Caravan
luftfederung

Alphavan - Edel-Kastenwagen auf Sprinter-Basis


tztz2000 am 31 Jul 2020 19:49:52

In der aktuellen CamperVans-Ausgabe 04/2020:

Leichtbau in Vollendung: Auf den ersten Blick ist der Alphavan nur ein schicker Mercedes-Benz Sprinter 319 CDI, extralang mit dem Superhochdach. Besonders sind die Konstruktion, das Gewicht und der Werkstoff: Vunder-Tech.


Bild


Der Alphavan ist neu auf dem Kastenwagen-Markt. Hinter der Marke steckt jedoch ein Entwickler und Ingeneur aus Leidenschaft, der schon ewig im Campervan unterwegs ist. Fast ein Jahrzehnt arbeitete er an seinem Sprinter, der anders werden sollte. Leicht, autark, komfortabel und doch einigermassen handlich. So wurde die Idee eines Campers im Leichtbauverfahren geboren. 2011 baute Stefan Krause den ersten Sprinter aus. Dann einen zweiten, dritten, vierten und so weiter.


Bild


Im Heck des Alphavan gibt es eine riesige Garage um Freizeitgeräte wie Fahrräder, Kajaks, ein Motorrad und allerlei Zubehör zu transportieren. Sie ist über 2,20 Meter lang, zwischen den Hecktruhen ist knapp ein Meter Platz.


Bild


Alternativ: ein separates Kinderzimmer
In den Truhen ist Stauraum, aber auch viel Technik untergebracht. Natürlich alles gut erreichbar und bei Bedarf leicht zu warten. Alternativ zum Sportgerät wurde ein zweites Bett entwickelt, mit dem die Heckgarage zum Kinderzimmer wird.


Bild


Eine Übersicht über den Bericht in der Zeitschrift CamperVans

--> Link

Wer die App Readly hat, kann sich die Zeitung CamperVans gratis herunterladen und lesen.

Link zum Hersteller (noch ohne Inhalt)

--> Link


Preislich spielt der Alphavan in der oberen Liga der Manufakturen. In der Komplettausstattung (gasfrei, mit Klima) kostet der Alphavan ca. 160‘000 €.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Gebrauchter Kastenwagen kaufen
Lichtleiste vorne quer
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt