Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Neuer Medion Fernseher sorgt für Ärger


hansfranz am 14 Jul 2020 17:23:51

Wie das Thema schon ankündigt habe ich Probleme mit einem neuen TV-Gerät.
Auf dem Wohnmobil sitzt eine Megasat Shipman Antenne. Das Antennenkabel des Positionierers geht direkt in das TV-Gerät. Ich nutze das TV-interne Empfangsmodul.
Bis vor wenigen Wochen verrichtete an dieser Stelle ein Grundig-TV über Jahre problemfrei seine Aufgabe. Nun haben wir einen Medion 12432 in der 12V Version gekauft. Der ist an die 12V Bordversorgung angeschlossen.

Von Anfang an führte das Programmmodul ein Eigenleben. Programme verschwinden spurlos von ihrem Programmplatz. Betroffen waren: Das Erste HD, ZDF HD, RTL, 3 Sat HD und Kabel.
An einem Tag installierte ich die Liste mitten im Film neu, weil 3Sat HD verschwunden war, wir aber einen Film sehen wollten. Es war dann kurz da, aber als ich es sehen wollte war es schon wieder verschwunden.
In allen Fällen rücken die Programme darüber nach. Es bleibt keine Lücke. Es sind sowohl HD-Sender als auch andere betroffen. Das HD-Modul schließe ich aus, weil es auch zu Hause verwendet wird.
Das alles passiert sowohl wenn man den normalen Suchlauf durchgeführt hat als auch wenn man die Preset-Liste ( voreingestellte Reihenfolge der Sender ) lädt.

Nach Kontaktaufnahme mit Medion läuft der TV zur Fehlereingrenzung jetzt seit heute zu Hause an der Hausantenne. Mal sehen.

Vielleicht hat parallel dazu hier jemand eine Idee, wo das Problem liegen könnte.


Helmchen am 14 Jul 2020 17:44:22

Das hört sich sehr nach einem Gerätefehler an.
Lasse Dich nicht einlullen. Auf jeden Fall zurückschicken.
Warum willst Du für den Hersteller den Fehler suchen?

soul am 14 Jul 2020 18:04:55

Helmchen hat geschrieben:Warum willst Du für den Hersteller den Fehler suchen?


weil vielleicht der fernseher tadellos funktioniert und die sat-anlage das problem sein kann.

Anzeige vom Forum


SusanneHo am 14 Jul 2020 19:17:22

Der Fernseher wird wohl zu Hause problemlos funktionieren.
Bei allen meinen Tv steht das bei neuen autom. Sendersuchlauf die alte Liste gelöscht wird,
bei den mob. Grundigs (Womo) und selbst bei den großen Samsungs zu Hause.

Wenn der Medion eine Funktion "automatische Sendersortierung hat, und bei Deiner kleinen mob. Satanlage sich Programme mal kurzzeitig verflüchtigen (Empfangsleistung), könnte ich mir das Verhalten bei Deinem erklären.
Warum lässt Du denn überhaupt die neue Sendersuche laufen?
Das mache ich nur einmal, dann fliegen alle nicht von mir gewollte Sender raus, der Rest wird sortiert.
Kommen mal neue dazu nutzt man die Transpondersuche, dabei bleibt alles andere erhalten.

Es gab mal Receiver (Smart MX 04) mit einer Kompfort Funktion Namens RAPS
Code: --> Link
Was ist RAPS? Ihr  Receiver  ist  für  den  Empfang  von  Astra  19,2°,  Eutelsat  Hot  Bird  13°  Ost  und  Türksat  42°  mit  üblichen  Empfangsanlagen  voreingestellt.  Anschließen,  einschalten und fernsehen, mehr brauchen Sie meist nicht zu tun. Aber dieser Receiver  kann  noch  mehr.  Er  verfügt  über  das  automatische  Programmier-system   RAPS,   dessen   Nutzung   wir   empfehlen,   damit   Sie   immer   die   aktuellsten Programme empfangen. Über  die  wichtigen  Satellitensysteme  Astra  19,2°  und  Eutelsat  Hot  Bird  13°  Ost  und  Turksat  42°  sind  bereits  heute  mehr  als  1.200  Fernseh-  und  Radioprogramme empfangbar. Moderne  Satelliten-Receiver  haben  im  Auslieferungszustand  alle  wichtigen  Programme abgespeichert. Doch was ist danach? Wöchentlich kommen neue interessante  Sender  hinzu.  Diese  Sender  in  einer  vorhandenen  Set-Top-Box  zu  speichern,  ist  für  die  meisten  Zuschauer  gar  nicht  so  einfach.  Und  zudem  werden  neue  Programme  in  der  Regel  dann  einfach  "hinten"  angehängt,  so  dass der Zuschauer seine Liste aufwändig umprogrammieren muss. RAPS bietet dem Zuschauer (und dem Zuhörer, denn wir haben auch an das Radiohören  gedacht)  eine  einfache  Möglichkeit,  immer  auf  dem  neuesten  Stand  zu  sein.  RAPS  nimmt  Ihnen  die  Arbeit  des  Programmierens  ab.  Und  das völlig kostenlos für Sie. Dabei können Sie bestimmte Grundeinstellungen wie   zum   Beispiel   das   Land   oder   das   bevorzugte   Regionalprogramm   vornehmen, sowie Erotikprogramme und Fremdsprachen ausblenden.


Wenn der Medion etwas vergleichbares hat, kommt es mit Empfangsschwächen Deiner Satanlage genau zu den von Dir geschilderten Problemen.
Also wenn dann ausschalten, und warten bis das Signal Deines Programms wieder empfangbar ist,
ohne das der Senderplatz gelöscht wird.

viel Erfolg

Rockerbox am 14 Jul 2020 19:33:28

Ich kenne keinen Sat-Empfänger, weder TV noch Receiver, der von selber einen neuen Sendersuchlauf startet, egal, wie schwach das Signal ist! Sonst müsste Suchlauf starten, wenn man das Satkabel absteckt.

Der TV ist doch neu und von Medion = Aldi, also umtauschen! Scheint ja defekt zu sein. Ich hatte einen Philips, der die Senderliste nicht speichern konnte .....

SusanneHo am 14 Jul 2020 19:43:54

Rockerbox hat geschrieben:Ich kenne keinen Sat-Empfänger, weder TV noch Receiver, der von selber einen neuen Sendersuchlauf startet, egal, wie schwach das Signal ist! Sonst müsste Suchlauf starten, wenn man das Satkabel absteckt.



Kennst Keinen?

--> Link

Rockerbox am 14 Jul 2020 21:05:10

Das ist aber kein automatischer SenderSUCHLAUF, sondern eine automatische SenderAKTUALISIERUNG, ein kleiner aber feiner Unterschied.

Da bleiben die gespeicherten Sender üblicherweise unangetastet und werden weder gelöscht noch verschoben wie vom TE beschrieben.

Mein Samsung sagt in solchen Fällen, dass er xx Sender geändert gefunden hat und fragt, ob er aktualisieren soll. Von selber macht er nix.

Orsito am 14 Jul 2020 21:34:34

Hallo,

stelle doch mal die genauen Herstellerdaten Deiner Satanlage ein, insbesonders, wie alt diese Anlage ist und wie der seit Jahren angeschlossene Grundig an diese Satanlage angeschlossen war.

Ich vermute, der Medion wird zu Hause an der Heinanlage problemlos funktionieren.

Gruß
Orsito

Rapidoi96 am 14 Jul 2020 21:38:11

Guten Abend zusammen,
Ich könnte mir vorstellen, dass der Fernseher für eine feste Verbindung mit dem Wohnmobil nicht geeignet ist und die Probleme durch die Bewegungen und Erschütterungen entstanden sind, die zwangsläufig beim Fahren entstehen. Die Fernseher in Wohnmobilen müssen speziell dafür ausgelegt werden, was ich bei dem Preis, der im Internet aufgerufen wird, bezweifle., ohne der Firma Medion nahetreten zu wollen.

Rockerbox am 14 Jul 2020 21:46:13

Ich betreibe seit vielen Jahren ganz normale Fernseher im Wohnmobil ohne jegliche Probleme, dafür braucht man keine besonderen Geräte.

SusanneHo am 14 Jul 2020 22:34:37

Rockerbox hat geschrieben:Das ist aber kein automatischer SenderSUCHLAUF, sondern eine automatische SenderAKTUALISIERUNG, ein kleiner aber feiner Unterschied.
Da bleiben die gespeicherten Sender üblicherweise unangetastet und werden weder gelöscht noch verschoben wie vom TE beschrieben.

Ich hatte das in meinem Beitrag schon getrennt, siehe auch RAPS.

Rockerbox hat geschrieben:Mein Samsung sagt in solchen Fällen, dass er xx Sender geändert gefunden hat und fragt, ob er aktualisieren soll. Von selber macht er nix.

Wenn Du die Beiträge in dem Link anschaust, wirst Du sehen das es beides gibt, ist gibt nicht nur Samsungs.
Deshalb ja der Hinweis, ich kenne die Funktionen dieses Medion nicht.
Sein Grundig vorher, die nutze ich immer noch im Womo, haben das zB. nicht.
Hängt auch nicht am Preis, die RAPS Dinger kosteten Damals ich glaube 39€ habe die immer Palettenweise von Mediamarkt geordert.

Wenn ich das richtig sehe hat er ne nach führende Satanlage, das in Verbindung mit "Vollautomatik" TV der Sendelisten könnte schon der Grund für so ein Verhalten sein.

silo am 14 Jul 2020 22:46:50

Rapidoi96 hat geschrieben:Die Fernseher in Wohnmobilen müssen speziell dafür ausgelegt werden.

Es gibt ein (gefährliches) Detail: ein 12V-Fernseher ist nicht unbedingt für die breit schwankende Bordspannung (10...14V) geeignet.
Gern sterben solche Geräte, wenn die Batterie voll ist.
Also bei 12V-Eingang: Prüfen, ob der Spannungsbereich im Wohnmobil zulässig ist.
Ansonsten glaube ich nicht, dass es speziell fürs Womo ausgelegte Fernseher gibt.

Die sichere und preisgünstige Variante ist:
Normaler 230VAC-Fernseher mit vorgeschaltetem Mini-Sinus-Wechselrichter.

hansfranz am 15 Jul 2020 09:22:30

Zur Ergänzung:
- der TV hat keinen eigenständigen automatischen Sendersuchlauf durchgeführt. Er hat einfach Sender gelöscht. Den Suchlauf/ Preset habe ich ausgelöst.
- wie schon beschrieben hat mein Grundig TV 5 Jahre problemlos funktioniert. Nun habe ich ihn wieder eingebaut.
- die Antenne ist eine Megasat Shipman und sitzt seit 9 Jahren auf dem Dach. Vor 2 Jahren war sie bei Megasat zur Reparatur weil sie keinen Satelliten gefunden hat.
- das mit der Spannung hatte ich auch überlegt. Aber es passiert sowohl im reinen Batteriebetrieb als auch bei höherer Spannung wenn das WoMo an der Steckdose hängt und geladen wird.
Ich habe Medion aufgefordert das Gerät zurückzunehmen und zu prüfen.

gespeert am 16 Jul 2020 10:03:15

At silo
Guck mal bei alphatronics.

Fahrzeuggeeignete Bildschirmgeräte gibt es unter ruggedized displays.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Rückfahrkamera auf Pioneer 4400 BT
Frontkamera nachrüsten bei einem Teilintegrierten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt