aqua
anhaengerkupplung

Die erste Reise mit Kindern


Albamobil am 12 Sep 2020 23:29:41

Wir haben uns ein wunderschönes Wohnmobil gekauft. Ein Adria Coral XL 600 DP. Im Herbst möchten wir dann mit unseren drei Kindern (7, 5 Jahren und 9 Monate) unsere erste Tour starten. Eine umfangreiche Campingausstattung können wir uns noch nicht anschaffen. Wir nehmen unser Zeug aus den vorherigen Zelturlauben. Was ist den ein absolutes Muss? Wie sind eure Erfahrungen beim WoMo reisen mit kleinen Kindern?


soul am 12 Sep 2020 23:38:13

Albamobil hat geschrieben: Wie sind eure Erfahrungen beim WoMo reisen mit kleinen Kindern?


die sind nicht mehr klein. also wie beim zelten. das wichtigste haben die kinder doch: zeit mit den eltern :wink:
und die ist unbezahlbar.

jerek am 13 Sep 2020 00:52:16

Kommt darauf an wie alt die Kinder sind. Wenn ein Kind unter 1,5 ist, eine ordentliche Sitzmöglichkeit im Mobil und unterwegs. Wir hatten eine solchen "Travel Booster" wie hier von Safety first:
--> Linköhung/travel-booster.aspx
Ansonsten genug Wechselklamotten, Waschmöglichkeiten und Stühle für das Drassensitzen, genug Spielzeug dabei für Strand, Campingplatz und drinnen beim stadtinneren Stellplatz. Dann sollte es wenig Probleme geben, wir waren letztes Jahr Jahr mit zwei kleinen Kindern in Spanien und es war super!

Anzeige vom Forum


BRBStefan am 13 Sep 2020 05:36:15

Hallo Albamobil,
ich habe die Erfahrung gemacht, das Kinder im Urlaub irgendwann ankommen wollen.
Unsere sind damals - es ist schon ein bisschen her - richtig nervös geworden. Jeweils 2 Nächte auf einem Stell- oder Campingplatz stellte sie nicht zufrieden. Als wir länger blieben, manchmal 4 Nächte, war die Situation schnell entspannt.
Naja, und Kinder erfreuen sich nicht immer an den Sachen, die euch gefallen - wisst ihr sicher, ich wollte es nur mal erwähnen. Für sie ist z.B. die fantastische größte Wanderdüne Europas an der französischen Atlantikküste nicht mehr wert als der See in der Nachbarschaft, nur der lange Weg nervt sie.
Viel Spaß mit dem neuen Mobil!
Stefan

pwglobe am 13 Sep 2020 09:22:25

Hallo,
macht euch nicht zu viele Gedanken, denn irgendetwas habt ihr bestimmt vergessen. :mrgreen:
Aber wenn ihr nicht in die äußere Mongolei fahrt, in Mitteleuropa gibt es überall Geschäfte und auch Campingausrüster.
Wir haben immer unterwegs Sachen nachgekauft, denn es geht auch mal was kaputt.

CKgroupie am 13 Sep 2020 09:36:21

Meine Kinder machen Wohnmobil Urlaub seit sie 2 und 4 sind. Es war von Anfang an die ideale Urlaubsform für uns. Da das "Häuschen" ja überall dabei ist, fühlten sie sich immer überall Zuhause. Gespielt haben sie eh miteinander, insofern brauchten sie keine anderen Kinder. Wir sind immer ein paar Tage an jedem Platz geblieben, wenn es uns gefallen hat. Jeden Tag fahren finden Kinder nervig. Aber wenn wir gefahren sind dann auch nur kurze Strecken. Einmal eine lange Strecke am Anfang und am Ende sonst immer nur ganz kurze Etappen. Maximal 100 km am Tag.

topolino666 am 13 Sep 2020 09:38:03

Hallo!

Auch wir fahren jetzt im 2. Mobil noch unsere Zeltausrüstung spazieren.

Unser Tisch ist rollbar - der von vielen anderen Mobilisten klappbar, gleiches gilt für die Stühle.
Gaslampe, Wäscheleinen und die Klappgießkanne sind auch noch aus der Zeit -> Alles gut!

Es ist eher eine Frage nach dem "Wie lange" und "Wohin", hier gilt wie immer "weniger ist mehr" - einfach auf die Kinder hören, dann wird das schon!

Bei 3 Kindern - inkl. Kinderbedarfsgerödel aber auch immer mit einem Auge aufs Gewicht schielen und mal vor der ersten Tour auf die Waage (auch achsweise!!) fahren, dann gibts diesbezüglich keine bösen Überraschungen.

Unser Mädl fährt mit seit sie geboren ist 8) - sie kennt es nicht anders! :lol:

CKgroupie am 13 Sep 2020 14:35:05

Hier,das war unsere allererste Fahrt mit dem Womo. Die Kinder waren damals 2 und 4 Jahre alt. Sie und wir haben die Fahrt sehr genossen und seitdem gab es nie wieder eine andere Urlaubsform für uns!
--> Link

WomoToureu am 13 Sep 2020 15:50:47

Albamobil hat geschrieben:... Wir nehmen unser Zeug aus den vorherigen Zelturlauben. Was ist den ein absolutes Muss? Wie sind eure Erfahrungen beim WoMo reisen mit kleinen Kindern?


Absolutes MUSS wäre auch für mich ein Ziel wo es den Kindern gefällt, besonders beim erstenmal. Ansonsten ist die Einstellung nachhaltig negativ, wie bereits einige Vorschreiber zutreffend beschrieben haben ist ein NO GO ein weite Reise. Nur im WOMO sitzen und rausgucken gefällt den Kindern nicht, auch wenn es den Eltern gefallen würde mal eine Tour zu Beginn zu genießen kann man nur davor warnen.

Langsam angehen lassen, irgendeine tolle Ziel anfahren, ich denke mal an "Duinrell" in den NL, oder einer der vielen Freizeitparks mit Camping oder so etwas.

tammy99 am 13 Sep 2020 16:43:59

Moin,

Unsere Kinder sind 11 und 13 und sind seit ihrer Geburt nur in diesem Jahr einmal ohne Womo in den Urlaub gefahren, im Schnitt 60-70 Tage im Jahr. Wir sind meistens nur eine Nacht an einem Ort und sehr gerne in Skandinavien, das lieben unsere Kinder. In jedem Land findet man Sachen, die man mit Kindern machen kann.
Nicht vergessen sollte man Sonnen- und Regenschutz, bzw. Klamotten und Schuhe für alle Eventualitäten.
Wichtig ist auch, dass sich die Kinder ihren Bereich einrichten können. Dann wird für sie das Womo schnell zum zweiten Zuhause.

LG
Fred

Lotta100 am 14 Sep 2020 10:11:13

Hallo Albamobil,
Wir haben für unsere Mädels nie Berge an Spielzeug mit gehabt. Die beiden großen sind mittlerweile Teenies und die kleine ist 4. Wir konnten in den beiden Fahrzeugen vorher in einer Ecke einen Strassenteppich immer verlegt und hatten dann einfach ein paar Spielzeugautos dabei. Im jetztigen Fahrzeug passte das leider nicht, jetzt kommt ein 1x2m großer Spielteppich mit, der passt entweder auf ein Bett oder könnte auch draußen mal ausgerollt werden.
Dann haben wir Buntstifte und Papier zum Malen dabei. 3-4 Bücher, TipToi mit 2 Büchern, einen USB Stick auf dem ganz viele Hörgeschichten drauf sind und für draußen einen Drachen, 1Ball zum aufpusten, Gummitwist und 2Schläger mit Ball. TV, BlueRay -player und Tablet gibt es bei uns auch :wink:

Für die ganze Familie noch ein kleines leichtes Wikinger Schach, 2Kartenspiele und eine kleine Spielesammlung. Das müsste es gewesen sein.

Viel mehr wird bei uns nicht benötigt. Es kann mal passieren, dass noch 1Puppe oder so mal mit auf Reisen soll, aber das war es auch schon. Das sind ansonsten auch fast alles Dinge die immer im Wohnmobil liegen und dann im Urlaub mal eher "neu" sind. Das meiste davon habe ich zu Hause bei Spielzeug abgeknapst. Des weiteren haben wir drauf geachtet, das das ganze Spielzeug nicht zu viel Volumen und Gewicht hat.

Gruß Lotta

wutour am 14 Sep 2020 11:58:36

unsere kinder sind ab krankenhausentlassung mit dem Womo mitgenommen worden (wir hatten kein anderes auto). ja sichere sitze sind nötig, alles andere ergibt sich mit der zeit und ändert sich mit dem alter der kinder. inzwischen sind unsere kinder erwachsen, eine überzeugte wohnmobilistin, der andere das gegenteil.
macht euch nicht zu viele gedanken im voraus, wenns euch spaß macht werdet ihr ein womo-team!


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Brauche praktische Erfahrung von e-Bikern
Format der Forumsaufkleber
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt