aqua
luftfederung

Empfehlung Vorzelt für Roadcruiser


mogger am 02 Sep 2020 09:05:02

Guten Morgen,

für unseren Pössl Roadcruiser suchen wir ein brauchbares Vorzelt. Eine Fiamma-Markise F80S ist vorhanden.

Das Vorzelt sollte möglichst leicht aufzubauen sein und anderseits auch mal dem ein oder anderen Windstoß standhalten können.

Für Anregungen und Erfahrungen wären wir dankbar.

Grüße
mogger


mogger am 06 Sep 2020 19:03:25

Ich habe in den letzten Tagen sehr viel im Netz gestöbert und bei Fritz-Berger mit einem Verkäufer gesprochen.
Allgemeine Meinung ist, daß Kampa-Rally-Air-Pro soll ein sehr gutes Vorzelt sein. Auch sei es sehr schnell auf- und abzubauen.

Weil wir eben nur zu zweit sind denke ich das Kampa-Rally-Air-Pro 260 müsste ausreichen. Innenmaße = 260 x 250. Wobei die Anschlussbreite an den Kastenwagen 270 ist.
Allerdings bin ich mir nicht sicher ob diese Größe auch für die Schiebetür ausreicht. Leider konnte mir der Verkäufer von Fritz-Berger hier nicht weiterhelfen.

Vielleicht wisst ihr welche Größe für einen Kastenwagen Ducato bzw. Jumper geeignet ist bzw. welche Anschlussbreite erforderlich ist damit die Schiebetür ohne Probleme funktioniert.

Grüße
mogger

camperjoe am 07 Sep 2020 13:49:54

Hi mogger,

ich bin mir nicht sicher, ob Du Dir sowas antun möchtest....

Ich hatte so Eines bei meinem vorherigen Wohnmobil, einem Sunligth T69.

Die Tasche ist ca. 30 kg schwer und hat die Masse eines mittleren Stauraumes, das heisst du benötigst recht viel Platz für das Teil und schwer ist es zudem auch noch.

deshalb meine Frage, ob Du dir das antun willst.... ich würde sowas nie mit meinem Kasten mitschleppen wollen. :nein:

Anzeige vom Forum


pepe20 am 07 Sep 2020 22:01:30

Hallo,
wir haben noch nie ein Vorzelt an unserem Kastenwagen benutzt und auch nicht vermisst. Markise reicht uns, wenn die Sonne "drunter" scheint, hängen wir einige Tücher auf.
Mir wäre es auch zuviel Gepäck und Aufwand für 1-2-3 Tage am Platz.

luedemdi am 14 Sep 2020 23:14:26

Hallo,
ich persönlich halte nichts von einem Vorzelt an einem Wohnmobil. Wir benutzen bei längeren Aufenthalten einen schnell aufbaubaren Pavillon, um mobil zu bleiben und jederzeit Einkäufe zu tätigen oder einfach mal vom Campingplatz aus eine Tagestour zu machen. Das machst Du nicht, wenn Du ein Vorzelt fest mit dem Womo verbunden und alles verzurrt hast. Wir hatten bisher vor unserem VW Bus einen Coleman event shelter mit Seitenwänden an allen Seiten. Der ist nicht schlecht und er ist zeitnah aufzubauen, aber er hat den Nachteil, dass er bei langanhaltendem Dauerregen nicht 100% dicht sein soll. Außerdem dauert mir die Aufbauzeit immer noch zu lange. Für unseren nun bestellten Chausson Livingstone duo werde ich mir den Pavillon mit 4 Seitenwänden von Qeedo anschaffen, der ist wasserdicht und durch seinen patentierten Klappmechanismus in weniger als 5 min. aufgebaut. Für Kurzaufenthalte nehme ich natürlich die Markise.

Gruß Dieter


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kastenwagen als Freizeitmobil UND Büro nutzen
Alphavan - Edel-Kastenwagen auf Sprinter-Basis
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt