Caravan
hubstuetzen

Satempfang gestört aber nichts defekt


schnecke0815 am 05 Sep 2020 07:13:04

Mal eine kleine Geschichte zur Aufmunterung am Morgen:

Meine Holde und ich verbringen unseren diesjährigen Urlaub größtenteils am Bodensee. Am Mittwoch
angekommen mußten wir für eine Nacht erst einmal in eine Warteposition bevor wir am nächsten Tag
auf den gerade mal ein Jahr alten Stellplatz in Mettnau ziehen durften.
Wir uns also den Abend mit TV schauen vertrieben und früh ins Bett da doch ziemlich geschafft von der
Fahrt. Die gute alte Camos Satanlage, mit der ich übrigens sehr zufrieden bin, funktionierte wie immer
schnell und einwandfrei.

Nächsten Tag dann umgepackt, Wohnmobil ausgerichtet, Stühle und Tisch rausgestellt, Fahrräder
startklar gemacht und die Satanlage suchen lassen. Ging wieder schnell aber dann - die angeschlossene
Dreambox findet keine Sender. Wat nu?

Satkabel geprüft - i.O., zweiten Tuner in der Dreambox angeschlossen- nix, Satkabel direkt an TV
angeschlossen - wieder nix. DvbT-Tuner angeschlossen um wenigstens Nachrichten sehen zu können.

Am nächsten Tag rauf aufs Dach und die Kuppel entfernt. Wurde mal wieder Zeit zum reinigen und Wartung der Kontakte. Alles chic aber immer noch nix. Danach noch einmal kräftig das Gehirnschmalz zum kochen gebracht, die Gelegenheit genutzt und zur Entsorgung gefahren und anschließend andersherum auf dem Stellplatz eingeparkt - muß ich weiter berichten oder könnt ihr euch es denken? :razz:


maranot575 am 05 Sep 2020 07:46:07

War ein Baum im Weg??

BRBStefan am 05 Sep 2020 07:46:32

Hallo,
dieses Phänomen kenne ich auch von unserer Alden-Satanlage.
Wie von dir beschrieben funktionierte der Fernsehempfang in Abhängigkeit der Stellung der Schüssel.
Bei uns war das Antennenkabel, welches zum LNB führt gebrochen und hatte nur in einigen Stellungen Kontakt ...
Ein gemeiner Fehler, wenn man ihn nicht kennt.
LG Stefan

Anzeige vom Forum


duca250 am 05 Sep 2020 07:53:39

...Du machst das aber auch spannend :?

Deine Anlage hat nach dem falschen Satelliten gesucht, weil Du versehentlich gegen den Wahlschalter gekommen bist?
Bis heute Abend muss ich das wissen, sonst kann ich nicht einschlafen :D
Grüße an den Bodensee
der Duc

bigben24 am 05 Sep 2020 10:00:30

Wir hatten das auch mal, gesucht wie blöde, am Ende war nur die falsche Quelle eingeschaltet, weil ich by accident auf die Sourcetaste gekommenen.

pfeffersalz am 05 Sep 2020 10:11:40

Alkohol gepaart mit Langeweile... So entstehen solche Threads. :D

andwein am 05 Sep 2020 12:41:41

schnecke0815 hat geschrieben: Wohnmobil ausgerichtet, Ging wieder schnell aber dann - die angeschlossene
Dreambox findet keine Sender. Am nächsten Tag zur Entsorgung gefahren und anschließend andersherum auf dem Stellplatz eingeparkt -

Man merke an, its only Physics den manche autom. Antennen haben keinen vollen 360° Suchkreis. Ein paar Winkelgrade umgeparkt und schon gehts wieder.
Gruß Andreas

klink_bks am 05 Sep 2020 13:46:56

:) Hallo Andreas :)

aber natürlich auch die anderen Teilnehmer sind gefragt.
Wir haben auch ein seltsames Verhalten der SatAnlage,
eingebaut ist Alden SSC HDSat.system Steuermodul und ein Alden TV ELA-21597DR.

Letzte Woche standen wir bei Bad Kreuznach auf einem Stellplatz,
und ich habe mir Samstag nachmittags das Formel 1 Qualifying bei RTL angesehen.
Und auch abends war der Sender RTL noch vorhanden, bei Astra 1 glaube ich heisst der Sat.
Am nächsten Tag, ohne irgendwelche Änderung, ausser dass über Nacht die Anlage ausgeschaltet
und die Antenne eingefahren war, TV wieder an. RTL und etliche andere Sender nicht mehr
auf der Programmliste. Den Sat (wieder Astra 1) hat die Anlage sofort gefunden, nur die Programmliste
hat RTL und andere nicht angezeigt.

Ich wollte jetzt einfach mal nächste Woche einen neuen Suchlauf starten, in der Hoffnung,
dass die Programme wieder da sind, insbesondere RTL.
Wie kann das sein, ist da etwas defekt oder Batterie leer oder was auch immer ?

Danke schon mal für eure Meinungen und Tips.

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

schnecke0815 am 06 Sep 2020 07:41:49

andwein hat geschrieben:Man merke an, its only Physics den manche autom. Antennen haben keinen vollen 360° Suchkreis. Ein paar Winkelgrade umgeparkt und schon gehts wieder.
Gruß Andreas


Liebster Andreas,
diese Erklärung/Erkenntnis hätte ich ganz am Anfang gebraucht denn dies hätte viel Sucherei erspart.
Aber auch im fortgeschrittenen Alter lernt man noch jeden Tag dazu. :razz:

schnecke0815 am 06 Sep 2020 07:57:51

pfeffersalz hat geschrieben:Alkohol gepaart mit Langeweile... So entstehen solche Threads. :D


Fast hätte ich trotz Langeweile vergessen auf diesen unangebrachten Beitrag einzugehen.
Da ich Antialkoholiker bin wird es schwierig die Entstehung dieses Thread auf den Grund vermehrten
Alkoholkonsums zu schieben. Meine Motivation war einfach nur anderen bei einer ähnlichen Konstellation die umständliche Suche zu ersparen.

Da du dir lieber „pfeffersalz“ deine ach so kostbare Freizeit mit dem Lesen solcher „unsinnigen“ Beiträge vertreiben mußt blätter doch einfach weiter oder halte deine Gosch.

zulu am 06 Sep 2020 10:38:48

schnecke0815 hat geschrieben:... Stellplatz in Mettnau ...


M.W. gibt es keinen Ort mit Namen 'Mettnau' am Bodensee - nur die Halbinsel (gehört zu Radolfzell),
deswegen heißt es hier: " ... auf der Mettnau ...".
*Klugscheissermodus off*

huohler am 06 Sep 2020 10:48:53

andwein hat geschrieben:Man merke an, its only Physics den manche autom. Antennen haben keinen vollen 360° Suchkreis. Ein paar Winkelgrade umgeparkt und schon gehts wieder.
Gruß Andreas


schnecke0815 hat geschrieben:diese Erklärung/Erkenntnis hätte ich ganz am Anfang gebraucht denn dies hätte viel Sucherei erspart.


Bernd, das wäre mir genau so gegangen. Zumindest höre ich von dieser Ingenieurskunst zum ersten mal.
Andreas, das als Physik zu bezeichnen halte ich für ziemlich daneben. Fehlkonstruktion trifft es wohl besser.

Hubert

thomas56 am 06 Sep 2020 11:10:17

andwein hat geschrieben: Antennen haben keinen vollen 360° Suchkreis. Ein paar Winkelgrade umgeparkt und schon gehts wieder.


Danke für die Erklärung!

Das erklärt nun auch, dass ich nach 30cm vor- oder zurückrollen Empfang hatte. Komplett umparken musste ich noch nicht.

andwein am 06 Sep 2020 12:25:31

huohler hat geschrieben:.....Bernd, das wäre mir genau so gegangen. Zumindest höre ich von dieser Ingenieurskunst zum ersten mal.
Andreas, das als Physik zu bezeichnen halte ich für ziemlich daneben. Fehlkonstruktion trifft es wohl besser. Hubert

Also Empfangswinkeleinstellungen wie Azimut und Elevation sind für mich schon Physik.
Und die "Ingenieurskunst" besteht nicht nur darin "3x rundumlaufende Schüsseln" zu bauen sondern halt auch "bezahlbare Schüssel". Ein Wohnmobil mit TV ist halt nun mal nicht Raisting. Und wenn du dich mit dem Thema befasst wirdst du sehen: es gibt eine Menge von diesen Mechaniken!! Schlussfolgerungen kannst du selber ziehen wenn du in den hier schon beschriebenen Problemen das Wort "Endschalter" liest.
Keine Kritik, nur ein Hinweis, Gruß Andreas

huohler am 06 Sep 2020 12:38:55

Andreas, da muss ich dir leider widersprechen:
Physik (ein physikalischer Hinderungsgrund) ist es aus meiner Sicht dann, wenn es aus physikalischen Gründen nicht anders oder nur unter unverhältnismäßigem Aufwand lösbar ist.
Fehlkonstruktion ist, wenn man das nicht hinbekommt was andere Hersteller in der gleichen Preislage sehr wohl hinbekommen.

Hubert


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Garmin Camper 660 - Keine Pois auf Karte
Oyster Sat Schüssel klemmt beim hochfahren
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt