CampingWagner
anhaengerkupplung

Bekomme ich 225 75 16 Zoll eingetragen Duc Bj 18?


babl am 29 Jul 2020 15:52:58

Hallo zusammen.
Habe momentan 215/70/15 auf meinem Ducato Bj. 2018 Carado T135.
Ich suche Allwetterreifen und möchte auf 16 Zoll wechseln. Im Schein stehen nur die 215/70/15 drin.
Bekomme ich die 225/75/16 eingetragen und was muss ich ändern?

LG Thomas


DieselMitch am 29 Jul 2020 16:00:55

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur dazu raten:
- Such Dir einen kompetenten Reifenhändler, der einen GTÜ/TÜV Prüfer an der Hand hat, der §19.2 Abnahmen machen darf
- der Prüfer soll sich das Auto und die Papiere angucken und sein "GO" dazu geben
- Alles bestellen, aufziehen, abnehmen lassen und dann eintragen lassen.
- Ready :mrgreen:

Habe ich gemacht ... mit Michelin 255/55 R18 W 109V XL auf 18"'ern von Borbet (CW3) ... endlich volle Radhäuser (sieh Bildchen oben), eingetragen wird dann morgen früh :ja:

rolf51 am 29 Jul 2020 16:05:45

Hallo,
mal dort nachfragen? --> Link

Anzeige vom Forum


Leberkas am 29 Jul 2020 17:29:58

Warum nicht? Unserer wurde so ausgeliefert, da tragen sie es Dir beim TÜV sicher nachträglich auch so ein.

Matze665 am 29 Jul 2020 18:15:45

Welche Größen stehen in der COC ?

dieterk am 29 Jul 2020 19:18:22

Leberkas hat geschrieben:Warum nicht? Unserer wurde so ausgeliefert, da tragen sie es Dir beim TÜV sicher nachträglich auch so ein.


Hallo,

wenn die 16er nicht drin stehen, Carado anschreiben und um eine Unbedenklichkeitsbescheinigung bitten.
Musste ich auch machen als ich auf 225er in 15 Zoll gewechselt habe. Diese waren beim Bj2011 in der COC nicht eingetragen, später ja.

Gruß
Dieter

rumtreiberalbertingrid am 30 Jul 2020 11:24:06

Man bekommt weder von Carado nocht von Fiat eine Unbedenklichkeit Bescheinigung.
Hier ist eine Einzelabnahme nach §19 Abs. 2 erforderlich, natürlich mit dem entsprechenden
Gutachten für die Felge.

Gruß Albert

upsmatrix79 am 30 Jul 2020 21:58:48

als erstes solltest du schauen- was in den COC-Papieren steht.
Wenn da auch nur die 15 zoll drin stehen- sieht es schlecht aus - da man von fiat oder vom Aufbauhersteller keine Freigaben bekommt.

Das einzigste was noch in Frage kommen würde- mit einem guten TÜV-Prüfer , der eine Tachoabgleichsfahrt macht- dann könntest du auf die 225/65 R16 wechseln
P.S. das ging bei mir nur mit ALU-Felgen von Goldschmit ( Borbet) , da ich dort das gutachten über die Tragfähigkeit habe. ( die Original ALU-felgen von Fita gingen nicht/ Stahlfelge auch nicht=mangels fehlenden Angaben über Tragfähigkeit)

dieterk am 31 Jul 2020 08:37:19

rumtreiberalbertingrid hat geschrieben:Man bekommt weder von Carado nocht von Fiat eine Unbedenklichkeit Bescheinigung.
Hier ist eine Einzelabnahme nach §19 Abs. 2 erforderlich, natürlich mit dem entsprechenden
Gutachten für die Felge.

Gruß Albert


Stimmt so nicht.
Bei meinem Carado waren die 225 auf 15 Zoll nicht in den COC eingetragen, im darauffolgenden Baujahr schon.

Ich habe Carado angeschrieben und bekam eine Bescheinigung, dass ich diese Reifen fahren darf auf den Standardfelgen. War sogar noch angegeben, welchen Luftdruck ich bei den 225er drauf machen muss.
Dann muss man natürlich zum TÜV, da die sich das Ganze ansehen wollen und dann auch per Einzelabnahme genehmigen. Im nächsten Schritt muss noch die Zulassung geändert werden.
So war es bei mir, letztes Jahr im Frühjahr. Kostete auf dem TÜV einen Fuffi und, ich glaube, auf der Zulassungstelle, 12 Euro.

Gruß
Dieter

Colonius50 am 03 Aug 2020 10:46:49

Hallo zusammen,

ich wohne in Köln, fahre seit zwei Jahren einen Hymer B 514 auf Fiat Ducato 244, Bj 2005. Das Fahrzeug habe ich mit 36.000 km erworben. Die Bereifung war 4 Jahre alt. jetzt ist sie somit 6 Jahre alt, zwar äußerlich ohne erkennbare Alterserscheinungen (Hallenfahrzeug zuvor und bei mir auch), aber ich würde gerne mal in eine Allwetterbereifung investieren, da ich in den Wintermonaten gerne in den Süden fahre und man ja nicht weiß, was einen unterewegs erwartet. Aufgezogen sind 215 75 16 Zoll und ich gehe davon aus, dass das auch die originale Reifengröße ist. Im Brief finde ich hierzu keinerlei Angaben, was möglichewrweise daran liegt, dass der originale Brief beim Vorbesitzer mal gegen die Europäische Ausführung getauscht wurde. Es steht zwar der Vermerk drin, dass der alte Brief ausgehändigt wurde. Ich habe ihn aber nicht bekommen.

Meine Fragen:


- Sollte eine Änderung auf 225 75 16 Zoll ohne weiteres möglich sein (das ist wohl das gängige Format der Allwetterreifen)?

und mir fast noch wichtiger

- wie finde ich einen wohnmobilerfahrenen Reifenhändler, der zumindest schon mal weiß, an welchen Stellen die Auflagen für die Hebebühnen anzusetzen sind und keine Schäden anrichtet?

Vielleicht gibt es hier ja den einen oder anderen Hinweis, für den ich jetzt schon danke!

Grüße
Horst

George67 am 03 Aug 2020 11:16:22

Zu 2 : Fiat Professional.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Drehkonsole Ducato 250 Bj 2010 Höhe Boden Konsole
Motor rußt Kurbelwelle Nockenwelle Dieselpumpe Einstellen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt