Dometic
motorradtraeger

Magnetgenerator - Wirklichkeit oder Traum ? 1, 2, 3


pille99 am 21 Jun 2020 10:38:40

hallo zusammen

koennt ihr bitte das hier ansehen
--> Link
und mir sagen was ihr denkt ?

ich bin hier geteilter meinung. der generator produziert permanent 10kw strom. laut physikern ist das nicht moeglich (das sind aber alles westliche physiker). entwickelt hat es ein rusischer physiker vor ein paar jahren und jetzt fertig gestellt. der verkauf startet bald (habe schon vorbestellt, unverbindlich), und wenn das produkt in der schweiz ist kann es sicherlich (vor dem kauf) getestet und angesehen werden.
was meint ihr - funktioniert das ?
kanns das wirklich geben ?
gruss


andwein am 21 Jun 2020 10:50:45

pille99 hat geschrieben: der generator produziert permanent 10kw strom. laut physikern ist das nicht moeglich (das sind aber alles westliche physiker). gruss
In der Beschreibung steht, sinngemäß übersetzt:
Das System ist ein normaler elektromechanischer Generator (Lichtmaschine), halt mit Neodym Magneten und Spule. Er wird fremdgestartet und produziert Energie sobald er seine Drehzahl erreicht hat. Dann kommt der Fremdstarter weg und es wird unterstellt das Ding läuft für alle Ewigkeit mit gleicher Geschwindigkeit und produziert Energie!!! also ein perpedum mobile!
Wenn die Lager keine Reibung haben, die Spule auf +296°C gekühlt wird und auch die übrige Steuerelektronik keine Leistung benötigt bist du nahe dran!
Das ist jedenfalls was ich der Beschreibung entnommen habe, lass ihn weiter träumen, Gruß Andreas

Uli.F am 21 Jun 2020 10:58:00

pille99 hat geschrieben:- funktioniert das ?
kanns das wirklich geben ?

... nein

Anzeige vom Forum


ukuleve am 21 Jun 2020 11:04:30

Nein, das Gerät funktioniert mit hundertprozentiger Sicherheit nicht. Die Physik lässt das schlicht nicht zu.

Es lediglich ein Versuch leichtgläubige Menschen abzuzocken.

Inselmann am 21 Jun 2020 11:19:08

Ich glaube das es 100% funktioniert. Allein die Jogginghose im Video hat mich voll ueberzeugt :lol:

Perlen am 21 Jun 2020 11:43:52

für den schlanken Preis von 15000$ kann man doch mal einen Versuch wagen...

Grüße

Udo

pille99 am 21 Jun 2020 11:59:18

Inselmann hat geschrieben:Ich glaube das es 100% funktioniert. Allein die Jogginghose im Video hat mich voll ueberzeugt :lol:


ich bin auch skeptisch und mein limitiertes verstehen von physik sagt mir auch das es nicht funkionieren kann/darf (nach dem heutigen verstehen - was aber nicht heisst das dieses das ultimative wissen ist)

was ich aber ueberzeugend finde, vom verkauftsargument her, pay by delivery. ein betrueger versucht geld ohne product aus uns herauszuziehen, aber hier sehe ich das produkt, kann es evtl testen und dann zahle ich und trage das produkt auf dem laden raus. ich habe vorreserviert, OHNE einen dollar zu zahlen (schreiben die auch auf der site).
dieser punkt ist was mich dann doch ins schleudern bringt und wo mir sagt "irgendwas muss an der geschichte dran sein"
kein betrueger macht vorbestellung OHNE einen Anstandsoblulus zu wollen (wobei ja der betrug das produkt ist), kein betrueger gibt dir die gelegnheit das geraet VOR dem kauf zu sehen evtl testen und bei nicht erfuellen die reservierung zu stornieren (es ist ja noch kein geld geflossen). soo, warum dann das alles ? macht das sinn ?

der punkt ist - mit dieser kiste wuerden sich erfuellen ungeahnte camper wuensche bezogen auf energie zufuehr erfuellen.

ich bin skeptisch bleibe aber dran an der sache

gespeert am 21 Jun 2020 12:02:32

Und laut der Beschreibung läuft er ohne GPS nicht.
Er muß registriert werden und ist dann nur in dem Land der Registrierung lauffähig.

P.S. Ich habe noch 10l Schlangenöl abzugeben, da läuft er noch 3mal besser mit.

Scout am 21 Jun 2020 12:07:04

Ihr Zweifler, warum zweifelt ihr. Youtupe-Filmchen zu dem Thema Magnetmotor zeigen dass es funktioniert.
Etwas verschweigen sie allerdings. Beide, Elektromotor wie auch Magnetmotor benötigen Energie. Elektromotor elektrische Energie und Magnetmotor Glaubensenergie. Hat man auch nur die geringsten Glaubenszweifel funktioniert er natürlich nicht.

Geschäftsmodell: Jeden Morgen steht ein Gläubiger auf…….

Gruß
Scout

mafrige am 21 Jun 2020 12:15:00

pille99 hat geschrieben:... was ich aber ueberzeugend finde, vom verkauftsargument her, pay by delivery. ein betrueger versucht geld ohne product aus uns herauszuziehen, aber hier sehe ich das produkt, kann es evtl testen und dann zahle ich ...


... euch wird eine funktionierende Maschine vorgeführt und du darfst dann ordern und bezahlen ... mehr kann dir ja nicht passieren.
Bei 1000 Kunden und nur 1000 € Verkaufspreis verdient er doch 1 Million ... 8)

pille99 am 21 Jun 2020 12:32:01

mafrige hat geschrieben:... euch wird eine funktionierende Maschine vorgeführt und du darfst dann ordern und bezahlen ... mehr kann dir ja nicht passieren.
Bei 1000 Kunden und nur 1000 € Verkaufspreis verdient er doch 1 Million ... 8)

du meinst also das es funktioniert ? wie soll sonst eine funktionierende machine demonstriert werden koennen ? und warum sollten die dann nicht funktionierende geraete verkaufen ?? - komisches argument

und ich dachte, ich verstehe schon wenig von physik aber die diskution fuehrt jetzt zu weit.
im allgemeinen kann man sagen: es wird bezweifelt oder verneint das dieses geraet funktionieren kann (und somit keine vorteile fuer camper bieten wird). ich bin immer noch skeptisch und werde mir das ding auf jeden fall demonstrieren lassen. danke allen

dieter2 am 21 Jun 2020 12:36:46

Der Bayer sagt, jeden Morgen geht ein Depp durch´s Isartor :wink:

Allein der Gedannke das man mehr Energie rausholt wie man reinsteckt ist schon abwegig :roll:

Wenn das funktionieren sollte währe es nicht nur der Traum der Camper, sondern der ganzen Menschheit, schöner Traum :mrgreen:

Malibu640 am 21 Jun 2020 12:44:11

Hallo pille99 (Name oder Zustand?)

Bist du wirklich so naiv oder tust du nur so?

Jedes Gerät kann am Verkaufsort so präpariert werden, dass es läuft.

Und nachher schaust du in die Röhre, weil dir dann vorgeworfen wird, du hättest einen Bedienungsfehler gemacht und Gewährleistung / Garantie daher ausgeschlossen ist.

Kopfschüttelnd

Elmar

gespeert am 21 Jun 2020 12:52:02

Denk nochmal scharf nach (falls das Hirn nicht schon im Geizmodus und damit nicht mehr funktionsfähig ist).

Das Teil soll mit Fremdstrom hochlaufen. Soweit so gut.
Auf Drehzahl gekommen soll der Fremdstrom abgekoppelt werden und das Ding selbsttätig weiterlaufen.
Wie soll das gehen??
Elektrische Verluste treten auf, mechanische Verluste durch Lagerreibung treten auf.

Nach wenigen Minuten bis Sekunden steht das Teil.

Und wenn Du das Teil gekauft hast und reklamieren willst, ist keiner erreichbar.
Laß Dich also ruhig über den Tisch ziehen!!

dieter2 am 21 Jun 2020 12:57:06

Hier wird es mit einfachen Worten erklärt warum das nicht geht.

--> Link

rkopka am 21 Jun 2020 12:58:06

pille99 hat geschrieben:und ich dachte, ich verstehe schon wenig von physik aber die diskution fuehrt jetzt zu weit.
im allgemeinen kann man sagen: es wird bezweifelt oder verneint das dieses geraet funktionieren kann (und somit keine vorteile fuer camper bieten wird). ich bin immer noch skeptisch und werde mir das ding auf jeden fall demonstrieren lassen.

Dann sei aber vorsichtig, bevor du Geld rüberschiebst. Manche Schwindler sind sehr geschickt, dich sehen zu lassen, was du willst. Das einzige, was noch einige Zeit Energie abgeben könnte, wäre eine große Schwungmasse. Letztlich geht es immer um die Energieerhaltung. Woher soll die kommen ? Wenn das so ein revolutionäres Gerät wäre, dann würde man in allen Zeitungen davon lesen, eine große Firma würde ihn aufkaufen und das Nobelkomitee anfragen. So kann er nicht mal 900V schreiben und unten werden kW zu kWh.

RK

palstek am 21 Jun 2020 13:07:46

Eigentlich lohnt es nicht, irgendeinen Gedanken daran zu verschwenden: Der "Generator" würde gegen die Grundprinzipien der Physik verstoßen und kann daher nicht funktionieren. Absolut keine Chance! Da helfen auch keine YouTube-Videos oder Live-Demos, wobei es letztere wahrscheinlich nie geben wird. Hier werden naive Investoren und Käufer gesucht, die dann irgendwann im Laufe der Abwicklung abgezockt werden. Da ist wie bei diesen Scam-Mails, die einem 10 Mios aus einem Erbe in Afrika versprechen, nur mit anderen Mitteln.

andwein am 21 Jun 2020 13:11:49

pille99 hat geschrieben:.....und ich dachte, ich verstehe schon wenig von physik aber die diskution fuehrt jetzt zu weit.
im allgemeinen kann man sagen: es wird bezweifelt oder verneint das dieses geraet funktionieren kann . ich bin immer noch skeptisch und werde mir das ding auf jeden fall demonstrieren lassen.

Dies ist ein überaus höfliches Forum und keiner fällt hier mit der Tür ins Haus, aber nach diesem Post eine deutlichere Antwort:
Das Ding läuft nicht und von Zweifeln darüber kann keine Rede sein. Jeder der geantwortet hat ist sicher dass es nicht läuft!. Er hat nämlich die Naturwissenschaft und deren Gesetze hinter sich. Die gelten auch in Russland!
Einen Fake kann man da schnell aufbauen, du siehst ja die Leitungen nicht, die an der Rückwand reinführen. Soche: "diese Maschine läuft" Fakes hat man schon auf Messen durchgeführt.
Und sorry, sei mir nicht böse, aber deine Aussage: ich verstehe schon wenig von physik kann ich nicht unterschreiben!!
Sorry, Gruß Andreas

gluehstrumpf2 am 21 Jun 2020 13:15:16

Mit diesem Aufwand an Beschreibung, Skizzen, Fotos hätte der Anbieter auch was "anständiges und ehrliches " erarbeiten können.

Ich hoffe nur, dass keiner auf diesen offensichtlichen Schwindel eines Perpetuum-Mobile hereinfällt.
Der TE ist ja mittlerweile mehrfach gewarnt, ich wünsche Dir dass Du zur Besinnung kommst und das abhakst. - das ist einfach nicht möglich.

Gruß Gluehstrumpf

Hannus am 21 Jun 2020 15:20:59

Ihr seit aber auch zu pingelig. Natürlich erzeugt der Generator Strom solange er sich dreht. Und wenn er stehenbleibt, muß man ihn halt wieder in Gang setzen. Am besten mit einer Kurbel. Zuverlässige Technik bei russischen Autos. :lol:

Inselmann am 21 Jun 2020 15:26:26

Ist doch ganz einfach, ich kaufe ZWEI davon. Dann kann ich den einen mit dem anderen wieder anwerfen wenn einer stehen bleibt. Ihr denkt viel zu kompliziert :lol:

Tinduck am 21 Jun 2020 16:01:45

Da kauf ich mir lieber ne Plutoniumbatterie auf dem Schwarzmarkt - sichere Energie für Jahrzehnte, entsorgen müssen es ja nur die Erben :D :D :D Und die Physik dahinter funktioniert auch einwandfrei...

bis denn,

Uwe

dieter2 am 21 Jun 2020 17:02:47

Habe mir mal das Video angeschaut.
Alle Geräte;Heizer und Ventilator,stehen frei, nur diese Lampenbatterie nicht.

Habe den Verdacht das die Leitung zur Lampenbatterie in Wahrheit eine Zuleitung zum Generator ist.
Solange der Schwung das Ding am drehen hält ist auch schon das Kabel drann.

kamann am 21 Jun 2020 17:45:05

Hallo:
Ich denk der eine oder andere Experte hier wird ihn schon auprobiert haben, da er es ja SO genau weis...
mfG KH

Tinduck am 21 Jun 2020 18:55:43

Manche Sachen muss man nicht ausprobieren, um ihren Unsinn zu erkennen. Das Ding ist ungefähr so realistisch wie der Siemens Lufthaken. Vielleicht sollte der Etel Shop den ins Programm nehmen :D --> Link

bis denn,

Uwe

mafrige am 21 Jun 2020 19:28:30

kamann hat geschrieben:Hallo:
Ich denk der eine oder andere Experte hier wird ihn schon auprobiert haben, da er es ja SO genau weis...
mfG KH


... wer eine Maschine erfindet, die keine Ressourcen aus der Umwelt verbraucht und Energie abgibt, wäre doch die Nummer 1

- bekommt den Nobelpreis, alle "Grünen-/Umwelt- und politische Preise und Auszeichnungen, selbst in Russland ...!
- Russland würde diese Maschine selbst vermarkten,
- So eine Maschine erspart Billionen, weil kein Stromnetz, Kraftwerke, kein Atom/Kohle mehr nötig ist, die hat ja jeder dann im Keller ... alle menschlichen Probleme wie Klima wären erledigt, wir könnten Autofahren ohne Tanken ... 8)

Warum sollte so jemand auf diesen Ruhm und viele Milliarden in der professionellen Vermarktung verzichten?
Weil diese Maschine wissenschaftliche Untersuchungen nicht standhält und er weiß es ganz genau! :oops: :eek:

dieter2 am 21 Jun 2020 19:58:01

kamann hat geschrieben:Hallo:
Ich denk der eine oder andere Experte hier wird ihn schon auprobiert haben, da er es ja SO genau weis...
mfG KH


Gehe mal auf YouTube, da gibt es haufenweise Videos über solche Maschinen,schon jahrelang.
Magnetmotor,freie Energie und solchen Quatsch,Energie aus den Nichts :lach:

Scheinbar finden die immer noch genug Kunden die auf den Schmarren reinfallen.

Das hier ist auch ein Klassiker
--> Link

pille99 am 21 Jun 2020 20:10:19

mafrige hat geschrieben:Warum sollte so jemand auf diesen Ruhm und viele Milliarden in der professionellen Vermarktung verzichten?
Weil diese Maschine wissenschaftliche Untersuchungen nicht standhält und er weiß es ganz genau! :oops: :eek:

nicolas tesla - schon mal gehoert ? (ein business man hat seine erfindungen zerstoert)

deine aussage ist aber nicht ganz richtig (keine resourcen verbraucht) klar braucht diese resourcen - die herstellung. hier wird energy in movement umgewandelt (ganz grob). bei allen argumenten (und das verhaeltniss ist ca 90/10% - 10 prozent sagen es geht), ich habe keine theorie gelesen welche meine argumentation wiederlegt. ich rede auch nicht von einem pepomobile oder freier energie - das gibt es nicht. nur das der umwandlungprozess laenger dauert (wirklich ganz kurz erklaert). als beispiel: bezin, wird gewonnen durch oil (enormer energie aufwand zum umwandeln), rohstoffe (enormer energie aufwand zum magnet erstellen), output: bezin/magnet, umwandlung von benzin mit einem "knall" in bewegung, magnet: umwandlung von einem "knaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaal" in bewegung (der "knall" ist 1% abbau im jahr an magnetwirkung - also ganz vereinfacht gesagt ist beides das selbe prinzip).

aber danke allen fuer eure gedanken. bitte thema schliessen. alles andere fuehrt zu weit und hat auch nichts in einem wohnmobil forum verloren.
gruss

Ingbilly am 21 Jun 2020 22:22:53

Hallo,

schau Dir das hier an, da gibt es unzählige Beispiele und sogar weitere Angebote, wie man sein Geld verbrennen kann.
--> Link

Und wenn das nicht hilft, Dein Geld zu verbrennen, dann nimm das:
--> Link

Ich kenne persönlich jemanden, der ziemlich viel seines Vermögens mit sowas rausgeblasen hat. Die können sicher noch ein zweites Vermögen verdauen.

Gruß
Jürgen

macagi am 22 Jun 2020 07:43:24

pille99 hat geschrieben:der generator produziert permanent 10kw strom. der verkauf startet bald (habe schon vorbestellt, unverbindlich), und wenn das produkt in der schweiz ist kann es sicherlich (vor dem kauf) getestet und angesehen werden.


Bestell das doch einfach, und dann berichtest du uns !

klink_bks am 22 Jun 2020 09:31:53

mafrige hat geschrieben:..........
... wer eine Maschine erfindet, die keine Ressourcen aus der Umwelt verbraucht und Energie abgibt, wäre doch die Nummer 1



Hallo Manfred,
meine Meinung dazu, wer eine solche Maschine erfinden würde, hätte noch eine maximale Lebenserwartung
einer Tagesfliege. Die Menschen, die die heutigen Energieträger verkaufen, und das sind ganze Staaten, würden
das nicht zulassen, das so etwas zu kaufen gäbe. Wenn es auch zum Wohl der gesamten Menschheit wäre.

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

Karmann-Schmitti am 22 Jun 2020 10:09:33

Moin ...

Echt jetzt ?!? :roll:
Dreissig Beiträge zu diesem - mehr als offensichtlichen - Schwachsinn ?
Nicht, dass jetzt noch wer aus seinem Loch kriecht & mit der Scheibenerde ums Eck kommt ...

rkopka am 22 Jun 2020 10:19:13

Karmann-Schmitti hat geschrieben:Dreissig Beiträge zu diesem - mehr als offensichtlichen - Schwachsinn ?
Nicht, dass jetzt noch wer aus seinem Loch kriecht & mit der Scheibenerde ums Eck kommt ...

Ist aber doch ein spassiges Thema...

Wobei
klink_bks hat geschrieben:Die Menschen, die die heutigen Energieträger verkaufen, und das sind ganze Staaten, würden
das nicht zulassen, das so etwas zu kaufen gäbe. Wenn es auch zum Wohl der gesamten Menschheit wäre.
das leider nicht ganz so unwahrscheinlich und aus deren Sicht sogar verständlich wäre. Immerhin hat man eines der ersten und gut funktionierenden E-Autos auch einfach wieder einkassiert und verschrottet, obwohl die "Mieter" sie gern gekauft hätten. Das ist Tatsache. Nur die Gründe dafür sind Anlaß für Spekulationen.

RK

pille99 am 22 Jun 2020 10:51:54

klink_bks hat geschrieben:..........
... wer eine Maschine erfindet, die keine Ressourcen aus der Umwelt verbraucht und Energie abgibt, wäre doch die Nummer 1


die aussage ist falsch. niemand, zumindest nicht die erfinder, sagen mit einem wort das es keine resourcen braucht, auch das wort pepo..mobile sagen auch nur die "kritiker". sowas gibt es nicht.
bitte thread schliessen da es ins politische abfaellt und das bringt uns hier nicht weiter.

pfeffersalz am 22 Jun 2020 11:07:41

pille99 hat geschrieben:bitte thread schliessen da es ins politische abfaellt und das bringt uns hier nicht weiter.


Dass das Perpetuum mobile nicht funktioniert, ist Allgemeingut. Was wünscht du dir denn für eine Antwort um dich weiter zu bringen?

Karmann-Schmitti am 22 Jun 2020 11:14:53

Moin ...

pille99 hat geschrieben:... nur die "kritiker"


Und in 3..2..1.. sind wir bei "Denen" und einer "neuen Weltordnung" :roll:

kdupke am 22 Jun 2020 11:15:08

rkopka hat geschrieben:Immerhin hat man eines der ersten und gut funktionierenden E-Autos auch einfach wieder einkassiert und verschrottet, obwohl die "Mieter" sie gern gekauft hätten.


Ein guter Beweis, dass es nicht so einfach ist, etwas Gutes auf Dauer zurückzuhalten.

Ansonsten bitte ich alle, die den Magnetgenerator für möglich halten, den Beweis dafür anzutreten. Und alle, die Verschwörungstheorien gegen 'die an der Macht' verbreiten, dafür auch mal Beweise anzuführen.

Ja, solch ein Generator wäre in Traum. Und ein Albtraum auf Grund dessen, dass bei der Nutzung von Energie am Ende immer Wärme entsteht, und unendlich viel Energie würde auch unendlich viel Wärme bedeuten, was das für den Klimawandel bedeutet ist ja wohl klar.

gruss kai

klink_bks am 22 Jun 2020 11:26:28

klink_bks hat geschrieben:..........
... wer eine Maschine erfindet, die keine Ressourcen aus der Umwelt verbraucht und Energie abgibt, wäre doch die Nummer 1


die aussage ist falsch. ........


Und auch nicht von mir ! ! !

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

klink_bks am 22 Jun 2020 11:29:07

klink_bks hat geschrieben:..........
... wer eine Maschine erfindet, die keine Ressourcen aus der Umwelt verbraucht und Energie abgibt, wäre doch die Nummer 1


die aussage ist falsch. ........


Und auch nicht von mir ! ! !

Beziehe mich hier auf den Beitrag von Pille99, Zitat ist nicht von mir.

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

rkopka am 22 Jun 2020 11:33:15

Das gefinkelte daran ist ja, daß durchaus Wahrheiten verwendet werden. Es gibt das Magnetfeld der Erde. Und bewegte Leiter in einem Magnetfeld erzeugen Strom. Das macht jeder Generator. Also wird ein bewegter Leiter im Magnetfeld der Erde Strom erzeugen, wenn er richtig ausgerichtet ist. Das Problem ist nur wieviel ?! Das Erdmagnetfeld reicht gerade mal für eine leichte gut gelagerte Nadel, auch wenn es in Summe gewaltig ist. Und ein Generator hat Magneten, die so stark sind, daß du ein Eisenteil fast nicht mehr abbekommst, wenn es mal nah genug dran ist und optimiert den Luftspalt, damit nichts verloren geht. Das Ergebnis kann man mit Drehzahl und Leitern zwar erhöhen, aber um auf 10kW zu kommen, braucht es etwas mehr als das Erdmagnetfeld. Wäre mal interessant, wie die Spule aussehen müßte, um solche Werte zu erreichen. Ohne jede Rechengrundlage rate ich mal: 1 Million Wicklungen, 200m Durchmesser 100.000 U/min :-).

RK

mafrige am 22 Jun 2020 11:38:57

klink_bks hat geschrieben:..........
... wer eine Maschine erfindet, die keine Ressourcen aus der Umwelt verbraucht und Energie abgibt, wäre doch die Nummer 1
...


Das Zitat ist von mir, es war gemeint, wenn ein Motor kein Benzin, Strom oder andere Energie aus der Umwelt verbraucht (natürlich außer seiner Herstellung) ... sondern nach dem Kauf einfach für immer kostenlos fährt ... wäre doch der "grüne Traum" ... :lol:

rkopka am 22 Jun 2020 11:45:30

mafrige hat geschrieben:es war gemeint, wenn ein Motor kein Benzin, Strom oder andere Energie aus der Umwelt verbraucht (natürlich außer seiner Herstellung) ... sondern nach dem Kauf einfach für immer kostenlos fährt ... wäre doch der "grüne Traum" ... :lol:

Andere Energie muß man relativieren. Irgendeine Energie muß er anzapfen, das gibt die Physik vor. Solar (in allen Variationen) oder Geothermie wäre OK. Windkraft(ist auch Solar) direkt oder über Speicher auch. Fusion auch :-). Und physikalisch muß man ja noch sagen, daß die Energie nicht verbraucht, sondern umgewandelt wird, wobei als Nebenergebnis Abgase und Wärme weniger erwünscht sind, Wasser OK wäre (Brennstoffzelle).

RK

klink_bks am 22 Jun 2020 11:47:59

:) Hallo Gerd ! :)

Mit deiner Aussage hast du natürlich 100%ig recht,

wollte mich da nur nicht "mit fremden Federn schmücken"

Gruss und Coronafreie Zeit

Achim

fschuen am 22 Jun 2020 12:05:33

Ist doch ein akzeptables Geschäftsmodell. Für eine Blechkiste voller Backsteine gibt es die Daten von Personen mit Geld und schlechtem Urteilsvermögen, einschliesslich Koordinaten. Ob die "Servicetechniker" vorbeischicken, wenn man den seltenen Ausreisser erwischt, der nicht richtig funktioniert? Die dann probehalber ein paar grosse Metallgegenstände in den Lastwagen auslagern, damit die das Magnetfeld nicht stören ...

Gruss Manfred

SusanneHo am 22 Jun 2020 13:25:12

Es ist doch nur die Frage welche Energie da in Wirklichkeit und wie angezapft wird,
Schwerkraft Magnetismus Dunkle Materie Paralleluniversen Quantenmechanik usw usw.
oder eben wie bisher in solchen Fällen nur getrickst wurde. :mrgreen:

Die heutige Physik weiß auch noch nicht alles, endet derzeit bei der Heisenbergschen Unschärferelation "Schrödingers Katze".

Wer allerdings das heutige Wissen (auch physikalische Gesetze) als unabänderlich bezeichnet, ist mit den "die Erde ist eine Scheibe" Gläubigen früher gleichzusetzen. :wink:

--> Link
Code: --> Link
5. KAPITEL: DIE GESETZE DER PHYSIK UND EWIGE NATURGESETZE

Ich gehe nun zu dem zweiten Gesichtspunkt über, hinsichtlich  Schema "Begriff, Urteil, Schluß" handelt es sich dabei um die physikalischen Urteile, also um die Gesetze, welche die Physik aufstellt. Nach der landläufigen Ansicht besteht die physikalische Forschung im Auffinden der unabänderlichen Naturgesetze. Danach sollte man denken, daß die in der Physik gefundenen Gesetze, so wie die mathematischen Sätze, einen dauern-den Bestand feststehender Wahrheiten bilden, der sich beim Fortschreiten der physikalischen Erkenntnis immer nur erweitert. Dies trifft aber durchaus nicht zu. Allerdings müssen wir die Naturgesetze als ewige Gesetze ansehen. In dem Gedanken der Naturgesetzlichkeit ist bereits die Unabänderlichkeit der Gesetze enthalten. Würden heute diese, morgen jene Gesetze gelten, so hieße das, daß überhaupt keine Gesetzlichkeit im strengen Sinne besteht. Die Behauptung einer Gesetzlichkeit, die sich nur auf einen bestimmten Zeitraum bezieht, würde überhaupt kein Gegenstand exakter wissenschaftlicher Kontrolle sein. Denn in einem beschränkten Zeitintervall können wir nur endlich viele Beobachtungen anstellen, und nach Ablauf der betreffenden Zeit könnte zur experimentellen Untersuchung des Gesetzes nichts mehr beigetragen werden. Wir hätten also zur Prüfung des Gesetzes nur eine abgegrenzte endliche Gesamtheit von Daten zur Verfügung. Durch eine solche kann aber die Gültigkeit eines Gesetzes nicht entschieden werden. Denn durch einen endlichen Tatsachenkomplex wird ein Gesetz-das ja seinem Sinne nach unendlich viele Fälle umfasst niemals eindeutig festgelegt. Ein und dieselbe Gesamtheit von Beobachtungen kann auf verschiedene Weisen durch Interpolation in ein Gesetz gefaßt werden, und sofern nicht weitere Erfahrungen hinzukommen, hat es keinen Sinn, eines von diesen Gesetzen als das wahrhaft gültige zu erklären. Den Naturgesetzen müssen wir also unabänderliche Gültigkeit zuschreiben, sofern wir überhaupt an der Grundannahme des Physikers festhalten, daß es Naturgesetze gibt. Nun sind aber die in der Physik aufgestellten Gesetze keineswegs identisch mit den ewigen Naturgesetzen, und sie besitzen nicht wie diese den Charakter der Unabänderlichkeit. Vielmehr finden wir, daß die zunächst aufgestellten Gesetze nachher korrigiert werden und sich dann als Folge einer allgemeineren Gesetzlichkeit herausstellen. Der Grund hierfür besteht in folgendem. Das Suchen von Gesetzen ist vergleichbar mit einem Erraten. Dabei liegt nun der komplizierende Umstand vor, daß die Anhaltspunkte, welche die Beobachtungen für dieses Erraten liefern, nicht alle auf einmal gegeben sind, sondern sich erst im Laufe der Entwicklung der Wissenschaft vervollständigen. Die Gesetze werden daher nicht mit einem Schlage, sondern nur auf dem Wege einer schrittweisen Annäherung gefunden. D. E. Rowe (ed.), David Hilbert Natur und mathematisches Erkennen© Birkhäuser Verlag, Basel 1992


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Vollautomat an eigentlich zu kleinem Wechselrichter
Brauche euer Wissen Ford LMC Breezer
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt