Caravan
luftfederung

bezahlbaren Wandler für Dometic Freshwell 3000


StreichertEdgar am 21 Jun 2020 15:08:47

Hallo,
ich habe das folgende Problem: 3 Zweitbatterien mit insgesamt 230 Amp, verbunden mit ausreichend dimensionierten Leitungen, Reiner Sinuswandler 3000 Dauer, 6000 Spitze , Schaltet bei Betrieb Kältefunktion nach 2 Minuten ab. Woran könnte es liegen? Der Wandler ist Chinaware, wenn ihr versteht, was ich meine. Ich habe keine Lust, eien Wandler für 800 € zu kaufen um dann festzustellen, das es die Batterien waren.
Edgar


Agepi am 21 Jun 2020 15:28:31

Kann alles mögliche sein. Wie hoch ist denn zum Zeitpunkt des Abschalten des WR die Batteriespannung? Ggf schon unter der Abschaltspannung die du der Bedienungsanleitung entnehmen kannst. Die Klima braucht ja so ca. 90A.
wenn ich mich nicht irre.
LG HP

Agepi am 21 Jun 2020 15:32:07

Von den 230 A kannst du nur so ca. die Hälfte verbrauchen bei normaler Nassbatterie, dann ist eh schnell Ende mit Kühlung.
LG HP

Anzeige vom Forum


gespeert am 21 Jun 2020 15:41:43

Messe die Spannung und Ströme im Betrieb dann hast Du Gewißheit

StreichertEdgar am 21 Jun 2020 15:47:54

Hallo,
Mein Prüfgerät funktioniert nicht, muss erst ein neues kaufen. Die Anzeige am Wohnmobil ist zu ungenau. Melde mich wieder. Danke erst ein mal.

StreichertEdgar am 21 Jun 2020 15:50:25

Und: Lichtmaschine leistet wohl nur 55 Amp, Sonnenkollektoren noch mal ca. 40, müsste eigentlich deutlich länber klappen. Außerdem macht die Klimaanlage ein pfeifendes Geräusch, wenn über Wandler, bei Hausstrom läuft sie normal

StreichertEdgar am 21 Jun 2020 20:11:14

ich bin ratlos. Habe jetzt noch einen PKW dazugestellt und mit starkem Überbrückungskabel eine vierte Zweitbatterie hinzugeschaltet (also 296 Amp. insgesamt). Außerdem liefen beide Motoren. Gefühlt hat es 60 Sek. länger gedauert, bis sich der Wandler abgeschaltet hat.

BOWO am 21 Jun 2020 21:32:08

Es kommt nicht auf die Gesamtkapaziät der Batterien an sondern darauf, was die an Höchstbelastung abgeben können. Klima ohne LifePo4 Lithium Akkus dürfte kaum möglich sein. Weiteres Problem ist der Anlaufstrombedarf der Klima. Ist der zu Hoch schaltet der Wandler nach 60 Sek. ab wenn das Teil dafür nicht ausgelegt ist.

soul am 21 Jun 2020 22:08:44

der originalkit enthält einen sinuswandler, vielleicht auch ein grund.
es gibt aber auch etliche threads zum betrieb von solchen klimas während der fahrt.
fazit: vergiss es mit deinen batterien.

StreichertEdgar am 22 Jun 2020 17:05:37

OK, ich vergesse es.. Frage: Wie sieht es mit der Suche nach einer deutlich verstärkten Lichtmaschine aus? Ich habe wohl serienmäßig eine mit 55 Amp, finde aber keine über 85 Amp, was vermutlich wenig nützen würde. Weiß jemand dafür eine Lösung?
Gruß

andwein am 23 Jun 2020 13:17:22

StreichertEdgar hat geschrieben:OK, ich vergesse es.. Frage: Wie sieht es mit der Suche nach einer deutlich verstärkten Lichtmaschine aus? Ich habe wohl serienmäßig eine mit 55 Amp, finde aber keine über 85 Amp, was vermutlich wenig nützen würde. Weiß jemand dafür eine Lösung? Gruß

Nein, denn selbst wenn du eine 200A Lima finden würdest, die an deinen Motor passt hast du immer noch das Problem der Zahn/Keilriemenspannung und dem damit verbundenen Druck auf Wasserpumpe, Spannritzel etc
Bei deinem WR Thema hast du einfach ein Problem mit dem Anlaufstrom. der ist für ca. 10-209 sec i.R. 5x so hoch wie der Betriebsstrom. Abhelfen könnte eine "Softstarteinrichtung" falls es sowas für diese Klimaanlage gibt
Gruß Andreas

Womofreund2 am 23 Jun 2020 14:12:46

andwein hat geschrieben: Abhelfen könnte eine "Softstarteinrichtung" falls es sowas für diese Klimaanlage gibt


Wenn es eine Freshwell 3000 ist, hat sie das serienmäßig. Denke auch, daß die Klima Sinus haben will.

StreichertEdgar am 23 Jun 2020 15:31:20

Das ist interessant, denn den Anaufstrom könnte ich beim Start auch über Steckdose bekommen. Ich versuche jetzt einmal, 5 - 10 Minuten Steckdose und dann blitzschnell auf Akkus umzuschalten, meine Technik gibt das schnelle Umschalten her.

andwein am 24 Jun 2020 10:44:37

StreichertEdgar hat geschrieben:Das ist interessant, denn den Anaufstrom könnte ich beim Start auch über Steckdose bekommen. Ich versuche jetzt einmal, 5 - 10 Minuten Steckdose und dann blitzschnell auf Akkus umzuschalten, meine Technik gibt das schnelle Umschalten her.

Das mein Beitrag "Softstart" zu solchen Gedanken führt hatte ich mir nicht vorstellen können. Es gibt hier einen Beitrag vom User "pille99", der könnte dir sicher bei der Entwicklung und Realisation helfen.
Ich gehe jetzt frustriert in den Garten, Blumen gießen. Gruß Andreas

buntbaer2001 am 09 Jul 2020 22:29:16

Leider kam ja bis jetzt nichts mehr...

Abgesehen vom Anlaufstrom, der bei Dometic nicht explizit angegeben ist (ich vermute aber 20A wie bei Truma) kann das auch sonst nicht an den Batterien liegen.

Wenn sie mal läuft, braucht sie 5,1A/230V=knappe 100A/12V und das können 3 parallel geschaltete 230Ah Batterien schon ab. Vorausgesetzt alles ist sauber verkabelt...

Ich tippe auf den China Wechselrichter, der mit seinen 3000W ja auch deutlich unter den 20A/4600W Anlaufstrom bleibt...

Gruß, Peter

farnham am 21 Jul 2020 18:50:11

Ich denke, mit einer 12V-Bleibatterie wirst Du bei solchen Strömen nicht glücklich werden. Eventuell kann eine Lifepo4 mit Muskeln und ohne buntes Gehäuse helfen.

Ich habe ein relativ ähnliches Setup mit einer Truma Saphir compact (etwas kleiner als Freshwell 3000) in meinem Fahrzeug laufen. WR ist ein Fraron 2200 (ebenfalls reiner Sinus). Jetzt kommt jedoch der Trick: meine Hausbatterie ist zur Vermeidung solcher Hochstromprobleme ein 24V (8s) Lifepo mit 160Ah. Mit auf voller Kraft laufender Klima (knapp 600W auf 230V-Seite) liegen auf der Batterieseite keine 30A an. Wechselrichter, Akku und Verkabelung haben quasi Ferien - zumindest bis die Kaffeemaschine gleichzeitig gestartet wird (probiert - geht). Wenn die Sonne scheint, wird (ohne Kaffeemaschine) mit 800W Solarleistung die Batterie zumindest auf Stand gehalten. Wenn die Sonne nicht scheint, brauchts in der Regel keine Klima. Falls doch, ist die Batterie zumidest für 5h Klimatisierung gut und reicht trotzdem noch über die Nacht.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Votronic Panel auf neue Batterie umstellen
Wechselrichter wo am Besten Ein Ausschalten?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt