CampingWagner
campofactum

Angebot Wohnmobilversicherung per Telefon


ppgg am 12 Jun 2020 11:23:40

Hallo,
da nach aktuellem Stand unser (erstes) Wohnmobil Ende Juni/Anfang Juli geliefert werden soll, habe ich mal begonnen, mich um die Versicherung zu kümmern. Entsprechend den Empfehlungen hier habe ich also RMV, Accura, ESV Schwenger und Jahn und Partner aufgesucht und jeweils die Online Fragebögen ausgefüllt und Angebote kurz danach erhalten mit Ausnahme von Jahn und Partner, wo das offenbar nicht automatisiert erfolgt, so dass ich auf das Angebot noch warten muss. Ergebnis: RMV 625,53€, Accura und ESV identisch mit 446,40€, wobei dort für die 24 Monate Neuwertentschädigung noch das Premium Paket hinzukommt, so dass sich dann 545,40€ ergeben. Da sind dann allerdings Auslandsschutz und Fahrerschutz enthalten, die bei RMV nochmal 69€ und 30€ kosten; zur Zeit liegt bei sonst etwa gleichen Leistungen Accura/ESV vorne.
Eingedenk der Hinweise hier habe ich heute dann nochmal telefonisch nachgefragt. Zumindest beim Neuabschluss scheint das aber sinnlos zu sein. Zum einen wurde ich zunächst jeweils auf die Homepage verwiesen ("da finden Sie alles und können sich direkt ein Angebot schicken lassen"), Nachfragen zum Leistungsumfang wurden dann allerdings freundlich beantwortet, die genannten Preise waren dann absolut identisch mit den Online-Angeboten. Ob telefonische Nachfragen bei laufenden Verträgen etwas bewirken, kann ich natürlich nicht beurteilen, zumindest beim Neuabschluss habe ich entgegen diversen Berichten hier aber in keinem Fall bessere Konditionen erhalten als online. Nur mal als Erfahrungsbericht mit anderem Ergebnis als hier sonst zu telefonischen Nachfragen berichtet.

LG Peter

Anzeige vom Forum


seppl150 am 12 Jun 2020 19:05:28

Hallo ppgg
Wenn du das ganze jahr camping machst
und neu anfänst ist es normal.
sonst mache saison kennzeichen

gr.georg

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

ppgg am 12 Jun 2020 19:47:44

Was ist normal? Die Preise? Ja, sicher; das habe ich auch nicht bezweifelt; ohnehin hängen die ja von vielen individuellen Faktoren hab, meine Angaben insoweit dienen also nur dem Vergleich der Anbieter. Da ich von ganzjähriger Nutzung ausgehe, kommt ein Saisonkennzeichen nicht in Betracht. Ich war nur etwas überrascht über das Ergebnis der Telefonate, die hier immer warm empfohlen wurden; das war nämlich Null, hätte ich mir komplett sparen können wie beschrieben.
Inzwischen ist auch das Angebot von Jahn und Partner gekommen, kann ich ganz vergessen. Bei schlechteren Leistungen (z. B. nur 6 Monate Neuwertentschädigung nochmal ca. 100€ teurer als RMV. Stellt sich nur noch die Frage, was angesichts der identischen Preise und identischem Versicherer im Hintergrund eher für Accura oder ESV Schwenger spricht. Am Telefon gab es keinen nennenswerten Unterschied in der "Beratungs"qualität, nennenswerte Beratung gab es nämlich nicht; die von mir vorbereiteten Fragen wurden allerdings jeweils freundlich beantwortet. Ohne vorherigen Recherche vor allem hier im Forum hätte ich die Fragen nach wichtigen Leistungsmerkmalen gar nicht stellen können... Mit ESV scheint es nach Berichten hier teilweise Schwierigkeiten bei der Kontaktaufnahme bei Tariferhöhungen gegeben zu haben, sonst habe ich keine Kriterien für die Entscheidung zwischen Accura und ESV gefunden.

LG Peter

LG Peter

Anzeige vom Forum


Trashy am 12 Jun 2020 20:13:56

Der Schutzbrief für 99 Eur ist ein wesentliches Kriterium.
Ein normaler Schutzbrief wie von der RMV oder dem ADAC deckt im hohen Norden gerade einmal das Guten Tag ab.
Kommt also drauf an was man will.
Ich bin von der empfehlenswerten RMV aufgrund des Schutzbriefes zur Accura gewechselt.
Mit Premiumtrallala, Schutzbrief und Ingalt bin ich nun genau so teuer wie vorher aber mit anderem Versicherungsumfang.

Leberkas am 12 Jun 2020 20:38:33

Hast du dir mal die HUK24 angesehen? War bei uns am günstigsten.

ppgg am 12 Jun 2020 21:24:15

HUK24 bin ich mit einem meiner PKW, daher habe ich da auch geschaut, mehr als 700€ kam da raus, mag daran liegen, dass WoMo als Zweitwagen da nur SF2 bekommt.

LG Peter

WomoToureu am 12 Jun 2020 21:29:30

Trashy hat geschrieben:Ich bin von der empfehlenswerten RMV aufgrund des Schutzbriefes zur Accura gewechselt..
Dachte immer, dass Accura nur ein Makler ist.

An den TE, wir haben keine Ahnung was Du für ein Wohnmobil versichern willst, es würde helfen Infos zu geben. Die Versicherungsbedingungen sind sehr unterschiedlich, bei unserem Vergleich war z.B. die Begrenzung der Glasbruchschäden ein Thema. Ob Windschutzscheibe oder Scheinwerfer ( wie hier im Link ) --> Link bist Du sehr schnell im vierstelligen Bereich. Bei vielen Versicherungen sind Glasschäden auf 1.000 € begrenzt.

Ich wünsche Dir eine gute Wahl Deiner Versicherung.

Trashy am 12 Jun 2020 22:06:38

RMV ist dann auch nur ein Makler.
Dahinter steckt die Kravag.
Bei mir ists halt HDI.
Aber diese Makler bieten eben besondere Produkte an.

ppgg am 13 Jun 2020 00:02:07

WomoToureu hat geschrieben:An den TE, wir haben keine Ahnung was Du für ein Wohnmobil versichern willst, es würde helfen Infos zu geben. Die Versicherungsbedingungen sind sehr unterschiedlich, bei unserem Vergleich war z.B. die Begrenzung der Glasbruchschäden ein Thema.


Danke für den Hinweis. Die Frage der Glasbruchschäden war eine meiner Frage wie z. B. auch die Abdeckung von Tierbiss- und Wildschäden, SB bei Elementarschäden etc. Da wir einen Teilintegrierten (Ilusion 590 XMK) bekommen werden, ist das nicht so problematisch wie bei VI mit den extrem teuren speziellen Frontscheiben. So große Unterschiede gibt es ansonsten gar nicht; jedenfalls nicht bei den angefragten Versicherungen, aber Unterschiede im Detail wie z. B. bei der Neuwertentschädigung und in der Tat auch der Entschädigung bei Glasbruch und der SB bei Elementarschäden schon.

LG Peter

elhaki am 25 Jun 2020 12:40:57

Hi,
hatte vor 10 Tagen einen fetten Steinschlag auf der Windschutzscheibe mienes Vollintegrierten. Habe dann :wall: erst in meinen Versicherungsunterlagen festgestellt, dass meine Versicherung HDI über Accura nur max. bis 1500 € Schäden bei Glasbruch deckt. Der Austausch meiner Windschutzscheibe kostet laut Händler zwischen 4600 - 4800 €, d.h. Zuzahlung von mind. 3000 €! Zum Glück konnte der Steinschlag repariert werden, meine nächste Versicherung hat diesen Ausschluss bei Glas nicht mehr!


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hallenstellplatz und Bayerische Bauordnung
Neue STVO tritt heute in Kraft - Änderungen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt