aqua
anhaengerkupplung

Sprinter W906 314 oder 316 als Basis für Selbstausbau?


Rusirius am 08 Aug 2020 13:29:03

Hallo,

Ich suche gerade nach einem Sprinter (W906) fuer den Umbau zum Wohnmobil. Hat hier jemand Meinungen oder Erfahrungen dazu ob sich der 316cdi besser hierfuer eignet als der 314cdi?

Wie steht es mit den angebotenen achsstabilisatoren aus? Ich vermute das diese hilfreich sind weil der umgebaute Sprinter dauerhaft recht schwer "beladen" ist. Kann hier noch mal jemand seine Erfahrung beitun?

Danke im Vorraus

Oliver


Tinduck am 08 Aug 2020 15:30:50

Der Sprinter ist bei voller Beladung ein ziemliches Sofa, ohne Stabis wirst du da nicht froh. Andere Stossdämpfer sind auch zu empfehlen, da gibts hier Threads zu.
314 oder 316 ist ja nur eine Frage der benötigten Motorpower und Laufkultur... viel hilft viel, ist aber Geschmackssache.

bis denn,

Uwe

Sprinterklasi am 09 Aug 2020 22:28:46

Hallo, meines Wissens gibt es einen 316cdi und einen 313cdi, aber der 314er ist kein cdi, sondern ein Benziner. Der MB-Diesel ist schon kein Kostverächter, dem dürfte der Benziner nicht nachstehen. Der hat natürlich keine Fahrverbotsprobleme. Bin gerade in Schweden und hier ist Super billiger als Diesel. Aber wie soll man da einen Rat geben. Fest steht, daß es nur wenige gebrauchte Benziner geben wird, beim Diesel ist die Auswahl ungleich größer.
Schöne Grüße, klasi

Anzeige vom Forum


WolleM am 09 Aug 2020 22:44:35

nabend,
kommt darauf an wie schwer es werden soll. Unser 616, Carthago VI kommt mit Luftfederung, verstärkte Feder vorne gut zurecht. Säuft aber 18/100 km...

tztz2000 am 10 Aug 2020 00:10:39

Sprinterklasi hat geschrieben:Hallo, meines Wissens gibt es einen 316cdi und einen 313cdi, aber der 314er ist kein cdi, sondern ein Benziner.

Es gibt schon einen 314CDI, allerdings nur als Frontkratzer!

Flatus am 10 Aug 2020 07:24:34

Sprinterklasi hat geschrieben:... Der MB-Diesel ist schon kein Kostverächter, dem dürfte der Benziner nicht nachstehen. ...

Ja, mein 316 CDI schluckt fast 9 Liter/100 km.

Gruss Flatus

Grandeur am 10 Aug 2020 08:19:33

. mein 316 CDI schluckt fast 9 Liter/100 km


Ich habe wohl ein Montagsmodell erwischt? Ich brauche mit dem ML-T 580 (Sprinter W906 /316 CDI/Automatik) immer ziemlich genau 10l/100km. :? Komischerweise brauchte ich im SUV mit gleichem Motor 2,5l/100km weniger. :lol:

Durch Stabilisatoren und trägere Stoßdämpfer wird das Schwanken stark reduziert bei immer noch sehr gutem Fahrkomfort.

Gruß Grandeur

pfeffersalz am 10 Aug 2020 08:23:34

tztz2000 hat geschrieben:Es gibt schon einen 314CDI, allerdings nur als Frontkratzer!


Der TE hat nach Model W906 gefragt, da gibt es keinen 314CDI und keinen Frontantrieb.

tztz2000 am 10 Aug 2020 08:39:10

pfeffersalz hat geschrieben:Der TE hat nach Model W906 gefragt, da gibt es keinen 314CDI und keinen Frontantrieb.

Das weiss ich auch.... er fragte aber nach 314CDI und klasi meinte, den gäbe es gar nicht....

.... daher die Richtigstellung.... alles klar? :)

Rusirius am 10 Aug 2020 22:12:38

hmm komisch, die gebrauchtanzeigen sind voll von 314 cdi. Der unterschied sind 143 statt 163 PS zum 316 cdi.

hier der wiki Auszug:
214 CDI/314 CDI/514 CDI
OM 651 DE 22 LA
Reihe 4
2143 cm³
105 kW (143 PS) bei 3800/min
330 Nm bei 1200–2400/min
seit 06/2016

Habe heute einen 316cdi mit
Hinterfeder zweistufig
Stabilisator Hinterachse unter Rahmen
Stabilisator verstärkt an Vorderachse

bestellt.

Vielen dank fuer euere Beitraege

Oliver


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

350 km mit defektem Zwillingsreifen - Ventilverlängerung ade
Quietschen vorne re beim Fahren - Mercedes 711D Selbstbau
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt