aqua
anhaengerkupplung

12V-Gerät an Aufbaubatterie


KurtCHose am 04 Aug 2020 13:35:23

Hallo,

vielleicht eine ganz blöde Frage: wie schließe ich sowas.. --> Link ..

Bild

sicher an die (AGM-)Aufbaubatterie an?
Die Ösen direkt an die Batteriepole - das wird's wohl nicht sein.
Eine Sicherung ist in obigem Adapter allerdings schon enthalten.

Ich will im Endeffekt ein 12V-Gerät (WLAN-Router) über einen Zigarettenanzünder-Stecker betreiben.

Ich habe ein ziemlich neues WoMo (Ducato) mit Ladebooster und Gedöns, kenne mich aber in der Elektrik nicht gut aus bzw. möchte auch keinesfalls Kriechströme erzeugen oder so.

Danke für Hinweise :)


racky am 04 Aug 2020 15:10:12

Hallo,

Du musst die Buchse halt fest wo einbauen. Nicht an einem Karosserieteil sondern an einem nicht leitendem Teil. Am besten Holz.
Die Ösen kannst du an den Polen direkt anschrauben. Da gibt es Adapter dafür.
So greifst du nicht in einen bestehenden Stromkreise ein. Ist das sicherste wenn man sich nicht auskennt.
Darauf achten das man an die Sicherung kommt ohne das halbe Mobil zu zerlegen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Gert

racky am 04 Aug 2020 15:13:12

Aber aufpassen das der Router nicht mehr zieht als der Stecker kann.
Auch keinesfalls die Kabel verlängern!!

Gert

Anzeige vom Forum


KurtCHose am 04 Aug 2020 15:20:24

Hallo Gert,

vielen Dank für die Antwort :)

Praktischerweise ist die Aufbaubatterie unter dem Beifahrersitz, in einer Kunststoffbox. Da kann ich die Buchse wohl gefahrlos festkleben. Und der Router passt auch noch da rein :)

Kurt

brauwe am 04 Aug 2020 15:28:13

Moin,

warum nimmst du anstatt der Einbausteckdose nicht eine Aufbausteckdose, zB sowas --> Link.
Dann hast du keine blank liegenden Teile und keine eventuellen Kontaktprobleme.

Gruß
Uwe

huohler am 04 Aug 2020 15:28:32

Wenn der Router mit interner Antenne arbeitet probiere erst mal aus ob er dort Empfang hat. Ich würde den übrigens nicht mit so einer wackligen Zigarettenanzünder Dose anschließen. Schließe einfach alles mit anständigen Verbindern (z.B. --> Link) zusammen.

Hubert

racky am 04 Aug 2020 15:37:06

Dann würde ich mir aber ein Gehäuse bauen. Ein Stück Holz ist dafür sehr geeignet. Ein passendes Loch bohren und die komplette Buchse reinstecken, So kann nichts passieren und es besteht kein Gefahr das die Stecker sich gegenseitig oder ein Teil der Karosserie berühren.

Grüße,

Gert

racky am 04 Aug 2020 15:42:18

huohler hat geschrieben:Wenn der Router mit interner Antenne arbeitet probiere erst mal aus ob er dort Empfang hat. Ich würde den übrigens nicht mit so einer wackligen Zigarettenanzünder Dose anschließen. Schließe einfach alles mit anständigen Verbindern (z.B. --> Link) zusammen.

Hubert


Dann muss Kurt aber die Verbinder mit verbinden. Er sagt ja das basteln mit Strom nicht so sein Ding ist.

Gert

Energiemacher am 04 Aug 2020 15:51:40

racky hat geschrieben:Aber aufpassen das der Router nicht mehr zieht als der Stecker kann.
Auch keinesfalls die Kabel verlängern!!

Gert


Ein Router der 10A oder mehr an 12V zieht? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Warum sollte man denn keinesfalls die Kabel verlängern?

racky hat geschrieben:Dann würde ich mir aber ein Gehäuse bauen. Ein Stück Holz ist dafür sehr geeignet. Ein passendes Loch bohren und die komplette Buchse reinstecken, So kann nichts passieren und es besteht kein Gefahr das die Stecker sich gegenseitig oder ein Teil der Karosserie berühren.

Grüße,

Gert


Wieviele Holzkisten sind wohl um herkömmliche Zigarettenanzünder gebaut? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Der "blanke" Teil der Steckdose ist Masse und kann auch direkt im Fahrzeugrahmen verbaut werden.

Also wird auch hier nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird.

KurtCHose am 04 Aug 2020 15:52:13

huohler hat geschrieben:Wenn der Router mit interner Antenne arbeitet probiere erst mal aus ob er dort Empfang hat


da kommt eine externe Verstärkerantenne dran, die das Signal per USB anliefert.
Sowas wie hier: --> Link
Sinn der Übung ist ja: das schwache WLAN-Signal auf Campingplätzen zu verstärken.

KurtCHose am 04 Aug 2020 15:54:31

Energiemacher hat geschrieben:Ein Router der 10A oder mehr an 12V zieht? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


der Router läuft angeblich mit 1A

Energiemacher am 04 Aug 2020 15:56:27

KurtCHose hat geschrieben:
der Router läuft angeblich mit 1A


Ja eben drum.....alles gut! :top:

Energiemacher am 04 Aug 2020 15:58:01

Und wenn du nichts basteln willst um die Steckdose einzubauen, kaufe dir sowas: --> Link

Bekommt man auch woanders, der Link dient nur der Veranschaulichung.

Grüße

KurtCHose am 06 Aug 2020 00:43:00

kann mir bitte nochmal jemand auf die Sprünge helfen?

Ich habe den EBL NE237 (Anschlüsse: --> Link )
Welche Anschlüsse würdet ihr für den Zigarettenanzünder benutzen?
Wie gesagt, der dient zum Anschluss eines Routers, der wiederum ca. 1A zieht. Und hat selbst eine Sicherung im Kabel.

Ich dachte an JP11.14, wäre das ok?

Übrigens: was könnte "HSD" bedeuten?


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Knaus Live i 650 MEG D-plus am Verteiler falsch beschriftet
Wie Batteriekapazität feststellen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt