Dometic
anhaengerkupplung

Norddeutschland in Coronazeiten 1, 2, 3


Julia10 am 30 Jun 2020 19:59:35

    Corona lässt grüßen.


    Nachdem das Schlimmste überstanden ist Reisen lange nicht möglich waren, geht’s jetzt. Mitte Mai 2020 endlich wieder los.
    Aber die Frage ist, wohin? Jedes Bundesland hat andere Verordnungen und erschwert dadurch das Reisen.
    Trotzdem, ich muss mal raus und habe mich entschieden, in den Norden für 3 Wochen zu fahren.
    Auf der A2 soll mein erstes Ziel das Steinhuder Meer sein. War schon häufig hier. Mal schauen, was es so Neues zu sehen gibt.

    Schnell noch ein paar Kleinigkeiten Einkaufen und dann geht’s los.
    Der Motor springt nach mehrmaligem Versuch orgelnd an. Batterie lade ich immer mal wieder nach im Winterlager. Kann also nicht leer sein. Wird schon, denke ich, läd sich beim Fahren wieder auf.


    Die Autobahn, so leer wie selten :)

    Bis zur Abfahrt Steinhude auf der A2 über 200 km gefahren, höchsten 10 Wohnmobile auf der Gegenfahrbahn gezählt.





    Der Stellplatz ist sehr gut gefüllt, ich ergattere den vorletzten Platz :D Es darf nur jeder zweite Stellplatz belegt werden.




    Mobil abgestellt :!: Ihr erinnert Euch :?: Der Motor sprang schlecht an. Ich versuche nochmal zu starten, wieder dieses Destaster.

    Ich frage einen Nachbarn der meint, es könne eher die Batterie als der Anlasser sein. Hab ich mir schon gedacht.

    Gut, beide Batterien sind über 12 Jahre alt und irgendwann wären sie ohnehin fällig.

    In der Werkstatt bekomme ich einen Termin für den übernächtsten Tag und buche den erstmal.


    Zwei Tage Zwangspause in Steinhude :!: Nicht der schlechteste Ort.

    Nehme mein Fahrrad und radle los, nachdem ich den Strom angeschlossen habe.


    Mit dieser Art von Regeln werde ich in der nächsten Zeit häufiger konfronitert.





    Das Wetter könnte nicht schöner sein.











    Obwohl erst Mitte Mai, kann man schon baden gehen. Es sind wenig Touristen da :!:







    Störche beaufsichtigen ihre Jungen im Nest.







    Natur pur am See.









    Übrigens ich vergaß zu erwähnen :?: Wer Lust hat, mich zu begleiten ist herzlich dazu eingeladen. Allerdings wird es auf dieser Reise kaum:


    Kirchenbesichtigungen wegen Corona geben.
    Mueumsbesuche, weil fast alle geschlossen haben.
    Kulturellen Veranstaltungen, weil keine stattfinden.
    Keine......... usw.

    Wer trotzdem mitreisen möchte, kann sich über viele Natur und Ruhe freuen und ich freue mich über fröhliche Begleitung :)













    Ich glaube, dieses Jahr ist ein besonderes Mohnblumenjahr. Wir werden davon in den nächsten 3 Woche noch viele Felder sehen.






    Insel Wilhelmstein kann man mit dem Boot erkunden.







    Am nächsten Morgen eine Rundfahrt um den See. Drumherum steht alles unter Naturschutz.














    Margaritenfeldet soweit das Auge reicht.














    Fortsetzung folgt!


    Säcker am 30 Jun 2020 20:16:18

    Es fängt schon mal sehr schön an. Ich bin dabei.

    frankjasper8 am 30 Jun 2020 20:29:19

    Auch wenn ich selbst schon wieder mit dem Womo im Niedersachsenland unterwegs bin, sichere ich mir schon mal ein nettes Plätzchen mit Aussicht. Fängt schon mal gut an, von der defekten Batterie mal abgesehen.

    Anzeige vom Forum


    Julia10 am 30 Jun 2020 20:31:50

    frankjasper8 hat geschrieben:Auch wenn ich selbst schon wieder mit dem Womo im Niedersachsenland unterwegs bin, sichere ich mir schon mal ein nettes Plätzchen mit Aussicht. Fängt schon mal gut an, von der defekten Batterie mal abgesehen.


    Bin gespannt, wohin es Dich verschlägt Frank :)

    flairisti am 30 Jun 2020 20:34:56

    Wir sind gerne dabei und nehmen gerne Anregungen mit.
    Und wir bringen (natürlich) unsere Maulkörbe und ein leckeres 40% "Desinfektionsmittel" mit.
    Werden (hoffentlich) mitte Juli auch dort sein.
    Schnöne Grüße aus dem Rheinland
    Gisela und Hartmut

    Julia10 am 30 Jun 2020 20:39:25

    Ein paar Leckereien wären auch nicht schlecht ;D

    kampfzwerg am 30 Jun 2020 20:50:21

    Ich steige auch dazu und bringe Käsehäppchen, Flips und Chips mit.... Sehr schön bisher, freue mich auf die Fortsetzung..

    nuvamic am 30 Jun 2020 20:58:49

    Etwas spät, aber dabei. Hätte ein paar Johannisbeeren und für die Deko nette Röschen :)

    Au, fällt mir grad ein - Zitronenmelisse und Pfefferminze für Kräutertee is auch an Bord....

    Julia10 am 30 Jun 2020 21:06:33

    Kommt rein, sucht Euch ein Plätzchen. Abstand halten nicht vergessen... Verpflegung ist auch schon da. Der Kühlschrank gut gefüllt.

    Jagstcamp-Widdern am 30 Jun 2020 22:23:50

    kannz noch schnell bier und chips reichen :?: :!:

    alleswirdgut
    hartmut

    marvin42 am 30 Jun 2020 22:45:23

    :tach:
    ein klitzekleines Schlückchen :wein: bitte, ich komme gerne mit

    Limanda am 30 Jun 2020 22:56:46

    Moin in die Runde! Komme gerade aus dem Watt...mußte an unserem Leuchtturm das Licht anzünden. Morgen früh lösche ich die Flamme wieder :mrgreen: Min Fru hat gerade einen Pott Labskaus fertig. Eier, Gurken und rote Beete bringe ich auch mit. Ja klar, ne Buddel Köm kommt selbstverständlich auch mit.

    Julia10 am 30 Jun 2020 23:06:54

    Das ist ja mal ne zünftige Reiseverpflegung. Freue mich schon drauf. Schön das Du dabei bist.

    Julia10 am 30 Jun 2020 23:46:28

    So, es geht weiter. Tretet mal kräftig in die Pedale, wir sind noch nicht mal um den halbe See herum.

    Gut, das es nicht windig ist. Hab nur mein normales Fahrrad dabei. Ist schon um einiges anstrengender zu radeln, als mit meinem EBike.





    Scheint ein sehr warmer Tag heute zu werden und Schatten ist auf diesem Stück des Weges kaum zu finden.












    Von den vielen, hier lebenden Wasservögeln, war nicht viel zu sehen. Wahrscheinlich brüteten sie oder versteckten sich vor den wenigen Touristen.






    Hier in Steinhude hab ich nicht viel mehr fotografiert. Frank hat in seinem Reisebericht mehr von Steinhude zu berichten. --> Link





    Am Nachmittag noch ein wenig Bummeln gehen, Frischbrötchen mit frischen Aal aus Polen :) gegessen. Mein Nachbar auf dem Stellplatz kam ursprünglich aus Steinhude und erzählte so einige Geschichten. :)

    Ein großer Teil der Promenade war wegen diesem häßlichen Wort mit C. gesperrt, damit die hier die Besucher nicht zu nahe kamen.

    Am nächsten Tag gings am Nachmittag in die Werkstatt. Vormittags war noch Zeit für einen Stadtbummel und ein Mittagessen.


    Fortsetzung folgt :!:

    Julia10 am 30 Jun 2020 23:49:04

    Limanda hat geschrieben:Moin in die Runde! Komme gerade aus dem Watt...mußte an unserem Leuchtturm das Licht anzünden. Morgen früh lösche ich die Flamme wieder :mrgreen: Min Fru hat gerade einen Pott Labskaus fertig. Eier, Gurken und rote Beete bringe ich auch mit. Ja klar, ne Buddel Köm kommt selbstverständlich auch mit.



    Hast Du auch die Linsen im Leuchtturm schön blankgeputzt?

    Limanda am 01 Jul 2020 07:28:49

    Moin, ach, watt sind das wieder für herrliche Bilder!! Während die Reisegesellschaft sich schlaftrunken die Augen reibt und vom Kaffeduft gelockt wird war ich schon gaaanz fleißig. Die Kerzenflamme im Leuchtturm habe ich ausgepustet und die Optik ordentlich geputzt damit wir die Nordsee nur nicht verfehlen! Nun freue ich mich auf Tee, Brötchen, Rührei und auf euch.

    Julia10 am 01 Jul 2020 09:06:29

    Hauke, schade, das Du kein Frühstück für mich übriggelassen hast :(

    Na ja, geht auch ohne weiter.

    Am nächsten Tag, nachmittags Werkstattermin, also noch Zeit den Ort Neustadt am Rübenberge zu erkunden. (Übrigens, mein Womo springt wieder anstandslos an :) Aber eine 12 Jahre alte Batterie hat ihren Dienst getan und ich möchte nicht irgendwo unterwegs liegenbleiben.

    Auf einem kostenlosen Wohnmobilstellplatz an der Leine, Suttdorfer Straße parke ich Innenstadtnah.






    Das Standbild eines mächtigen Löwen begrüßt die Besucher der Stadt.





    Und wer hat die Statue gestiftet :?: Wie kann es anders sein, der Lionsclub des Ortes. Paßt ja !





    Das Örtchen gefällt mir. Klein, ruhig, gediegen.




    Es ist Mittagszeit :) Mal schauen, ob man hier etwas zu essen bekommt.






    Ja, geht :D Restaurant auf der rechten Seite. Hier sind auch noch Plätze draußen frei :D



    Name, Adresse Telefonnummer und Unterschrift bitte eintragen, heißt es derzeit in allen Lokalen.

    Sehr freundliche Bedienung, frisch zubereitete Mittagessen :) zum kleinen Preis.












    Danach gehts zur Werkstatt, an einem Kreisel bepflanzt mit orangfarbenen, weithin leuchtenden Blumen vorbei.







    Nachmittags klappt alles wie am Schnürchen. Batterie eingebaut :!: Hat etwas länger gedauert, weil der Fahrerdrehsitz ausgebaut werden muss.


    Etwas über 300 Euro kostet mich der Spaß :? Bin aber froh, das ich jetzt in Ruhe fahren kann.


    Schnell auf die Autobahn und dann weiter gen Norden.

    Übrigens, wir sind noch im Coronazeitalter und damit gibt es viele Einschränkungen, insbesondere in den angesagten Urlaubsorten an Nord- und Ostsee, teilweise Sperrungen für Tagestouristen, Buchungsbestätigungen für Campingplätze usw.


    Habe mir daher überlegt, mich abseits der Haupttouristenrouten zu bewegen.



    Habe die Autobahn eine lange Zeit fast für mich alleine :D






    Aber nicht lange, dann beginnen die ersten Staus, zunächst auf der Gegenseite, später, vom Elbtunnel auch in meiner Richtung











    Fortsetzung folgt!

    marvin42 am 01 Jul 2020 09:17:41

    :tach:
    Ja, die A7 :? immer gern genommene Stautobahn :D
    Bin gespannt wie es weiter geht :lach:

    Antarena am 01 Jul 2020 09:44:21

    Ich springe auch noch mit hinein in dein Womo und bringe frisches Brot und selbstgemachte Marmelade mit für dein nächstes Frühstück :-)

    Vor dem Elbtunnel stehen wir auch öfters mal herum auf dem Weg in den Norden........ ;-)

    Schöne Bilder, danke! Ich liebe Mohnfelder.

    Kistenmann am 01 Jul 2020 09:59:54

    Moin aus Hamburg!
    Das letzte Bild zeigt mir, dass Du an den Harburger Bergen dann schon vorbei bist und den schönen Stellplatz am Wildpark Schwarze Berge nicht besucht hast. Dennoch steige ich gerne zu, bringe noch Getränke mit, weil man bei dem guten Wetter ja ausreichend trinken soll und mich der Norden ja von Hause aus interessiert :ja:

    iwoi am 01 Jul 2020 12:09:39

    hab die Maske aufgesetzt und setz mich auch noch zu euch.
    Ich stifte paar Flaschen Radler für den Durscht !

    TiborF am 01 Jul 2020 12:10:41

    Ein schöner Reisebericht wieder Julia - Daumen hoch von mir :respekt: :daumen2:

    Julia10 am 01 Jul 2020 12:22:34

    Kistenmann hat geschrieben:Moin aus Hamburg!
    Das letzte Bild zeigt mir, dass Du an den Harburger Bergen dann schon vorbei bist und den schönen Stellplatz am Wildpark Schwarze Berge nicht besucht hast.



    Schön, das Du auch dabei bist und Getränke sind immer gut.

    In Pinneberg mache ich eine kleine Rast an einem See. Jugendliche scheinen sich hier auszutoben und ihren Treffpunkt zu haben.






    Dachte erst es wäre ein guter Übernachtungsplatz, aber ??? Vielleicht besser nicht, wer weiß was nachts bei diesen, fast hochsommerlichen Temperaturen, hier los ist.







    Ein kleiner See mit Badestrand, Wasserskianlage und Restauration verbirgt sich hinter der Mauer.











    Wenn ich schon mal hier bin, besuche ich einen Freund der letztes Jahr plötzlich verstorben ist. Konnte leider nicht zur Beerdigung fahren.







    Ein Friedwald schließt sich dem Friedhof an. Idyllisch gelegen.



    Über Tante. G finde ich einen Übernachtungsplatz in Uetersen /Suttdorfer Straße. Der Platz liegt in einem Gewerbegebiet, ist kostenlos für 5 Wohnmobile. Nachts sehr ruhig, aber morgens fahren früh etliche LKW von hier aus ab.



    Der Name des Flusses war mir nicht bekannt.





















    Fortsetzung folgt :!:

    Julia10 am 01 Jul 2020 15:19:48

    Es ist Samstag und Bauermarkt in Uetersen. Ein Markt mit vielen Ständen und Erzeugern aus dem Umfeld.


    Im Gegesatz zu NRW sind Gesichtsschutzmasken hier keine Pflicht.





    Von Sicherheitsabstandhaltern bis hin zu Markbesuchern, die sich sehr nahe kommen, ist alles zu beobachten.






    Marktbeschicker tragen hier keine Schutzmaske, ist schon etwas befremdlich, vor allen Dingen bei Fleischereien und Fischhändlern.


    Uetern, die Rosenstadt.

    --> Link

    Bin ein wenig zu früh im Jahr für das Rosarium. Die Blütezeit für Rosen dauert noch ein wenig.

    Das Rosarium, sowie der Stellplatz liegen nahe der Innenstadt und sind fußläufig zu erreichen.







    Die Blütezeit der Rhododendronbüsche neigt sich dem Ende zu.






    Frühblühende Rosen sind schon zu bewundern.











    Nach einer ruhigen Nacht gehts am nächsten Morgen weiter .

    Ist nicht schwer zu erraten wohin :)


    Dorthin wo es Deiche und Schafe gibt.


    :nein: Nicht an die Nordsee, sondern an die Elbe nach Brokdorf





    Brokdorf, eher bekannt durch das Kernkraftwerk, welches vom Deich aus zu sehen ist.


    Als ich ankam, konnte ich mir einen Stellplatz aussuchen, am Nachmittag war der Platz ausgebucht und viele Wohnmobilisten mußten unverrichteter Dinge wieder abfahren. Auch hier durfte nur jeder zweite Stellpatz belegt werden.

    Herrlich viel Platz um Mobil herum.
















    Wenig Schiffsverkehr auf der Elbe zu beobachten :?






    So weit man schauen kann Marschland, Deiche, Elbe und immer wieder Schafe.







    Der blaue Kirchtum in St. Margareten, dem Nachbarort von Brokdorf.






    In regelmäßigen Abständen stehen Leuchttürme an der Elbe um die Schiffe im sicheren Fahrwasser zu halten.

    Wäre ein guter Job für Limanda, der gerne Leuchtfeuer an und ausknippst :)





    Lange Sandstrände am Elbufer locken regelmäßig Einheimische und Touristen zum Sonnenbaden, Picknicken und Schiffe gucken an.






    Baggerschiffe holen den immer wieder neu angeschwemmten Schlick der Elbe.












    Fortsetzung folgt :!:

    Julia10 am 01 Jul 2020 19:36:54

      Am nächsten Tag radle ich an der Elbe entlang nach Glücksstadt.



      Wetter ist super, die Elbe so blau wie das Mittelmeer.














      Kaum vorstellbar, das bei Sturmflut hier Land unter ist und nur der Deich und das Sperrwerk das Hinterland vor Überschwemmung schützt.












      War schon häufiger hier am Störpser Sperrwerk:) .
      Immer war die Brücke hochgefahren. :?





      So kann man in Ruhe zuschauen, wie die Segler usw. durchs Sperrwerk fahren.





      Die Helgolandfähre pflügt durch die Elbe.





      Und der nächste Leuchtturm ist in Sicht.




      Fortsetzng folgt morgen :D

      bonjourelfie am 01 Jul 2020 22:38:13

      Ich kann noch selbstgepflückte Kirschen anbieten. Darf ich dann auch mit? Ich liebe die Elbe...

      LGElfie

      Julia10 am 01 Jul 2020 22:45:31

      Ich auch! Also ich liebe Kirschen und die Elbe. Wenn die Anderen ein wenig zusammenrücken, ist bestimmt noch ein Plätzchen frei. Willkommen im Reiseclub.

      schnecke0815 am 02 Jul 2020 05:24:13

      ...übrigens, ich fahre schon die ganze Zeit auf dem Notsitz mit. :ja:

      Julia10 am 02 Jul 2020 09:42:42

      schnecke0815 hat geschrieben:...übrigens, ich fahre schon die ganze Zeit auf dem Notsitz mit. :ja:


      Hoffentlich ist es nicht zu unbequem :?: Schön, das Du uns begleitest Bernd :)

      Kurz vor Glücksstadt eine Siedlung von Luxusvillen direkt hinterm Deich.




      Sind sie nicht schön, diese Leuchttürme in grüner Marschlandschaft :?:










      Das tut gut :) Hier an der Treppe kann Schaf sich wohlig das juckende Fell schubbeln.






      Diese Fähre kenne ich von teilweise langen Wartezeiten aus anderer Perspektive. So entspannt am Ufer zu stehen und sie abfahren zu sehen hat was. Viele von Euch haben sie schon benutzt. Die Elbfähre Wischhafen.






      Heute ist wenig Betrieb und die Wartezeit ist minimal. Und tschüss :)






      Wir bleiben auf dieser Elbseite schauen uns Glücksstadt an.


      Der Wohnmobilstellplatz im Hafen ist zwar etwas unruhig. Viele Touristen und Einheimische machen einen kleinen Abstecher hierher. Dafür ist die Aussicht auf die Elbe einmalig.



      Übernachten werde ich heute hier :)





      Innenstadt und Binnenhafen sind vom Stellplatz aus fußläufig zu erreichen.


















      Fortsetzung folgt :!:

      Julia10 am 02 Jul 2020 10:07:27

      Glückstadt verdankt ihr malerisches Ambiente dem denkmalgeschützten Stadtkern, ihrer über 400-jährigen Geschichte und seiner reizvollen Lage an der Elbe inmitten der holsteinischen Elbmarschen.

      Wer sich für die Geschichte der Stadt interessiert, der findet reichlich Lesestoff. Hier mal ein paat Links.
      Glücksstadt Geschichte
      --> Link
      --> Link


      Liste derWohnmobilstellplätze in Glücksstadt
      --> Link

      Der historische Marktplatz. Zeit zum Mittagessen :)

      Mal schauen, ob sich auf dem Marktplatz Restaurant findet.






      Auch hier sind die Coronaauswirkungen zu spüren. Die Restaurants dürfen jetzt wieder unter besonderen Hygieneverordnungen öffnen.



      Anno 1617 scheint mir eine gute Adresse zu sein. Die Mitarbeiter freuen sich augenscheinlich, endlich wieder arbeiten zu können.











      Hab meine Entscheidung hier zu essen, nicht bereut.

      Fortsetzung folgt :!:

      schnecke0815 am 02 Jul 2020 12:13:14

      Das du diese Portion erst einmal verdauen mußt ist verständlich. Dann mache mal einen Spaziergang, einen kleinen Mittagsschlaf
      und dann geht es mit frischen Kräften weiter. :razz:

      Julia10 am 02 Jul 2020 18:56:36

        schnecke0815 hat geschrieben:Das du diese Portion erst einmal verdauen mußt ist verständlich. Dann mache mal einen Spaziergang, einen kleinen Mittagsschlaf
        und dann geht es mit frischen Kräften weiter. :razz:


        :ja: Es hat hervorragend geschmeckt, hab aber leider nicht alles geschafft :(
        Langsam fahre ich, mit kleinen Schlenkern, nach Brokdorf zurück und bin am späten Nachmittag am Platz.

        Feierabend für heute :)




        Das Licht ist heute ganz anders und die Elbe gar nicht mehr sooo blau.


        Am nächsten Morgen gehts weiter nach Glücksstadt.

        Und, wie kann es anders sein, rote Ampel, Schleuse geöffnet, Brücke "hochgeklappt" :?




        Der Stellplatz im Hafen ist nur zur Hälfte besetzt. Super :!:





        Stellplatz mit Aussicht :!:





        Von hier aus schaut man auf den Fähranleger Wischhafen und links liegt die Elbinsel Krausand.









        Auf dem Weg in die Stadt steht dieses Fahrzeug am Wegesrand. Kommt aus Hamburg und gehört vielleicht??? einem...., oder auch nicht... Immer diese Vorurteile. 8)













        Ein wenig Geschichte und Kultur muss sein.

        Wenn auch Museen usw. geschlossen haben.

        Glücksstadt ist eine, auf dem Reissbrett entstandene Kleinstadt, wie man sehen kann.








        Am Fleth läßt man es sich gut gehen. Sonnige oder schattige Plätze laden zu einer Pause ein.




        Die Glücksstätter Stadtkirche am Marktplatz, eines der ältesten Bauwerke, neben dem Rathaus in Glücksstadt (1618-48 erbaut)



        Durch den großen




        und der kleine Schwibbogen gelangt man zum Marktplatz.






        Fortsetzung folgt :!:

        viking92 am 02 Jul 2020 22:55:45

        Hy Julia,

        eine nette Tour hast Du gemacht. So einige Stellen weckten Erinnerungen :wink:
        Ich sollte die Ecke auch mal wieder abklapern.

        LG
        Birger

        Julia10 am 03 Jul 2020 12:48:21

          Für Gäste haben sich viele Restaurants und Geschäfte kreative Hinweise auf die Abstandshaltung einfallen lassen.







          Der Tag geht zu Ende. Abendlicht über der Elbe.







          Ach neeeeeee :( Meine Erinnerungen bewahrheiten sich. Jedesmal ist die Deichschleuse geöffnet, wenn ich hier vorbeifahre. Machen sie bestimmt extra :wink:








          "Schiffe gucken", kann man von hier aus wärend der Wartezeit recht gut.








          Es geht weiter in Richtung Norden nach Brunsbüttel.




          Kaum Schiffsverkehr am Pfingstsonntag :?












          MIt der kostenlose Fähre gehts über den Nord-Ostsee-Kanal








          Die Straße zur Fähre in Brunsbüttel zeigt nicht die schönste Seite des Ortes. Ist eher eine Duchgangsstraße mit Geschäften.



          Hier im Marktgeviert läßt die ein wenig von der Geschichte des Ortes ablesen.
























          Der historische Lord Nelsons Pub ist eine Raucherkneipe. Eintritt nur für Volljährige :!:




          Fortsetzung folgt :!:

          Julia10 am 04 Jul 2020 10:57:35

          "Schiffe gucken" an der Ein/Ausfahrt zum Nordostseekanal, welcher von hier aus in die Elbe führt.






          An der Fähre befindet sich ein Parkplatz, der normalerweise immer zugeparkt ist. Zu Coronazeiten ist er leer und so kann man von hier die Schiffen beim Durchfahren der Schleuse beobachten.
























          Am nächsten Morgen gehts weiter. Am Nord-Ostsseekanal wird es kaum freie Stellplätze geben, viele Küstenorte sind nur noch eingeschränkt anfahrbar.



          Deshalb fahre ich über Landstraßen nach Husum.





          Mein Lieblingsplatz ist der PLatrz an der Schleuse.




          Nach einem kleiner Rundgang durch die Stadt gibts zur Stärkung ein Fischsüppchen im Fischhaus Loof.




          In einigen Reiseberichten habe ich sehr ausführlich über Husum geschrieben. Daher hab ich diesmal aus fotografieren verzichtet.




          Mein heutiger kostenloser Übernachtungssplatz befindet sich in Kiel.













          Eine Schönheit ist der Stellplatz nicht, liegt jedoch direkt am Wasser.








          Oberhalb der Flensburger Förde liegt die Marineakademie.









          Das Hafenviertel Sonwik ist der zivil bewohnte Bereich des Hafens und und ehemalige Anlagen der Marineschule sind umgebaut worden.










          Die Wasserhäuser sind ein besonderer Anziehungspunkt.





          Fortsetzung folgt :!:

          CorinnaKBF am 04 Jul 2020 15:49:22

          Danke fürs zeigen

          marvin42 am 04 Jul 2020 17:07:58

          :tach:
          Kann es sein das Dein kostenloser Übernachtungsplatz nicht in Kiel sondern in Flensburg war?

          Julia10 am 04 Jul 2020 20:46:18

          marvin42 hat geschrieben::tach:
          Kann es sein das Dein kostenloser Übernachtungsplatz nicht in Kiel sondern in Flensburg war?

          Stimmt!!! Sorry!!! Natürlich war es in Flensburg .

          frankjasper8 am 04 Jul 2020 21:44:31

          :scooter:

          Huhu, ich bin jetzt auch richtich dabei! :)
          Habe dem Seb Vettel mal schnell sein Fer-Motor gemopst... hatter noch gar nicht gemerkt, dasser jetzt mein Duc-Motor drinne hat :D Und der wundert sich, dass die rote Kiste nicht aus´m Knick kommt :D

          Na, jedenfalls hab ich Euch jetzt eingeholt, ihr könnt also die nächste Etappe auf mich zählen... hätte Euch ja fast nicht gefunden, weil ich Euch in Kiel gesucht habe...

          marvin42 am 04 Jul 2020 22:35:07

          Julia10 hat geschrieben:Natürlich war es in Flensburg .


          Dann bin ich beruhigt, ich dachte schon bei mir fängt der Alzheimern ja früh an :D
          ab Flensburg fahre ich lieber hinterher ist ja schon bös voll geworden in deinem Auto, :ja: Abstandsregeln und so

          :D

          schnecke0815 am 05 Jul 2020 04:59:44

          frankjasper8 hat geschrieben:Habe dem Seb Vettel mal schnell sein Fer-Motor gemopst... hatter noch gar nicht gemerkt, dasser jetzt mein Duc-Motor drinne hat :D


          Hey Frank du hättest mal sein Wohnmobil mopsen sollen. :eek:
          Bei der Übertragung aus Spielberg waren die Motorhomes der Fahrer ungewöhnlicherweise dank Corona im Fahrerlager zu sehen und der Seb
          war mit einem Morelo Palace da. Schien aber von allen das Kleinste zu sein :roll:

          Julia10 am 05 Jul 2020 15:44:35

          Langsam wird es dunkel






          und vom gegenüberliegenden Ufer weht Musik herüber. Jemand spielt auf einem Schifferklavier Seemannslieder.

          Einige Wohnmobilsten singen mit und es gibt reichlich Beifall für die musikalische Untermalung.






          Bin nun schon weit oben im Norden, kurz vor der dänischen Grenze.






          Der nächste Haltepunkt ist Halbinsel





          ist der Badestrand der Flensburger.


          Für 2 Euro Tagesgebühr steht man in Strandnähe auf einer großen Wiese.





          In der Ferne türmen sich Gewitterwolken auf.











          Texilfrei sonnen und baden ist hier möglich.





          Einige Meter, eine Schule für Kitsurfer.











          Auf der anderen Seite der Förde erkennt man die dänische Küste.





          Am späten Nachmittag leert sich der Parkplatz und einige weitere Übernachtungsgäste reisen an.





          Zelte auf dem PKW hab ich bisher noch nicht in natura gesehen.





          In der Nacht geht ein heftiges Gewitter mit Starkregen nieder. Meine Nachbarn werden keine nassen Füße in ihren Dachzelten bekommen :) .


          --> Link


          Langsam geht die Sonne unter.




          Fortsetzung folgt :!:

          Julia10 am 05 Jul 2020 16:34:37

          Ein neuer Tag :!: Das nächste Ziel wird Eutin sein.

          Es ist diesig und windig, aber endlich mal wieder angenehm frisch :)

          Kappeln an der Schlei.

          Parkplätze sind alle besetzt. Ich finde am Hafen noch ein Plätzchen für meine Mittagspause.








          Gerade auf dem Eutiner Stellplatz eingeparkt beginnt es zu schütten, begleitet von Donner und Biltz.











          Bis zum späten Abend bleibt das Wetter so.


          Bezahlt wird auf diesem Stellplatz bargeldlos. Duschen und Toiletten sind geöffnet :)







          Nahe am ehemaligen Landesgartenschaugelände ist dieser schöne Stellplatz entstanden. Umgeben von bunten Blumenwiesen, liegt er direkt am Eutiner See.


























          Kurze, gut ausgeschilderte Wege in die Stadt und zum Schloss.




          Der Küchengarten mit allerlei Kräutern, Obst und Gemüse.











          Fortsetzung folgt :!:

          Limanda am 05 Jul 2020 17:24:06

          Auch wenn die Tage in Flensburg schon wieder vorbei sind. Schön war es auch wenn den KollegInnen auf der FSG gerade nicht nach Musik ist. Die Stellplatzsituation dort ist nun nicht gerade der Brüller aber ich bin immer wieder gerne dort habe ich doch einen Teil meines Lebens im Stützpunkt des 1. MSG verbracht. In Kappeln waren wir schon lange nicht mehr. Zuletzt standen wir auf dem P am Restaurant Lobster. Von hier konnte ich einen Blick auf den ehemaligen Marinehafen Olpesibirsk werfen. Das war vor Jahrzehnten echt am A...der Welt :) Freue mich auf die Weiterfahrt mit netten Menschen und reichlich Verpflegung.

          Julia10 am 05 Jul 2020 19:28:21

          Der Bereich um den Marinestützpunkt hat sich sehr zum positiven verändert.

          Ich war mal dort oben. Es sind imposante Gebäudekomplexe :) Leider ist der Bereich für Zivilisten gesperrt.

          Morgen geht die Reise weiter :)


          • Die neuesten 10 Themen
          •  
          • Die neuesten 10 Reiseberichte
          • Die neuesten 10 Stellplätze

          Urlaub mit WoMo aktuell
          Stellplatz in Heidelberg
          Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt