Zusatzluftfeder
luftfederung

Mit dem Wohnmobil in der Lüneburger Heide - 22 Juni 2019


TobiasSchulte am 24 Jun 2020 16:21:34

Der Plan für dieses Wochenende war eigentlich ein anderer...

Bild

Aber wir konnten das Wohnmobil mal wieder nicht stehen lassen und sind in die Lüneburger Heide gefahren. Die Fahrräder hinten drauf und sobald Milo aus der Schule kam ging es ab nach Bispingen. Da wir einen Stellplatz nur für eine Nacht brauchten, haben wir uns wieder für einen kostenlose Wohnmobilstellplatz am Freibad entschieden.

Am Luhetalbad darfst du mit deinem Wohnmobil für eine Nacht kostenfrei stehen. Es gibt zwar keine Sanitären Einrichtungen, dafür ist es aber schön ruhig.

Von hier aus sind wir dann mit den Rädern erst mal los, die Stadt erkunden. Nach einer Döner-Stärkung haben wir uns dann wieder mit den Fahrrädern auf in die Heide gemacht. ;-)

Schräg gegenüber vom Stellplatz sind wir auf einen kleinen Rundweg eine art Park gestoßen. Das war der perfekte Platz um den Freitag mit einem tollem Sonnenuntergang zu beenden.

Den Samstag mussten wir natürlich mit einem Besuch im Schwimmbad beginnen. Wir waren mit zwei älteren Damen die Ersten und konnten uns so richtig austoben. Aber das Wasser war mir ehrlich gesagt doch noch etwas zu kalt. Zum Glück gibt es dieses kleine Becken in der Schwimmhalle mit schön warmem Wasser. Genau das Richtige um mit Milo tauchen und Kopfsprung zu üben. Nach dem ich zur Toilette war, lagen gefühlt 40 Rennräder auf der Liegewiese verstreut und das Freibad war plötzlich voll mit jungen Schwimmern die für einen Triathlon übten. Zeit für uns nach Carmen und dem Frühstück zu gucken.

Bild

Unser Wohnmobil auf dem Wohnmobilstellplatz vom Luhetalbad
Nach dem Frühstück haben wir uns dann auf den Weg nach Soltau gemacht. Wir haben uns bereits im Vorjahr die Merlin-Jahreskarte gekauft und besuchen den Heide-Park dann doch das ein oder andere Mal im Jahr.

Mit dem Wohnmobil darfst du beim Heide-Park auch kostenfrei übernachten. Allerdings nur wenn du den Park besuchst ;-)

Ohne lange in der Schlage auf Karten warten zu müssen sind wir direkt zur Bobbahn durchgestartet und haben auch sonst fast alle Fahrgeschäfte mitgenommen die auf dem Weg lagen. Und anstatt uns super teure Pommes und Wespen anziehende Cola zu kaufen sind wir zur Mittagspause wieder zurück zur Molly. Nach der Mittagsstunde konnten wir noch nicht nach Hause. Die Zauber-Show und das Ghostbusters 5D Erlebnis konnten wir uns nicht entgehen lassen.

Da wir Sonntags noch was vor hatten sind wir fast erst zur Parkschließung zurück zum Camper und ab nach Hause.


Genau für solche kurzen Trips finde ich das Wohnmobil genial. Du kannst kurz raus und den Alltag hinter dir lassen, bist flexibel und hast immer deine vertraute Umgebung bei dir.


Wenn du mehr über uns und die Molly erfahren möchtest, schau in meinem Profil oder besuch uns auf --> Link


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt