Zusatzluftfeder
luftfederung

Ducato 180 PS Automatik Modell 2020 Motor prüfen lassen


weltenbummler2017 am 14 Jun 2020 08:04:21

Hallo Forum,

trotz folgendem Auszug aus dem Brief an Fiat bzw Händler, seit Ende März rund 2500 km mit neuem NiBi Arto 82e gefahren:


1. Liegenbleiben, Motor während der Fahrt, langsamer Stadtverkehr aus, nach rund 1 km Fahrtstrecke; Wegfall der Servo-Lenkunterstützung (!), nur Ausrollen möglich, Starten beim ersten Versuch nach Liegenbleiben sofort möglich; allerdings Dauerleuchten der gelben Motorkontrollleuchte; Modus-Wahl der Automatik nicht möglich; Start-Stop-Funktion außer Funktion (entsprechende Meldung im Display); normale Geschwindigkeiten erreichbar; Pannendienst über „Fiat Camper Assistence“; Fehlerprotokoll vor Ort ausgelesen (Kraftstoffeinspritzung Fehler, laienhaft von mir formuliert); wurde vom Pannendienst gelöscht; normale Weiterfahrt bis Werkstatt (u. a. Fiat Professionell Service) möglich; danach Weiterfahrt ca. 50 km;

2. Beim zweiten Liegenbleiben, Motor wiederum im Stadtverkehr ohne Vorwarnung bei mittlere Geschwindigkeit aus, ca. 10 km vorher gefahren, erst nach ca. 10 Minuten und mehreren Versuchen lässt sich Motor wieder starten; gleiches „Notlaufprogram“ wie oben beschrieben zurück nach Reinbek; dort 2 Tage Reparatur-Zeit; Auslesen / Löschen der Fehler; es wurden ca. 10 Liter AdBlue nachgefüllt, ausgiebige Probefahrt; ohne Befund (Anmerkung: die „Adblue“-Kontrollleuchte hat zu keiner Zeit aufgeleuchtet!); Rechnung und Ausdruck des Fehlerprotokolls aus Anlage; seit diesem Zeit deaktivieren wird nach Einschalten der Zündung jedes Mal die Start-Stop-Funktion, Keine endgültige Lösung bei einem Neu-Fahrzeug, aber keine Störung / Liegenbleiben bislang

Jemand vergleichbare Probleme beim neuen Ducato?

Euphorie mit neuem WOMO bleibt.

Anzeige vom Forum


dieter2 am 14 Jun 2020 10:31:31

weltenbummler2017 hat geschrieben:Jemand vergleichbare Probleme beim neuen Ducato?

Euphorie mit neuem WOMO bleibt.


Erstmal schön das Deine Euphorie nicht verloren gegangen ist :mrgreen:

Wir haben den 2020 160 PS mit der Automatik,sind aber dank Corona noch nicht zum Fahren gekommen.
Aktueller Km Stand 75

Kann ich nur hoffen das unser Auto nicht diesen Fehler hat :roll:

Diese 10 Liter Adblue,ist das die die erste Füllung bei den 2500 km ?
Ich weis nicht wieviel Liter im Werk aufgefüllt werden.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

weltenbummler2017 am 14 Jun 2020 17:16:57

Da drücke ich auch die Daumen, aber grundsaätzöich ja feine Basisfahrzeuge.

Euch dann auch viel Spaß,

Der Sunlight A 70 hat uns letztlich zu WoMo-Fans gemacht.
Mag den Hersteller!

Fast vergessen: 19 Liter AdBlue sollen es sein. Und der Händler soll uns bei der Übergabe den Tank voll übergeben haben.

Anzeige vom Forum


mexxwell am 15 Jun 2020 10:53:01

Hallo,
bin neu hier, sind auch neu in Sachen Womo und haben uns einen Forster T699 EB Mod. 2020 mit Ducato 140 PS zugelegt.
Sind soweit ganz begeistert vom Womo ( Aufteilung, Stauraum Lichtverhältnisse).
Bin mit nagelneuem Fahrzeug vom Hof gerollt und 200km gefahren plötzlich geht gelbe warnlampe an mit Hinweis den Motor überprüfen lassen. :eek:
sind zum fiat servicecenter hin . Warnlampe löschen lassen ; alles sei ok.
Wieder bei uns in der Nähe rumgegeondelt Fehler geht wieder an bei 420 km.
Ging diesmal zum Fiat händler in Göppingen
Fehler auslese ergab: Partikel-Sensor defekt, wird in Italien bestellt soll diese Woche kommen
hoffe daß dann alles gut ist und wir gen Gardasee entfliehen können
Hat jemand auch so einen Fehler bei den neuen Ducato motoren gehabt ,diese Motoren werden ja bei den meisten Womos verbaut,können wohl nicht schlecht sein.
wenn möglich macht mir Hoffnung !! :roll:

Gruß Juergen

trichter am 17 Jun 2020 17:06:20

Ich habe den 140 PS Automatik 2020. Und der nimmt sich 1-2 Liter Adblue auf 100km. Fiat sagt, dass der Verbrauch nur 0,68 Liter betragen würde, ignoriert aber, dass alle 500km oder früher die Warnlampe angeht ( nachdem ein 5 Liter Kanister nachgefüllt wurde)

Aussage Fiat Werkstatt: die ersten 3x Warnanzeigen müssen sie ignorieren :roll:

Mal sehen wie das weiter geht...

kurzvorschluss am 17 Jun 2020 17:49:15

trichter hat geschrieben:Ich habe den 140 PS Automatik 2020. Und der nimmt sich 1-2 Liter Adblue auf 100km. ...


Ich vermute, Du meinst 1-2 Liter auf 1000 km :|

LG

trichter am 17 Jun 2020 19:17:33

Leider nein! Auf 100km!

karlh am 17 Jun 2020 20:40:59

weltenbummler2017 hat geschrieben:seit diesem Zeit deaktivieren wird nach Einschalten der Zündung jedes Mal die Start-Stop-Funktion, Keine endgültige Lösung bei einem Neu-Fahrzeug, aber keine Störung / Liegenbleiben bislang


Kann man das selbst nicht dauerhaft deaktivieren?

Bzw. kann das Start/Stop ausschalten doch sicherlich die Werkstatt programmieren, oder?

heinhein am 17 Jun 2020 21:13:24

trichter hat geschrieben:Leider nein! Auf 100km!


Moin,

Das kann ich bestätigen. Ob es zwei Liter sind, weiß ich jetzt nicht, aber einer ist es mindestens. Mich nervt das auch, ich habe den 160 PS, auch mit Automat. WOMO ist ein Roller Team mit Alkoven. Ich fahre so 110 km/h. Dieselverbrauch ist um 12l/100km.

Um den AdBlue Stand im Blick zu haben habe ich mir so ein OBD LX Teil besorgt und ein abgelegtes Android Handy reaktiviert.
Völlig behämmert, die Warnlampe geht an, wenn der Tank bei 65% !! Ist. Keine Plan, was das soll. Als er bei 25% war, hat das Cockpit gemeldet, ich hätte noch 236 km zu fahren. Das würde im Umkehrschluss ja bedeuten, das 100% Tank auch nur für 944 km reichen :?

Ehrlich gesagt weiß ich auch noch nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich bin aber überzeugt, das die unendlichen Mengen an AdBlue Kanistern für die Umwelt schlimmer sind als die vermiedenen Abgase........
Obwohl das wohl wie mit Äpfeln und Birnen ist.
Der Discovery meiner Liebsten kommt mit 10L AdBlue übrigens 8000km weit :roll:

Gruß in die Runde

Hein

dieter2 am 17 Jun 2020 21:26:04

karlh hat geschrieben:
Kann man das selbst nicht dauerhaft deaktivieren?

Bzw. kann das Start/Stop ausschalten doch sicherlich die Werkstatt programmieren, oder?


Für unseren Smart gibt es eine kleine Schaltung die bewirkt das abschalten der start stop funktion beim Motorstart.
Diese start stop Funktion kann man durch Knopf drücken wieder aktivieren, wer es will.

Wird es bestimmt auch bald für den Ducato geben.

Heimelini am 17 Jun 2020 21:50:28

Dann bin ich ja froh den alten Motor zu haben - ich kann mir nicht vorstellen das es normal ist so viel Adblue zu verbrauchen.
Da muss irgendetwas nicht stimmen.

Gruß Ralf

Anzeige vom Forum


ppgg am 17 Jun 2020 23:38:07

Zwei Liter Adblue auf 100 km wäre bei weitem zu viel und nur bei extremem Fahrstil vorstellbar. Natürlich hängt es von vielen Faktoren ab, der als Daumenwert gilt 5% des Dieselverbrauchs, bei 12 Litern wäre das also etwas 0,6 Liter, was ganz gut zu den von Fiat angegebenen 0,68 Litern passt. Ist der Verbrauch wirklich dreimal so hoch ist das m. E. ein Fall für die Werkstatt.

LG Peter

trichter am 18 Jun 2020 07:09:38

heinhein hat geschrieben:Moin,

Das kann ich bestätigen. Ob es zwei Liter sind, weiß ich jetzt nicht, aber einer ist es mindestens. Mich nervt das auch, ich habe den 160 PS, auch mit Automat. WOMO ist ein Roller Team mit Alkoven. Ich fahre so 110 km/h. Dieselverbrauch ist um 12l/100km...
Gruß in die Runde

Hein


Moin!

Immerhin bin ich nicht allein :wink:

Bis jetzt war die Werkstatt (oder Fiat) jedenfalls nicht bereit sich irgendwie ernsthaft damit zu beschäftigen. Mal sehen ob das so bleibt wenn es öfter bemängelt wird und auch Thema in sozialen Medien ist. Eine Reklame für den neuen Motor ist das ja nicht...

Viele Grüße,

Thomas

cybister am 18 Jun 2020 14:45:20

Wir haben den 2020er mit 160PS/Wandler. Bei der Übergabe AdBlue gefüllt. Bisher 1400km gefahren, bisher keine komischen Meldungen.

ppgg am 18 Jun 2020 18:39:19

cybister hat geschrieben:Wir haben den 2020er mit 160PS/Wandler. Bei der Übergabe AdBlue gefüllt. Bisher 1400km gefahren, bisher keine komischen Meldungen.


Würde da auch der Verbrauch bei 2l/100 km liegen, wäre der Tank schon leer, die Warnmeldung wäre längst gekommen. Deshalb gehe ich weiter davon aus, dass ein solcher Verbrauch nicht normal ist.

LG Peter

weltenbummler2017 am 18 Jun 2020 22:55:43

Es bleibt spannend, mich würde interessieren, zu welchem Fiat Professional Serviceihr hier oben im Norden geht, wenn es derartige Probleme gibt?

Ich bin halt "Fiat-Neuling". Nutzfahrzeugbereich natürlich auch

trichter am 19 Jun 2020 07:12:02

Im Norden ist das zwar sicherlich nicht aber ich war in Bielefeld. Das ist für mich der nächste Professional-Händler. Aber die Problematik und der Motor überhaupt war sichtlich neu für die...

Joy73 am 19 Jun 2020 09:04:24

Guten Morgen, auch wir fahren das 2020er Modell, 180 PS. Anfänglich immer Fehlermeldungen "Start Stop Nicht Aktiv" Motorkontrolleuchte ging an. Bei Fiat 2 mal gestanden, 12 Fehlermeldungen ausgelesen,nichts gefunden. Batterie zieht beim Start bis zu 40 A. Deshalb funktioniert die Vollluftfederung nicht auf Senken.
Haben jetzt nochmal einen, hoffentlich letzten, Termin.
Ad Blue Verbrauch bisher über 20 l auf 3000 km.

heinhein am 19 Jun 2020 09:11:21

Joy73 hat geschrieben:Ad Blue Verbrauch bisher über 20 l auf 3000 km.



Das wären dann ja auch um 1,5l / 100km. :x

Willkommen im Club. Wurde dir das in irgendeiner Form vor dem Kauf angekündigt oder auch nur erwähnt?

Joy73 am 19 Jun 2020 09:44:00

Nein, wir haben aber auch nicht gefragt:)
Über Kanister gestaltet sich das Tanken sehr schwierig, jetzt sind wir, entgegen der Anleitung, auf die Zapfsäule umgestiegen.

trichter am 19 Jun 2020 10:55:07

Joy73 hat geschrieben:Haben jetzt nochmal einen, hoffentlich letzten, Termin.
Ad Blue Verbrauch bisher über 20 l auf 3000 km.


Danke für das Feedback, in der Werkstatt wird man ja angeschaut als wenn man spinnt...gut zu hören, dass es einige mit dem Problem gibt.

Bitte berichtet weiter was in den Werkstätten getan wird, mache ich auch :)

Danke, viele Grüße und ein schönes Wochenende!

Thomas

kurzvorschluss am 19 Jun 2020 13:10:55

Das war zu erwarten ! 6dTemp ist DER Spaßkiller für Womofahrer.
Hier: über 8000km, Verbrauch 10 Liter.

--> Link

LG

Trailwild am 23 Jun 2020 14:08:19

Tja, gute 300 km hat unser WoMo auf Ducato Basis 160 PS jetzt gelaufen und am Sonntag auf der Heimfahrt kam die Fehlermeldung: Motor kontrollieren, Start Stop nicht verfügbar. Scheint ein bekanntes Problem des neuen Ducatos zu sein, was wohl mit der Sonde des Partikelfilters zu tun hat. Mal sehen was die Fiat Werkstatt heute Abend dazu sagt

dieter2 am 23 Jun 2020 14:46:31

kurzvorschluss hat geschrieben:Das war zu erwarten ! 6dTemp ist DER Spaßkiller für Womofahrer.
Hier: über 8000km, Verbrauch 10 Liter.

--> Link

LG


Wenn es bei unseren Neuen, ein 160 PS 6d Temp, auch so ist währe es doch super,währe ich voll zufrieden :ja:

chrisc4 am 28 Jun 2020 09:31:44

Ich habe einen 2020 Ducato mit 140 PS, gestern habe ich bei 1500 km knapp 4 Liter AdBlue nachgefüllt, an einer Zapfsäule an der Tankstelle, ich habe dafür 1,70 Euro bezahlt. Zuerst Zündschloss auf MAR stellen und dann nachfühlen, sonst wird die Nachfüllmenge nicht erkannt?? Das hat prima funktioniert.

Gruß
Hans

chrisc4 am 28 Jun 2020 11:01:13

chrisc4 hat geschrieben:Ich habe einen 2020 Ducato mit 140 PS, gestern habe ich bei 1500 km knapp 4 Liter AdBlue nachgefüllt, an einer Zapfsäule an der Tankstelle, ich habe dafür 1,70 Euro bezahlt. Zuerst Zündschloss auf MAR stellen und dann nachfühlen, sonst wird die Nachfüllmenge nicht erkannt?? Das hat prima funktioniert.

Gruß
Hans


Ich meine natürlich "nachfüllen", die Autokorrektur hat Mal wieder zugeschlagen! :oops:

Das ist ein gemessener AdBlue Verbrauch von 0,375 l auf 100 km.
Mit dem Tank von 15 Liter komme ich so theoretisch 4500 km weit.
Der Dieselverbrauch lag bei 10,6 Liter je 100 km.
Das ist für mich völlig in Ordnung.

Gruß
Hans

trichter am 28 Jun 2020 20:24:37

chrisc4 hat geschrieben:Ich habe einen 2020 Ducato mit 140 PS, gestern habe ich bei 1500 km knapp 4 Liter AdBlue nachgefüllt, an einer Zapfsäule an der Tankstelle...

Gruß
Hans


Hallo Hans,

Wieso hast du nachgefüllt? LKW oder Pkw Zapfsäule?

Viele Grüße

Thomas

chrisc4 am 28 Jun 2020 20:39:09

trichter hat geschrieben:
Hallo Hans,

Wieso hast du nachgefüllt? LKW oder Pkw Zapfsäule?

Viele Grüße

Thomas


Hallo Thomas!
Ich habe die Beiträge hier gelesen und wollte wissen was meiner an AdBlue braucht.
Es war eine Zapfsäule für PKW. Das war das erste Mal dass ich AdBlue getankt habe. Die Tankpistole passt genau in den Tankstutzen für AdBlue, man muss die Pistole etwas reindrücken, da ist ein Federmechanismus eingebaut, dann erst die Pistole betätigen, wenn voll ist wird automatisch abgeschaltet, dass ist wirklich gut gemacht. Die Kanister Befüllung möchte ich nicht, außerdem ist das deutlich teurer, kostet ein Vielfaches.

Gruß
Hans

kurzvorschluss am 29 Jun 2020 08:15:54

chrisc4 hat geschrieben: Zuerst Zündschloss auf MAR stellen und dann nachfühlen, sonst wird die Nachfüllmenge nicht erkannt?? Das hat prima funktioniert.
Gruß
Hans


Jetzt verstehe ich auch, warum der Adblue-Tank nicht abschließbar ist. Der Zündschlüssel auf "MAR" lässt sich nämlich nicht abziehen.

Viele Grüße

ulysser am 29 Jun 2020 21:14:34

Start- Stop hat damit überhaupt nichts zutun ! Bei jeder Fehlermeldung wird als erstes Start- Stop ausgeschaltet !

anton-reiser am 29 Jun 2020 22:38:39

Habe einen Duc, Erstzulassung 5/2020, 160PS, Automatic. Bislang auf 2000 KM keine Probleme.

Anton

weltenbummler2017 am 01 Jul 2020 19:25:16

....noch einmal Fehlercodes auslesen lassen. Seitdem Start-Stopp von uns immer deaktiviert wird keine neuen Fehler aufgezeichnet.

Dieselverbrauch um und bei 12 bis 13 auf 100 km (5,5 t zGG); Adblue bei 0.6 Liter pro 100 km.

Hat jemand schon LKW Zapfsäulen ausprobiert für AdBlue? Oder durch den hohen Durchfluss Sauerei??

Bonsai1969 am 02 Jul 2020 20:40:11

Hallo zusammen,
auch wir aus 2020 mit 160 Ps, 9G nach 121 Km Laufleistung ging die Motorkontroll Lampe an, sowie die Motor Start/Stop Automatik deaktiviert.
Motor lief dann nur im Notfahrprogramm.
Fehlercode 5406379 (Turbosteuerung) wurde ausgelesen.
Womo steht seid gestern beim Händler und warten auf Antwort von Fiat, wie es weiter geht.

Sind zu Zeit sehr Ratlos und enttäuscht.

Viele Grüße Bonsai

knaustimeg14089 am 05 Jul 2020 14:23:07

Hallo zusammen!
Seit dem 17.06.2020 sind wir Besitzer eines Knaus Sky TI 650 MEG auf Basis des Fiat Ducato mit 160 PS und des Wandlergetriebes.
Nach der Einweisung und Übergabe beim Womo-Händler ging es zuerst zur 1 km entfernten Tankstelle, um vollzutanken.
Tachostand: 6 km
Nachdem ich die Tankstelle verließ, meldete sich die gelbe Motorlampe in Verbindung mit dem Hinweis, dass die Start-Stopp-Funktion deaktiviert sei und der Motor überprüft werden müsse.
Ein Neustart brachte auch kein anderes Ergebnis.
Nachdem ich die Fahrzeugbatterie nachgeladen hatte und der Fehler nicht abgestellt werden konnte, rief ich die Fiat Hotline an.
Diese empfahl mir drei Fiat Professional Werkstätten.
Nachdem ich mit einer Werkstatt einen Termin für den 25.06.2020 ausgemacht hatte, fuhr ich also hin.
Jetzt kommt der Vorführeffekt. Vom Abstellplatz bis zur Werkstatt gab es keine Fehlermeldung.
Dieses erzählte ich dem Kundendienstberater und schon gab es eine Diskussion über die Kosten der Fehlerspreicherauslesung, da Fiat diese nicht der Werkstatt bezahlen würde. Wir einigten uns darauf, dass ich wiederkomme, sobald der Fehler auftritt. Als ich vom Werkstatthof fahren wollte, war die Fehlermeldung wieder vorhanden.
Nun wieder zum Kundendienstberater, der nun einen Mechatroniker einschaltete. Nach einer Probefahrt wurde nun in meinem Beisein der Fehlerspeicher erneut ausgelesen und festgestellt, dass eine Kühlmittelpumpe für das AdBlue schwergängig sei und davon die Fehlermeldung stammen könnte.
Ein neuer Termin wurde für den 01.07.2020 vereinbart und das Womo pünktlich abgegeben.
Am 03.07.2020 erhielt ich von der Werkstatt den ersehnten Anruf, dass die Pumpe repariert sei und ich den Wagen abholen kann.
Von der Werkstatt ging es dann nach einem Zwischenstopp nach Hause. Ca. 1 Stunde später fuhren wir dann Richtung Baumarkt.
Bei km 177 dann die bekannte Fehlermeldung.
Also wieder zur Werkstatt und erneutes Auslesen des Fehlerspreichers. Der Mechaniker hatte eine Vielzahl von Meldungen im Speicher festgestellt, u.a. etwas mit dem ECO-Schalter, Kontaktprobleme und wohl auch was mit einem Sensor.
Da eine genauere Überprüfung nur auf der gerade belegten Hebebühne möglich sei, ließen wir das Womo in der Werkstatt zurück und warten nun auf den für den 06.07.2020 in Aussicht gestellt Anruf der Fiat Professional Werkstatt.
Bin mal gespannt, was zuerst verschwunden ist, Corona oder der Fehler.
Sobald ich nähere Informationen habe, werde ich dieses wieder mitteilen, dann hoffentlich in kürzerer Form.

Viele Grüße
Eckhard

weltenbummler2017 am 05 Jul 2020 14:33:32

Hallo Eckhard, bin sehr auf die Lösung des Problems bei Dir gespannt, da es sich doch so ähnelt.

Hab das Fehlerprotokoll vom Mai bei uns mal angehängt.

gaia3 am 05 Jul 2020 22:02:24

Wenn ich das hier so lese, wird mir Angst und Bange.
Wir wollen in 2 Wochen nach Norwegen ...

Wir haben einen 2020er Knaus Van I mit 160 PS und Wandlerautomatik.
Bis jetzt keinerlei Probleme. Das Motörchen schnurrt wie es soll.
Corona-bedingt sind wir bis jetzt nur knapp 2.000 km gefahren.
Der Verbrauch liegt bei 10,6 l/100 km.
Den AdBlue-Tank haben wir anfangs an einer Zapfsäule voll gemacht. Bis jetzt mussten wir noch nicht nachtanken.

In Norwegen gibt es anscheinend noch keine AdBlue-Zapfsäulen. Wir werden vorher noch mal voll tanken und uns dann mit Kanister/Flaschen behelfen.

CaradoFan am 05 Jul 2020 22:31:59

Hallo Eckhardt,

wir hatten genau die gleiche Fehlermeldung und.. ebenfalls ein Fiat mit 160 PS und dem neuen 9 Gang Getriebe.

Bei uns wurde in der Fiat Prof Werkstatt in Memmingen der Sensor für die Abgas Reinigung ausgetauscht ...seit dem haben wir *toi toi toi* "nur" noch die Wackelkontakte ...:-(

trichter am 06 Jul 2020 06:46:35

Bei mir scheint sich der Adblueverbrauch etwas zu verringern, ich bin jetzt etwas mehr als 1000km gefahren seit dem letzten nachtanken, so viel habe ich noch nie bis zur Fehlermeldung geschafft...mal sehen wie es weiter geht, der Kanister ist immer dabei :wink:

heinhein am 06 Jul 2020 16:40:44

Moin,

Ich werde da auch nicht mehr draus schlau, möglicherweise nimmt der Verbrauch nach der Einfahrphase ab. Wenigstens meine Werkstatt weiß da aber nix von.
Jedenfalls bin ich jetzt 780 km gefahren um der Tank ist noch 88% voll.....Das wär dann ein Verbrauch von bummelig 300ml / 100km. Wenn der Tank 18l hat. Habe ich irgendwo gelesen. Ist jetzt über den Daumen gerechnet, wäre ja völlig akzeptabel.



Ich warte jetzt mal ab, wie sich das weiter entwickelt. Die nächste Tour steht für Anfang August an.

Gruß In die Runde

Hein

hansibh am 06 Jul 2020 18:09:43

heinhein hat geschrieben:Moin,

Ich werde da auch nicht mehr draus schlau, möglicherweise nimmt der Verbrauch nach der Einfahrphase ab. Wenigstens meine Werkstatt weiß da aber nix von.
Jedenfalls bin ich jetzt 780 km gefahren um der Tank ist noch 88% voll.....Das wär dann ein Verbrauch von bummelig 300ml / 100km. Wenn der Tank 18l hat. Habe ich irgendwo gelesen. Ist jetzt über den Daumen gerechnet, wäre ja völlig akzeptabel.



Ich warte jetzt mal ab, wie sich das weiter entwickelt. Die nächste Tour steht für Anfang August an.

Gruß In die Runde

Hein


Hallo heinhein,

mit was für eine Software hast du den Adblue Tank ausgelesen .

Viele Grüße
HansiBH

heinhein am 06 Jul 2020 21:34:34



NUR auf Android, ich hatte aber noch n altes Sony in der Schublade. Funktioniert, frag mich aber nicht nach der Version. Ich bin ansonsten Apple Jünger :roll: :roll: :roll:

Die Software ist so lala :? :? hängt sich gern mal auf und reconnect klappt gern mal nicht. Das kann aber auch an dem Handy liegen. Was ich damit sagen will: ist doch mit etwas Aufwand verbunden. Kaufen und anklemmen kann klappen, muss es aber nicht.

Viel Erfolg
Gruß
Hein

PS: Ach so, an die Admins: Darf ich das hier posten? :eek: Ich hab mit dem Schuppen nix zu tun.....

kdupke am 06 Jul 2020 23:12:15

Ich weiss nicht, wie das mit den Ducatos ist, aber ich habe hier so billig ODBII für wenig Geld von ebay. Im Wohnmobil käme dann wohl das mit WLAN zum Einsatz, ansonsten Bluetooth.

Für den MG habe ich eines, was die Vendor-Codes, und Alarmanlage etc. programmieren kann, das ist aber deutlich teurer.

Da ich nicht vorhabe, so etwas an einem neuem Wohnmobil zu machen, brauche ich nur einen ODB-Bluetooth-Stecker, der zu dem Android auf dem Radio kompatibel ist ....

gruss kai


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wartung Fiat Ducato 290, 1 9td 82PS MKB 280A1 000
Typ 230 Typ 244 welcher ist besser gedämmt?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt