aqua
motorradtraeger

Pössl 2 win BJ 2003 Hubtisch ersetzen Nur wie?


indiewelthinaus am 28 Jun 2020 23:13:56

Hallo zusammen,
In meinem Pössl (BJ 2003, kürzlich erst gekauft) befindet bzw. befand (inzwischen habe ich ihn ausgebaut) ein Hubtisch mit "riesiger" Platte. Der war mir sofort ein Dorn im Auge, weil er einfach sperrig ist. Die meisten Pössl haben diese Tische, die an Schienen an der Wand befestigt sind. Wäre mir deutlich lieber als dieses Monstrum...
Die Schlaffunktion brauche ich nicht unbedingt. Dachte mir, dass es ja wohl selbst für einen Laien möglich sein sollte, einen anderen Tisch einzubauen, war allerdings gleich skeptisch, da es mir ein Rätsel war, wie ich in diese dünne Wand eine Tischhalterung bohren soll. Die Werkstatt wo ich war (eigentlich ein Wohnwagen Spezialist) meinte das sei kein Problem. Heute fand ich einen alten thread von 2011, in dem es genau um diese Frage ging. Der allerdings keine befriedigende Antwort lieferte.
Ich möchte einen Tisch, der an der Wand befestigt ist. Am liebsten wäre mir eine Art Klapptisch, der etwa 50 cm auf 80 cm ist. Die 50 cm Seite käme an die Wand. Die 80 cm würde ich teilen in 25 cm und 55 cm. Die kurze Seite sollte permanent an der Wand "hängen", so dass man auch bei eingeklapptem Tisch zumindest eine Ablage für eine Tasse, Handy oder Teller hat. Soweit die Theorie... Letzteres ist mein "Wunsch-Endresulat".
Vorweg muss ich die Frage klären, ob es überhaupt möglich ist, in einem Womo, das von Werk aus mit Hubgestell ausgestattet ist, an der Wand einen Tisch zu montieren. Also eine Schiene oder Winkel. In dem alten thread hieß es, das ginge nicht. Da eine Verstärkung in der Wand fehle und dies nur die Pössl haben, die ab Werk mit dieser Wandhalterung ausgestattet sind.
Wer von Euch kann mir diesbezüglich helfen? Wenn ich die Wand abklopfe klingt es hohl, aber das soll ja nichts heissen. Ich habe auch wenig Lust, die gesamte Verkleidung abzureissen, um dahinter zu schauen.

Gibt es hier jemanden, der erfolgreich den Hubtisch gegen etwas filigraneres getauscht hat?

Vielen Dank für hoffentlich konstruktive Ratschläge!!!



Der Tisch runtergefahren. Hatte kein anderes Bild mehr, sollte aber deutlich werden, dass das Ding zu groß für einen (plus Hund) ist. Wobei letzterer nicht am Tisch sitzt. :D

Schöne Grüße
Birke

Anzeige vom Forum


Uwe1961 am 29 Jun 2020 11:53:17

...um bei unklarer Stabilität der Wand den Tisch sicher befestigen zu können würde ich die Tischplatte mittels Scharnieren an eine dekormäßig angepasste Holzplatte in der Breite des Tischs und mit max. möglicher Höhe an der Wand befestigen. Die Kräfte lassen sich so viel besser verteilen.

Gruß, Uwe.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

indiewelthinaus am 30 Jun 2020 15:02:11

Vielen Dank für Deine Antwort, Uwe! Du meinst ich solle die Platte möglichst groß machen. Wie groß denn? Der Ducato hat eine minimale Wölbung in der Wand. Bilde ich mir zumindest ein... An der Seitenwand befindet sich noch eine mit Stoff überzogene Zierleiste (?), deren Sinn und Zweck ich nicht ganz durchschaue. Ich schätze 1 Meter breit und 8 cm hoch.

Was für Schrauben muss ich dafür denn nehmen? Die halten wohl nur mit Hohlraumdübeln, oder?
Und welches Holz würde sich am ehesten eignen? Meistens habe ich von Buche Multiplex gelesen. Aber gingen nicht auch einfach ein weißes Regalbrett aus dem Baumarkt mit Verleimer drumrum?

Schöne Grüße
Birke

Anzeige vom Forum


nkag16 am 30 Jun 2020 16:29:02

Hallo,
Buche Multiplex scheint mir aufgrund des Gewichts völlig ungeeignet zu sein, ein weißes Regalbrett erst recht.
Wie groß soll denn die Platte werden?
Beim BauHaus gibt es Regalbretter aus Paulownia-Leimholz, sehr leicht und doch stabil. In den Größen z.B. 800x400 oder 800x600mm, 18mm stark.
Gibt es sicher auch woanders.
Zur Befestigung an der Wand fällt mir allerdings jetzt nichts ein.

Beduin am 30 Jun 2020 16:50:32

Was hältst davon --> Link
Habe "Pössel Tisch" nach google geschmissen und mir werden auch Filme auf YT in der Übersicht gezeigt, wo was von Tisch dran steht. Habe aber leider keine Zeit zum kucken

kampino am 30 Jun 2020 17:01:37

Das "Design" der Tischplatte findet sich ja normalerweise auch an anderen Stellen im Fahrzeug wieder. Eventuell solltest Du mit der Platte einfach zum Schreiner Deines Vertrauens fahren und sie auf deine Wunschgröße bringen lassen.

Gruß

Michael

Uwe1961 am 30 Jun 2020 18:04:23

...also, ich würde die Platte so dimensionieren, dass sie Tischhöhe hat...also auf dem Boden aufsteht. Je gleichmässiger das Verhältnis Seitenplatte zu Tischplatte umso stabiler wird die Kontruktion...und ich dachte dabei auch an ein Holz aus dem die Scharnierschrauben nicht ausreissen...da bietet sich 12er oder 15er Buchensperrholz an...das sich übrigens auch gut als Tischplatte eignet und geölt sehr wertig aussieht. In meinen Augen darf ein Tisch ruhig etwas schwerer ausfallen wenn er dann im Gegenzug weniger wackelig ist. Diese Zuladungsreserven solltest du doch haben.
Wenn der wandseitige "Fuß" bis auf den Boden reicht braucht die Befestigung oben vorrangig nur noch relativ geringe Zugkräfte halten...jenachdem, ob der Tisch mit einem Tischbein versehen werden soll oder ganz fußlos an der Wand hängen soll.
Trotzdem mußt du irgendwie Erkenntnisse über möglich Streben hinter der Verkleidung bekommen...notfall diese eben etwas lösen um dahinter schauen zu können.

Gruß, Uwe.

indiewelthinaus am 30 Jun 2020 22:39:06

Hallo Uwe, danke schön für Deine Tips! Ich kenne nur Buche Multiplex, aber keine Buche Sperrholz. Von Buche Multiplex wurde mir im O?I abgeraten, da es quellen kann. Auch in Womo Foren hieß es, dass Multiplex Buche ungeeignet sei. Ist denn das Sperrholz dermaßen anders in seiner Beschaffenheit?
Die Überlegung ob Tischbein oder nicht ist noch nicht beantwortet. Parallel habe ich ja die Belüftung mit dem Maxxfan im Visier. Im Grunde muss ich überlegen, wo mein Hund am besten "klimatisiert" wird und dann die Tischfrage konkretisieren. Aber grundsätzlich fände ich ein Tischbein sinnvoll. Das Ganze soll schon robust und stabil sein. Und was das Gewicht anbelangt, kann ich mich Gott sei Dank glücklich schätzen. Ich habe ca. 750 Kilo Zuladung. Das reicht locker für mich, den Hund (15 kg) und Porzellangeschirr :)

Morgen werde ich mal versuchen, hinter die Verkleidung zu schauen. Bei diversen Adria Händlern habe ich schon angerufen. Ohne Erfolg. Der Aufbau ist ja von Adria. Aber die Händler kennen die Dinger nur in neu und von aussen... und einige haben nur Anleitungen zu Modellen, die jünger als 10 Jahre sind.

Schöne Grüße
Birke


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Pfiffige Ideen für Kastenwagen
WoMo oder Kastenwagen für kleine Familie
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt