CampingWagner
luftfederung

Fiat Ducato x250, 160 Mulijet Bj 2009, Anlasserproblem


friendly am 15 Jun 2020 23:45:55

Hallo liebe Forumsmitglieder, ich habe ein Problem mit dem Anlasser. Hier die Beschreibung: Also wir sind gerade mit dem Wohnmobil unterwegs und als wir am 6.6 in Pirna einkaufen waren und zurück zum Wohnmobil kamen, wollte ich das Fahrzeug starten und es war nur ein Klick zu hören. Kein Anlasserorgeln oder sonstige Geräusche. Nur Klick. ADAC gerufen und der Mann sagte daß der Anlasser defekt ist. Eine Starthilfe ging mit Überbrückungskabel ging auch nicht. Nur kurz Abschleppen im 2.Gang und der Motor lief wieder. Auffällig war das meine Batterieanzeige Aufbaubatterie und Startbatterie sehr weit runter waren. Trotzdem keine Verbraucher an waren. Es wurde für 450€ ein neuer Anlasser eingebaut und bis heute war alles gut. Heute an der Tankstelle dann nach dem Tanken und dem Schlüssel umdrehen 'Klack'
Ich wieder ADAC gerufen kurz angezogen im 2. Gang und zu einer Werkstatt gefahren. Batterieanzeige hat auch wieder gesponnen. Das Fahrzeug wurde ausgestellt und wieder gestartet. Es gibt mehrere Male.Der Meister meinte das ab und zu ein Anlasser ungünstig stehen kann. Er kann jetzt nichts machen da ja kein Fehler. Ich habe im Internet recherchiert und vermute ein Masseproblem des Anlassers. Kann das sein. Warum tritt der Fehler gelegentlich auf. Hat einer eine Idee was es sein könnte. Bin etwas hilflos.
Batterieanzeige jetzt normal.
Gruß Thorsten

Anzeige vom Forum


BadHunter am 16 Jun 2020 07:28:32

Bei unserem 230er Ducato hatte ich das auch eine ganze Weile immer mal wieder....
Mal war alles normal, dann wieder kein Starten möglich und Spannung der Starterbatterie ging scheinbar in die Knie...
Werkstatt hatte zuerst ein Massekabel vom Massepol an die Karosserie gelegt, es wurde aber nicht besser...
Letztendlich die Klemmen an den Polen der Batterie etwas nachgezogen, schienen zwar fest, aber scheinbar doch nicht so ganz... Seitdem trat das Problem nie wieder auf!
Das wäre natürlich die einfachste, schnellste und günstigste Lösung, wenn es das tatsächlich ist. Ich bin da auch lange nicht drauf gekommen, weil mir die Klemmen an den Polen fest zu sein schienen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

friendly am 16 Jun 2020 08:53:26

Hallo Jens das ist ein guter Tipp, ich werde das überprüfen. Erst mal mache ich ,wenn wir Zuhause sind eine perfekte Masse mit neuem Massekabel. Werde Plusanschluss reinigen und sauberen Kontakt machen und dann werde ich die Pille der Batterie vorsichtig blank machen und die Anschlüsse vorsichtig festziehen.Vielleicht ist dann das Problem weg. Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Gruß Thorsten

Anzeige vom Forum


Rockerbox am 16 Jun 2020 09:05:11

Hallo Thorsten,

ich hatte mal einen ähnlichen Effekt bei meinem Motorrad: da war das Massekabel im Kabelschuh gebrochen! Da noch ein Schrumpfschlauch drüber war konnte man das nicht sehen. Es war noch so viel Kontakt vorhanden, dass Licht etc. funktioniert hat, aber der Starter bekam zu wenig Saft, hat auch nur geklackt. Dann ging es wieder mal, dann wieder nicht. Erst nach dem Aufschneiden des Schrumpfschlauchs konnte man den Bruch finden.

kamann am 16 Jun 2020 12:44:11

Hallo
Es gab da mal zu meiner Lehrzeit ein Werkzeug mit dem man:
1. die Batteriepole reinigen konnte
2. Die Polklemmen reinigen konnte
und wenn dann beide von den Ablagerungen befreit waren hatte man immer vollen Kontakt.
Diese Arbeit war im Rahmen des Kundendienstes fällig!!
mfG KH

dieter2 am 16 Jun 2020 12:56:56

kamann hat geschrieben:Hallo
Es gab da mal zu meiner Lehrzeit ein Werkzeug mit dem man:
1. die Batteriepole reinigen konnte
2. Die Polklemmen reinigen konnte
und wenn dann beide von den Ablagerungen befreit waren hatte man immer vollen Kontakt.
Diese Arbeit war im Rahmen des Kundendienstes fällig!!
mfG KH

Gibt es heute noch für kleines Geld zu kaufen :ja:

--> Link

altenrather am 16 Jun 2020 20:26:45

Ich würde, bevor lange du als Laie hin und Her probierst und experimentiert, einen Bosch Dienst oder ähnliche Fachwerkstatt, die auch Messen, und nicht nur vermuten oder austauschen kann, aufsuchen.
Sollte es ein Fehler in der Verkabung sein, lässt er sich sehr schnell auf einer Grube mit einer Spannungsverlustmessung herauskristallisieren.
Dies ist für den gelben Engel auf der Straße kaum möglichDa er nirgends dran kommt.
Es kann natürlich auch mal sein, das die Verzahnung wirklich ungünstig steht- je nach Km Stand deines Womos könnte auch die Verzahnung des Schwungrades abgenutzt sein, und der Fehler kommt daher...ist aber alles Glaskugel...fahr zu einer vernünftigen Werkstatt, das erspart dir Zeit und Ärger....

friendly am 17 Jun 2020 08:27:27

Hallo liebe Wohnmobilfreunde,
vielen Dank für die ganzen Hilfestellungen. Wir sind zur Zeit noch unterwegs und sobald ich wieder Zuhause bin werde ich erst mal das Masseband des Anlassers erneuern. Dann die Pole reinigen der Batterie und ggf die Polklemmen erneuern, die gefallen mir nicht, denn die sind ziemlich einfach gemacht. Wenn dann der Fehler wieder Auftritt, dann Schnauze voll und ab zum Bosch-Dienst. Problem ist, das die letzte Werkstatt den Fehler nicht gefunden hat weil er nur ab und an da ist. Genauer gesagt war es 2 Mal. Hoffe daß wir morgen ganz normal starten können und dann ab nach Hause. Wie gesagt,alle Antworten haben mir weiter geholfen. Danke
Gruß Thorsten

kamann am 17 Jun 2020 08:44:20

hallo:
Um das Problem einzugrenzen: wenn es auftritt das Ablendlicht einschalten und starten: geht das icht mit aus liegt es an der Stromversorgung (BatterieKontakt)
mfG KH


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fiat Ducato 280 alternativer Außenspiegel Beifahrerseite
Fiat Ducato Multijet 130 nimmt öfter kein Gas an
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt