Caravan
hubstuetzen

Wer hat den Maxxair Maxxfan Plus?


indiewelthinaus am 28 Jun 2020 13:55:05

Hallo zusammen,

die Suche nach dem Maxxfan 4500k habe ich aufgegeben. Ein amerikanisches Modell kommt wegen der verschiedenen Maße (und dem damit verbundenen Aufwand des Einbaus) nicht in Frage.

Kürzlich telefonierte ich mit einem Händler, der den Deluxe und den Plus im Angebot hat. Er hätte sich selbst schon drum bemüht, andere Modelle zu ordern, aber das sei nicht möglich. Über den Plus und dessen Funktionen konnte er mir erstmal nicht viel sagen. Alle Welt wolle wohl den deutlich besseren Deluxe.... In irgendeinem Katalog las ich, dass der Deluxe und auch der Plus während der Fahrt benutzt werden können, was sich der Händler nicht vorstellen konnte, da angeblich jede offene Dachluke während der Fahrt verboten sei. Ausnahme allein sei der Deluxe. Er hielt dann aber nochmal Rücksprache mit dem Hersteller und rief mich wieder an. Leider ist es tatsächlich so, dass der Plus zwar während der Fahrt betrieben werden kann, allerdings mit geschlossener Luke :roll:
Ursprünglich wollte ich ja den Deluxe einbauen lassen, aber mein Dachträger ist im Weg. Dann war ich schon zu Kompromissen bereit und entschied mich für den Plus (ohne Fernbedienung etc.), da ich im Glauben war, man könne ihn während der Fahrt nutzen. Selbst meine Werkstatt war in dem Glauben... Ich bin grad ziemlich ratlos. Denn ich brauche unbedingt eine Lösung für meinen Hund. Der arme Kerl wird in meinem Kasten ohne Klimaanlage zum Dörrhund...

Sinn und Zweck der Haube soll sein, dass mein Hund, der hinter dem Fahrersitz untergebracht werden soll während der Fahrt unter dem Ventilator liegen kann und zumindest Aussentemperatur im Innenraum erreicht wird plus Gebläsefunktion.

Jetzt meine Fragen an Euch

Wer hat den Plus selber eingebaut und kann mir Tips geben?
Ist es tatsächlich verboten mit leicht geöffneter Dachhaube zu fahren?
Wie effektiv ist eine Ventilatorhaube mit geschlossener Haube während der Fahrt? Dürfte doch allenfalls die heiße Luft durcheinander wirbeln?!

Freue mich über jeden Ratschlag! Denn kurz vorm Hochsommer muss endlich eine Lösung her. Ohne etwas Kühlung brauche ich gar nicht losfahren.

Schöne Grüße
Birke

Anzeige vom Forum


indiewelthinaus am 28 Jun 2020 14:00:07

Mir fällt grad noch was ein. Zum Plus gibt es ein fanmate, eine Haube fürs Dach. Gegen Regen. Kostet ca. 50 Euro. Meine Hoffnung war ja, dass wenn ich diese Haube auf den Plus montiere, es dann erlaubt sei, den Maxxfan während der Fahrt zu benutzen. Schließlich ist dann alles abgedeckt und geschützt. Aber weit gefehlt. Selbst mit der extra Regenhaube sei laut Händler die Nutzung nur im Stand erlaubt... :(

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Inselmann am 28 Jun 2020 14:03:54

ich glaube das waehrend der Fahrt kraeftig Luft von oben reinblasen wird nicht gehen wird. Der Ventilator ist gut um STEHENDE Luft von draussen ins Wohnmobil zu blasen. Aber nicht wenns draussen mit 80km/h vorbeifliegt. Ich kann den Unterschied der Luftzufuhr schon stark abmindern wenn ich nur die Aufbautuer zumache. Wo was reinkommen soll muss auch was rausgehen. Oder das Geblaese muss stark genug sein um den Druckunterschied zu ueberwinden.

Anzeige vom Forum


DoReNo am 28 Jun 2020 17:15:40

Liebe Birke
Wenn Sie nur den Plus auf dem Dach unterbringen können sind alle die Features weswegen wir den Maxxfan installiert haben unmöglich, nämlich öffnen und Betrieb während des Fahrens und bei Regen, also für uns wäre der Plus sinnlos, auch weil der Plus während der Fahrt NICHT offen sein darf.
Ich finde den Deluxe super, er fächert im offenen Zustand auch ausgeschaltet beim Fahren Luft auf unsere darunterliegenden Hunde und eingeschaltet ist es herrlich “luftig“ für die Fellnasen, aber das hatte ich Ihnen glaube ich, schon einmal geschrieben.

Es tut mir leid Birke, aber da bleibt wohl nur noch eine Klimaanlage.

Viele Grüsse

DoReNo am 28 Jun 2020 17:22:33

Zur Veranschaulichung

DoReNo am 28 Jun 2020 17:30:45

Hier der Plus



Dieser Maxxfan Plus kann während der Fahrt und bei Regen NICHT offen bleiben

indiewelthinaus am 28 Jun 2020 18:07:36

Hallo Inselmann, und danke schön für Deine Antwort! Mit Physik hatte ich es nie so;) Du schriebst, dass beim Belüften irgendwo anders eine Tür bzw. Fenster offen sein sollte wegen des Luftdrucks. Was aber ist, wenn man mit dem Ventilator ENTlüften will, also die heissere Luft im Sommer rausbefördern möchte?

indiewelthinaus am 28 Jun 2020 18:17:03

DoReNo, auch Dir vielen Dank für Deine Antwort! Der Plus wäre für mich ein (schlechter?) Kompromiss gewesen. Besser den, als gar nichts. Im Visier hatte ich immer den Deluxe und die Preisdifferenz angesichts der viel besseren Funktionen ist fast schon ein Witz. Also, ich finde ihn unbedeutend teurer. Allein die Optik ist nicht zu vergleichen.
Ich hatte wohl gehofft, dass hier jemand antworten würde, dass ich (obwohl es nicht empfohlen ist) die Haube einfach bei Fahrt offen lassen kann. Habe im Forum einiges gelesen, über Befürworter und Kritiker. Viele scheinen seit Jahrzehnten mit offener Haube rumzufahren.
Gibt es denn Unterschiede bei den Dachfenstern? Vielleicht Modelle, die dafür gemacht sind? Oder ist es laut Gesetz verboten? Oder sagt einem nur der gesunde Menschenverstand, dass Fenster geschlossen sein sollten?

Hab mich mit dem Thema nie beschäftigt. Ich dachte mir, dass wenn ich die Haube so einbaue, dass die Öffnung zum Heck zeigt, der Wind einfach drüber hinweg bläst. Aber da habe ich wohl falsch gedacht...

Schöne Grüße

karlausw am 28 Jun 2020 20:16:12

da gabs doch auch eion deutsches model, ist schon ein paar jährchen her, und ich weiß den namen nicht mehr
die haube war noch weiter als dieser maxx nach hinten gezogen, der lüfter war auch nicht genau über dem ausschnitt, sondern weiter nach hinten versetzt,
aber damals ohne fernbedienung, man konnte ihn aber aus, oder einblasen lassen , in verschiedenen geschwindigkeiten,
den hatte ich immer während der fahrt an, war echt ein tolles teil, damals um die 140 €
er war also weiß, und der ausschnitt war 40 x 40 cm, die haube aber eben wesentlich länger,
ob das fiamma war, oder sonst, weiß ich leider nicht mehr
gruß karl

DoReNo am 28 Jun 2020 21:05:08

Hallo Birke
Ja ist schade, dass es so mit dem Deluxe nicht passt, aber ich habe mit einem amerikanischen Händler voriges Jahr gesprochen weil mir bis dato überhaupt nicht bekannt war, dass es einen Plus gibt. In den USA gibt es noch mehr Modelle aber nicht für den dt Markt.
Dieser Verkäufer hat abgeraten bezüglich des Plus. Er meinte, dass das dt Fiamma Vent besser sei als der Plus wenn es nur um einen Vent geht.
Ich weiß, dass er explizit gesagt hat dass der Plus nicht offen bleiben kann während der Fahrt weil die Scharniere/Hochsteller der Haube ausreissen könnten. Ich habe ihm das geglaubt weil ich zugeben muß, dass der Maxxfan nicht gerade aus sehr hochwertigem Material ist wie halt so vieles heutzutage, aber er erfüllt seinen Zweck und wir sind immer noch sehr zufrieden.
Wir haben ja noch zusätzlich Klimaanlage im Fahrerhaus, das hilft auch während der Fahrt.
Wenn es nicht regnet haben wir noch das Schiebefenster im Schlafzimmer ein Stück offen wenn wir langsam fahren also um die 80 - 100. Bei höherer Geschwindigkeit ist es mir dann zu laut mit offenem Fenster.
Liebe Birke, es tut mir so leid dass mir kein anderes “System“ einfällt, ich habe mir echt den Kopf zerbrochen wie Ihrer Fellnase geholfen werden kann.
Ich suche aber weiter.
Viele Grüße

indiewelthinaus am 28 Jun 2020 22:28:56

Vielen Dank für die netten Zeilen DoReNo und dass Sie sich wegen des Befindens meines Hundes Gedanken machen!
Zudem freut es mich zu hören, dass sich jemand schon mal mit dem "Plus" beschäftigt hat. Denn im Internet findet man relativ viel Berichte oder Bewertungen über den Deluxe, aber das "Sparmodell" scheint keiner zu haben. In Amerika findet man viele Testberichte über den 4500K, aber nicht über den in Deutschland erhältlichen. Selbst die deutschen Händler konnten mir nicht einmal sagen, um welches Plus-Modell es sich handelt. Es gibt nämlich diverse.

Vermutlich werde ich mich dann doch vom Dachträger und Dachbox trennen. Die sind nämlich für den Deluxe im Weg. Den Rest des Daches nimmt eine SAT Schüssel in Beschlag, die ich mir nie angeschafft hätte... aber so ist das bei gebrauchten Womos. Mein komplettes Dach (nun gut, beim Ducato ist das nicht riesig...) ist zugebastelt. An eine (feste) Solaranlage brauch ich auch nicht denken, aber das geht ja auch mit einem mobilen Modul.
Ärgerlich diese vermutlich einst kostenintensiven Extras abzubauen, aber man muss Prioritäten setzen.

Schönen Abend zusammen!

Anzeige vom Forum


Uwe1961 am 29 Jun 2020 11:28:58

...eine Dachhaube während der Fahrt offen stehen zu lassen ist vom Gesetzgeber nicht verboten. Man muß sich nur im klaren sein, dass der Fahrer für das was er anrichtet selbst verantwortlich ist. Kommt die nur Haube zu Schaden..Pech gehabt. Kommt es aber zu Sach- oder sogar Personenschaden weil die Haube weg fliegt...muß man sich evtl. Fahrlässigkeit vorwerfen lassen...erst recht, wenn zu erkennen ist, dass die Haube zur Lüftung während der Fahrt wegen mangelnder Stabilität nicht geeignet war/ist.
Ich fahre immer mit leicht bzw. halb geöffntem Mini-Heki...vollkommen problemlos. Über eine hinten hochgestellte Haube entlüftet sich der Innenraum enorm...Dank der vorne durch die geöffneten (und optimalerweise noch durch eine Klimaanlage mit gekühlter Luft versorgten) Frischluftdüsen. Der an der geöffneten Haube enstehende Unterdruck läßt die Frischluftdüsen zu neuer Höchstform auflaufen.
Da ist auch der Beweis dafür, dass es dort an der Dachhaube während der Fahrt keinen Sinn macht Luft ins Fahrzeug zu saugen...dann arbeite zwei Systeme gegeneinander.
Wir richten die Mitteldüsen der während der Fahrt so, dass die Luft weit nach hinten strömen kann, und schalten bei Bedarf die Klimaanlage zu um diese Luft herab zu kühlen. Durch den Unterdruck an der hinteren geöffneten Dachhaube durchströmt so eine große Luftmenge den Innenraum und nimmt die Stauhitze dort mit hinaus. Dafür ist es sinnvoll die Dachhaube möglichst weit hinten zu montieren.
Zusätzlich kann man nun mittels eines Ventilators noch für punktuelle Luftbewegung sorgen...

...und hier steht, dass die Maxxair Maxxfan Deluxe - Haube für die (passive bzw. aktive Entlüftung) Nutzung während der Fahrt gedacht/geeignet ist:
--> Link

Gruß, Uwe.

Inselmann am 29 Jun 2020 11:43:43

indiewelthinaus hat geschrieben:Hallo Inselmann, und danke schön für Deine Antwort! Mit Physik hatte ich es nie so;) Du schriebst, dass beim Belüften irgendwo anders eine Tür bzw. Fenster offen sein sollte wegen des Luftdrucks. Was aber ist, wenn man mit dem Ventilator ENTlüften will, also die heissere Luft im Sommer rausbefördern möchte?


Rein oder raus ist das gleiche. Wenn du warme Luft absaugen willst, musst auch genug Zuluft reinkommen lassen. Der Maxxfan ist schon ein grosser Ventilator, aber ne Wundermaschine ist es auch nicht. Wenn du die Box (wohnmobil) zumachst, ist auch mit dem raussaugen schwieriger.

Wir haben den Ventilator mehr auf reinblasen als auf raussaugen laufen. Aber nur solange die Luft draussen kuehl genug ist. Und auch wenn du warme Luft raussaugen laesst, von irgendwo muss ja die Luft wieder in den Innenraum kommen. Und wenn die schon waermer ist als die Innenluft..... ;D

z.B. raussaugen mit schnellester Stellung des Fans. Da muss ich die anderen Dachluken zumachen, sonst geht der ganze Luftstrom von Dackluke zu Dachluke an der Decke entlang und der Innenraum kuehlt fast gar nicht ab.

Aber wie chon so oft gepostet, der MaxxFan ist KEINE Klimaanlage. Wenns draussen warm ist, dann wird auch innen warm. MaxxFan oder nicht. Der MaxxFan ist aber ein guter Helfer wenn man ihn richtig einsetzt. Ist auf meiner "haben muss" Wohnmobil Liste. Weil Dauer Klima wollte ich persoenlich nicht.

Und PS, der Haubenmotor ist laut. Also nachts auf die schoene Temperaturfunktion stellen kann ich vergessen.

Und nochwas, weil wir den MaxxFan ueberm Bett haben, das sch***s Lichtdurchlaessige Rollo von dem MaxxFan habe ich nun endlich gegen ein blickdichtes ausgetauscht weil es mir auf den Keks ging jeden morgen um 5:30 von der grossen runden weissen "Lampe" ueberm Bett geweckt zu werden :lol: Velux sei Dank :ja:

indiewelthinaus am 30 Jun 2020 15:10:20

Danke schön Uwe und Inselmann für Eure Tips! Scheint ja eine Wissenschaft für sich zu sein die ganze Luftstromgeschichte. Ehrlich gesagt verstehe ich es nicht wirklich, aber egal. Zumindest leuchtet mir ein, dass es zwei Öffnungen im Womo geben muss.
Meine Frage an Euch. Mein Kasten hat nur ein Dachfenster über der "Küche", da soll dann der Maxxfan hin. Ansonsten habe ich Heckfenster in der Tür, Auf der rechten Seite zwei Seitenfenster (Bett und Küche) und neben der 2 er Dinette.

Kann ich damit was anfangen? Oder besser gesagt kann der Maxxfan damit was anfangen? Kann man nicht einfach im Fahrerhaus die Fenster etwas öffnen und den Maxxfan betreiben (während der Fahrt)?

Nicht, dass ich mir den Fan einbaue und dann merke, dass der Luftstrom nicht ausreicht...

Grüße
Birke

Uwe1961 am 30 Jun 2020 18:12:06

...die den Innenraum durchströmende Luft wird immer den kürzesten Weg nehmen. Wenn die Fahrzeuglüftung vorne offen ist kommt da während der Fahrt Frischluft ins Auto...auch ohne dass das Gebläse mitläuft. Die wird dann aber zielstrebig Richtung Dachöffnung abziehen...davon hat dein Hund auf dem Boden erstmal nicht viel.
Je weiter hinten diese Öffnung nun wäre desto größer ist die Chance auf Luftaustausch im Innenraum.

Gruß, Uwe

HerrVorragend am 30 Jun 2020 18:55:22

Hallo Birke,

also ich habe erst vor ein paar Tagen den Maxxfan Deluxe an unserem Alkoven-WOMO verbaut und bin absolut zufrieden.
Der Luftstrom ist schon ordentlich, man merkt und hört sofort, wenn man ein 2tes Fenster öffnet oder schließt. Der Luftstrom, den Du bei komplett geöffnetem Fenster in der Fahrertür bei 80kmh reinlässt, dürfte bei Weitem größer sein. Also keine falschen Erwartungen.
Über die jeweils geöffneten Fenster kannst Du den Luftstrom bei eingeschaltetem Lüfter sehr gut steuern.
Bei uns ist er mittig im WOMO installiert.
Jetzt können wir entweder im Alkoven das Fenster öffnen oder beim Heckbett und erreichen damit ganz gezielt den benötigten Luftstrom.
Das Teil ist sicherlich preislich etwas überzogen aber schon sehr geil... :ja:

indiewelthinaus am 30 Jun 2020 22:10:40

Hallo Uwe, danke schön für Deine etwas ernüchternde Antwort. Mir ist schon klar, dass das Teil keine Klima ersetzt, aber während der Fahrt hätte ich auch von einer Klima nichts. Ich frage mich, wie das andere Hundebesitzer machen... :roll:

Was passiert denn, wenn ich den Maxxfan Deluxe während der Fahrt betreibe und gleichzeitig ein Fenster in der Hecktür etwas aufmache? Wenn das überhaupt erlaubt ist. Normales Dachfenster offen ist ja ein nogo. Aber wie sieht es mit der Hecktür aus?
Der Hund wird dann nicht hinter den Fahrersitz verfrachtet, sondern liegt im Heck auf dem Bett (was er eigentlich nicht darf, aber für die Fahrt eine Alternative wäre - mit Hundedecke XXL)

indiewelthinaus am 30 Jun 2020 22:18:30

Hallo HerrVorragend (was für ein Pseudonym :D ), danke für Deine Antwort. Bei mir würde das Teil ja auch mittig hängen und scheinbar bist Du mit der Leistung zufrieden bei weiteren geöffneten Dachfenstern. Das beruhigt mich etwas. Denn dann müsste ich doch etwas ähnliches erzielen können mit Seitenfenstern?!?

Der Preis ist nicht ohne, aber inzwischen online für etwa 350 zu kriegen. Da finde ich den Maxxfan Plus deutlich überteuerter... der ja deutlich weniger kann. Meine Werkstatt würde 270 für den Plus verlangen, zuzüglich der Abdeckung gegen Regen kämen nochmals 50 Euro dazu. Da bin ich ja fast beim Deluxe Preis.

buntbaer2001 am 05 Jul 2020 22:13:06

Anderer Deckanstoss: wenn’s nur um die Belüftung geht, warum nicht so etwas?

--> Link

Gruß, Peter


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Mobile Klimaanlage im Wohnmobil
Isolierung Kabel Dometic EK 2000
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt