aqua
anhaengerkupplung

Hamburg Termin vormerken Viermastbark Peking kehrt Heim 1, 2


duca250 am 16 Aug 2020 19:21:46

Moderation:Terminplan der Peking: --> Link





Moin Forum,
im Volksmund werden sie „Hamburger Viermaster“ genannt, unter Kennern nur „Flying P-Liner“. Nur vier dieser Viermastbarken existieren noch. Die „Passat“ in Travemünde, die „Pommern“ in Mariehamn auf den Åland-Inseln, die „Padua“ (heute noch unter russischer Flagge als „Krusenstern“ unterwegs) sowie die „Peking“.

Die „Peking“ liegt aktuell fertig restauriert in der Wewelsflether Peters Werft und wartet auf die Überführung nach Hamburg. Der Überführungstermin steht mittlerweile fest, es ist Montag, der 07.09.2020 :) Nur das Wetter muss mitspielen, bei Sturm wird sie bestimmt nicht nach Hamburg verholt. Wer sich an diesem Tag im Großraum Hamburg aufhält, sollte sich das Spektakel nicht entgehen lassen! Genaue Uhrzeiten habe ich noch nicht eruieren können. Sowie ich die habe oder jemand von Euch etwas erfährt, bitte hier posten, danke.

Das Schiff befand sich in einem erbärmlichen Zustand und wurde „huckepack“ von New York nach Brunsbüttel überführt. Von Brunsbüttel wurde sie dann nach Wewelsfleth geschleppt und dort die letzten drei Jahre restauriert.

Die Peking aktuell in Wewelsfleth (Quelle: hamburg.de)


Link zu Stiftung Maritim mit weiteren Infos zur „Peking“: --> Link

Grüße
der Duc


goldfinger am 16 Aug 2020 20:10:52

Das ist die beste Nachricht des Tages. Nach etwa 88 Jahren wird die Peking wieder ihren Heimathafen anlaufen. Ich denke, da geht jedem Hamburger das Herz auf.

Danke für den Tipp. :top: Hoffentlich taugt das Wetter für ein paar angemessene Fotos.


Andreas

Asterixwelt am 16 Aug 2020 20:30:49

Hallo,

leider wohne ich im Süden von D und besitze kein Luftfahrzeug.

Ich hoffe das Einpaar Fotos hier auftaugen.

schönen Abend

Michael

Anzeige vom Forum


Trashy am 16 Aug 2020 20:57:24

Grrrr. Können die das nicht am WE machen??

Schade

Bin dann mal auch gespannt auf Bilder.

Wo ist der neue Liegeplatz?

duca250 am 16 Aug 2020 21:06:32

Trashy hat geschrieben:Wo ist der neue Liegeplatz?


...beim Schuppen 52, Grasbrook zur Norderelbe hin. Dort wird auch das Deutsche Hafenmuseum entstehen. Quasi gegenüber dem Strandkai/Hafencity.
Grüße
der Duc

Trashy am 16 Aug 2020 21:24:47

Danke Dir!

Aretousa am 16 Aug 2020 23:51:32

Danke für den Tipp.
Möglicherweise sind wir in der Gegend.

DieselMitch am 17 Aug 2020 08:52:32

duca250 hat geschrieben:Moin Forum,
im Volksmund werden sie „Hamburger Viermaster“ genannt, unter Kennern nur „Flying P-Liner“. Nur vier dieser Viermastbarken existieren noch. Die „Passat“ in Travemünde, die „Pommern“ in Mariehamn auf den Åland-Inseln, die „Padua“ (heute noch unter russischer Flagge als „Krusenstern“ unterwegs) sowie die „Peking“.

[Totaaaal-OT] Ich muss Dich leider ein klitekleines Wenig korrigieren:

Die "Acht Schwestern" hießen beim Stapellauf
„Pangani“ (1903) 1913 im Ärmelkanal gerammt und untergegangen,
„Petschili“ (1903) 1919 vor Valparaiso gestrandet,
„Pamir“ (1905) 1957 gesunken,
„Passat“ (1911) liegt in Travemünde,
„Peking“ (1911) kommt nach Hamburg,
„Pola“ (1918) 1926 in Baltimore abgewrackt,
„Priwall“ (1920) 1945 nach Ladungsbrand verloren,
„Padua“ (1926) jetzt "Kruzenshtern"
(Quelle: --> Link , auch: --> Link)
[/Totaaaal-OT]
Nix füar ungaut, eine "Pommern" gab es bei den acht Schwestern nie, Zitat:
"Die Pommern ist eine 1903 unter dem Namen Mneme gebaute stählerne Viermastbark (Windjammer) mit Jubiläumsrigg. Sie liegt heute als Museumsschiff im finnischen Mariehamn auf den Åland-Inseln." --> Link
Man achte auf die Korrektheit bei der Namensgebung :lach: :mrgreen:

Doof, dass ich ab dem 5. September quasi in Schlagweite bin (Fehmarn), aber üüüberhaupt keinen Bock habe, mit dem WoMo nach Hamburg zu kutschieren :cry:

duca250 am 17 Aug 2020 17:45:37

Moinsen,
ich habe erste Neuigkeiten.

Die Passage des Stör-Sperrwerks soll gegen 6:30 Uhr mit dem Morgenhochwaser erfolgen, die Ankunft vor dem Hansahafen mit dem Abendhochwasser gegen 18 Uhr.

Der vorläufige Liegeplatz für die nächsten Jahre: Hansahafen, Bremer Kai vor den 50er Schuppen. Zugänglich für Besucher soll das Schiff voraussichtlich ab Frühjahr 2021 sein.

Ich hatte erst überlegt nach Lühe zu fahren. Dort ist mir die Elbe aber zu breit, die Peking also zu weit weg. Rechtzeitig einen Platz in Ovelgönne oder am Stage Theater kommt da eher in die engere Wahl. Schaun mer mal. Für die Frühaufsteher und gerade in Wewelsfleth stehende Womo empfiehlt sich eine Radtour oder Wanderung zum Sperrwerk.
Grüße
der Duc

duca250 am 18 Aug 2020 17:31:23

...tolles Video mit Einblicken in die Restaurationsarbeiten :)

--> Link

Eine weitere Empfehlung für einen Blick auf Hafen und Schiff: Wohnmobilstellplatz am Fischmarkt: --> Link

Mittlerweile wurde das Hafenbecken am künftigen Liegeplatz für den Tiefgang der Peking ausgebaggert.
Grüße
der Duc

bigben24 am 18 Aug 2020 19:57:52

Wird sie eigentlich wieder segeln können, oder wird sie ein reines Museumsschiff?

duca250 am 18 Aug 2020 20:08:39

...ohne funktionierendes Ankerspill glaube ich das nicht, die wird ein reines Museumsschiff.

DieselMitch am 18 Aug 2020 20:09:32

Die Peking wird ebenso wenig wie die Passat nochmal segeln ... das versichert selbst der Lloyd nicht mehr :roll: 8)

volod313 am 29 Aug 2020 20:15:23

Bin gerade am überlegen an meinem Urlaubsanfang einen Umweg zu machen und mir das anzusehen.
Gibt es empfehlenswerte Stellplätze, von denen man möglichst gute Sicht haben sollte.
Habe in Hamburg keinerlei Ortskenntnisse.

frankjasper8 am 29 Aug 2020 21:36:40

volod313 hat geschrieben:Bin gerade am überlegen an meinem Urlaubsanfang einen Umweg zu machen und mir das anzusehen.
Gibt es empfehlenswerte Stellplätze, von denen man möglichst gute Sicht haben sollte.


In Hamburg würde der erwähnte Stellplatz am Fischmarkt eine Anlaufstelle sein. Navi-Eingabe: Hamburg, St.Pauli Hafenstraße, bzw. Hamburg, St.Pauli Fischmarkt.

... oder aber der kleinere Platz an der Fischauktionshalle, Navi-Eingabe: Hamburg, Große Elbstraße

An der Elbe wäre dann im "Alten Land" der Stellplatz in Hollern-Twielenfleth (Navi-Eingabe: Twielenfleth, Am Deich) zu nennen. Der Platz liegt am Restaurant "Fährhaus Twielenfleth" mit guter Sicht auf die Elbe und den Schiffsverkehr.
Etwas weiter Richtung Hamburg dann der hier schon erwähnte Platz in Grünendeich-Lühe am Schiffsanleger der Lühe-Schulau-Fähre. (Navi-Eingabe: Grünendeich, Elbdeich/Fährstraße)
Die beiden Plätze im Alten Land liegen unmittelbar an der Elbe, vom Elbdeich hat man einen guten Blick und ein Rad-und Wanderweg führt direkt am Fluss entlang

Trashy am 30 Aug 2020 11:45:09

Dann wird sie Hollern wohl zwischen 12 und 14 Uhr passieren!? Na mal sehen. Vielleicht kann man es einrichten.....ich muss ja nicht unbedingt auf dem Platz stehen.

Carsten03 am 30 Aug 2020 12:44:39

volod313 hat geschrieben:Habe in Hamburg keinerlei Ortskenntnisse.


Zum Fotografieren würde ich mich an den Hansahöft stellen. Näher wirst du vermutlich nicht an die Peking kommen. Sein Wohnmobil kann man dort in der Nähe auch abstellen, die Frage ist nur, ob man das möchte.

Doug am 30 Aug 2020 14:45:57

Was für ein Glück :)
Wir kommen am Sonntag bis Dienstag nach Hamburg, Stellplatz Elbepark Bunthaus :D
Sollte sie wirklich an dem Tag kommen, sind wir dabei!

duca250 am 30 Aug 2020 15:13:22

Doug hat geschrieben:Wir kommen am Sonntag bis Dienstag nach Hamburg, Stellplatz Elbepark Bunthaus :D


...prima, sind mit dem Fahrrad bis zum Hansahafen ca. 10 km.

Mit Parkraum beim Schuppen 52/Hansahafen, insbesondere für Womos, rechne ich nicht. Dazu wird zu viel los sein. Oder man reist mit dem Womo spätestens gegen Mittag an, dann gibts vielleicht eine Chance einen Parkplatz zu finden. Wenn es nicht gerade regnet oder wir 30°C im Schatten haben, reise ich mit meiner GS zum Hansahafen an :) Bin gespannt, ob noch ein detaillierterer Zeitplan veröffentlicht wird.
Grüße
der Duc

Doug am 31 Aug 2020 15:19:46

Normalerweise würden wir auch mit dem Fahrrad fahren, ABER leider sind wir diesmal nur 2 1/2 Tage in Hamburg, da müssen wir einen Familienbesuch und natürlich die Landungsbrücken "abarbeiten" :D . Bedeutet Bus und S-Bahn, aber das klappt in Hamburg mit ner Tageskarte prima :top:

duca250 am 01 Sep 2020 11:55:51

Moin an alle Fans der Flying P-Liner :)
es gibt ein "Programm-Update" und ich sitze hier mit Gänsehaut am PC :ja: Beachtet bitte den fettgedruckten Satz!

Voraussichtlicher Zeitplan:
06:00 Uhr Ablegen Werft
06:30 Uhr Passage Störsperrwerk
10:00 Uhr Reede Twielenfleth
dort Pause bis ca.
15:30 Uhr, dann Weiterfahrt
17:00 Uhr Passage Blankenese
17:45 Uhr Drehen vor der Elbphilharmonie
18:00 Uhr Ankunft Amerikahöft
19:00 Uhr Angelegt Bremer Kai

Alle Zeiten natürlich nur ungefähr, abhängig von Wetterlage und Schiffsverkehr.
Der Hansahafen wird zu Wasser und zu Lande für das Anlegemanöver großräumig abgesperrt.

ät Admin
Besteht die Möglichkeit den Zeitplan einschl. der Zusatz-Infos in das erste Post zu kopieren? Danke!
Grüße
der Duc

Lancelot am 02 Sep 2020 11:10:39

Lancelot hat geschrieben:Wer doch nicht nach HH kommen kann um den Einlauf der "Peking" zu sehen ---> bequemer geht´s im TV .. :idea:
Heute, am 02. September im NDR, 21:00 h :

Ein Großsegler für Hamburg - Die PEKING kehrt heim
--> Link

duca250 am 02 Sep 2020 12:02:40

Super, Wolfgang. Vielen Dank für die Verlinkung!
Grüße
der Duc

duca250 am 03 Sep 2020 08:54:04

Guten Morgen,
es wurde ein detaillierterer Zeitplan veröffentlicht :)



Für diejenigen unter Euch, die live und in Farbe an dem historischen Ereignis dabei sein wollen, weise ich noch einmal darauf hin, dass rund um den Hansahafen/Schuppen 52, also den zukünftigen Liegeplatz der "Peking", sowohl an Land als auch auf dem Wasser laut Veranstaltern alles abgesperrt sein wird!

Liebe Moderatoren, ich möchte Euch noch einmal bitten das Foto mit dem detaillierteren Zeitplan in das erste Posting zu editieren, herzlichen Dank.
Grüße
der Duc

duca250 am 03 Sep 2020 08:57:05

...ganz vergessen.

Von 10:00 - 15:30 Uhr liegt die "Peking" auf Reede (frage mich gerade wie das mit einem nicht funktionierenden Ankerspill gehen soll...) in Twielenfleth beim Alten Land. Dort gibt es einen Wohnmobil-Stellplatz für 12 Fahrzeuge, direkt am Ufer! Rechtzeitiges Erscheinen ist Pflicht, am besten schon Tage vorher... Fernglas nicht vergessen :)
Grüße
der Duc

duca250 am 03 Sep 2020 18:04:32

...Link zu weiteren Infos für kommenden Montag, darunter auch zu Livestreams:

--> Link

goldfinger am 04 Sep 2020 11:36:08

Die Hafenrundfahrt-Barkassen bieten Begleitfahrten an:

Ehlers --> Link

Gregors --> Link

Käpt'n Schwarz --> Link

Maritime-Circle-Line --> Link

Momentan sind noch Karten verfügbar.
(Mindestabstände an Bord bedenken)


Andreas

duca250 am 05 Sep 2020 13:32:24

Moinsen,
die Verholung von der Werft nach Hamburg visuell: --> Link

Quelle der nachfolgenden Fotos: Norddeutscher Rundfunk NDR (siehe auch obiger Link)







Zudem berichtet das Hamburg Journal bereits am Sonntag um 19:30 Uhr auf N3 von der Heimkehr.
Grüße
der Duc

goldfinger am 05 Sep 2020 14:35:14

12 Tipps für gute Aussichtspunkte und ein 28 minütiger Rundgang auf der Peking
MOPO --> Link

Wer mehr über die Peking und die Flying P-Liner wissen möchte, dem empfehle ich die Homepage "Freunde der Viermastbark Peking e.V." --> Link


Andreas

duca250 am 06 Sep 2020 07:51:59

Moinsen,
gute Nachricht für alle Interessenten unter Euch, welche nicht live dabei sein können. Der NDR bietet einen Livestream an :)

Link zum Livestream: --> Link

Grüße
der Duc

bernierapido am 06 Sep 2020 23:20:57

Ich habe das Glück, morgen (7.9.) von 13 bis 19 Uhr auf der Rickmer Rickmers arbeiten zu dürfen und die Peking von dort aus zu sehen.
Mutige dürfen an den Wanten hochsteigen und dort aus 35m über der Wasserlinie das Spektakel erleben und ich werde mit ein paar Kollegen an Deck den Aufstieg absichern.
Trotzdem werden wir die Zeit haben, uns das Spektakel anzusehen.
Ahoi .....
--> Link
und
--> Link

duca250 am 07 Sep 2020 06:51:41

...sie ist gestartet zu ihrer letzten Reise nach Hamburg :)


weser13 am 07 Sep 2020 07:08:36

Moin,

hier gibt es Live-Bilder von der Fahrt Wewelsfleth nach Hamburg:


--> Link

Grüße aus NI

duca250 am 07 Sep 2020 09:00:14

...die aktuelle Position des Schleppverbands zwischen den Elbinseln Schwarztonnensand und Pagensand, ungefähr zwischen den niedersächsischen Städten Drochtersen und Stade.



Die "Peking" ist übrigens nicht auf Schiffsradar zu sehen, da sie über keinen Radartransponder verfügt. Zu erkennen sind die diversen Begleitschiffe und vor allen Dingen die beiden Schlepper "Wulf 5" (ziehend vor dem Bug der Peking) und "Wulf 3" (achtern sichernd).

Link zu Schiffsradar: --> Link
Grüße
der Duc

duca250 am 07 Sep 2020 10:54:03

...die "Peking" liegt nun in Position auf Reede vor Twielenfleth und wartet auf das nächste Hochwasser. Es wurde kein Anker geworfen! Das Schiff wird von den beiden Schleppern in Position gehalten und es wird deshalb darum gebeten, mindestens 50 m Abstand zu halten. Der Livestream macht nun eine Pause und startet gegen 15 Uhr neuerlich.



Auch die Sonne ist nun da :) Perfekte Fotobedingungen für die Wohnmobilsiten auf dem Stellplatz am Ufer! Ich mache mich alsbald auf zum Hamburger Hafen, Foto folgen :)
Grüße
der Duc

goldfinger am 07 Sep 2020 13:26:14

Fotoserie der ersten Etappe vom NDR
--> Link

Ich breche auch demnächst auf Richtung Hafen. :D


Andreas

Trashy am 07 Sep 2020 15:06:36

Ein tolles Spektakel

--> Link

--> Link

duca250 am 07 Sep 2020 16:08:45

Ist schon ein wenig los.

goldfinger am 07 Sep 2020 20:01:22

duca250 hat geschrieben:Ist schon ein wenig los...]

Dannn stand ich ca. 30m rechts von Dir :D

War super, auch das Wetter hat mitgespielt. Allerdings fand ich, haben es die vielen Begleitschiffe etwas versaut.
Um die Fotos kümmere ich mich morgen.


Andreas

duca250 am 07 Sep 2020 20:09:25

Was für eine tolle und emotionale Heimkehr! Dagegen war der Erstbesuch der „Queen Mary 2“ nichts. Ein unglaubliches Ereignis, nicht nur für Hamburger. Danke für Euer Interesse! Nachfolgend ein paar Impressionen:









Grüße
der Duc

duca250 am 07 Sep 2020 20:15:52

goldfinger hat geschrieben:Dannn stand ich ca. 30m rechts von Dir :D


...das muss beim nächsten Mal besser organisiert werden. Mit meinem Fernglas glaube ich Bernhard in türkisfarbener Jacke auf Deck der „Rickmer Richmers“ entdeckt zu haben.

inselkinder am 07 Sep 2020 21:19:47

SOGAR IN DIE TAGESSCHAU HAT SIE ES GESCHAFFT... :)

malefiz am 07 Sep 2020 22:11:31


Peking Passage Störsperrwerk


Peking Schleppverband

Der Parkplatz am Störsperrwerk war von Mobilen gut belegt. Twielenfleth wird sehr voll gewesen sein.

goldfinger am 08 Sep 2020 11:20:08

Meine Ausbeute













Mehr Fotos und Videos gibt's beim NDR --> Link


Andreas

Solofahrer am 08 Sep 2020 13:31:07

Die Peking ist schon ein beeindruckender Großsegler!
Aber als sie an dem Mehrzweckfrachter der Grimaldi Reederei vorbeigezogen wurde, sah man, wie klein sie für heutige Verhältnisse ist.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Schöne Thüringen SP s in bzw um Saalfeld, Erfurt, Eisenach
Wochenend Ziele finden
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt