausbau), der aber deutlich teuer als Dexter ist (ist der wirklich wintertauglich?). Hat jemand beide schon mal kennengelernt?

Anzeige vom Forum


Hornberger am 09 Jun 2020 21:41:26

Hallo j.lienig, wirklich sicher ein Campingfahrzeug mit 5,41 Meter Länge und Betten über Leiter im Obergeschoß kaufen zu wollen? Seid ihr jung und dynamisch? Besser mal ein paar Tage zur Probe mieten oder zumindest ausgiebig besichtigen. Die Händler haben doch nach Genehmigung der Erhabenen wieder geöffnet. Weshalb nicht wenigstens 5,99 Meter? Die Preise sind doch ähnlich. Je nach Alter: Spätestens wenn sich Nachwuchs einstellt oder aber mal ein Enkelkind mitreisen will, wird es selbst bei 5,99 Meter eng und bei Regenwetter vielleicht auch unerträglich. Was funktionieren kann ist mal eine Übernachtung oder ein eintägiger Freizeitausflug auf 5,41 Meter Länge.
Die Betrachtungsweise hängt jedoch stark vom Lebensalter ab - ich bin alt.
Was ich aber dennoch dringend anrate, ist die Besichtigung und Wahrnehmung des Raumgefühls. Zu viel Geld, um durch Kauf auszuprobieren und eine vier- bis fünfstellige Summe zuzusetzen.
Leider gibt es noch nicht das Wohnmobil als "eierlegende Wollmilchsau".
Gruß Holger

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Joachim170 am 09 Jun 2020 21:58:15

Mach eine Liegeprobe in den beiden Fahrzeugen.
Ich habe mir den Dexter 550 vor 2 Jahren für 3 Wochen gemietet, er ist nach der ersten Nacht ausgeschieden.
Oberes Bett: Einstieg über das Fußteil, und dann nach vorne robben, Kopf dabei anheben fast nicht möglich, beim Umdrehen jedesmal erst mit dem Kopf an die Decke schlagen, dann in die Matratze schlagen, um aus dem Bett zu kommen zurückrobben, im Becken abknicken und mit den Fußspitzen die Leiter suchen.
Unteres Bett: Nur mit geöffneter Schiebetür zu bauen, Polstermakramee, fummeliges Gesamtsystem.
Das Bad ist zu klein.
Diverse zu kleine Stauräume.

Gruß Joachim

Anzeige vom Forum


Christian96 am 22 Jun 2020 16:10:28

Bresler = Manufaktur
Dexter = Massenware

Für mich ganz klare Sache

Tinduck am 22 Jun 2020 16:22:46

Die beiden Mobile sind von der Qualität her schlicht nicht vergleichbar. Wenn genug Geld da ist, nimm den Bresler!

bis denn,

Uwe

jlienig am 25 Jun 2020 14:41:35

Vielen Dank für die Tipps. Wir haben uns letztendlich für den Bresler entschieden. Neben dem oben Gesagten (Vorteile einer Manufaktur) war ein Grund die Stehhöhe in der Dusche -- beim Dexter darf ich mich bücken (bin 1,84 m), das wäre auf die Dauer nix. Aber auch der Innenausbau bei Bresler ist unseren Wünschen angepasster bzw. konnte angepasst werden, so dass wir uns mit unserer Entscheidung nun wohlfühlen. Danke nochmals!


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Teilintegrierter bis 3500kg und 2500kg Anhängelast
Wohnmobil mit geräumiger Dusche
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt