aqua
cw

Rhön - Bitte um Reisetips 1, 2


Ausderasche am 08 Mär 2007 16:52:23

Hallo zusammen - wer kann Tips zum Reisen mit dem Wohnmobil in die Rhön geben ? Wir wollen über Ostern mit 2 Wohnmobilen fahren - 4-5 Tage - wir stehen am liebsten "wild" bei kleinen Berggasthöfen, Waldgaststätten, urigen Bauernkneipen, Winzern, Wein- und Dorffesten ..manchmal auf Stellplätzen, nie auf dem Campingplatz... und geniessen heimische Küche mit frischem Bier oder trockenen Weinen....gerne unternehmen wir ausgedehnte Wanderungen.
Gibt man hier im Forum "Rhön" als Suchbegriff ein...kommt nichts...also ist die Rhön ein unbekanntes, unerschlossenes Wohnmobilgebiet in der Mitte Deutschlands ? Trotz Wohnmobilstellplätzen und Bädern ? Wer kann Tips geben ? Diesen Link --> Link kennen wir.
Vielen Dank für Euere Hilfe !
Frank

Sammy69 am 08 Mär 2007 17:10:43

Hallo,

so ein Tip:
--> Link

Das Museum ist auch für Kiddies interessant.


Andi

achso am 08 Mär 2007 17:15:04

hallo,

am fuße der rhön befindet sich in bad neustadt/saale mit sicherheit einer der schönsten stellplätze deutschlands. am stadtrand gelegen, schön zu fuß in die wirklich schöne kleine altstadt, 5min zum triamare (schwimmbad), toll angelegter platz mit allem was man braucht, mein absoluter lieblingsplatz.

solltet ihr dort hin - viel spaß.

gruß,

sascha :) :)

achso am 08 Mär 2007 17:16:09

nachtrag: bidde schön!

--> Link

Tipsel am 08 Mär 2007 18:11:35

Hallo Frank,

sehenswert an der Rhön ist auf alle Fälle die Wasserkuppe, Guckeisee, Schwarzes und Rotes Moor mit Moorlehrpfad, Hochrhönstraße.

Vom Stellplatz Poppenhausen aus kann man auf die Kuppe und zum Guckeisee wandern. Am Moor gibts Parplätze.

Ein weiteres Ziel wäre der Wanderweg zur Milseburg (ist allerdings keine Burg, sondern nur die Reste und eine Imbisshütte). Unten auf dem Parkplatz kann man evtl. auch übernachten.

Am Skigebiet Arnsberg kann man unten an der Gaststätte stehen. Kloster Kreuzberg (gutes Bier und hausmacher Wurst) ist ein weiteres Ausflugsziel. Man kann mit dem Womo bis hoch fahren, wegen der Übernachtung dort müsstet ihr fragen. Wir standen in Oberwildflecken auf dem CP, 10 €.

Soweit meine Tipps für die Hochrhön.

Gast am 08 Mär 2007 19:17:55

HalloFrank

Versuche es einmal bei Google unter den Begriffen Bayerische Rhön oder Hessische Rhön dort findest Du jede Menge Seiten wie zum Beispiel diese vom Internetportal Rhön Tourismus. Dort sind Veranstaltungstipps und Stell-
Plätze angegeben.

aus der Rhön

Wolf1 :daumen2:

harthelm am 08 Mär 2007 19:57:52

hallo frank

auf den parkplätzen an der wasserkuppe und am kreuzberg kann man auch gut stehen.
übrigens auf dem kreuzberg gibt es ein super dunkelbier von den mönchen gebraut - dazu eine gute brotzeit


gruß helmut

weisser Blitz am 08 Mär 2007 20:12:02

Das Kloster Kreuzberg ist ein Muss! Wir haben nur gute Erinnerungen daran.

Allerdings ist das ein paar Jahre her.

Kann man da heute auch noch kostenlos über Nacht stehen?

LG

Pfeffermann am 08 Mär 2007 23:02:59

In der Nähe von Friesenhausen, Poppenhausen, Kleinsassen (Malerdorf, wohnen einige Künstler) befindet sich die Steinwand (Klettergarten) Dort ist ein Parkplatz, da hat sicher niemand etwas dagegen wenn man dort steht, ist auch eine Gaststätte dabei mit gutbürgerlicher Küche. Einige Minuten davon entfernt ist die Maulkuppe, da ist auch eine Gaststätte mit sehr guter Küche. In der Nähe ein Parkplatz und auch ein Jugendzeltplatz, einfach in der Gaststätte fragen. Von dort kann man auch zur Milseburg oder auch zur Enzianhütte auf dem Weiherberg (Alpenvereinshütte, sehr gemütlich, auch gute einfache Küche)Auch beim Guckaisee ist ein großer Parkplatz. Die genannten Plätze sind alle ohne VE und ohne Strom, aber ganz sicher sehr ruhig.

, Sigrid

Scout am 08 Mär 2007 23:21:11

Das Bier ist gut!
Aber:
von den mönchen gebraut

Lang, lang ist's her!

Ausderasche am 09 Mär 2007 01:51:04

Danke schon einmal für Euren vielen Tips - hört sich wirklich toll an - werde dann - leider natürlich erst nach Ostern darüber berichten - wie es war. Auf das traumhafte Bier auf dem Kreuzberg freuen wir uns schon - hoffentlich geht es zum Parkplatz nur bergab.....

Wünsche Euch noch eine gute Nacht

Frank

Peter1957 am 09 Mär 2007 09:12:57

Hallo ,
noch einen Tip zur Rhön..
wie fahren den Milseburgradweg ( von Götzenhof, Nähe Fulda bis nach Hilders ) besonders gerne . Er verläuft auf einer stillgelegten Bahntrasse und kann trotz unserer Mittelgebirgslandschft auch mit Kindern gut gefahren werden (mx 3 % Steigung).
Einen guten und schönen Stellplatz mit VE bietet Hünfeld , Zentrum im nördlichen Landkreis Fulda .Mehr Infos zu Hünfeld möglich, wir wohnen hier .

Viele
Peter

FastFood44 am 09 Mär 2007 09:54:58

HALLO

Ich wollte schon lange mal Point Alpha sehen.
Als wir letztes Jahr auf dem langen Autobahnrückweg eine Ausfahrt nahmen um nach einem Übernachtungsplatz zu suchen, sah ich direkt nach der Ausfahrt das Hinweisschild für Point Alpha.

Somit gings dann spontan dorthin um eventl. dort zu übernachten und unbedingt am nächsten Tag noch die Ausstellung anzusehen.

Fazit:
Der Parkplatz ist super (!!!) geeignet für freies Übernachten. Man ist mitten in der Prärie. Der Platz ist eben und seeehr ruhig.
Der dortige alte Grenzstreifen lädt zum Wandern ein, die Natur dort ist ja dank Jahrzehnten der Grenze doch etwas anders.
Schau mal bei google nach: Grünes Band.
Am Parkplatz ist ein ganz toller Grillplatz und wir haben dort dann ganz einsam und alleine mit unseren Kindern Lagerfeuer gemacht und gegrillt.
Wir hatten dann das Glück dass wir einen gigantischen Sonneruntergang hatten und dort ist die Aussicht eh super - nicht umsonst war das ein wichtiger Punkt für die Amis.

Grillen, wandern, Aussicht geniesen, frei übernachten, Lagerfeuer.....???
Dann ab nach
--> Link

(Auf dem Weg dorthin haben wir einige Hinweisschilder für Stellplätze mit VE gesehen)

GRUSS PETRA
die seither die Rhön auf der Urlaubswunschliste hat

PS: Die Gedenkstätte und das Museum sind sehenswert!

FastFood44 am 09 Mär 2007 09:57:10

PS: Ich rede vom Parkplatz am Denkmal beim Beobachtungsposten der US Army

Peter1957 am 09 Mär 2007 10:26:33

HAllo
Point Alpha kann ich auch unterstreichen
ein Muss der Deutschen Geschichte
und ausserordentlich anschaulich ( auch für Kinder )dargestellt , wer die Teilung miterlebt hat kann hier heute noch ein "Gänsehautgefühl" im postitiven Sinne der Grenzöffnung 1989 erleben

gebe nochmal einen Radwegetip :
Kegelspielradweg von Hünfeld nach Wenigentaft (Thüringen)ebenfalles auf einer ehemaligen Bahntrasse und somit nur geringe Steigungen....schöne Ausblicke

Viele
Peter

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Berlin in der (Vor) Weihnachtszeit
Silvester in Scharbeutz
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt