Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Kaufberatung Concorde Charisma A720R


WilliWattwurm am 29 Jun 2020 08:33:06

Guten Morgen,
wir haben ja nun unseren ALPA verkauft und suchen nun eine gebrauchte Alternative,
diesen haben wir gerade im Netz gefunden, vielleicht kennt ja jemand so ein Fahrzeug.
Der Preis erscheint mir ganz schön hoch :eek:

--> Link

Danke für die Hilfe!

Anzeige vom Forum


macagi am 29 Jun 2020 08:52:52

Mir erscheint der Preis auch hoch...

Steht aber den Bildern entsprechend gut da. Keine Motorklima. Die ganze Technik inklusive Kühlschrank ist wohl aus 2002. Genau hinschauen, vielleicht ist der Kühlschrank noch die alte Generation die bei Wärme nicht gut kühlt. Bei unserem 2004er Eura ist es schon die neuere Generation, die auch bei 30+Grad draussen anständig kühlt.

Und die alten Ivecos sind laut....kein Vergleich zum Alpa. Ihr würdet euch wie in einem vorsintflutlichen Laster vorkommen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

partliner am 29 Jun 2020 09:09:40

macagi hat geschrieben:Und die alten Ivecos sind laut....kein Vergleich zum Alpa. Ihr würdet euch wie in einem vorsintflutlichen Laster vorkommen.


nach den Fotos würd ich auf nen Sprinter tippen....

Anzeige vom Forum


Lancelot am 29 Jun 2020 09:46:42

Ich denke auch : ein Sprinter MB 416 oder 616 mit Sprintshift-Getriebe

Schönes Auto, scheint ziemlich komplett ausgestattet und gut gewartet zu sein ... :gut:
wir hatten so einen aus BJ 2001, hatten den in 2013 verkauft : --> Link

Komisch ist die Gewichtsangabe : zu viel für einen 416, zu wenig für einen 616
(sollte es ein MB 616 sein : paß auf welche HA-Übersetzung da drin ist ! Oft ist dort die "kurze Achsübersetzung" verbaut, Du merkst das bei einer Probefahrt : bei 80 km/h dreht der Motor schon so um die 2.500 rpm, bei 100 km/h eher um die 3.000 rpm ---> der säuft wie ein Bier-Kutscher, da sind locker 18 l drin)

Guck auch auf die Heckleuchten innen, in der Heckgarage. Das sind die Leuchtenkammern im Laminat gern mal undicht ---> feuchter Nadelfilz. Kein großes Problem, da kann nix verrotten.

Klima : ist da wirklich keine Motorklima ? Ohne würde ich nix mehr kaufen wollen ...

Preis : wir haben unseren damals in 2013 für deutlich weniger verkauft - war aber auch eine andere Marktlage damals !
Ich seh den realistisch bei 45 t€

Toi toi toi .. :)

WilliWattwurm am 29 Jun 2020 10:14:37

Dankeschön!!!!!!

Toll das ihr mir helft, beim Preis liege ich wie Wolfgang von der Vorstellung.

starlight am 29 Jun 2020 17:47:05

Hallo,
Fehlende Fahrzeugklimaanlage und Sprintshift statt Schaltgetriebe wären für mich, noch dazu bei diesem Preis, ein absolutes Ausschlusskriterium.

WilliWattwurm am 29 Jun 2020 17:57:26

Fahrerhausklima hat er
Danke für die Hilfe, der Preis ist wirklich
heftig, darüber sprechen wir aber schon.

starlight am 29 Jun 2020 19:13:58

Hallo,
Das Fahrzeug wurde scheinbar auch im Winter gefahren, anders kann ich mir die neue Auspuffanlage nicht erklären, wenn ich einen Vergleich zu meinem Sprinter ziehe. Das heißt, wenn da keine ausreichende Konservierung des Fahrgestells und der Hohlräume stattfand, dürfte evt. Rost ein Thema sein.
Vom Aufbau selber her würde ich mir weniger Gedanken machen.

WilliWattwurm am 30 Jun 2020 08:01:13

Fahrzeug wurde versiegelt, ich habe noch diverse Bilder bekommen, es handelt sich um einen 416CDI.
Preislich gibt es ein neues Angebot, aber keine Einigung, der TÜV wäre dann neu gemacht.

Danke für die Unterstützung.




wolfherm am 30 Jun 2020 09:29:52

Moin,


wenn es ein 416 ist, kann das zulässige Gesamtgewicht (laut Anzeige 5800 KG) nicht stimmen. Es müssten 4800 KG sein.

Lancelot am 30 Jun 2020 09:33:23

wolfherm hat geschrieben: Es müssten 4800 KG sein.

Unser MB 416 hatte serienmäßig 4.600 kg, aufgelastet auf 4.900 .. :razz:

Anzeige vom Forum


wolfherm am 30 Jun 2020 09:34:38

Meiner hatte 4600, aufgelastet auf 4800..... :D

WilliWattwurm am 30 Jun 2020 09:47:21

Ist ein 416er 8) , ich glaube ich muss mal ein ernstes Wort mit dem Verkaüfer reden,
der weiß ja nicht was ich für ein tolles Beraterteam habe :D


macagi am 30 Jun 2020 10:08:42

Ich glaube die Originalfrage ist geklärt, oder?

Aber:
WilliWattwurm, kannst du mir erklären warum du einen Alpa gegen dieses Fahrzeug tauschen willst? Sicherlich hast du deine persönlichen Gründe.
Dies ist keine Fangfrage, sondern echtes Interesse. Mich interessiert was für das ältere Fahrzeug spricht.

Unserer wird auch immer älter, und ich schaue selbst so ein bisschen was so auf dem Markt ist. Leider ist unser Grundriss (Hecksitzgruppe + Dinette) nicht dabei. Der Grande Alpa hätte immerhin Platz dafür, aber Dethleffs hat das offenbar nicht vorgesehen. Die A720R Concorde hat ja immerhin Hecksitzgruppe, aber Querbetten im Alkoven, oder? Und wie laut ist der Daimler beim Fahren?

Lancelot am 30 Jun 2020 11:07:32

macagi hat geschrieben: Und wie laut ist der Daimler beim Fahren?

Jedenfalls leiser als der (vergleichbare, damalige) 4-Zylinder ( C15 oder ältere ) vom Iveco - gleiche Motorengeneration !
Da war der 5-Zylinder schon im Vorteil .. :ja:

Trotzdem : mit jeder neueren Motorengeneration wird´s leiser und angenehmer ..

WilliWattwurm am 30 Jun 2020 11:32:22

macagi hat geschrieben: WilliWattwurm, kannst du mir erklären warum du einen Alpa gegen dieses Fahrzeug tauschen willst? Sicherlich hast du deine persönlichen Gründe.
Dies ist keine Fangfrage, sondern echtes Interesse. Mich interessiert was für das ältere Fahrzeug spricht.


Kann ich Dir gerne erklären, wir hatten jetzt ja schon zwei ALPA's, der letzte ist gerade "3" geworden, aufgrund der hohen Nachfrage
und einem Hauskauf haben wir den hohen Verkaufspreis gerne angenommen.
Wir suchen jetzt wieder einen mit Hecksitzgruppe, allerdings nicht für das Budget vom Concorde, die Differenz vom Verkaufserlös stecken wir dann ins Häuschen und sind weiter schuldenfrei.

partliner am 30 Jun 2020 12:53:39

macagi hat geschrieben:Mich interessiert was für das ältere Fahrzeug spricht.


Für das ältere Fahrzeug spricht ganz eindeutig die deutlich höhere Qualität der Wohnkabine und des Ausbaues, da kommt ein Dethleffs nicht mit.

macagi am 30 Jun 2020 13:45:00

Danke, ich hoffe du wirst fündig werden.
Es gibt auch von Carthago noch schöne Modelle mit grosser Hecksitzgruppe aus Anfang 2000er. Aber wenn man sich die Technik anschaut - ist eben alles irgendwie veraltet. Hier in der Nähe war ein wunderschöner Mondial BJ 2002 auf Daimler mit Wandlerautomatik, aber wenn ich den Kühlschrank schon sehe wird mir halb schlecht, dasselbe Ding wie in unserem alten Dethleffs BJ 92....

Lancelot am 30 Jun 2020 14:18:49

macagi hat geschrieben: .. aber wenn ich den Kühlschrank schon sehe wird mir halb schlecht, ..

Oller Kühli raus, neuer moderner Kühli rein ... :idea:
kostet 500 Piepen ! Das iss ein Bruchteil des Wertverlustes bei der Schlüsselübergabe .. :wink:

kybernaut am 30 Jun 2020 14:36:51

Hallo,
mir erscheint der Preis auch deutlich zu hoch. Ich habe unseren Concorde letzte Woche für deutlich weniger verkauft.
LG
Jo

nanniruffo am 30 Jun 2020 15:19:16

Wir hatten zwischen 2001 und 2004 einen 7,75 m Carthago Liner, ebenfalls auf einem 416-er. Zul.Ges-Gewicht war zuerst 4,6 Tonnen.

Nach 2 Jahren wurde er mal gewogen und das Ergebnis war: Im vollen Urlaubstrimm waren es schlanke 5,1 Tonnen. Das Ding wurde dann auf 4,9 Tonnen (mehr ging nicht) aufgelastet und etliches rausgeräumt. Ich denke aber, so ganz leicht überladen waren wir aber auch danach immer noch. Also sollte viellleicht das Leergewicht des Angebotes recherchiert werden, denn Concorde ist ja auch nicht gerade für seinen "Leichtbau" bekannt.

Ich glaube, 2002 gab es die Wandlerautomatik für den Sprinter noch nicht (kam, glaube ich, erst Ende 2003), demnach muss es also eigentlich ein Sprintshift-Getriebe sein. Hatten wir auch und waren sehr zufrieden damit. Sie funktioniert wesentlich besser, als in Foren oft rumgeunkt wird. Ein kleines Problem spricht aber heute doch gegen ein Sprintshiftgetriebe. Dieses wurde nämlich mit der Umstellung auf ein Wandlergetriebe Ende 2003 eingestellt (d.h. vor 17 Jahren). Die Ersatzteilversorgung und ebenfalls das technische Wissen ist bei den heutigen Werkstätten dadurch nicht mehr sichergestellt und insbesondere im Ausland recht problematisch. Allzu häufig sind Probleme mit dem Sprintshift allerdings nicht.

Der 5 Zylindern-Motor ist schon ein kleiner Rabauke und die Geräuschdämmung der Sprinterkabine nicht so tolle. Andererseits hat er aber ein schönes Motorgeräusch und ist so gerade ausreichend kräftig. Ein Sparweltmeister ist er allerdings auch nicht, aber das ist ja bei den jährlichen Laufleistungen unserer Womo´s sowieso eher unbedeutend.

Tom

Beduin am 30 Jun 2020 16:41:12

Ich habe einen 312 Sprinter von ´98, der hat ein Wandler Getriebe drin

nanniruffo am 30 Jun 2020 18:25:59

Beduin hat geschrieben:Ich habe einen 312 Sprinter von ´98, der hat ein Wandler Getriebe drin


Den Nachfolger (416-er und das ist das Modell in der obigen Anzeige) gab es m.W. aber zunächst nur mit dem Sprintshiftgetriebe und erst nach einiger Bauzeit kam das 5-Gang-Wandlergetriebe (baugleich mit dem der MB S-Klasse) dazu. Zumindest konnten wir bei der Bestellung des Carthago 4,6 Tonnen-M-Liner 2001 nur das Sprintshift-Getriebe bekommen. Da war kein Wandlergetriebe in der Optionsliste. Erst beim Kauf des Nachfolger 2004 (6-Tonnen Carthago-M-Liner) haben wir dann als Option auch das Wandler-Automatikgetriebe wählen können (damit entfiel dann die Sprintshift-Version in der Optionsliste, war also gar nicht mehr zu bestellen).

Tom

macagi am 30 Jun 2020 18:51:03

Lancelot hat geschrieben:Oller Kühli raus, neuer moderner Kühli rein ... :idea:
kostet 500 Piepen ! Das iss ein Bruchteil des Wertverlustes bei der Schlüsselübergabe .. :wink:


Da hast du auch wieder recht.

Ich weiss übrigens nicht mehr genau ob der den ich letztes Jahr gesehen hatte wirklich ein Wandlergetriebe hatte. Ich meine schon, bin mir aber nicht sicher. Momentan hat es keine Carthagos mit Hecksitzgruppe bei mobile, bzw doch, ein 41R ( --> Link ), aber der hat Schaltgetriebe.

Und der da --> Link hat Automatik, aber keine HSG.

wolfherm am 30 Jun 2020 19:14:25

Eine zeitlang gab es Sprint Shift und Wandler parallel. Die Wandlerautomatik war nur deutlich teurer. Deshalb hatte mein Vorbesitzer sich für die Sprint Shift entschieden, die übrigens sehr gut war.

WilliWattwurm am 01 Jul 2020 08:16:46

Guten Morgen,
wir sind gestern Abend aus den Verhandlungen ausgestiegen, es wurde und doch zu
abenteuerlich :(

Ich hatte den Brief per Foto angefordert, umgehend kam die Nachricht das sich die Frau beim Gewicht vertan hat,
es sind doch nur 4.900 KG, dafür ist ganz plötzlich noch eine Fahrzeughalter dazugekommen, jetzt sind es schon 5 :eek: ,
der vorletzte Halter hatte das Fahrzeug nur 3. Monate.

Dies und die anderen Fragezeichen haben uns lieber Absatnd nehmen lassen, wir haben uns mit einem Gebot von42.000€
verabschiedet.

Witzig, im gleichen Moment tauchte das gleiche Fahrzeug als Integrierter bei mobile.de auf für 43.333?

Danke für die tolle Hilfe, wir suchen in Ruhe weiter!

Lancelot am 01 Jul 2020 09:09:44

Besser so, Stefan,

lieber rechtzeitig aussteigen, als sich für viel Geld ein unkalkulierbares Risiko einzukaufen .. :ja:
Such in aller Ruhe weiter ... :zustimm:

macagi am 01 Jul 2020 09:51:56

Genau.

Was mich stutzig macht ist dass der originale Preis offenbar erheblich zu teuer war. Wenn das Teil jetzt für 43 drin steht - was ist dann ein "gerechter" Marktpreis? Originalpreis war sicher doppelt so hoch, was aber bedeuten würde dass man für die ersten knapp 20 Jahre Womoleben ca 40-50T gegeben hätte, und für die nächsten 20 Jahre dann auch???

Kommt mir irgendwie so vor wie das was im Moment an der Börse bei Wirecard abgeht - Firma insolvent, Aktie eigentlich wertlos, dennoch hochgetrieben bis heute knapp 6€, schon fast insgesamt wieder eine Mia. nomineller Firmenwert an der Börse.

Fazit: den letzten beissen die Hunde, weil sowohl Aktie wie Womo irgendwann gegen null gehen.

WilliWattwurm am 01 Jul 2020 10:29:57

Sorry, ich habe mich da wohl falsch ausgedrückt.

Es ist nicht das gleiche Fahrzeug, wir hatte Interesse an einem Alkoven,
bei mobile.de ist ein baugleiches Fahrzeuf ( Hecksitzgruppe) als Integrierter
aufgetaucht. Hier gibt der Anbieter ein zulässiges Gesamtgewicht von 6.600 an :eek:
Aufklärung in der Beschreibung -> Zuggesamtgewicht

Irre was im Moment abgeht.

starlight am 01 Jul 2020 12:38:17

Hallo,
Ich beobachte ja auch den Markt. Für mich war der Concorde bei aller Liebe von Haus aus um mindestens 20000€ zu hoch angesetzt.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die in mob....de verlangten Preise jemals tatsächlich erzielt werden.
Probieren kann man natürlich als Verkäufer alles, vielleicht hat man Glück, einen Ahnungslosen zu erwischen.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Der perfekte Familien-Teilintegrierte unter 100 000
Winterfesten Teilintegrierten für Neulinge
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt